cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Meine Sicht der Dinge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast0815
Gast
Anonymous


Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 8:42Eine Antwort erstellen

moechte ich hier mal darlegen damit man das mal versteht. Vieles was man heute noch denkt und fuehlt ruehrt noch aus der Besatzungszeit , und es ist auch keine Frage, dass es dem Westen dabei besser ging und der Russe den Osten schon hat bluten lassen. Und das haengt eben in den Koepfen. Was hatte ich da schon Diskussionen mit meiner Schwiegermutter. Die Stammen aus Ostpreussen , hatten dort ein Gestuet und richtig reich und haben alles verloren. Damals geflohen ueber das Haff. Ich verstehe auch, dass die auf die Russen eine Hals haben. Mein Grossvater Gefallen in Stalingrad , mein anderer Grossvater als Krueppel ueberlebt an der Heimatflak in Kiel. Alle die haben einen Hals auf die Russen. Das die lieber den Ami gehabt haetten ist doch klar. Alle waren Opfer. Die armen Kanadischen und Amerikanischen Soldaten die in der Normandie gefallen sind genauso , wie die jungen Wehrmachtssoldaten die man erschossen haette wenn sie nicht dem Fuehrer gefolgt waeren. Die Franzosen waren ebenso Opfer wie die Menschen die in London oder in Dresen im Bombenhagel starben. Aber eines wird uebersehen. Das groesste aller Opfer ist Russland. 20 000 000 in Worten Zwanzig Millionen Tote nur alleine in Russland. Verbrannte Erde , zerstoerte Staedte. Keine Nation war so schwer von den Leiden des Krieges gezeichnet hat so sehr gelitten und war so sehr betroffen wie Russland. Was haetten die denn tun sollen nachdem sie einmarschiert waren ? Amerika konnte ein solches Hassgefuehl nicht entwickeln weil sie nicht direkt betroffen waren.

Was haette Doenitz denn sagen sollen nachdem sich Hitler umgebracht hatte ? He Josef alter Freund, war nicht so gemeint , sorry ist eben bloed gelaufen. Ist natuerlich ein wenig sarkastisch formuliert. Meine Nachbarn in Erfurt damals war eine Sowjetische Offiziersfamilie. Der hat in Donezk seine gesamte Verwandtschaft verloren. Das ganze Dorf wurder abgefackelt. Wenn der uns gehasst haette, das haette ich verstanden.

Und seither erzaehlt man die Maer vom boesen Russen der Europa ueberfallen will. Warum sollte der Russe Europa ueberfallen wollen ? Oel oder Gas ? Hat der selber genug. Wenn der das gewollt haette das haette der 20 mal tun koennen.

Das musste ich mal loswerden.
Nach oben Nach unten
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 8:54Eine Antwort erstellen

Na Gregor, laß die Vergangenheit  ruhen, versteht die heutige Generation nicht mehr, die sagen nur, ihr ward doch alle bekloppt, warum seid ihr dem Adolf nachgerannt.
Eines hast du noch vergessen, die Familie von Putin ist elendig verhungert, wie viele andere Russen auch, hätte Putin heute nicht die Möglichkeit Rache an Deutschland zu nehmen, ich denke ja. Meine Sicht der Dinge  77138


.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Gast0815
Gast
Anonymous


Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Walter    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 9:08Eine Antwort erstellen

mach Dir mal keine Sorgen . Keiner der einigermassen bei Verstand ist wuerde Euch das Vorwerfen. Und keiner von denen die es doch tun, haette das damals anders gemacht. Ich waere auch kein Held gewesen.

Vielleicht ist es besser ruhen zu lassen. Aber eines muss ich noch sagen , Putin koennte uns allesamt am Nasenring durch die Manege ziehen wenn der wollte.

