cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Zustimmung zu Atomenergie wächst

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29613

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty26.07.10 8:46Eine Antwort erstellen

In Deutschland wächst einer Forsa-Umfrage zufolge die Zustimmung zur Atomenergie. Angesichts der deutlichen Ergebnisse spricht Forsa-Chef Güllner von einer „regelrechten Entdämonisierung der Kernkraft“.



Das finde ich gut , denn wir brauchen die Atomkraft. Atomkraftwerke schützen die Umwelt , machen unabhängiger von fossilen Energien und deren Lieferanten .
Zumindest bis die erneuerbaren Energien so weit sind , sollten wir an Atomkraft festhalten .
In Italien werden wieder neue Kernkraftwerke gebaut , auch in Frankreich , GB und Osteuropa . Nur in Deutschland halten die Rot-Grünen aus ideologischen Gründen am Atomausstieg fest - wider besseren Wissens . Irgendwann importieren wir dann Atomstrom aus dem Ausland . Aber Hauptsache , die Rot-Grünen können sagen: " Wir sind aus der Atomenergie ausgestiegen "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty26.07.10 9:50Eine Antwort erstellen

Crapule schrieb:
In Deutschland wächst einer Forsa-Umfrage zufolge die Zustimmung zur Atomenergie. Angesichts der deutlichen Ergebnisse spricht Forsa-Chef Güllner von einer „regelrechten Entdämonisierung der Kernkraft“.



Das finde ich gut , denn wir brauchen die Atomkraft. Atomkraftwerke schützen die Umwelt , machen unabhängiger von fossilen Energien und deren Lieferanten .
Zumindest bis die erneuerbaren Energien so weit sind , sollten wir an Atomkraft festhalten .
In Italien werden wieder neue Kernkraftwerke gebaut , auch in Frankreich , GB und Osteuropa . Nur in Deutschland halten die Rot-Grünen aus ideologischen Gründen am Atomausstieg fest - wider besseren Wissens . Irgendwann importieren wir dann Atomstrom aus dem Ausland . Aber Hauptsache , die Rot-Grünen können sagen: " Wir sind aus der Atomenergie ausgestiegen "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich sehe das anders.....Atomkraft muss durch alternative Energien ersetzt, bzw. ergänzt werden. Das diese Lobbay natürlich alles daran setzt dies zu verhindern, ist klar. Möglich wäre es.

Wie sehr Atomkraft die Umwelt schützt, sehen wir ja an den Endlagern und an Tschernobyl. Es ist eine Frage der Zeit wann wieder etwas passiert.
Nach oben Nach unten
evchen
Foren-Ass
Foren-Ass
evchen

Anzahl der Beiträge : 11521

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty26.07.10 11:17Eine Antwort erstellen

so ein Blödsinn, wir sitzen doch auf einem Pulverfass, der ganze Müll wird irgendwann in die Luft fliegen. Der ist unglaublich gefährlich.
Nach oben Nach unten
Ein Sachse
Experte
Experte
Ein Sachse

Anzahl der Beiträge : 6073

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty26.07.10 11:20Eine Antwort erstellen

Crapule schrieb:
In Deutschland wächst einer Forsa-Umfrage zufolge die Zustimmung zur Atomenergie. Angesichts der deutlichen Ergebnisse spricht Forsa-Chef Güllner von einer „regelrechten Entdämonisierung der Kernkraft“.



Das finde ich gut , denn wir brauchen die Atomkraft. Atomkraftwerke schützen die Umwelt , machen unabhängiger von fossilen Energien und deren Lieferanten .
Zumindest bis die erneuerbaren Energien so weit sind , sollten wir an Atomkraft festhalten .
In Italien werden wieder neue Kernkraftwerke gebaut , auch in Frankreich , GB und Osteuropa . Nur in Deutschland halten die Rot-Grünen aus ideologischen Gründen am Atomausstieg fest - wider besseren Wissens . Irgendwann importieren wir dann Atomstrom aus dem Ausland . Aber Hauptsache , die Rot-Grünen können sagen: " Wir sind aus der Atomenergie ausgestiegen "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Wenn Markworts Fokus eine Umfrage im Auftrag gibt kann ich nichts anders erwarten.
Aber wie hoch war denn nun die Zustimmung und wo wurde gefragt.

