cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

... und nun Europa?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78682

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 7:52Eine Antwort erstellen

wie wird man in Brüssel reagieren? Dass man dort auch über die eigene Politik nachdenken muß, steht ausser Frage. Wie ist denn eure Meinung?
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 62074

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 7:56Eine Antwort erstellen

alle rausschmeißen ... und nun Europa? 198554
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14790

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 8:25Eine Antwort erstellen

Genau, den ganzen Verein auflösen.Ueberdenken das eine Union aus Menschen besteht und nicht aus wirtschaftlichen/geopolitischen Kalkulationen.
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6873

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 9:16Eine Antwort erstellen

Jetzt werden erwartungsgemäß Horrormeldungen über den wirtschaftlichen Niedergang in die Welt gesetzt. Und wenn dann doch nicht so viel passiert und die Geschäfte weitergehen, wird man sagen, dass der wirtschaftliche Niedergang verzögert einsetzen wird. Denn es ist jetzt ganz besonders wichtig, weiteren Austrittswilligen Angst vor solchen Konsequenzen zu machen.

Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, warum eine englische Firma, die zB ein spezielles Getriebe oder ein sonstiges spezielles technisches Produkt bei einer deutschen Firma herstellen läßt, dies dort nicht weiter kaufen sollte. Ebenso dürfte es auch umgekehrt sein. Man wird sich trotz möglicher Zölle und etwas umständlicherer Lieferung über den Preis schon einig werden können. Möglicherweise gehen die Gewinne halt etwas zurück.

Aber zu erwarten ist jetzt jedenfalls ein allgemeines "jaul, jaul, jammer, jammer".

Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 9:24Eine Antwort erstellen

stimmt, es werden jetzt auch andere ausser Griechenland das Weite suchen, sie sehen ja wie einfach das ist
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29996

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 9:33Eine Antwort erstellen

Das Problem ist die Bürokratie und die undemokratischen Wichtigtuer vom Politi ääähhh der EU - Kommision.

Jemand schrieb: „Die Zehn Gebote zählen 279 Wörter, die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 Wörter, die EU-Verordnung zur Einfuhr von Karamellbonbons hat 25.911 Wörter“.

Das ist das Problem. Duschköpfe, die nur pieseln dürfen, Staubsauger, die nur säuseln dürfen, Glühbirnen, die nicht kaputtgehen dürfen, Bananen, die eine Mindestgröße und Dicke haben müssen. Gurken, die nicht krumm sein dürfen, Kondome, die erst nach einer Füllung von mehr als fünf Liter! platzen dürfen usw..... ... und nun Europa? 1388561698
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14790

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 10:06Eine Antwort erstellen

Leute, kauft jetzt englische Pfund, erst wird es tief in den Keller fallen, aber dann wieder rasant steigen.
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 10:50Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Leute, kauft jetzt englische Pfund, erst wird es tief in den Keller fallen, aber dann wieder rasant steigen.


fallen ja, aber steigen, glaube ich nicht
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6873

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 11:00Eine Antwort erstellen

mex schrieb:



fallen ja, aber steigen, glaube ich nicht

Mir ist der ganze Geldquatsch wurscht, aber dass ich keine Zinsen mehr bekomme, das stinkt mir.
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 11:09Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:



fallen ja, aber steigen, glaube ich nicht

Mir ist der ganze Geldquatsch wurscht, aber dass ich keine Zinsen mehr bekomme, das stinkt mir.


dann nutze die Börse very happy
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14790

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 12:49Eine Antwort erstellen

ich setze mein ganzes Hab auf das englische Pfund, aber nicht mein Gut ... und nun Europa? 154256
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 15:50Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:

Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, warum eine englische Firma, die zB ein spezielles Getriebe oder ein sonstiges spezielles technisches Produkt bei einer deutschen Firma herstellen läßt, dies dort nicht weiter kaufen sollte. Ebenso dürfte es auch umgekehrt sein. Man wird sich trotz möglicher Zölle und etwas umständlicherer Lieferung über den Preis schon einig werden können. Möglicherweise gehen die Gewinne halt etwas zurück.



Dann frag mal einen BWL-Studenten im ersten Semester. Der könnte dir erklären wie Wirtschaft funktioniert.