Gruss vom Schwarzen Meer.
Nach oben Nach unten
Diemax
Experte
Experte
Diemax

Anzahl der Beiträge : 8430

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 9:16Eine Antwort erstellen

Ich finde auch das ein Fehler war den zweiten Weltkrieg zu befehlen und der größte war die Sowjetunion an zu greifen, die Sowjetmenschen hatten ja kaum was aufgebaut nach dem ersten Weltkrieg und der Oktober Revolution, was konnte man schon zerstören als den Willen der Menschen mit der Hoffnung auf eine bessere Welt.

Das sie dann mit Macht ihren Gewinn über das deutsche Volk ausübten und ihnen den sozialistischen Weg auf diktierten ist doch klar, das wäre nie passiert wenn wir dort nicht reinmarschiert wären aber da hat doch Amerika erst zugeschaut oder????

Kriege sind immer grausam.................
.


L.G. Diemax
Nach oben Nach unten
Gast0815
Gast
Anonymous


Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Christa was soll ich dazu sagen ?   Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 10:50Eine Antwort erstellen

Wenn wir schreiben Russland ist nicht nur schlecht , dann kann ich das aber von Amerika ebenso sagen. Damals waren Wahlen in den USA. Rosevelt ( ich hoffe richtig geschrieben ) wollte wieder gewaehlt werden und konnte sich ein Millitaerisches Eingreifen ohne die Zustimmung des Senats und vor allem des Volkes politisch nicht leisten. Das verstehe ich sogar. Auf der anderen Seite konnte sich Hitler dadurch in seinem Groessenwahn ungehindert entfalten.

Eines darf man dabei nicht uebersehen. Es gab Konflikte auf der Welt, wo die USA um Hilfe gerufen wurden , wo sie wirklich auch gutes getan haben.

Nur was sie eben da gutes tun, reissen sie anderswo gleich zehnfach wieder ein , wenn der selbsternannte Weltpolizist meint er muesse mal wieder ein bisschen Krieg machen. Wer sollte ihn aufhalten ?

Ich wuenschte mir sie wuerden sich heute lieber mal zurueck halten.
Nach oben Nach unten
Gast0816
Gast
Anonymous


Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Das eine was man will, das andere was man muß !    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 12:04Eine Antwort erstellen

Zitat:Ich wuenschte mir sie wuerden sich heute lieber mal zurueck halten. Zitat Ende

Wo sollen sie sich denn zurück halten als Land, welches als eines der wenigen überhaupt die
Möglichkeit hat, weltweit eingreifen zu können?

In Nordkorea , im Iran , Afghanistan , China , Pakistan etc. etc. etc. ??

Was wäre deine Lösung als Mensch mit demokratischer Gesinnung ?

Sich nicht einmischen und somit akzeptieren, daß es auf der Welt auf ewig eine Mehrklassengesellschaft
gibt, in der an einer Ecke der Welt die Bürger gewisse Menschenrechte haben und an der anderen
wieder nicht ?

Es ist das dumme an einem demokratischen System, daß es einerseits eingreifen muß, um
als Demokratie glaubwürdig zu sein, wenn Menschenrechte verletzt werden, die Demokratie
sich durch ein solches Eingreifen, wenn es zwangsweise mit Gewalt verbunden ist aber selbst
korumpiert.

Demokratie klappt leider nur wenn alle Länder auf der Welt mitspielen, was sie aber nicht tun
und so kommt das was dann kommen muß, Demokratien werden zu Handlungen gezungen, die
ihren eigenen Grundwerten zuwider laufen.
Die Alternative wäre zuschauen, im Falle der Geschichte des WK II hätte ein weiteres zuschauen
der USA ein Großreich der Nazis und eine Vollendung des Holocaust bedeutet, verbunden mit noch
vielen Millionen Toten mehr und der hohen Wahrscheinlichkeit, daß dann als allerletzte Lösung die
ersten Atombomben auf Berlin oder München abgeworfen worden wären, um den Wahnsinn zu
stoppen, den Stalin bzw. die UDSSR alleine nicht hätten beenden können.