Ich habe aber bei Fokus noch nie etwas über das Problem Atonmüll gelesen.
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29613

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty05.02.14 13:21Eine Antwort erstellen

Die polnische Regierung hat den Bau von zwei Atomkraftwerken beschlossen. Der Ministerrat verständigte sich auf ein nationales Kernenergieprogramm, berichtet die Märkische Oderzeitung. Bis 2024 soll eine erste Anlage bei Zarnowitz in der Nähe von Danzig den Betrieb aufnehmen, eine zweite Anlage an der Ostseeküste soll sechs Jahre später folgen. Zarnowitz liegt rund 450 Kilometer von Berlin entfernt.

Bereits 2004 hat sich Polen für den Bau von Atomkraftwerken entschieden, jedoch scheiterte das Vorhaben bisher an der Finanzierung. Zuletzt hatte die Regierung von Ministerpräsident Donald Tusk noch im Sommer angekündigt, die Pläne bis auf weiteres zu verschieben. Die Kosten für das Atomprogramm werden auf mindestens 50 Milliarden Zlotys geschätzt, was rund 12,5 Milliarden Euro entspricht.

Auch Deutschland wäre von einer Reaktorkatastrophe betroffen

Polen ist bisher eines der wenigen europäischen Länder ohne Atomkraftwerke. Ein noch zu sozialistischen Zeiten begonnener Bau, gleichfalls in Zarnowitz, scheiterte am Widerstand des Volkes. Die polnische Regierung strebt an, in der Energieversorgung nicht ausschließlich von Kohle abhängig zu sein. Nachdem sich die Erschließung von Schiefergas durch das sogenannte Fracking-Verfahren als zu kostspielig erwiesen hat, wird wieder die Atomenergie bevorzugt.

Ein Gutachten des brandenburgischen Umweltministeriums kam zu dem Schluß, daß an den in Frage kommenden Standorten in Polen im Falle einer Reaktorkatastrophe auch Deutschland betroffen wäre. Gegenüber der polnischen Regierung machte das Ministerium erhebliche Sicherheitsbedenken an den Konzepten geltend. Eine Bürgerinitiative aus der Uckermark hatte einen Protestbrief mit 20.000 Unterschriften an die polnische Botschaft in Berlin übergeben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vor einer Atomkatastrophe hat man auch nur in Deutschland Angst, die aber rein ideologisch begründet ist. Dürfen andere Länder keine Atomkraftwerke bauen, nur weil die Deutschen Memmen sind?
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten
Ein Sachse
Experte
Experte
Ein Sachse

Anzahl der Beiträge : 6073

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty05.02.14 15:49Eine Antwort erstellen

Crapule schrieb:
Die polnische Regierung hat den Bau von zwei Atomkraftwerken beschlossen. Der Ministerrat verständigte sich auf ein nationales Kernenergieprogramm, berichtet die Märkische Oderzeitung. Bis 2024 soll eine erste Anlage bei Zarnowitz in der Nähe von Danzig den Betrieb aufnehmen, eine zweite Anlage an der Ostseeküste soll sechs Jahre später folgen. Zarnowitz liegt rund 450 Kilometer von Berlin entfernt.

Bereits 2004 hat sich Polen für den Bau von Atomkraftwerken entschieden, jedoch scheiterte das Vorhaben bisher an der Finanzierung. Zuletzt hatte die Regierung von Ministerpräsident Donald Tusk noch im Sommer angekündigt, die Pläne bis auf weiteres zu verschieben. Die Kosten für das Atomprogramm werden auf mindestens 50 Milliarden Zlotys geschätzt, was rund 12,5 Milliarden Euro entspricht.

Auch Deutschland wäre von einer Reaktorkatastrophe betroffen

Polen ist bisher eines der wenigen europäischen Länder ohne Atomkraftwerke. Ein noch zu sozialistischen Zeiten begonnener Bau, gleichfalls in Zarnowitz, scheiterte am Widerstand des Volkes. Die polnische Regierung strebt an, in der Energieversorgung nicht ausschließlich von Kohle abhängig zu sein. Nachdem sich die Erschließung von Schiefergas durch das sogenannte Fracking-Verfahren als zu kostspielig erwiesen hat, wird wieder die Atomenergie bevorzugt.