.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6873

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 16:39Eine Antwort erstellen

mex schrieb:



dann nutze die Börse very happy

Die Geldbörse? Da vergesse ich immer wieder was reinzulegen und dann bin ich mit 50 Cent im Supermarkt...

... und dann muss ich die Nudeln mit der EC-Karte zahlen.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6873

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 16:45Eine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:


Dann frag mal einen BWL-Studenten im ersten Semester. Der könnte dir erklären wie Wirtschaft funktioniert.


1) stammt diese Sichtweise nicht von mir, sondern von einem positiv gestimmten mittelständischen Geschäftsmann,
2) ist von aalglatten und stromlinienförmigen Merkelisten eine andere Erwiderung nicht zu erwarten.
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 16:46Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:



dann nutze die Börse very happy

Die Geldbörse? Da vergesse ich immer wieder was reinzulegen und dann bin ich mit 50 Cent im Supermarkt...

... und dann muss ich die Nudeln mit der EC-Karte zahlen.


ich habe noch nie mit einer Geldbörse spekuliert - frag mal den Heinz, der kennt sich an der Börse gut aus
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6873

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 17:00Eine Antwort erstellen

mex schrieb:



ich habe noch nie mit einer Geldbörse spekuliert - frag mal den Heinz, der kennt sich an der Börse gut aus

Das werde ich ganz bestimmt nicht tun. Denn Spekulieren ist mir ein Gräuel; damit sollen sich die dazu Befähigten beschäftigen. Mir kommt dies auch irgendwie unmoralisch vor, da es nach meiner Vorstellung nicht sein kann, dass man ohne irgendwelches Zutun sein Vermögen erweitern kann. Es kommt mir so vor, als ob das durch Spekulationsgeschäfte erworbene Vermögen irgendwo oder irgendwem genommen wurde. Solche Spekulationsgewinne sind für mich nicht mit redlichen Zinsen auf dem Sparbuch zu vergleichen. Betrug und Spekulantentum ist für mich nicht weit voneinander entfernt.

Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 17:15Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:



ich habe noch nie mit einer Geldbörse spekuliert - frag mal den Heinz, der kennt sich an der Börse gut aus

Das werde ich ganz bestimmt nicht tun. Denn Spekulieren ist mir ein Gräuel; damit sollen sich die dazu Befähigten beschäftigen. Mir kommt dies auch irgendwie unmoralisch vor, da es nach meiner Vorstellung nicht sein kann, dass man ohne irgendwelches Zutun sein Vermögen erweitern kann. Es kommt mir so vor, als ob das durch Spekulationsgeschäfte erworbene Vermögen irgendwo oder irgendwem genommen wurde. Solche Spekulationsgewinne sind für mich nicht mit redlichen Zinsen auf dem Sparbuch zu vergleichen. Betrug und Spekulantentum ist für mich nicht weit voneinander entfernt.


es sollte eine Hilfestellung sein - wenn du keine Zinsen bekommst ist die Spekulation oder Einkauf- Verkauf die einzigste Möglichkeit die mir spontan eingefallen ist.

Auch bei dem Thema sind deine Ansprüche geprägt, aber Tante Merkel hat versprochen, ich schaffe das grins
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6873

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 18:29Eine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:


Dann frag mal einen BWL-Studenten im ersten Semester. Der könnte dir erklären wie Wirtschaft funktioniert.


Entgegen Maxens (prinzipiell inhaltsfreiem) Vorhalt sehen auch Schäubles Beamte den Ausstieg GBs nicht so eng, dass deutsche Unternehmen, einer konjunkturellen Förderung bedürften.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zitat:
Hilfen für deutsche Unternehmen sind hingegen nach Einschätzung der Bundesregierung nicht notwendig. „Den Bedarf für eine Konjunkturunterstützung für die deutsche Wirtschaft im Fall eines konjunkturellen Einbruchs infolge Brexit für einzelne betroffene Unternehmen oder Branchen (beispielsweise Finanzhilfen, Garantien, Steuerentlastungen) sehen wir nicht“, schreiben Schäubles Beamte.
Zitatende

Man könnte auch sagen, dass nicht so heiß gegessen, wie gekocht wird.
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 19:09Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:


1) stammt diese Sichtweise nicht von mir, sondern von einem positiv gestimmten mittelständischen Geschäftsmann,
2) ist von aalglatten und stromlinienförmigen Merkelisten eine andere Erwiderung nicht zu erwarten.