Und hinterher ?

Was wäre zum Beispiel im jugoslawischem Bürgerkrieg passiert, wenn die USA anstelle der
unfähigen europäischen Länder NICHT eingegriffen hätte ?
Oder was wäre, wenn die USA dem jungen Staat Israel nicht unter die Arme gegriffen hätte ?

Das schlimme daran, daß es immer wieder die USA sein müßen, ist die Unfähigkeit ihrer
Verbündeten, wenn es hart auf hart kommt, daß zu tun was die USA nunmal auf Grund
ihrer militärischen Macht können, dazwischen hauen wenn es erforderlich ist und nicht
den ersten und auch nicht den letzten versuchten Völkermord verhindern.

Das diese Macht aber korumpiert und die USA dadurch auf Dauer auf den Trichter kommen
doch nach eigenem Gusto immer mehr selbstständig zu handeln ist doch nur normal, denn
wenn die Amis nix tun, dann tut es keiner.
Wem sollte man da also mehr auf die Finger klopfen, den USA, die immer mal wieder übers
Ziel hinausschießen oder den Ländern die es ohne die Faust der Amis im Nacken einfach
nicht packen, ein Regierungssystem für sich zu schaffen, bei dem einem nicht schon beim
zuschauen das Essen hochkommt ?

Selbst eine Diktatur wie die ehemalige UDSSR hat sich da in der Vergangenheit als das
kleinere Übel erwiesen, man braucht sich nur mal die Zustände in so mancher ehemaligen
Teilrepublik anzuschauen samt dem Chaos, Mord und Totschlag der da herrscht.
Geht es den Leuten dort vielfach besser als früher unter russischer Herrschaft, nein ganz
im Gegenteil, die einzelnen politischen und religiösen Gruppen veranstalten nur allzu oft
erstmal ihren kleinen Bürgerkrieg mit in kürzester Zeit mehr Toten, als es unter den Jahren
als Teil der UDSSR jemals gegeben hat.

Man kann sich sowas natürlich locker anschauen und nehm Afrika gleich noch mit dazu,
lass sie sich abschlachten und mit den Gewinnern fängt man dann Beziehungen an, ist
am bequemsten.

Die Frage die sich dann nur stellt ist die " Kann man die Demokratien dieser Welt dann noch für
voll nehmen ? " oder wäre ein solches Verhalten nicht eher eine Bankrotterklärung für das
System Demokratie mitsamt seinen garantierten Menschenrechten ?

Nur mal so zum nachdenken.
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61572

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 12:43Eine Antwort erstellen

Meine Sicht der Dinge  308311 Garantie: Gast0815 wird uns weiter belehren,aus seiner Sicht Meine Sicht der Dinge  624100 
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21142

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 14:54Eine Antwort erstellen

Gast0815 schrieb:
moechte ich hier mal darlegen damit man das mal versteht. Vieles was man heute noch  denkt und fuehlt ruehrt noch aus der Besatzungszeit , und es ist auch keine Frage, dass es dem Westen dabei besser ging und der Russe den Osten schon hat bluten lassen. Und das haengt eben in den Koepfen. Was hatte ich da schon Diskussionen mit meiner Schwiegermutter.  Die Stammen aus Ostpreussen , hatten dort ein Gestuet und richtig reich und haben alles verloren. Damals geflohen ueber das Haff. Ich verstehe auch, dass die auf die Russen eine Hals haben. Mein Grossvater Gefallen in Stalingrad , mein anderer Grossvater als Krueppel  ueberlebt an der Heimatflak in Kiel. Alle die haben einen  Hals auf die Russen. Das die lieber den Ami gehabt haetten ist doch klar. Alle waren Opfer. Die armen Kanadischen und Amerikanischen Soldaten die in der Normandie gefallen sind genauso , wie die jungen Wehrmachtssoldaten die man erschossen haette wenn sie nicht dem Fuehrer gefolgt waeren. Die Franzosen waren ebenso Opfer wie die Menschen die in London oder in Dresen im Bombenhagel starben.  Aber eines wird uebersehen. Das groesste aller Opfer ist Russland. 20 000 000 in Worten Zwanzig Millionen Tote nur alleine in Russland. Verbrannte Erde , zerstoerte Staedte. Keine Nation war so schwer von den Leiden des Krieges gezeichnet  hat so sehr gelitten  und war so sehr betroffen wie Russland. Was haetten die denn tun sollen nachdem sie einmarschiert waren ? Amerika konnte ein solches Hassgefuehl nicht entwickeln weil sie nicht direkt betroffen waren.