Ein Gutachten des brandenburgischen Umweltministeriums kam zu dem Schluß, daß an den in Frage kommenden Standorten in Polen im Falle einer Reaktorkatastrophe auch Deutschland betroffen wäre. Gegenüber der polnischen Regierung machte das Ministerium erhebliche Sicherheitsbedenken an den Konzepten geltend. Eine Bürgerinitiative aus der Uckermark hatte einen Protestbrief mit 20.000 Unterschriften an die polnische Botschaft in Berlin übergeben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vor einer Atomkatastrophe hat man auch nur in Deutschland Angst, die aber rein ideologisch begründet ist. Dürfen andere Länder keine Atomkraftwerke bauen, nur weil die Deutschen Memmen sind?

Wenn man den Leuten genügend Sand in die Augen streut "mit Atomstrom kostet der Strom weniger ", da glauben am Ende die Polen oder auch einige in Deutschand daran.
Nur sagt den keiner was der Atonmull auf jehrzehnte kosten und die Folgen aus den Steuern bezahlt werden müssen.
Bis zur Energiewende sind bei mir trotz Atomstrom die Preise auch gestiegen !

Was nicht zu verstehen ist das die Verbraucher über die EEG die Investitionen egal ob Wind, Sonne oder BioMasse bezahlen mit bezahlen müssen.
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29613

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty03.08.14 22:11Eine Antwort erstellen

Interview mit Reinhold Messner

"Der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland war völlig unvorbereitet"

“Aus meiner Sicht war der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland völlig unvorbereitet, man hätte einige Jahre abwarten müssen um dann mit Plan und abgestimmt mit Fachleuten einen neuen Weg beschreiten zu können. Inzwischen wissen wir, dass die alternativen Technologien noch nicht ausgereift sind. Auch wenn es viele nicht gerne hören und ich selbst auch meine Probleme damit habe: Deutschland ist eine Industrienation und angewiesen auf preiswerte und uneingeschränkt verfügbare Energie.”

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wir in Deutschland sind anscheinend die Einzigen, die dazu verdammt sind, das linksgrüne Ökostrom Märchen in die Realität umzusetzen. Der Atomausstieg in Deutschland war rein ideologisch.
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten
Ein Sachse
Experte
Experte
Ein Sachse

Anzahl der Beiträge : 6073

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty04.08.14 8:47Eine Antwort erstellen

Crapule schrieb:
Interview mit Reinhold Messner

"Der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland war völlig unvorbereitet"

“Aus meiner Sicht war der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland völlig unvorbereitet, man hätte einige Jahre abwarten müssen um dann mit Plan und abgestimmt mit Fachleuten einen neuen Weg beschreiten zu können. Inzwischen wissen wir, dass die alternativen Technologien noch nicht ausgereift sind. Auch wenn es viele nicht gerne hören und ich selbst auch meine Probleme damit habe: Deutschland ist eine Industrienation und angewiesen auf preiswerte und uneingeschränkt verfügbare Energie.”

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wir in Deutschland sind anscheinend die Einzigen, die dazu verdammt sind, das linksgrüne Ökostrom Märchen in die Realität umzusetzen. Der Atomausstieg in Deutschland war rein ideologisch.

Dann allerdings hätte Merkel nicht so leicht populitisch Punkte sammeln können !

Nichts ist durchdacht weder der Ausstieg der Müll muß auch noch gelagert werden, noch die Kohlevertstromung mit ihren Kliemakilleren noch die Windräder in Ost budn Nordsee ohne Kabenanbindung.
Viel der Experten sind aus den Kommisionen entfernt wurde und durch "Experten " aus den Ernergierkonzernen ersetz wurden, es glit immer noch der kurzfristige hohe Gewinn als anstebenswert udn der Bunde versient immer an jeder Preiserhöhung über die MWST mit.
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty04.08.14 8:54Eine Antwort erstellen

Ein Sachse schrieb:
Crapule schrieb:
Interview mit Reinhold Messner

"Der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland war völlig unvorbereitet"

“Aus meiner Sicht war der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland völlig unvorbereitet, man hätte einige Jahre abwarten müssen um dann mit Plan und abgestimmt mit Fachleuten einen neuen Weg beschreiten zu können. Inzwischen wissen wir, dass die alternativen Technologien noch nicht ausgereift sind. Auch wenn es viele nicht gerne hören und ich selbst auch meine Probleme damit habe: Deutschland ist eine Industrienation und angewiesen auf preiswerte und uneingeschränkt verfügbare Energie.”

