cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Wirtschaft der Zukunft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty08.07.11 7:18Eine Antwort erstellen

Wir wünschen uns alle einen Arbeitsplatz, wenn wir mal von der Dienstleistung absehen, wie könnte dieser aussehen? was produzieren wir? Die Gesellschaft wird immer geringer - nehmen wir ein Beispiel:

Ein Kühlschrank - seine Lebensdauer ca. 10 Jahre, ich gehe mal davon aus das jeder Haushalt mindestens über einen Kühlschrank verfügt.

Wenn ein Kühlschrank kaputt geht kaufen wir nach dem Angebot - preisgünstig muss er sein der Kühlschrank
komisch daran ist Deutschland ist ein Billiglohnland aber die Produktionskosten sind so gestiegen das Ausländische Kühlschränke preiswerter sind.

Die Kühlschrank Industrie fertigt am Tag >200 Kühlschränke, in Deutschland werden wir diese Produktion nicht mehr los also ab in den Export

Ich Bewundere unsere Wirtschaft, sie finden auf dem Internationalen Markt immer noch Abnehmer. Aber auch der weltweite Bedarf wird gesättigt.

Die Wirtschaft ist unsere Zukunft die wir uns nicht mehr leisten können


.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Diemax
Experte
Experte
Diemax

Anzahl der Beiträge : 8430

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty08.07.11 19:44Eine Antwort erstellen

So ist es mex, wir werden doch noch eines Tages nur das produzieren was wir brauchen.

Viel weiter können wir mit der technichen Revolution wohl auch nicht mehr gehen sonst bleiben wir eines Tages in den Windeln stecken und leben nur noch als Krabbler.......

Die Natur wird ewig existieren die Lebewesen auf ihr werden sich entweder anpassen ode unter gehen genau wie die Dinos......
.


L.G. Diemax
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty08.07.11 19:54Eine Antwort erstellen

Diemax schrieb:
So ist es mex, wir werden doch noch eines Tages nur das produzieren was wir brauchen.

Viel weiter können wir mit der technichen Revolution wohl auch nicht mehr gehen sonst bleiben wir eines Tages in den Windeln stecken und leben nur noch als Krabbler.......

Die Natur wird ewig existieren die Lebewesen auf ihr werden sich entweder anpassen ode unter gehen genau wie die Dinos......

wenn wir dann noch sichere Arbeitsplätze haben - Glaube ich ab sofort an Wunder, wie soll das funktionieren
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Diemax
Experte
Experte
Diemax

Anzahl der Beiträge : 8430

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty08.07.11 20:02Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
Diemax schrieb:
So ist es mex, wir werden doch noch eines Tages nur das produzieren was wir brauchen.

Viel weiter können wir mit der technichen Revolution wohl auch nicht mehr gehen sonst bleiben wir eines Tages in den Windeln stecken und leben nur noch als Krabbler.......

Die Natur wird ewig existieren die Lebewesen auf ihr werden sich entweder anpassen ode unter gehen genau wie die Dinos......

wenn wir dann noch sichere Arbeitsplätze haben - Glaube ich ab sofort an Wunder, wie soll das funktionieren

Die Arbeit ist nicht mehr das wichtigste dann sondern das Vergnügen.

Allerdings ist das unser Untergang, bei Marx heisst es sinngemäß "Die Arbeit muss dem Menschen zum Bedürfnis werden"

Wenn allso jeder nur noch das herstellt was gebraucht wird an Essen und Anderem dann schliesst sich der Kreis und Jeder arbeitet für Jeden und das Geld wird überflüssig.

Das muss allerdings Weltweit geschehen und bis das so weit ist kann noch viel passieren aber so wie es jetzt läuft kann es nicht ewig so weiter gehen denn wir haben nur eine Erde aber das schrieb ich ja schon mal.

Eines sehe ich aber voraus wenn die Menschen das nicht begreifen sterben sie eben aus.................
.


L.G. Diemax
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 60827

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty08.07.11 21:03Eine Antwort erstellen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] bin mir sogar ganz sicher dass die Spezies Mensch ebenso ausstirbt wie die Dinos und viele andere Lebewesen...
Seit es die Elektrizität gibt, ist der Untergang schneller als schnell möglich!

