cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

BREXIT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14657

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 8:50Eine Antwort erstellen

Munro, das kompliziert den Brexit nur, dient nicht der Sache.Ich befuerworte den Brexit, denn die EU ist ein Fass ohne Boden, nach Griechenland kommt Spanien, nach Spanien Italien und danach all die osteuropaeischen Nationen die alle wenig beitragen aber viel aus den EU Topf herausnehmen wollen.
.


If you are dead, you don't know you are dead
If you are stupid applies the same...
Nach oben Nach unten
Munro
Cleverle
Cleverle
Munro

Anzahl der Beiträge : 1838

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 9:08Eine Antwort erstellen

Für mich ist die EU durchaus eine gute Sache.
Sie ist natürlich nicht ohne Fehler. Nichts ist ohne Fehler.

Für mich ist es weit besser, in der EU zu bleiben, und diese Fehler zu korrigieren.
Statt die EU völlig zu zerstören.

Wollen wir denn in die Zeit zurück, als die jetzigen EU-Staaten Kriege gegeneinander führten?
.


More later!  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14657

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 13:18Eine Antwort erstellen

Der Krieg in Jugoslawien war von allen beteiligten Nationen kein Ruhmesblatt.Ersatzweise mischen die EU Staaten jetzt in Afghanistan, verschiedenen Schauplaetzen in Afrika und im nahen Osten mit, ist das etwa besser?Nicht zu reden von der nutzlosen Ermordung Gaddafis und Thomas Sankara.Ein arabischer Fruehling fand nie statt, nur in den Medien.Als Resultat von all diesen Einmischungen haben wir jetzt die IS, Boko Haram.Die EU verfolgt einzig wirtschaftpolitische Ziele, nichts anderes.Wohltaten fuer die Bevoelkerung?Welche denn?
.


If you are dead, you don't know you are dead
If you are stupid applies the same...
Nach oben Nach unten
Munro
Cleverle
Cleverle
Munro

Anzahl der Beiträge : 1838

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 13:48Eine Antwort erstellen

Für IS, Boko Haram kann man bei besten - oder schlechtesten - Willen nicht die EU verantwortlich machen.

Gäbe es denn keine IS und keine Boko Haram, wenn es keine EU gäbe?

----------------

IS, Boko Haram etc ist sowieso kein Kern-Thema der EU.

Kern-Thema der EU ist ein einiges Europa.
.


More later!  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21051

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 14:49Eine Antwort erstellen

Die EU könnte auch einmal daran denken der IS und oder Hoko Haram eine offizielle Einladung zu schicken eventuell hört dann der Terror auf .
Wenn wir schon eine weltoffene ,bunte Gesellschaft sein wollen muß man alles ausprobieren .Man muß reden und verhandeln mit diesen Leuten und zumindest
eine Obergrenze von Terroropfern aushandeln .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14657

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 15:35Eine Antwort erstellen

Tatsache ist :ohne EU gab es keine Boko Haram, IS, beide entstanden erst nachher.Inwieweit die EU foerderlich war das es zu der Bildung der Terrorgruppen war ist auch ein Thema, da fast alle EU Nationen auch NATO Nationen sind.
Ich sehe nicht einen einzigen Vorteil fuer einen einfachen Buerger durch die EU, aber viele Vorteile fuer die Wirtschaft, diese wiederum es ausnuztzt um billige Arbeitskraefte aus den armen EU Laendern importiert und dmit die Loehne I'm eigenen Lande drueckt.
.


If you are dead, you don't know you are dead
If you are stupid applies the same...
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61270

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 15:41Eine Antwort erstellen

BREXIT - Seite 2 23858 kommentarloses JA
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 15:44Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
BREXIT - Seite 2 23858  kommentarloses JA

dazu eine Frage - wenn die Löhne steigen wird alles immer teurer, wo ist der Vorteil? die Arbeitsplätze verschwinden weil die Artikel aus dem Ausland preiswerter werden als sie in Deutschland hergsetllt werden können- ist eine Preissteigerungs Überwachung nicht sinnvoller BREXIT - Seite 2 237592
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61270

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 16:00Eine Antwort erstellen