Weißt du was die Wirtschaft braucht und will? Sichere Verhältnisse! Frag mal deinen positiv gestimmten mittelständischen Geschäftsmann. Unsichere Verhältnisse scheuen Unternehmen wie der Teufel das Weihwasser. Und GB ist seit heute morgen einer der unsichersten Märkte in Europa. Bis eine Klärung der Verhältnisse stattgefunden hat, wird jedes Unternehmen nur noch das Nötigste in GB investieren. Keine Investitionen - keine Arbeitsplätze. So funktioniert das.

Heute hat das britische Pfund fast 7 % seines Wertes eingebüßt. Anfangs spielen die Märkte immer verrückt. Panikartig wird verkauft. Die Kurse stürzen ab. Das ist völlig normal. Da muß man nicht jede Erstreaktion für ernst nehmen. Wichtig wird aber was in ein paar Wochen sein wird? Bleibt das Pfund unten? Sinkt es weiter? Stabilisiert sich die Währung? Wir werden es bald wissen. Eines ist aber klar. Das Pfund wird den Euro mitziehen. Vor allem wenn es nach unten geht. Die englische Nationalbank wird mit Stützungskäufen reagieren. Das gleiche wird die EZB machen. Damit wird sie die Märkte mit frischem Geld versorgen. Das funktioniert am besten, indem man die Zinsen senkt oder niedrig hält. Niedrige Zinsen? Klingelts da bei dir? Du wirst in nächster Zukunft noch viel Gelegenheit haben über niedrige Zinsen zu klagen. Da kannst du dich drauf verlassen, wie auf das Amen in der Kirche. Das werden die ersten Auswirkungen des Brexit für uns sein. Wie es weiter geht? Wir werden sehen. Jedenfalls wird das Ganze eine sehr spannende Angelegenheit.

Ach übrigens. Die SNB mußte bereits heute reagieren. Denn sogenannte sichere Währungen wie der SFR gingen natürlich direkt nach oben. Schlecht für die Schweizer Wirtschaft. Die sind nicht mal in der EU und haben bereits heute die ersten Folgen des Brexit zu spüren bekommen. Mittlerweile hortet die SNB über 600 Milliarden Franken in ausländischen Währungen. Geld das sie nicht in die Märkte werfen kann, denn dann gehts aufwärts mit dem Franken und abwärts mit der Schweizer Wirtschaft. Frag mal deinen positiv gestimmten mittelständischen Geschäftsmann. Der erklärt dir das sicher ausführlich.
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
evchen
Foren-Ass
Foren-Ass
evchen

Anzahl der Beiträge : 11521

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 19:30Eine Antwort erstellen

es wird nicht so heissgegessen, wie gekocht. Es wird sich alles beruhigen. Norwegen, Schweden , SChweiz, haben Import, Export, Urlauber und es geht ihnen sehr sehr gut.Diese Horrorszenarien der frustrieren Medien, der Presse und der Befürworter dieser Eu sind langsam lächerlich.
Frau Merkel hat übrigens mit Schuld drann. Diese Frau hat es geschafft, Europa zu entzweien usw. WEg mit ihr
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14790

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 19:53Eine Antwort erstellen

Ja spannend wird es bleiben.Es ist wie bei einem Kartenhaus, zieht man eine karte zu unvorsichtig heraus bricht alles zusammen, macht man es aber mit Bedacht bleibt es stehen.
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 20:10Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Ja spannend wird es bleiben.Es ist wie bei einem Kartenhaus, zieht man eine karte zu unvorsichtig heraus bricht alles zusammen, macht man es aber mit Bedacht bleibt es stehen.

