cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21051

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty20.01.22 10:37Eine Antwort erstellen

Bereits jetzt fehlen in Deutschland 60.000 bis 80.000 Berufskraftfahrer und es werden jedes Jahr mehr. In Bayern wird die Zahl vom Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT) auf 8.000 geschätzt.

Also das muss man verstehen, warum fehlen da Arbeitskräfte ,als Kraftfahrer muss man einen Führerschein besitzen (kann man in jeder Fahrschule erwerben ) 5 Module machen, auch kein Problem und man braucht eine Fahrerkarte vom TÜV damit man Arbeitszeiten überwachen kann . Größeres Wissen ist meist nicht erforderlich ,man muss einen Lieferschein lesen können ,ab und zu zum Tanken fahren (selbstverständlich)und Lenkrad festhalten . Nunmehr gibt es viele Hilfsmittel, die das fahren erleichtern ,Navi ,Spurhalter ,Abstandshalter ,Klimaanlage ,Tempomat ,Kühlschrank und Dosenhalter . Nun kann man sich fragen ,wir haben 2 Mil. Arbeitslose .
Seit 2015 zig Mill. Flüchtlinge und Migranten kann man aus diesem Potenzial nicht 80.000 rekrutieren? Früher hat man das doch auch mit den ehemaligen Flüchtlingen aus der DDR gemacht, ohne Probleme damit zu haben . Warum geht das heute nicht mehr .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty20.01.22 11:18Eine Antwort erstellen

Also Heinz, DDR war deutsch, Kameltreiber kann man nicht von heue auf morgen umschulen, das geht einfach nicht, beim ersten Schnee hier
würden sie ein Chaos verursachen und dem Tode geweiht sein, das ist leider schon passiert und welcher Arbeitgeber kann sich ein solches Risiko einhandeln, das würde ihn schnell pleite gehen lassen, also ist der Berufskraftfahrer nicht so leicht zu ersetzen, wie du glaubst. Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu 67228 Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu 83246
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12141

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty20.01.22 14:32Eine Antwort erstellen

Früher Kapitäne der Landstraße, heute Sklaven der Subunternehmer. No
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty20.01.22 14:57Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Früher Kapitäne der Landstraße, heute Sklaven der Subunternehmer. No

Welche Lösungsvorschläge hast du Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu 77138
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12141

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty20.01.22 16:19Eine Antwort erstellen

Keine. Da vertraue ich dem Profi Heinz.

Wäre nicht schlecht, wenn die Agentur für Arbeit mit Umschulungen zum LKW-Fahrer statt mit lächerlichen Maßnahmen behilflich wäre. Doch meines Wissens kostet so eine Ausbildung richtig Geld.
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 77770

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty24.01.22 8:04Eine Antwort erstellen

Da lohnte es sich für junge Leute doch, ein eigenes kleines Unternehmen zu gründen. Smile
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61270

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty24.01.22 9:02Eine Antwort erstellen

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu 67228  so einfach ist das allerdings auch nicht.
Der Jungunternehmer muss nach dem LKWFührerschein erst mal  Erfahrung sammeln mit Fracht, ob er einen Planwagen hat oder einen Kasten, er braucht Aufträge, die er nicht immer in seinem LKW während der Fahrten an Land zieht, der LKW "darf" niemals leer sein, also sollten Hin- und Rückfahrten  immer mit Ware bestückt sein. Dann, wenn er selber mittellos war braucht er Kredite zur Beschaffung des Transportfahrzeugs die zurückgezahlt werden müssen. Die Organisation muss ihm geläufig sein, alleine geht das schlecht. Von den Aufträgen, die an Land gezogen werden müssen, ganz zu schweigen.
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21051

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty24.01.22 10:22Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu 67228  so einfach ist das allerdings auch nicht.
Der Jungunternehmer muss nach dem LKWFührerschein erst mal  Erfahrung sammeln mit Fracht, ob er einen Planwagen hat oder einen Kasten, er braucht Aufträge, die er nicht immer in seinem LKW während der Fahrten an Land zieht, der LKW "darf" niemals leer sein, also sollten Hin- und Rückfahrten  immer mit Ware bestückt sein. Dann, wenn er selber mittellos war braucht er Kredite zur Beschaffung des Transportfahrzeugs die zurückgezahlt werden müssen. Die Organisation muss ihm geläufig sein, alleine geht das schlecht. Von den Aufträgen, die an Land gezogen werden müssen, ganz zu schweigen.

Ein Jungunterhnehmer hat ganz schlechte Chancen nur mal ein Beispiel ;Ein Spediteur hat eine Ladung bekommen 20 to von Nürnberg nach Paris für 2500€
und er findet einen Polen ,Bulgaren oder Rumänen, der das für 1200€ erledigt, dann kann er seinen LKW stehen lassen und den Fahrer bei Kurzarbeit anmelden sofern er überhaupt einen hat . Eigentlich bringt die Fahrten zu vermitteln mehr als selbst fahren .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61270

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty24.01.22 10:27Eine Antwort erstellen

ja, denke ich auch, denn alleine muss einer quasi 24 Stunden auf Trab sein, er soll fahren, organisieren, laden, entladen , Zeiten einhalten und die Sorgen mit dem Money

.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12141

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty24.01.22 10:48Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:


Ein  Jungunterhnehmer hat ganz schlechte Chancen nur mal ein Beispiel ;Ein Spediteur hat eine Ladung bekommen  20 to  von Nürnberg nach Paris  für 2500€
und er findet einen Polen ,Bulgaren oder Rumänen, der das für 1200€ erledigt, dann kann er seinen LKW stehen lassen und den Fahrer bei Kurzarbeit anmelden  sofern er überhaupt einen hat . Eigentlich bringt die Fahrten zu vermitteln mehr als selbst fahren .

Das haben wir u.a. von der Osterweiterung und der Subunternehmerpest. Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu 431982
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21051

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty24.01.22 11:05Eine Antwort erstellen

Deswegen bin ich ja dafür, dass wir so schnell wie möglich auch die Ukraine aufnehmen ,eventuell auch Moldawien und Nordmazedonien damit diese Länder auch in den Genuss kommen von grenzenloser Freiheit und Demokratie .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12141

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty24.01.22 11:44Eine Antwort erstellen

...und mit klapprigen Rostkarren herumgurken und womöglich Drogen und illegale Flüchtlinge transportieren, weil das Geld bringt? Na danke schön. Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu 2456056866
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Empty24.01.22 12:28Eine Antwort erstellen

Ich habe mir Gedanken gemacht, was passiert, wenn man den LKW Verkehr einschränkt oder sogar abschaffen würde?

Deutschland hätte keine Überlebenschance, ein LKW ist ein Arbeitsplatz der nicht nur Lohnkosten erzeugt, Haftpflicht,Steuer, KFZ Kosten usw fallen an.

.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Gesponserte Inhalte




Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu Vide
BeitragThema: Re: Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu   Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Mangel an Lkw-Fahrern: Das Problem spitzt sich zu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-