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wir in Deutschland sind anscheinend die Einzigen, die dazu verdammt sind, das linksgrüne Ökostrom Märchen in die Realität umzusetzen. Der Atomausstieg in Deutschland war rein ideologisch.

Dann allerdings hätte Merkel nicht so leicht populitisch Punkte sammeln können !

Nichts ist durchdacht weder der Ausstieg der Müll muß auch noch gelagert werden, noch die Kohlevertstromung mit ihren Kliemakilleren  noch die  Windräder in Ost budn  Nordsee ohne Kabenanbindung.
Viel der Experten sind aus den Kommisionen entfernt wurde und durch "Experten " aus den Ernergierkonzernen ersetz wurden, es glit immer noch der kurzfristige hohe Gewinn als anstebenswert udn  der Bunde versient immer an jeder Preiserhöhung über die MWST mit.

Hast du eine Idee, wie man das besser machen kann? Frage wie erzeugt man Strom Umweltgerecht und mit Kabel die nicht einer Strahlung unterliegen  Zustimmung zu Atomenergie wächst 237592 
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty04.08.14 8:58Eine Antwort erstellen

Also letztens sagte Putin er versteht das auch nicht ,die Deutschen steigen aus der Atomenergie aus ,wollen sich vom russischen Gas unabhängig machen
ja wollen die Deutschen wieder mit Holz feuern ? Aber das Holz müßte doch auch aus sibirieschen Wäldern kommen .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty04.08.14 9:32Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:
Also letztens sagte Putin er versteht das auch nicht ,die Deutschen steigen aus der Atomenergie aus ,wollen sich vom russischen Gas unabhängig machen
ja wollen die Deutschen wieder mit Holz feuern ? Aber das Holz müßte doch auch  aus sibirieschen Wäldern kommen .

gibt es kein grünes Holz- das sich erneuert?
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Ein Sachse
Experte
Experte
Ein Sachse

Anzahl der Beiträge : 6073

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty04.08.14 9:47Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:
Also letztens sagtrPutin er versteht das auch nicht ,die Deutschen steigen aus der Atomenergie aus ,wollen sich vom russischen Gas unabhängig machen
ja wollen die Deutschen wieder mit Holz feuern ? Aber das Holz müßte doch auch  aus sibirieschen Wäldern kommen .

Warum wollen oder besser sollen wie uns von russichen Gas unanhänig machen ?

Ganz einfach damit der Ami sein übertreuertes dreckiges Fraking-Gas los wird !
Nach oben Nach unten
Diemax
Experte
Experte
Diemax

Anzahl der Beiträge : 8430

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty04.08.14 10:52Eine Antwort erstellen

Crapule schrieb:
Interview mit Reinhold Messner

"Der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland war völlig unvorbereitet"

“Aus meiner Sicht war der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland völlig unvorbereitet, man hätte einige Jahre abwarten müssen um dann mit Plan und abgestimmt mit Fachleuten einen neuen Weg beschreiten zu können. Inzwischen wissen wir, dass die alternativen Technologien noch nicht ausgereift sind. Auch wenn es viele nicht gerne hören und ich selbst auch meine Probleme damit habe: Deutschland ist eine Industrienation und angewiesen auf preiswerte und uneingeschränkt verfügbare Energie.”

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wir in Deutschland sind anscheinend die Einzigen, die dazu verdammt sind, das linksgrüne Ökostrom Märchen in die Realität umzusetzen. Der Atomausstieg in Deutschland war rein ideologisch.

Hat ein Politiker überhaupt schon mal eine Sache bis zu Ende durchdacht????

Die Hauptsache man plappert drauflos und da dei Meisten gar nicht richtig hinhören kommt oftmals nur Blödsinn bei raus.....
.