Jetzt gilt es erst mal Ruhe in die Angelegenheit zu bringen. Die Briten sollten schnell ihr Austrittsgesuch bei der EU einreichen. Hier gehe ich mit der Meinung der EU-Politiker konform. Nur dann kann man schnellstmöglich neue Wirtschaftsverträge aushandeln. Nur das gibt Sicherheit. Wenn die Briten jetzt rumeiern verzögert sich alles. Dann kann es tatsächlich zu großen wirtschaftlichen Einschnitten hauptsächlich für die britische, aber zu einem deutlich geringeren Teil auch für die EU-Wirtschaft kommen.

Interessant wird auch was die Schotten machen. Die haben sich vor 2 Jahren für GB und für die EU entschieden. Die sind stinksauer, haben ja mehrheitlich auch für den Verbleib Großbritanniens in der EU gestimmt. Sollte der Fall eintreten, das Schottland ein neues Referendum auf den Weg bringt und aus Großbritannien ausscheidet, das wäre dann der Supergau. In Aberdeen und Umgebung sitzt die gesamte Ölindustrie Großbritanniens. Hier wird ein beträchtlicher Teil des britischen Wohlstandes und Steueraufkommens erwirtschaftet. Aus Großbritannien würde in dem Fall ganz schnell Klein-England.
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Norma1
Gast
Anonymous


... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 20:53Eine Antwort erstellen

Werden die Briten denn auch ihren Schuldenanteil für Griechenland bezahlen oder bleiben die übrigen EU-Länder auf den gesamten Verbindlichkeiten sitzen?
Nach oben Nach unten
Dieko
Foren-Ass
Foren-Ass
Dieko

Anzahl der Beiträge : 31917

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty24.06.16 21:52Eine Antwort erstellen

Crapule schrieb:
Das Problem ist die Bürokratie und die undemokratischen Wichtigtuer vom Politi  ääähhh der EU - Kommision.
Jemand schrieb: „Die Zehn Gebote zählen 279 Wörter, die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 Wörter, die EU-Verordnung zur Einfuhr von Karamellbonbons hat 25.911 Wörter“.

Das ist das Problem. Duschköpfe, die nur pieseln dürfen, Staubsauger, die nur säuseln dürfen, Glühbirnen, die nicht kaputtgehen dürfen, Bananen, die eine Mindestgröße und Dicke haben müssen. Gurken, die nicht krumm sein dürfen, Kondome, die erst nach einer Füllung von mehr als fünf Liter! platzen dürfen usw..... ... und nun Europa? 1388561698


Volle Zustimmung Oli.... zu diesen o.a. EU- Bürokratie-Monstern....... und nun Europa? 23858
Insbesondere das Beispiel mit der Anzahl von Wörtern für die 10 Gebote ….usw. ...

So, jetzt alle Nichtraucher mal weg hören...ähm.. mal weggucken :

'' Die schlimmste aller EU-VO's  ist m.E. jetzt aber die Vorschrift mit diesen
fürchterlichen Mörder-Bildern auf den neuen Zigarettenschachteln....''
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

... und nun Europa? 397807 ... und nun Europa? 417841
.


" Nach jeder Ebbe kömmt 'ne Flut " [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21292

... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? Empty25.06.16 10:59Eine Antwort erstellen

Ach was wegen der Briten sollten wir uns keine Sorgen machen wichtig ist für die EU dass wir die Sanktionen gegen Russland für die nächsten 20 Jahre festschreiben
damit sich unsere Exporteure darauf einstellen keine Geschäfte mehr mit Russland zu machen .Und unsere EU Bauern sollen nicht Jammern wenn dieser Export Markt fehlt
dann müssen sie halt mehr nach Afrika exportieren denn dort hungern die Menschen .Auf die Engländer können wir doch leicht verzichten wenn ich nur daran denke im Urlaub in Maloca sind die Engländer doch nur am Saufen ähnlich wie die Russen in der Türkei .Also beide Nationen sollten wir links liegen lassen .
Kaum sind sie ausgetreten wird schon wieder Arsch gekratzt ,einfach widerlich .
Das ist wichtig ,das wir Stärke zeigen ,nix anderes . Wenn die merken wir lassen den Kopf hängen um so mehr freuen die sich .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




... und nun Europa? Vide
BeitragThema: Re: ... und nun Europa?   ... und nun Europa? EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

... und nun Europa?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-