BREXIT - Seite 2 308311 da steht der Wettbewerb immer im Vordergrund! Mietpreissteigerungen, die Preise für Heizung und Strom, das tut dem Kleinverdiener weh, und da ist eine Lohnerhöhung schon begrüßenswert
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 16:07Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
BREXIT - Seite 2 308311 da steht der Wettbewerb immer im Vordergrund!  Mietpreissteigerungen, die Preise für Heizung und Strom, das tut dem Kleinverdiener weh, und da ist eine Lohnerhöhung schon begrüßenswert

warum werden die Preissteigerungen nicht überwacht? dann werden doch die Steuereinnahmen gringer grins
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61270

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 16:22Eine Antwort erstellen

BREXIT - Seite 2 67228 zu viele Vorteile BREXIT - Seite 2 397807
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6855

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 17:20Eine Antwort erstellen

Munro schrieb:


Ich denke schon, dass die EU das gezeigt hat.  Smile
Natürlich kann die EU nicht alle Probleme dieser Welt beseitigen.
Keine Sache ist immer und zu 100 Prozent nur gut.

Aber ein Europa MIT der EU ist mir bedeutend lieber als ein Europa OHNE EU, wo jeder Staat für sich alleine wurschtelt.

Die Erfahrung von zwei  Weltkriegen sollte uns dazu bringen, die positiven Seiten der EU zu sehen. Smile

Das, was Schulz und Macron wollen, also die Vereinigten Staaten von Europa, wäre nur sinnvoll, wenn alle Teilnehmer darin etwa auf dem selben wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Niveau wären. Dies ist aber ersichtlich nicht der Fall, so dass eine solche Konstruktion - die übrigens dem Grundgedanken der europäischen Gründungsväter widerspricht (Europa der Vaterländer) - lediglich auf eine Schuldenvergemeinschaftung hinausläuft. Oder mit anderen Worten: Die gut wirtschaftenden Länder zahlen dann an die wirtschaftlich schlecht dastehenden.

Vermutlich würde eine solche Überstülpung einer gemeinschaftlichen, umfassenden, hoheitlichen Ordnung in vielen Ländern zu noch mehr nationalstaatlichem Denken führen als jetzt. Man sieht es ja schon ...
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 18:46Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


dazu eine Frage - wenn die Löhne steigen wird alles immer teurer, wo ist der Vorteil? die Arbeitsplätze verschwinden weil die Artikel aus dem Ausland preiswerter werden als sie in Deutschland hergsetllt werden können- ist eine Preissteigerungs Überwachung nicht sinnvoller BREXIT - Seite 2 237592


Na. Sind wir wieder mal bei den "verschwundenen Arbeitsplätzen"? Ich wiederhole mich jetzt. Mit über 44 Mio Beschäftigten arbeiten so viele Menschen wie noch nie in Deutschland. Wie deckt sich das mit deiner Aussage? Ups. Hatte ich dich ja schon mal gefragt. Die Antwort bist du bis heute schuldig. BREXIT - Seite 2 397807 Ich erwarte eigentlich auch jetzt keine fundierte Antwort. BREXIT - Seite 2 397807

Nächste Frage. Auch die hatten wir schon und auch die hast du nicht beantwortet. Ich stelle sie trotzdem noch mal. Wie willst du mir als privatem Unternehmer, einen Preis diktieren? Das ist der Sozialismus, was du willst. Der ist aber gescheitert! Schon gemerkt? Du bist Jahrzehnte in der Zeit zurück. Wäre schön, wenn du endlich in der Gegenwart ankommen würdest!
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 18:57Eine Antwort erstellen

Knurro schrieb:

Das, was Schulz und Macron wollen, also die Vereinigten Staaten von Europa, wäre nur sinnvoll, wenn alle Teilnehmer darin etwa auf dem selben wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Niveau wären.

Ist das denn in der Bundesrepublik anders? Reiche Länder wie Ba-Wü oder Bayern zahlen an ärmere, wie an Stadtstaaten wie z.B. Bremen, aber auch an Flächenländer wie das Saarland oder MVP. So ist das in einer Gemeinschaft.


Knurro schrieb:
Die gut wirtschaftenden Länder zahlen dann an die wirtschaftlich schlecht dastehenden.