Seit die Medizin Mensch und Tier zu längerem Leben verhilft und immer mehr und mehr möglich ist, ist dies alsbald mehr Fluch als Segen...wir leben alle gerne und wir wollen es auch gesund tun, aber wir leben die Völlerei in allen Sparten, auch das muß dem Untergang näher kommen...

hab ne Frau beobachtet neulich in einem Speiselokal: Speisekarte gezückt, reichlich gewählt, sich gespritzt(Insulin ) und dann immer gib ihm...der Magen...wie der das wohl alles vertragen hat, das nur nebenher!!!
Menschen bedienen sich Arzeneien um dann unmäßig schlemmen zu können.
Hierzulande wird auch nicht mehr gegessen weil man wirklich Hunger hat, nein, weil es gerade Zeit ist zu essen, zu schlecken , zu trinken.. zu qualmen was das Zeug hält....und wir werden auch nicht klüger, weil es nur dem Anderen schadet, mir doch nicht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
der Mensch ist in der Natur das unvernünftigste Lebewesen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 0:42Eine Antwort erstellen

Diemax schrieb:

Die Arbeit ist nicht mehr das wichtigste dann sondern das Vergnügen.
Allerdings ist das unser Untergang, bei Marx heisst es sinngemäß "Die Arbeit muss dem Menschen zum Bedürfnis werden"
Wenn allso jeder nur noch das herstellt was gebraucht wird an Essen und Anderem dann schliesst sich der Kreis und Jeder arbeitet für Jeden und das Geld wird überflüssig.
Das muss allerdings Weltweit geschehen und bis das so weit ist kann noch viel passieren aber so wie es jetzt läuft kann es nicht ewig so weiter gehen denn wir haben nur eine Erde aber das schrieb ich ja schon mal.
Eines sehe ich aber voraus wenn die Menschen das nicht begreifen sterben sie eben aus.................

*WoW* einer der gelesen hat und keine Angst vor einen Geist hat.

Aber das "Bedürfnis" sollte man mit "Selbstverwirklichung" ersetzen.
Marx hat sich nämlich geweigert zu glauben das der Mensch von Natur aus Egoistisch ist. Wirtschaft der Zukunft 3215
Nach oben Nach unten
Ein Sachse
Experte
Experte
Ein Sachse

Anzahl der Beiträge : 6073

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 10:17Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
Wir wünschen uns alle einen Arbeitsplatz, wenn wir mal von der Dienstleistung absehen, wie könnte dieser aussehen? was produzieren wir? Die Gesellschaft wird immer geringer - nehmen wir ein Beispiel:

Ein Kühlschrank - seine Lebensdauer ca. 10 Jahre, ich gehe mal davon aus das jeder Haushalt mindestens über einen Kühlschrank verfügt.

Wenn ein Kühlschrank kaputt geht kaufen wir nach dem Angebot - preisgünstig muss er sein der Kühlschrank
komisch daran ist Deutschland ist ein Billiglohnland aber die Produktionskosten sind so gestiegen das Ausländische Kühlschränke preiswerter sind.

Die Kühlschrank Industrie fertigt am Tag >200 Kühlschränke, in Deutschland werden wir diese Produktion nicht mehr los also ab in den Export

Ich Bewundere unsere Wirtschaft, sie finden auf dem Internationalen Markt immer noch Abnehmer. Aber auch der weltweite Bedarf wird gesättigt.

Die Wirtschaft ist unsere Zukunft die wir uns nicht mehr leisten können



Die Geschichiochte mit den weigen Steigerungen bein Export , aber auch im Binnemarkt hat auch irgendwann mal ein Ende.
Beim Export weil die jetzigen Abnehmer gelernt haben Produkte mit gleicher Quallität selbst herzustellen und dann mit ihre biliger produzierten Erzeugnissen auch unser Markt überschremmen (was z.B bei der Elektronik schon längst geschieht).
Der Bertug geht doch schon soweit, das z.B Grundig bei Fernsehern (Tochet hat am Diensteg einen gekauft) als Herkunftsbezeichung Made in Europa angiebt und weder das Firmeninternet noch der Verkäüfer das Produktionsland verrät. Solange wie diese Betrug der von der Politik unterstützt wird mitmachen müssen wird sich nichts ändern.

Und zum Kauf gehört im Binnenmarkt auch das nötige Geld vorhanden sein muß und nicht nur die Zahl der Arbeitslosen sinkt.
Am meiten wurde die onsumorientierte Gruppe der Rentner in den letzt Jahren geschwächt, auch das wird sich rächen und ich werde mir z.B überlegen ob mich der Kühlschrank noch überlebt oder ich einen Neuen brauche.
Oder geht der jetztige PC noch und reicht eine Reperatur für 100 E oder kaufe ich mir was ich nicht kann auf Pump enien Neunen (wei sagte der Verkäfer auf Anfage bis 70 jederzeit).
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 10:36Eine Antwort erstellen

LadyDarknis schrieb:
Diemax schrieb:

Die Arbeit ist nicht mehr das wichtigste dann sondern das Vergnügen.
Allerdings ist das unser Untergang, bei Marx heisst es sinngemäß "Die Arbeit muss dem Menschen zum Bedürfnis werden"
Wenn allso jeder nur noch das herstellt was gebraucht wird an Essen und Anderem dann schliesst sich der Kreis und Jeder arbeitet für Jeden und das Geld wird überflüssig.
Das muss allerdings Weltweit geschehen und bis das so weit ist kann noch viel passieren aber so wie es jetzt läuft kann es nicht ewig so weiter gehen denn wir haben nur eine Erde aber das schrieb ich ja schon mal.
Eines sehe ich aber voraus wenn die Menschen das nicht begreifen sterben sie eben aus.................

