cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Interview mit NRW-Innenminister Reul

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21147

Interview mit NRW-Innenminister Reul Vide
BeitragThema: Interview mit NRW-Innenminister Reul   Interview mit NRW-Innenminister Reul Empty04.11.21 16:16Eine Antwort erstellen

[quote]FOCUS Online: Herr Minister Reul, im Juni erfolgte eine Razzia gegen die Leverkusener Spitze eines kurdisch libanesischen Clans, welchen Stellenwert hat dieser Schlag gegen das Organisierte Verbrechen am Rhein?
Herbert Reul: Das war ein erfolgreicher Schlag gegen die erste Liga der Clankriminalität. Die Strafverfahren werden konsequent weitergeführt, das dauert seine Zeit. Wir werden alle rechtlichen Instrumente ausschöpfen, um diesen Komplex erfolgreich zu Ende zu bringen.
Reul: Oft hat man in der Vergangenheit über das Problem gesprochen, aber nichts dagegen unternommen. Das ist auch nicht einfach. Es fängt schon damit an, dass man schnell in den Verdacht gerät, zu stigmatisieren, wenn bestimmte kriminelle Gruppierungen mit einer Zuwandererbiografie offen benannt werden. Schauen Sie nach Berlin, hier will die Linkspartei aus Furcht vor der Stigmatisierung keine Shisha-Bars mehr im Clan-Hotspot Neukölln kontrollieren. Die Betreiber werden jubeln, denn nun können sie in den Bars unbehelligt ihren kriminellen Geschäften nachgehen. Da fehlen mir die Worte, das ist doch der Wahnsinn! Wenn Straftaten begangen werden, dann muss der Rechtsstaat einschreiten können – ganz gleich, ob der Verdächtige einen Migrationshintergrund hat oder nicht. Ich bin jedenfalls froh, dass wir das Thema seit der Regierungsübernahme im Jahr 2017 angepackt haben. Und es bleibt festzuhalten, dass unsere Ermittlungsansätze hier in NRW zu etlichen Erfolgen geführt haben. Aber natürlich gilt weiterhin: Im Kampf gegen dieses Phänomen ist Geduld gefragt.
[/quote

Ich denke mal in Berlin wird die Clankriminalität längst nicht so hoch sein wie in NRW . Da kann man die Sache ruhiger angehen, bis jetzt hat man nur einmal gehört vom Diebstahl
einer Goldmünze aus einem Museum, aber da wird noch ermittelt .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29848

Interview mit NRW-Innenminister Reul Vide
BeitragThema: Re: Interview mit NRW-Innenminister Reul   Interview mit NRW-Innenminister Reul Empty04.11.21 20:24Eine Antwort erstellen

Die Linke Sarah Nagel soll in Neukölln neue Stadträtin für das Ordnungsamt werden. Sie möchte die stigmatisierenden Razzien in Shisha-Bars beenden. Clankriminalität?? Gibt es in Berlin nicht, alles nette Migranten.... very happy
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten

Interview mit NRW-Innenminister Reul

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-