Was haette Doenitz denn sagen sollen nachdem  sich Hitler umgebracht hatte ? He Josef alter Freund, war nicht so gemeint , sorry ist eben bloed gelaufen. Ist natuerlich ein wenig sarkastisch formuliert. Meine Nachbarn in Erfurt damals war eine Sowjetische Offiziersfamilie. Der hat in Donezk seine gesamte Verwandtschaft verloren. Das ganze Dorf wurder abgefackelt.  Wenn der uns gehasst haette, das haette ich verstanden.

Und seither erzaehlt man die Maer vom boesen Russen der Europa ueberfallen will. Warum sollte der Russe Europa ueberfallen wollen ? Oel oder Gas ? Hat der selber genug.  Wenn der das gewollt haette das haette der 20 mal tun koennen.

Das musste ich mal loswerden.

Du magst eventuell gut sein beim Einbau von Winkelschienenweichen oder bei der Justierung von Bahnschwellen aber über
die Besatzungszeit brauchste uns nicht aufzuklären .Die Aufklärung aus Deiner Sicht taugt nix ,bestes Beispiel ist Tobie .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78093

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 16:51Eine Antwort erstellen

Ich werde ein Buch mit dem Titel: "Die Rückkehr der Aufklärer" schreiben. Der Protagonisat heißt Gregor I.  Wer möchte noch mitspielen und welche Rolle soll er haben? Meine Sicht der Dinge  624100
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Daisy D.
Gast
Anonymous


Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 17:18Eine Antwort erstellen

Darf ich die dumme Liese spielen, die nix rafft und ohne die Aufklärungsversuche des guten Onkels doof sterben müsste? Büdde, büdde Meine Sicht der Dinge  1388561698 
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61572

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 17:21Eine Antwort erstellen

nix da Daisy, Gregor I hat doch genug Gefolge Meine Sicht der Dinge  624100 
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35696

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 17:25Eine Antwort erstellen

Der Gast 0816 hat umfassend erläutert weshalb es auf der Welt nicht ohne Einmischung funktioniert. Jedenfalls ist mir die Rolle der USA als Weltpolizei lieber als das Fortschreiten einer weltweiten Islamisierung.


.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61572

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 17:47Eine Antwort erstellen

...nur dass auch in den USA genügend Muslime leben...

aber der Beitrag des Gastes 0816 hat richtig das angesprochen und dargelegt, was wichtig ist, nämlich nicht in der Vergangenheit kramen, Vergangenheitsagonie betreiben, sondern zukunftsweisend die Dinge sehen
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Socke
Gast
Anonymous


Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Hallo 0816   Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 17:53Eine Antwort erstellen

( Achtung Überbringerfunktion )

Leider bin ich auch hier nicht von Nachtschichten verschont. Deshalb meine verspätete Antwort. Ich habe deinen Einwand nur kurz überlesen , ich werde es morgen noch einmal lesen. Hier ein kurzes Statement dazu. Über die "Stränge" schlagen ist gut.