L.G. Diemax
Nach oben Nach unten
Tokoloshe
Foren-Ass
Foren-Ass


Anzahl der Beiträge : 10391

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty04.08.14 16:42Eine Antwort erstellen

überteuertes, dreckiges frackinggas?Erst mal seit die Amerikaner diese Art der Erdgasförderung nutzen ist Energie in vielen Staaten der USA erheblich billiger geworden.Zweitens dreckig?Erkläre mir bitte mal schlüssig was am fracking so dreckig sein sollte.Im allgemeinen wird Gestein einige Kilometer unter wasserführenden Schichten mittels Chemikalien gecrackt um das Gas freizusetzen und abzuführen.Was ist denn sauberer, etwa Atomkraft? Die verursacht Atommüll und Atomruinen die Jahrtausende strahlen.Da aber viele Nationen auf Atomkraft setzen, setzen müssen(China) wird der Bedarf an Uran in den folgenden Jahren erheblich steigen, allerdings ist Uran ein sehr seltenes Element in der Erdkruste , und zusátzlich muss es vom yellowcake zu nutzbarem Uran aufbereitet warden, das geschieht durch hunderte Zentrifugen die Energie fressen.Nein, Atomkraft auf diesem Wege zu nutzen ist keine billige Energiegewinnung, siehe Strompreise in Deutschland die dauernd trotz"billiger Atomkraft"gestiegen sind.Kernfusion ware eine Lösung. doch D-land hat sich auch da ausgeklinkt wáhrend andere Nationen dem Ziel schon verdammt nahe sind.
Uebrigens Grossbritannien hat vor einiger Zeit die Erlaubnis erteilt in einem Naturreservat frackinggas zu fördern.Nur für die Deutschen bleibt es dreckig weil Vattenfall und Co es den Buergern so unter die Nase reiben.Ach so, ich vergass, bei Söhlingen am Deister liegt ein Erdgasfeld das D-land 25 Jahre lang mit Erdgas versorgen könnte, aber weder Wintershall noch andere haben  die behördliche Genehmigung bekommen dort das Gas zu fracken!
Nach oben Nach unten
Ein Sachse
Experte
Experte
Ein Sachse

Anzahl der Beiträge : 6073

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty04.08.14 19:09Eine Antwort erstellen

Tokoloshe2 schrieb:
überteuertes, dreckiges frackinggas?Erst mal seit die Amerikaner diese Art der Erdgasförderung nutzen ist Energie in vielen Staaten der USA erheblich billiger geworden.Zweitens dreckig?Erkläre mir bitte mal schlüssig was am fracking so dreckig sein sollte.Im allgemeinen wird Gestein einige Kilometer unter wasserführenden Schichten mittels Chemikalien gecrackt um das Gas freizusetzen und abzuführen.Was ist denn sauberer, etwa Atomkraft? Die verursacht Atommüll und Atomruinen die Jahrtausende strahlen.Da aber viele Nationen auf Atomkraft setzen, setzen müssen(China) wird der Bedarf an Uran in den folgenden Jahren erheblich steigen, allerdings ist Uran ein sehr seltenes Element in der Erdkruste , und zusátzlich muss es vom yellowcake zu nutzbarem Uran aufbereitet warden, das geschieht durch hunderte Zentrifugen die Energie fressen.Nein, Atomkraft auf diesem Wege zu nutzen ist keine billige Energiegewinnung, siehe Strompreise in Deutschland die dauernd trotz"billiger Atomkraft"gestiegen sind.Kernfusion ware eine Lösung. doch D-land hat sich auch da ausgeklinkt wáhrend andere Nationen dem Ziel schon verdammt nahe sind.
Uebrigens Grossbritannien hat vor einiger Zeit die Erlaubnis erteilt in einem Naturreservat frackinggas zu fördern.Nur für die Deutschen bleibt es dreckig weil Vattenfall und Co es den Buergern so unter die Nase reiben.Ach so, ich vergass, bei Söhlingen am Deister liegt ein Erdgasfeld das D-land 25 Jahre lang mit Erdgas versorgen könnte, aber weder Wintershall noch andere haben  die behördliche Genehmigung bekommen dort das Gas zu fracken!

Und genau den letzten Satz begrüße ich !

Du wohnst wohl nicht in einer Gegend wo es das Trinkwasser verseuchen könnte.
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29613

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty29.10.21 12:21Eine Antwort erstellen

Pro und Contra der Atomenergie Brauchen wir Kernkraft gegen die Klimakrise?