So ist es! So ist es immer im Leben. Als Gutverdiener zahle ich für sozial Schwache, für Rentner oder aber für die Pensionen unserer Beamten, die nie etwas zur Altersvorsorge beigetragen haben. Und? Weine ich jetzt? So ist das eben. Wer mehr hat, kann auch was abgeben und seinen Beitrag zur Solidargemeinschaft beitragen. Ist auch so ein Grundgedanke. Ein Grundgedanke der Solidarität! BREXIT - Seite 2 3215
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6855

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 20:48Eine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:


Ist das denn in der Bundesrepublik anders? Reiche Länder wie Ba-Wü oder Bayern zahlen an ärmere, wie an Stadtstaaten wie z.B. Bremen, aber auch an Flächenländer wie das Saarland oder MVP. So ist das in einer Gemeinschaft.




So ist es! So ist es immer im Leben. Als Gutverdiener zahle ich für sozial Schwache, für Rentner oder aber für die Pensionen unserer Beamten, die nie etwas zur Altersvorsorge beigetragen haben. Und? Weine ich jetzt? So ist das eben. Wer mehr hat, kann auch was abgeben und seinen Beitrag zur Solidargemeinschaft beitragen. Ist auch so ein Grundgedanke. Ein Grundgedanke der Solidarität! BREXIT - Seite 2 3215

Man verwechselt hier als Max offensichtlich das Prinzip der Solidarität (zB Sozialabgaben) mit der Förderung von wirtschaftlich inkompetenten und sonach leistungsschwachen Ländern (zB Griechenland). Auch der Verweis auf den innerdeutschen Länderausgleich kann hier nicht greifen, weil es sich um eine rein nationale Angelegenheit handelt. Daher ist der Vergleich unzulässig.

BTW: Es ist übrigens auch unzutreffend, dass die Beamten nichts zu ihrer Altersversorgung beitragen.
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35620

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 22:15Eine Antwort erstellen

Die Eu ist zerstritten wie nie zuvor. Alleine die Entscheidung der Bundeskanzlerin vor zwei Jahren zur Flüchtlingsfrage spaltet die Einheit. Einige Länder sind nicht bereit Flüchtlingsquoten als Mittel zur illegalen Einwanderung zu akzeptieren. Gegen den Widerstand osteuropäischer Staaten hatten die EU-Innenminister  im September 2015 die Umverteilung von 120.000 Asylbewerbern beschlossen.
EU-Ratspräsident Donald Tusk hat die Flüchtlingspolitik der EU als spalterisch und ineffektiv kritisiert. Schon vor einem Jahr mahnte er an, dass die EU noch stärker ihre Außengrenzen schützen müsse und nach der Brexit-Entscheidung nicht einfach zur Tagesordnung zurückkehren dürfe.
Durch den Austritt Großbritanniens werden künftig rund zehn Milliarden Euro pro Jahr fehlen. Damit droht Ungarn und Polen künftig der Entzug von EU-Geldern deren Verteilung man an solidarischem Verhalten und der Achtung von Rechtsstaatlichkeit knüpfen wird.
Tusk hat nur die traurige Wahrheit ausgesprochen, dass der 2015 ausgedachte Verteilungsschlüssel ineffektiv und spaltend wirkt. Das liegt aber nicht nur an den osteuropäischen Ländern, die sich gegen die Aufnahme von Muslimen wehren, sondern auch an Staaten wie Frankreich, die über das Talent verfügen ausgesprochen zurückhaltend zu sein, wenn es darum geht, Nachbarn in der Flüchtlingsfrage zu entlasten.

Was dabei aber niemand beachtet ist, dass die um die es geht, nämlich die Geflüchteten wenig Neigung zeigen, sich von der EU-Bürokratie verteilen zu lassen. Sie ziehen in jene Länder, von denen sie ohnehin träumten. Oder sie sitzen in jenen Ländern fest, aus denen sie nicht wegkommen.
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21051

