cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Bei Streit um Quotenregelung kommt die EU seit 2016 nicht voran

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Bei Streit um Quotenregelung kommt die EU seit 2016 nicht voran Vide
BeitragThema: Bei Streit um Quotenregelung kommt die EU seit 2016 nicht voran   Bei Streit um Quotenregelung kommt die EU seit 2016 nicht voran Empty26.05.18 10:25Eine Antwort erstellen

Zitat :
Wegen des Streits über eine mögliche Quotenregelung zur Umverteilung von Flüchtlingen in der EU kommt die geplante Reform der EU-Asylpolitik seit 2016 nicht voran. In der Auseinandersetzung geht es vor allem um die Frage, wie vom Flüchtlingszustrom besonders stark betroffene Staaten entlastet werden können.
Die EU-Kommission und Länder wie Deutschland sind eigentlich dafür, ein Konzept zu beschließen, das eine Umverteilung inklusive Aufnahmepflicht vorsieht. Staaten wie Polen, Ungarn und Tschechien lehnen allerdings jegliche Art von Zwang bei der Aufnahme von Flüchtlingen ab.
Unterstützung erhalten sie auch von Österreichs neuem Bundeskanzler Sebastian Kurz. Der ÖVP-Politiker argumentiert, dass sich ja nicht nur einige Mitgliedsstaaten wehrten, sondern die Flüchtlinge selbst gar nicht bereit seien, in Länder wie Bulgarien, Rumänien oder Polen zu gehen. Und selbst wenn man sie mit Polizeigewalt dorthin schaffte, würden sie sobald wie möglich nach Deutschland, Österreich oder Schweden ziehen.(Focus)
Das ist ein Dilemma schon deswegen weil die Flüchtlinge bei der Umverteilung garnicht mitmachen wollen da hat der österreichische Kanzler ja recht .
Deutschland könnte das Problem ja lösen ,schon wegen des demographischen Wandels . Die Rente mit 63 birgt erhebliche Gefahren, in einen Jahrzehnt leben in Deutschland nur noch Rentner und wer soll dann die Rente bezahlen ? Schicken wir ein Signal nach Brüssel und das Streitthema Flüchtlinge ist gelöst .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 77836

Bei Streit um Quotenregelung kommt die EU seit 2016 nicht voran Vide
BeitragThema: Re: Bei Streit um Quotenregelung kommt die EU seit 2016 nicht voran   Bei Streit um Quotenregelung kommt die EU seit 2016 nicht voran Empty26.05.18 12:47Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:

Das ist ein Dilemma schon deswegen weil die Flüchtlinge bei der Umverteilung garnicht mitmachen wollen da hat der österreichische Kanzler ja recht .
Deutschland könnte das Problem ja lösen ,schon wegen des demographischen Wandels . Die Rente mit 63 birgt erhebliche Gefahren, in einen Jahrzehnt leben in Deutschland nur noch Rentner und wer soll dann die Rente bezahlen ? Schicken wir ein Signal nach Brüssel  und das Streitthema Flüchtlinge ist gelöst .
Vertrau doch einfach auf die großen drei der Welt, sie werden schon dafür sorgen, dass sich die Rentenfrage gar nicht mehr stellen wird. Bei Streit um Quotenregelung kommt die EU seit 2016 nicht voran 3215
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten

Bei Streit um Quotenregelung kommt die EU seit 2016 nicht voran

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-