*WoW* einer der gelesen hat und keine Angst vor einen Geist hat.

Aber das "Bedürfnis" sollte man mit "Selbstverwirklichung" ersetzen.
Marx hat sich nämlich geweigert zu glauben das der Mensch von Natur aus Egoistisch ist. Wirtschaft der Zukunft 3215

das sag ich auch immer. das war der einzige fehler in der marxistischen theorie zu vergessen, dass der mensch von geburt an ein egoist ist.
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35531

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 10:49Eine Antwort erstellen

Mecklen schrieb:
LadyDarknis schrieb:

Marx hat sich nämlich geweigert zu glauben das der Mensch von Natur aus Egoistisch ist. Wirtschaft der Zukunft 3215

das sag ich auch immer. das war der einzige fehler in der marxistischen theorie zu vergessen, dass der mensch von geburt an ein egoist ist.

Aber es ist DER FEHLER und somit bleibt alles Theorie. Erhält das Proletariat die Macht, sind die Machthaber keine Proletarier mehr. Denn sie predigten öffentlich Wasser und tranken heimlich den (West)- wein (siehe Wandlitz). Vor lauter sozialistischer Gesinnung schworen sie auch aus beruflichen Gründen offiziell jeglicher Westverwandschaft ab und die Westpakete kamen über die Oma.
Theorie und Praxis sind immer zweierlei.
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
Ein Sachse
Experte
Experte
Ein Sachse

Anzahl der Beiträge : 6073

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 11:10Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Mecklen schrieb:
LadyDarknis schrieb:

Marx hat sich nämlich geweigert zu glauben das der Mensch von Natur aus Egoistisch ist. Wirtschaft der Zukunft 3215

das sag ich auch immer. das war der einzige fehler in der marxistischen theorie zu vergessen, dass der mensch von geburt an ein egoist ist.

Aber es ist DER FEHLER und somit bleibt alles Theorie. Erhält das Proletariat die Macht, sind die Machthaber keine Proletarier mehr. Denn sie predigten öffentlich Wasser und tranken heimlich den (West)- wein (siehe Wandlitz). Vor lauter sozialistischer Gesinnung schworen sie auch aus beruflichen Gründen offiziell jeglicher Westverwandschaft ab und die Westpakete kamen über die Oma.
Theorie und Praxis sind immer zweierlei.


Es wa rnicht allee Gold was glänzt, den auch die Verwandte meiner Frau durfte uns nicht besuchen nicht allein und nicht mit ihren Mann der Pilot bei der Lufthansa war. Wenn sie es dann doch getan hätten war der Job dahin. so bestand der Kontakt nur über ihre Mutter und als die Grenze aufging waren wir uns fremd.
Nach oben Nach unten
Diemax
Experte
Experte
Diemax

Anzahl der Beiträge : 8430

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 12:32Eine Antwort erstellen

Mecklen schrieb:
LadyDarknis schrieb:
Diemax schrieb:

Die Arbeit ist nicht mehr das wichtigste dann sondern das Vergnügen.
Allerdings ist das unser Untergang, bei Marx heisst es sinngemäß "Die Arbeit muss dem Menschen zum Bedürfnis werden"
Wenn allso jeder nur noch das herstellt was gebraucht wird an Essen und Anderem dann schliesst sich der Kreis und Jeder arbeitet für Jeden und das Geld wird überflüssig.
Das muss allerdings Weltweit geschehen und bis das so weit ist kann noch viel passieren aber so wie es jetzt läuft kann es nicht ewig so weiter gehen denn wir haben nur eine Erde aber das schrieb ich ja schon mal.
Eines sehe ich aber voraus wenn die Menschen das nicht begreifen sterben sie eben aus.................

*WoW* einer der gelesen hat und keine Angst vor einen Geist hat.

Aber das "Bedürfnis" sollte man mit "Selbstverwirklichung" ersetzen.
Marx hat sich nämlich geweigert zu glauben das der Mensch von Natur aus Egoistisch ist. Wirtschaft der Zukunft 3215

das sag ich auch immer. das war der einzige fehler in der marxistischen theorie zu vergessen, dass der mensch von geburt an ein egoist ist.


Mecklen, die Natur wird es richten und der Mensch passt sich an oder geht unter.............

Wir haben ja unsere Gesetze auch den natürlichen zum Teil schon angepasst denn diese Naturgesetze kann man nicht verändern die muss man nehmen wie sie sind und sie sind von der Mutter Erde so vorgegeben und kein Mensch kann sie kippen wenn doch dann erlebt er eben sein blaues Wunder.................
.