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty14.12.17 22:38Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Die Eu ist zerstritten wie nie zuvor. Alleine die Entscheidung der Bundeskanzlerin vor zwei Jahren zur Flüchtlingsfrage spaltet die Einheit. Einige Länder sind nicht bereit Flüchtlingsquoten als Mittel zur illegalen Einwanderung zu akzeptieren. Gegen den Widerstand osteuropäischer Staaten hatten die EU-Innenminister  im September 2015 die Umverteilung von 120.000 Asylbewerbern beschlossen.
EU-Ratspräsident Donald Tusk hat die Flüchtlingspolitik der EU als spalterisch und ineffektiv kritisiert. Schon vor einem Jahr mahnte er an, dass die EU noch stärker ihre Außengrenzen schützen müsse und nach der Brexit-Entscheidung nicht einfach zur Tagesordnung zurückkehren dürfe.
Durch den Austritt Großbritanniens werden künftig rund zehn Milliarden Euro pro Jahr fehlen. Damit droht Ungarn und Polen künftig der Entzug von EU-Geldern deren Verteilung man an solidarischem Verhalten und der Achtung von Rechtsstaatlichkeit knüpfen wird.
Tusk hat nur die traurige Wahrheit ausgesprochen, dass der 2015 ausgedachte Verteilungsschlüssel ineffektiv und spaltend wirkt. Das liegt aber nicht nur an den osteuropäischen Ländern, die sich gegen die Aufnahme von Muslimen wehren, sondern auch an Staaten wie Frankreich, die über das Talent verfügen ausgesprochen zurückhaltend zu sein, wenn es darum geht, Nachbarn in der Flüchtlingsfrage zu entlasten.

Was dabei aber niemand beachtet ist, dass die um die es geht, nämlich die Geflüchteten wenig Neigung zeigen, sich von der EU-Bürokratie verteilen zu lassen. Sie ziehen in jene Länder, von denen sie ohnehin träumten. Oder sie sitzen in jenen Ländern fest, aus denen sie nicht wegkommen.


Ist ja sowieso ein Blödsinn wenn die Bundeskanzlerin nach Flüchtlingen und Migranten lechzt und dieses dann auch von anderen EU Staaten auch verlangt wird
Wenn in osteuropäischen und baltischen Staaten in deren Ländern im Staatshaushalt keine Gelder vorhanden sind für Integration und Rückkehrprämien was sollen denn diese Länder dann machen ?Länder die keine Fachkräfte brauchen sollen die etwa ihre Sozialhilfeempfänger auf Höchststand bringen ?

.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Munro
Cleverle
Cleverle
Munro

Anzahl der Beiträge : 1838

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty15.11.18 17:29Eine Antwort erstellen

In London scheint gerade der Teufel los zu sein ....
.


More later!  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Munro
Cleverle
Cleverle
Munro

Anzahl der Beiträge : 1838

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty23.03.19 19:46Eine Antwort erstellen

Zitat :
Massenprotest in London Hunderttausende Briten fordern neues Brexit-Referendum

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ob es hilft? Ich habe Zweifel ....
.


More later!  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Munro
Cleverle
Cleverle
Munro

Anzahl der Beiträge : 1838

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty30.03.19 16:48Eine Antwort erstellen

Banksy und der Brexit:
Ein Parlament voller Affen

Zitat :

Banksy und der Brexit: Ein Parlament voller Affen

Der britische Street-Art-Künstler Banksy weist mit einem Bild darauf hin, was er von den Turbulenzen rund um den Austritt Großbritanniens aus der EU hält.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kommt einem da nicht das böse Wort von den "Inselaffen" in den Sinn?
.


More later!  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14657

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty30.03.19 19:17Eine Antwort erstellen

wenn die "Piefkes"es so ausdruecken….
.


If you are dead, you don't know you are dead
If you are stupid applies the same...
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12141

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty31.03.19 9:00Eine Antwort erstellen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kein Kommentar. Kein Emoji. Da bleibt mir die Spucke weg.
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61270

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty01.04.19 18:49Eine Antwort erstellen

da fällt einem auch nix mehr ein   BREXIT - Seite 2 861500
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12141

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty02.04.19 12:10Eine Antwort erstellen

Hat sich außer Dir BREXIT - Seite 2 835691 jemand die Mühe gemacht, diesen Beitrag über sich ergehen zu lassen?
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 Empty02.04.19 12:54Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Hat sich außer Dir BREXIT - Seite 2 835691  jemand die Mühe gemacht, diesen Beitrag über sich ergehen zu lassen?  

es gibt einen neugierigen Simpel der hat auch keine Worte
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Gesponserte Inhalte




BREXIT - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: BREXIT   BREXIT - Seite 2 EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

BREXIT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-