Bis 2022 sollen in Deutschland alle Atomkraftwerke abgeschaltet werden. Nun gibt es eine Diskussion, die CO2-arme Energiegewinnung doch weiterzuführen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Frankreich investiert unter Präsident Macron weiter in Kernernergie. Auch viele andere Länder setzen auf Atomkraft, in Finnland sogar die Grünen. Das finde ich richtig für die Zukunft, denn nicht nur die angeblich erneuerbare Energie ist eine saubere Energie. Und wenn erst massenhaft E Autos fahren, dann wird der Energiebedarf mit Wind und Solarenergie erst recht nicht zu decken sein. Ohne Kernenergie geht es nicht.
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty29.10.21 12:37Eine Antwort erstellen

Ich bin der Ansicht - die Negativenergie ist die Lösung nicht nur für den Haushalt, auch für den Luftverkehr ist es die Lösung von morgen.

Es gibt da keinen Abfall
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 77836

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty29.10.21 17:00Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
Ich bin der Ansicht - die Negativenergie ist die Lösung nicht nur für den Haushalt, auch für den Luftverkehr ist es die Lösung von morgen.

Es gibt da keinen Abfall
Zustimmung zu Atomenergie wächst 23858  genau das ist es, es gibt keinen Abfall, der entsorgt werden muss. Man darf nicht alles, was man kann, auch tun.
Nur weil der Mensch in der Lage ist Atomenergie herzustellen, darf er doch nicht die Erde mit deren Abfall zumüllen.

Die Menschen fliegen zum Mond, sind aber nicht in der Lage, aus zB Regen Energie herzustellen.
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29613

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty01.01.22 14:26Eine Antwort erstellen

Pläne der EU-Kommission

Atomkraft und Erdgas sollen „grünes“ Label bekommen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das ist eine  gute und kluge Entscheidung der EU Kommission.
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty01.01.22 18:45Eine Antwort erstellen

Ich würde es schrecklich finden, wenn man von München aus in Richtung Salzburg fährt, man sieht im Hintergrund die Berge und dieser wunderbare Blick würde durch tausende von Windrädern verschandelt . Dann lieber ein Atomkraftwerk mit einem Schornstein und fertig . Das kann man in Schleswig-Holstein machen bei ihren
Kohl und Rübenfelder .die Nord u. Ostsee im Hintergrund sieht man eh nicht und mit den Windrädern schaut man dann wenigstens nicht ins Leere .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty01.01.22 18:47Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:
Ich würde es schrecklich finden, wenn man von München aus in Richtung Salzburg  fährt, man sieht im Hintergrund die Berge und dieser wunderbare Blick würde durch tausende von Windrädern verschandelt . Dann lieber ein Atomkraftwerk mit einem Schornstein und fertig .  Das kann man in Schleswig-Holstein machen bei ihren
Kohl und Rübenfelder .die Nord u. Ostsee im Hintergrund sieht man eh nicht und mit den Windrädern schaut man dann wenigstens nicht ins Leere .

Aus meiner Sicht - Nein, warum verwendet man nicht den Wasserstoff
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty01.01.22 18:56Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


Aus meiner Sicht - Nein, warum verwendet man nicht den Wasserstoff

Ja ich weiß, um Wasserstoff herzustellen braucht man Strom und den kann man durch Windräder herstellen .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty01.01.22 18:58Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:
mex schrieb:


Aus meiner Sicht - Nein, warum verwendet man nicht den Wasserstoff

Ja ich weiß, um Wasserstoff herzustellen braucht man Strom und den kann man durch Windräder herstellen .

oder ein Solarpaneel, zum Start
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty01.01.22 19:26Eine Antwort erstellen

Sind Windrädern nicht Vogelmörder , glaube sowas gelesen zu haben .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst Empty01.01.22 19:27Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:
Sind Windrädern nicht  Vogelmörder , glaube sowas gelesen zu haben .

ja ich bin ja schon auf Solar umgestiegen
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Gesponserte Inhalte




Zustimmung zu Atomenergie wächst Vide
BeitragThema: Re: Zustimmung zu Atomenergie wächst   Zustimmung zu Atomenergie wächst EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Zustimmung zu Atomenergie wächst

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-