cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Umwelt-Märchenstunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61572

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty28.01.19 16:35Eine Antwort erstellen

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 67228 umweltschädlich nicht, aber du brauchst dazu Energie, und um diese zu gewinnen, und dies ist nicht schadstofffrei
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty28.01.19 17:10Eine Antwort erstellen

Im Internet gibt es einige Angaben über den Wirkungsgrad:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty28.01.19 17:13Eine Antwort erstellen

Natuerlich  kann man H2O zerlegen in Wasserstoff und Sauerstoff; das geht mittels Elektrolyse bei einem Wirkungsgrad von etwa 70%.Jedoch benoetigt man dazu wiederum elektrischen Strom und Anlagen die dieses im groesseren Umfang bewerkstelligen koennen.
Es bleibt dabei, der Mensch kann nicht nachhaltig wirtschaften.Sein ganzes Wirtschaftssystem ist ausgelegt auf Wachstum, und das verbraucht nun mal erheblich mehr resourcen als notwendig waere.
Rifkins Modell kannst du doch nicht ernsthaft in Erwaegung ziehen, glaubst du das die Energiekonzerne Eine komplette Infrastruktur fuers fahren investieren?
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty28.01.19 22:07Eine Antwort erstellen

Die Umwelt Maerchenstunde haelt an, indem man Gebrauchsgegenstaende produziert die anstatt 20-25 Jahre halten nur 8-12 Jahre halten.Ausserdem muss (zwingend) immer was neues auf dem Markt geworfen werden, Wachstum ist das Credo der Wirtschaften der Welt.Doch man koennte durchaus Produkte produzieren die langfristig halten, ohne Wachstum.Denn werden die weniger Arbeiter eingesetzt um eben diese Geraete auch wieder reparieren koennen, was heutzutage bei vielen Dingen nicht moeglich ist.
Warum brauchen wir staendig neue Automodelle, waehrend die nichtverkauften etwas aelteren auf diversen Halden stehen, welch Verschwendung!
Hier bei uns fahren viele Autobesitzer ihr Vehikel 20 bis 30 Jahre, bevor sie sich ein anderes kaufen!Wozu braucht man staendig neue Modelle?
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty28.01.19 22:44Eine Antwort erstellen

Nun ja, es gibt Leute, die immer das neueste Modell fahren wollen, wenn die Autoindustrie dem nicht folgen würde wäre sie bald pleite, und sehr viele Leute kaufen gern die Wagen die erst ein Jahr drauf haben, da geht es eben um den Preis.
Wenn die Wagen nicht immer dem neuesten Trend folgen würden, wären die Autos wesentlich billiger, aber dann würde die Zuliefererindustrie bald nicht mehr existiern, denn das Wenigste stellen die großen
Werke VW, Daimler und so weiter selber her, dem Trend folgen, keine Warenlager mehr halten zu müssen, so kann es dann aber passieren, daß nur ein Einzelteil fehlt, und der Wagen kann nicht fertig
gestellt werden, weil der Zulieferer grade mal streikt. Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 83246 Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 521438



.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty28.01.19 23:59Eine Antwort erstellen

und warum stehen in Hannover, Osnabrueck, Berlin tausende Neuwagen (VW) auf Halde?Ist das nicht Ueberkapazitaet?Kann man nicht mehr nach Bedarf produzieren?
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 7:47Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 67228 umweltschädlich nicht, aber du brauchst dazu Energie, und um diese zu gewinnen, und dies ist nicht schadstofffrei

Warum verteufeln wir dann die Kohle? was ist mit Gas oder Wasserstoff?

Für die Erzeugung eine KW/Std. setzt die Braunkohle bis 1,2Kg CO2 frei, die Steinkohle bis 0,9Kg, Erdgas im Schnitt die Hälfte. Die Umrüstung der Braunkohlekraftwerke auf Gas ist aus meiner Sicht machbar,

Meine Meinung ist die Lösung: Gewinnung von Wasserstoff aus Sonnen-und Windstrom, denn Wasserstoff verbrennt rückstandslos  und kann auch als Benzinersatz verwendet werden.
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78093

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 8:14Eine Antwort erstellen

Zurück zur Natur, aber nicht zu Fuß.

Wir jammern über die Vernichtung unserer Umwelt und sitzen dabei alle am PC zu dessen Herstellung ja wohl auch dieses oder jenes (seltene) Metall benötigt wurde, Schüler demonstrieren gegen den Raubbau an der Erde, aber sie haben wahrscheinlich alle ein Handy/Smartphone etc
Wir können nicht mehr zurück, die Rettung der Erde funktioniert wahrscheinlich nur ohne Menschen.