Kannst Du mir z.B. sagen warum der Assad weg muß ? Es gibt keinen vernünftigen Grund. Und das weißt Du auch selber , dass Du was im Kopf hast weiß ich. Es geht darum das Amerika seinen Einfluss im Mittelmeer verstärke will. Und da stören zwei. Ersten Russland und zweitens Iran und die hatten immer schon hervorragende Beziehungen. Schon als es um das Öl von Aserbaidhsan ging .

Wo liegt denn Syrien ? Nahe an Israel und nahe an der Türkei.   Und wo liegend diese Länder ? Am Mittelmeer.  Wo liegt die Russische Millitärbasis Kartun ? Jetzt mußt Du nur noch eins und eins zusammen zählen. Die ganze Welt ein Disneyland.  

Es geht bestimmt nicht um Demokratie oder um die Mär von der Isamisierung , das kann man den leuten zwar schön Angst mit machen aber darum gehts nicht.

Ich werde Dir morgen detailliert antworten.

Gruß Gregor
Nach oben Nach unten
Gast0816
Gast
Anonymous


Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Im falschen Film ??   Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 19:05Eine Antwort erstellen

Zitat "Kannst Du mir z.B. sagen warum der Assad weg muß ? " Zitat Ende

Ganz einfach, weil er friedliche Proteste gegen sein Regime hat zusammenschießen lassen, daraus entstand
im Volk eine Gegenbewegung, was dank Assads völliger Unwilligkeit Reformprozesse einzuleiten, zu dem jetzt
vorhandenen Bürgerkriegszustand geführt hat.

Die USA haben anfangs an dieser Krise übrigens kaum Interesse gezeigt, ein militärisches Eingreifen
stand laut Obama nur und ausschließlich beim Einsatz von Massenvernichtungswaffen gegen die
eigene Bevölkerung zur Debatte, genau diese Grenze hat Assad vor kurzem mit dem nahezu sicher
bewiesenen Einsatz von Giftgas überschritten.
Es ist in dieser Situation auch zu billig den USA den schwarzen Peter zuzuschieben, die USA wollen
im Falle Syrien KEINEN Alleingang starten, sondern den Konflikt über die UN regeln, leider ist die
UN dank der Vetorechte der Großmächte praktisch handlungsunfähig.

Die Lage ist auch deswegen brisant, weil mit der Türkei ein Natopartner eine Grenze mit Syrien
hat, wird diese Grenze über einen gewissen Grad hinaus verletzt, tritt der Nato Verteidigungsfall
ein und die Nato wäre zum militärischen Eingreifen vertraglich verpflichtet.

Finanzielle Interessen hat an Syrien im übrigen in der Hauptsache Russland, da Syrien seit
Jahrzehnten ein wichtiger Abnehmer russischer Waffen ist, ergo könnte man hier viel eher
einem Herrn Putin die Gleichgültigkeit gegenüber Massenmord vorwerfen, weil ihm sein
Geschäftspartner wichtiger ist.

Die Religion schafft zusätzlichen Sprengstoff und hier geht es sehr wohl um den Islam,
genauer gesagt um einen Stellvertreter Krieg zwischen shiitischen und sunnitischen
Islamisten, was den Iran als Hochburg des shiitischen Islam ins Spiel bringt und auf der
anderen Seite zunehmend Saudi Arabien als Waffenlieferant für die syrischen Rebellen.

Die USA agieren da absichtlich sehr vorsichtig, weil es allzu offensichtlich ist, daß man sich ganz
egal auf wessen Seite man sich stellt, ganz schnell in einen Krieg hineingezogen werden kann.
Und auf einen neuen Irak haben die USA aber absolut keine Lust, sowas kann Obama derzeit den eigenen
Bürgern überhaupt nicht vermitteln.

Sinnvoll wäre es , wenn die Russen und die Chinesen ihr Veto gegen ein Eingreifen zurückziehen
würden und es zu einem Einsatz unter UN Mandat mit Ziel, freie Wahlen durchführen zu können,
kommen würde, aber selbst das wäre ziemlich heikel und garantiert nicht unblutig .

@camina , der Blick in die Vergangenheit ist übrigens so ziemlich das wichtigste überhaupt,
der Punkt dabei ist nur, was man damit bezweckt .
Man kann durch die Aufarbeitung des europäischen Verhaltens, Hitler gegenüber vor dem
Angriff auf Polen ganz hervorragend die politischen Fehler herausarbeiten und diese mit
dem heutigen politischen Verhalten in Krisensituationen vergleichen.
Dabei kommt man zwangsläufig zum grausamen Schluss, daß die Politik nichts dazu gelernt
hat .
Der WK II ist hauptsächlich deswegen zustande gekommen, weil die Demokratien insbesondere
die Siegermächte des ersten WK im Verhalten gegenüber Hitler vollkommen versagt haben .
Zieht man hier den Vergleich zum Verhalten gegenüber heutigen Diktaturen übernimmt die
UNO praktisch den Part des Völkerbundes Anfang der 30er Jahre , genauso nutzlos und
handlungsunfähig wie damals und genauso braucht es heute erst tausende von Toten,
bis sich dann die ungeliebten Weltpolizisten dazu entschließen, notfalls auch alleine
zu handeln, sonst passiert nämlich gar nix .
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61572

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 19:54Eine Antwort erstellen

Meine Sicht der Dinge  308311  @Gast0816: wie weit in die Vergangenheit bei den Kriegsführungen zurückgeschaut wird, es gibt immer Parallelen ....das fängt nicht erst im I und II WK an....und es gibt kein Land auf dieser Erde, wo nicht unnützes Blut in Unmengen geflossen wäre...

aber ich finde, diese ewige Kramerei in die Vergangenheit bringt uns keinen Schritt weiter in eine gute Zukunft....

eine Macht wird immer versuchen, eine andere zu unterdrücken...der Mensch ist kein friedvolles Wesen....
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21142

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 20:30Eine Antwort erstellen

Socke schrieb:
( Achtung Überbringerfunktion )

Leider bin ich auch hier nicht von Nachtschichten verschont. Deshalb meine verspätete Antwort. Ich habe deinen Einwand nur kurz überlesen , ich werde es morgen noch einmal lesen. Hier ein kurzes Statement dazu. Über die "Stränge" schlagen ist gut.


Kannst Du mir z.B. sagen warum der Assad weg muß ? Es gibt keinen vernünftigen Grund. Und das weißt Du auch selber , dass Du was im Kopf hast weiß ich. Es geht darum das Amerika seinen Einfluss im Mittelmeer verstärke will. Und da stören zwei. Ersten Russland und zweitens Iran und die hatten immer schon hervorragende Beziehungen. Schon als es um das Öl von Aserbaidhsan ging .

Wo liegt denn Syrien ? Nahe an Israel und nahe an der Türkei.   Und wo liegend diese Länder ? Am Mittelmeer.  Wo liegt die Russische Millitärbasis Kartun ? Jetzt mußt Du nur noch eins und eins zusammen zählen. Die ganze Welt ein Disneyland.  

Es geht bestimmt nicht um Demokratie oder um die Mär von der Isamisierung , das kann man den leuten zwar schön Angst mit machen aber darum gehts nicht.

Ich werde Dir morgen detailliert antworten.

Gruß Gregor

Jetzt ist Socke wieder Gregor ,da kommt man echt durcheinander oder ist Socke Rasputin und wer ist Gast o815
oder doch Vroni und Tobie ist Sorbenglanz und was ist mit Kolummboss ?
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Gast0816
Gast
Anonymous


Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Nicht Kriegsführung, sondern wie kommt es zum Krieg ??    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 20:34Eine Antwort erstellen

Darum gehts und vollkommen richtig ist das was der User Tourist weiter oben schrieb, daß Wissen jeder weiteren
Nachkriegsgeneration in Deutschland wird weniger, was ein riesiger Fehler ist.
Deswegen beschränkt sich dieses heute schon vielfach wie gesagt wurde darauf, die Generation in der Hitler an
die Macht kam einfach als bescheuert abzutun und gut.