Da fällt mir ein: wie oft mag sich die Erde wohl schon von dem Schadstoff Mensch erholt haben? Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 3215

.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 12:31Eine Antwort erstellen

immer mehr Menschen moechten den Komfort von elektrischen Strom, da ist der Vorteil bei Gaskraftwerken schnell dahin.Wir koennen uns drehen und wenden wie wir wollen, fuer jede Neuerung verbrauchen wir Rohstoffe, und beauerlicherweise erneuern sich diese nicht so schnell wie der Mensch sie verbraucht.Alles wird nur aufgeschoben, nicht aufgehoben, denn das bekommen die schlauesten Wissenschaftler nicht hin:kuenstliche resourcen zu schaffen.Man kann zwar kuenstliche Diamanten schaffen aber kuenstliches Eisen?Was auf der einen Seite weggenommen wird fehlt dann auf der anderen Seite.Finden wir uns damit ab, wir Menschen haben versagt, warden gewiss nicht die Erde solange bevoelkern wie die Krokodile:-(
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6865

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 12:40Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


das ist nicht möglich - ich kenne die Komponente Größe und Gewicht etc. nicht.
Aber wenn du aus dem Wasser den Sauerstoff entfernst kann das doch nicht Umweltschädlich sein.

Es ist Kaas. Vergiss es ganz schnell.
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 17:31Eine Antwort erstellen

Die Autoindustrie hat sich schon entschieden fuer das Elektroauto.Denn man kann zwar Autos mit Wasserstoff betreiben, aber es muesste komplette Infrastruktur geschaffen werden, mit Elektrolyse Anlagen sowie Wasserstoff Tankstellen.Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld?BP und Shell wollen dieses sich nicht aufbuerden.Forget Rifkin und seine Vision.
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6865

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 18:31Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Die Autoindustrie hat sich schon entschieden fuer das Elektroauto.Denn man kann zwar Autos mit Wasserstoff betreiben, aber es muesste komplette Infrastruktur geschaffen werden, mit Elektrolyse Anlagen sowie Wasserstoff Tankstellen.Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld?BP und Shell wollen dieses sich nicht aufbuerden.Forget Rifkin und seine Vision.

Es wird sich zeigen, ob das Elektroauto ohne Zwang auf die Bürger eingeführt werden kann. Es liegt doch alles an der schlechten Reichweite - nach wie vor. Ich würde mir gleich eines kaufen, wenn ich damit ohne Nachladen wenigstens nach Österreich oder in die Toscana in Urlaub fahren könnte. Oder man steht nachts im Stau und der Akku entlädt sich mehr und mehr ...

Und aus Gesprächen weiß ich, dass ich mit dieser Denkweise nicht allein bin. Natürlich würde ich mich freuen, wenn es demnächst bessere Akkus gäbe, aber man hört nichts in dieser Richtung.
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 19:38Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:


Es wird sich zeigen, ob das Elektroauto ohne Zwang auf die Bürger eingeführt werden kann. Es liegt doch alles an der schlechten Reichweite - nach wie vor. Ich würde mir gleich eines kaufen, wenn ich damit ohne Nachladen wenigstens nach Österreich oder in die Toscana in Urlaub fahren könnte. Oder man steht nachts im Stau und der Akku entlädt sich mehr und mehr ...

Und aus Gesprächen weiß ich, dass ich mit dieser Denkweise nicht allein bin. Natürlich würde ich mich freuen, wenn es demnächst bessere Akkus gäbe, aber man hört nichts in dieser Richtung.

Die Würfel sind längst gefallen zugunsten der Elektromobilität. Da kann der mex diskutieren wie er will. Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 397807

Der größte Automarkt der Welt ist China. Über 20 Mio Neuzulassungen 2018. Das sind übrigens mehr, als in der gesamten EU. In China ist ab 2030 mit dem Verbrennungsmotor Schluss. Ab dann werden nur noch Elektrofahrzeuge zugelassen.So hat mans beschlossen. In Indien gilt genau das gleiche. Ab 2030 nur noch Elektro. Ungefähr 2 Milliarden Menschen leben dort. Ein gigantischer Markt.  2018 wurden in China 1,2 Mio Elektrofahrzeuge verkauft. In den USA mit ihren über 10 Mio Neuzulassungen waren es 2018 über 600.000 Elektroautos. Glaubt hier eigentlich wirklich jemand ernsthaft, die Autokonzerne würden sich für die Bedenken der ewig ängstlichen Deutschen interessieren? Dafür ist der deutsche Automarkt viel zu klein. China entscheidet, wie unsere Autos in Zukunft angetrieben werden. Nicht deutsche Politiker, die Industrie oder wer auch immer.

Das Argument mit der Reichweite lasse ich nicht gelten. Schon heute gibts E-Autos mit Reichweiten von 500 km, z.B. den Hyundai Kona. Ein SUV wie der Karoq oder T-Roc. Ein typisches Allerweltsauto mit Mittelklassepreisen. Diese 500 km  schafft mein Octavia übrigens weder im Stadtverkehr, noch auf der Autobahn, wenn ich mal Gas gebe. Und die Reichweiten werden steigen. Als die ersten Autos auf den Markt kamen, gabs die gleichen Bedenken wie heute beim Elektroauto. Ein Pferd kann laufen, laufen und laufen. Futter und Wasser gibts überall. Doch wo sollen wir Benzin bekommen? Ein flächendeckendes Tankstellennetz gabs nicht.  Die Reichweite war auch sehr gering. Vernünftige Strassen gabs noch nicht. Trotzdem entwickelte sich das Auto ziemlich rasant zum allgemein üblichen Fortbewegungsmittel. Allen Unkenrufen zum Trotz.