Die Menschen waren alles andere als bescheuert, sie trafen ihre Entscheidungen nur unter ganz anderen
Voraussetzungen als die Wähler heute.
Dabei in der Geschichte weiter zurück zu gehen, als in die Zeit kurz nach dem WK I macht für den praktischen
Nutzen im Hinblick auf heutige politische Entscheidungen keinen Sinn, einfach aus dem Grund, da erst ab dieser
Zeit Nationen das Sagen hatten, deren politische Grundsysteme mit den heutigen vergleichbar sind .

Beispiel die Reichstagswahl November 1932 , Hitlers NSDAP erhielt bei dieser letzten regulären Wahl in der
Weimarer Republik 33,1 % der Stimmen, anders als vielfach suggeriert wird, erreichte die NSDAP niemals in
Deutschland unter regulären Wahlbedingungen die absolute Mehrheit.
Was ist daran nun aber für das hier und heute wichtig ??

Dazu ein Zitat aus dem Wiki Artikel über die NSDAP .

Zitat
Die Wahlerfolge sind auch auf die erfolgreiche Mobilisierung von Nichtwählern zurückzuführen, welche den bis dahin regierenden Parteien nicht mehr zutrauten, die Weltwirtschaftskrise zu überwinden.
Zitat Ende      

Dazu die Situation heute, allerorten spricht man von Politikverdrossenheit der Bürger, die größte Partei
egal bei welcher der letzten Wahlen ist die der NICHTWÄHLER .
Würde heute ein Mensch mit dem Charisma und der Überzeugungskraft eines Adolf Hitlers auftauchen,
er hätte genau wie 1932 die Möglichkeit bei einer Bundestagswahl durch diese Mobilisierung der
Nichtwähler auf Anhieb stärkste Kraft im Bundestag zu werden.

Hier kann man klar die angewandte Geschichte benutzen, um auf die heutigen politischen Gefahren
hinzuweisen, deswegen der Blick zurück, zumal der Satz aus dem Zitat nicht nur ungefähr, sondern
exakt passt.
Auch heute versagt unsere Demokratie wieder dahingehend die Menschen mitzunehmen und ihnen das
Vertrauen in die Politik zu vermitteln, daß die Politiker die aktuellen Krisen meistern können .

Es braucht wieder nur einen, der den Nerv der Menschen trifft, sie mitreißt und schon sind wir wieder
da, wo wir schon mal waren.

In jeder Wissenschaft ist es bewiesen und Normalität aus gemachten Erfahrungen zu lernen, so geht
menschliche Entwicklung nunmal voran und nur so.
Nur wenn es um Politik geht, vergisst die Menschheit permanent die Lehren aus begangenen Fehlern,
eben weil es lästig wird, den Blick zurück auf das politische Versagen zu richten.
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78093

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 20:39Eine Antwort erstellen

Daisy D. schrieb:
Darf ich die dumme Liese spielen, die nix rafft und ohne die Aufklärungsversuche des guten Onkels doof sterben müsste? Büdde, büdde Meine Sicht der Dinge  1388561698 

 selbstverständlich darfst du das, wie möchtest du denn heißen?
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78093

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 20:44Eine Antwort erstellen

das sehe ich auch so, zumal wir Frauen um Jahrhunderte zurückgeworfen würden. Meine Sicht der Dinge  1388561698
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21142

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 20:56Eine Antwort erstellen

Gast0816 schrieb:

Nur wenn es um Politik geht, vergisst die Menschheit permanent die Lehren aus begangenen Fehlern,
eben weil es lästig wird, den Blick zurück auf das politische Versagen zu richten.