Henry Ford sagte einmal: "Wenn ich die Leute gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde." Er entschied sich trotzdem fürs Auto und der Erfolg hat ihm Recht gegeben. Beim E-Auto wird es nicht anders sein.
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35696

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 21:41Eine Antwort erstellen

camina schrieb:

bester Anfang wäre: jeder Haushalt hat nur 1 KFZ, dann kann es auch weiter mit Sprit laufen

Nur ist das nicht so einfach wenn jeder morgens woandershin zur Arbeit muss.
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 22:51Eine Antwort erstellen

dafuer koennte man Fahrgemeinschaften bilden(Ich Weiss, das ist verpoent)Und es ist eben bequemer mit dem eigenen Auto zur Arbeit zu fahren.Obwohl dieses total uneffizient ist.Millionen Autos fahren morgens und abends etliche Strecken und sind nur mit einer Person besetzt.
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35696

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty29.01.19 23:33Eine Antwort erstellen

Fahrgemeinschaften mögen ja möglich sein, sofern man den gleichen Arbeitsweg zur gleichen Uhrzeit zurücklegt.
Das dürfte aber in den seltensten Fällen möglich sein. Bei Montagearbeitern ist das auch durchaus üblich zumal es da um längere Fahrstrecken geht.
In den seltensten Fällen wird aber ein Altenpfleger aus dem gleichen Dorf zur gleichen Schichtzeit zum selben Ort fahren und so ist das auch bei anderen Berufen.
Die Wohnorte sind ja nicht nach Berufen sortiert.
Sogar innerhalb einer Familie muss ja meist jeder zu unterschiedlicher Uhrzeit an einen anderen Ort. Deshalb gab es bei uns auch immer 3 Autos.
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78093

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty30.01.19 16:23Eine Antwort erstellen

Ich möchte gar nicht mit einem xbeliebigen "Fahrenden" ( Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 861500 ) mitfahren nur weil es gerade zeitlich und örtlich passt. Es könnte ein "Rasender" (hier passt Gender schon mal nicht, da das Wort doppeldeutig ist)  Oder, oder oder... 
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock


Zuletzt von palim am 30.01.19 22:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty30.01.19 18:20Eine Antwort erstellen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] und so wird (oft) bei uns zur Arbeit gefahren…..
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21142

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty30.01.19 20:27Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
dafuer koennte man Fahrgemeinschaften bilden(Ich Weiss, das ist verpoent)Und es ist eben bequemer mit dem eigenen Auto zur Arbeit zu fahren.Obwohl dieses total uneffizient ist.Millionen Autos fahren morgens und abends etliche Strecken und sind nur mit einer Person besetzt.

Ja Hans ,ich kann mir nicht vorstellen das 3 oder vier Schornsteinfeger den gleichen Einsatzort haben .Wahrscheinlich sind die nach wie vor einzeln unterwegs .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty30.01.19 22:32Eine Antwort erstellen

Schlicht, hier gibt es keine Schornsteinfeger, da es keine Zentralheizungen gibt! Smile (nicht notwendig)
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty30.01.19 22:35Eine Antwort erstellen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] oder man faehrt eben auch so zur Arbeit....
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21142

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty30.01.19 22:52Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]  oder man faehrt  eben auch so zur Arbeit....


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
sprotte
Foren-Ass
Foren-Ass
sprotte

Anzahl der Beiträge : 10320

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty31.01.19 17:02Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
und warum stehen in Hannover, Osnabrueck, Berlin tausende Neuwagen (VW) auf Halde?Ist das nicht Ueberkapazitaet?Kann man nicht mehr nach Bedarf produzieren?

nein, das ist der Rückgang im Verkauf, im Export, eben aber nicht jahreszeitlich bedingt. Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 521438
.


ist Euch auch schon aufgefallen, daß uns zunehmend die Politiker gar nicht mehr zu unserer Meinug und unserem Willen befragen ?---
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14717

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty31.01.19 19:07Eine Antwort erstellen

In den USA stehen weitere 350.000 auf Halde, dank des Betruges von VW.Sehr zweifelhaft das diese Autos nochmals verkauft werden, und wenn dann wohl fuern Appel & 1Ei. Smile
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35696

Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Empty31.01.19 21:02Eine Antwort erstellen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
Gesponserte Inhalte




Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Umwelt-Märchenstunde   Umwelt-Märchenstunde - Seite 2 EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Umwelt-Märchenstunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-