Na ,da schauen wir in die Zukunft ,eines Tages wird der Islam uns fest im Griff haben und dann werden wir doch automatisch gezwungen eine Revolution zu starten .Wir sollten jetzt schon die Ägypter um Rat bitten .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78093

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 20:57Eine Antwort erstellen

Gast0816 schrieb:
Auch heute versagt unsere Demokratie wieder dahingehend die Menschen mitzunehmen und ihnen das
Vertrauen in die Politik zu vermitteln, daß die Politiker die aktuellen Krisen meistern können .

Es braucht wieder nur einen, der den Nerv der Menschen trifft, sie mitreißt und schon sind wir wieder
da, wo wir schon mal waren.

In jeder Wissenschaft ist es bewiesen und Normalität aus gemachten Erfahrungen zu lernen, so geht
menschliche Entwicklung nunmal voran und nur so.
Nur wenn es um Politik geht, vergisst die Menschheit permanent die Lehren aus begangenen Fehlern,
eben weil es lästig wird, den Blick zurück auf das politische Versagen zu richten.

 0816 ein ganz anderer User?

Leider diffamieren die Politiker sich gegenseitig so stark, dass den meisten Wählern schon lange die Lust vergangen ist. Ein neuer "Heilsbringer" egal von welcher Seite, kann nur noch den Untergang des Abendlandes bedeuten.
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78093

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 21:01Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:

Na ,da schauen wir in die Zukunft ,eines Tages wird der Islam uns fest im Griff haben und dann werden wir doch automatisch gezwungen eine Revolution zu starten .Wir sollten jetzt schon die Ägypter um Rat bitten .

 oder wir sollten aufhören so blauäugig auf manche Forderung zu reagieren. Die Islamisten dürfen unsere Freiheit nicht mit Hilfe unserer eigenen Gesetze (Religionsfreiheit) aushebeln.
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Gast0816
Gast
Anonymous


Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Jepp, einer der mit alten Socken nix zu tun hat :-))    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 21:14Eine Antwort erstellen

Zitat
Leider diffamieren die Politiker sich gegenseitig so stark, dass den meisten Wählern schon lange die Lust vergangen ist. Ein neuer "Heilsbringer" egal von welcher Seite, kann nur noch den Untergang des Abendlandes bedeuten.
Zitat Ende

Die Politiker gerade aus dem linken Spektrum sind doch mit ihrem Verhalten feste dabei neue Feindbilder
zu schaffen, da sind die Heilsbringer dann nicht mehr weit.
Islamisten, Homosexuelle, und andere Randgruppen werden doch derart hofiert, daß man sich als
Otto Normalo heute schon als Bürger zweiter Klasse fühlt.

Da liegt der User Herrmann gar nicht so falsch, es brodelt doch jetzt schon an allen Ecken
und Kanten, irgendwann werden Scheiben eingeworfen und Leute aus Häusern
gezerrt und hinterher konnte wieder keiner was dafür.
Der passende Vortänzer und dann heißt es wieder "Führer befiehl, wir folgen " .
Nach oben Nach unten
Diemax
Experte
Experte
Diemax

Anzahl der Beiträge : 8430

Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  Empty08.07.13 21:16Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:


Na ,da schauen wir in die Zukunft ,eines Tages wird der Islam uns fest im Griff haben und dann werden wir doch automatisch gezwungen eine Revolution zu starten .Wir sollten jetzt schon die Ägypter um Rat bitten .

 Dazu brauchen wir die Ägypter nicht, was dazu gehört und wie man sie organisiert kann ich dir auch schreiben........

Das Programm ist schnell geschrieben nur ob man die nötige Masse zusammen bekommt wage ich zu bezweifeln, es hat doch jeder eine andere Vorstellung das sehen wir doch schon hier im Forum.

Wie viel vertreten den gleichen Standpunkt??????
.


L.G. Diemax
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Meine Sicht der Dinge  Vide
BeitragThema: Re: Meine Sicht der Dinge    Meine Sicht der Dinge  EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Meine Sicht der Dinge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 8Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-