L.G. Diemax
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 13:45Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Mecklen schrieb:
LadyDarknis schrieb:

Marx hat sich nämlich geweigert zu glauben das der Mensch von Natur aus Egoistisch ist. Wirtschaft der Zukunft 3215

das sag ich auch immer. das war der einzige fehler in der marxistischen theorie zu vergessen, dass der mensch von geburt an ein egoist ist.

Aber es ist DER FEHLER und somit bleibt alles Theorie. Erhält das Proletariat die Macht, sind die Machthaber keine Proletarier mehr. Denn sie predigten öffentlich Wasser und tranken heimlich den (West)- wein (siehe Wandlitz). Vor lauter sozialistischer Gesinnung schworen sie auch aus beruflichen Gründen offiziell jeglicher Westverwandschaft ab und die Westpakete kamen über die Oma.
Theorie und Praxis sind immer zweierlei.

also liebe luna, ich war schon damals ehrlich. ich habe meine geschwister über 20 jahre nicht gesehen und habe auch keine westpakete über die oma bekommen.


und es stimmt was du sagst. im sozialismus gehörten die produktionsstätten dem proletariat und sie haben sich sehr oft selbst beklaut. (ich aber auch nicht, ich war auch hier zu ehrlich)


fisch habe ich erst nach der wende mit nach hause genommen, da er so teuer geworden ist. :_)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 13:47Eine Antwort erstellen

Ein Sachse schrieb:
Luna schrieb:
Mecklen schrieb:
LadyDarknis schrieb:

Marx hat sich nämlich geweigert zu glauben das der Mensch von Natur aus Egoistisch ist. Wirtschaft der Zukunft 3215

das sag ich auch immer. das war der einzige fehler in der marxistischen theorie zu vergessen, dass der mensch von geburt an ein egoist ist.

Aber es ist DER FEHLER und somit bleibt alles Theorie. Erhält das Proletariat die Macht, sind die Machthaber keine Proletarier mehr. Denn sie predigten öffentlich Wasser und tranken heimlich den (West)- wein (siehe Wandlitz). Vor lauter sozialistischer Gesinnung schworen sie auch aus beruflichen Gründen offiziell jeglicher Westverwandschaft ab und die Westpakete kamen über die Oma.
Theorie und Praxis sind immer zweierlei.


Es wa rnicht allee Gold was glänzt, den auch die Verwandte meiner Frau durfte uns nicht besuchen nicht allein und nicht mit ihren Mann der Pilot bei der Lufthansa war. Wenn sie es dann doch getan hätten war der Job dahin. so bestand der Kontakt nur über ihre Mutter und als die Grenze aufging waren wir uns fremd.


stimmt , ich hatte einen verwandten in HH. der durfte auch nicht in die ddr, da er bei der telecom und bei den engländern beschäftigt war.
Nach oben Nach unten
Diemax
Experte
Experte
Diemax

Anzahl der Beiträge : 8430

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 17:05Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Mecklen schrieb:
LadyDarknis schrieb:

Marx hat sich nämlich geweigert zu glauben das der Mensch von Natur aus Egoistisch ist. Wirtschaft der Zukunft 3215

das sag ich auch immer. das war der einzige fehler in der marxistischen theorie zu vergessen, dass der mensch von geburt an ein egoist ist.

Aber es ist DER FEHLER und somit bleibt alles Theorie. Erhält das Proletariat die Macht, sind die Machthaber keine Proletarier mehr. Denn sie predigten öffentlich Wasser und tranken heimlich den (West)- wein (siehe Wandlitz). Vor lauter sozialistischer Gesinnung schworen sie auch aus beruflichen Gründen offiziell jeglicher Westverwandschaft ab und die Westpakete kamen über die Oma.
Theorie und Praxis sind immer zweierlei.


Na gut, aufregen bringt nichts mehr aber es gab genug Priviligierte die nicht unmittelbar an der Macht sassen, so konnte sich es so mancher

vieles von GENEX liefern lassen was andere, die nur in der Produktion tätig waren, nicht bekamen.

Ich möchte nur auf unsere Handelsschifffahrtsfahrer, Trassenbauer und NSW-Arbeiter hinweisen die wenn sie es klug anfingen ihre Familien in der Heimat ein fast westliches Leben ermöglichen konnten da fehlte eben nur das Reisen alles andere war dort in den Wohnungen und Häusern nicht anders als in Wandlitz.

Ich kenne einige die zur See fuhren bzw. an der Trasse waren, sie hatten so manches elektrische Gerät zu stehen was es durchaus nicht im normalen Handel gab, warum auch nicht werden sie heute sagen denn die Familien wurden getrennt und mussten anderes entbehren.

Mein EX war auch als Arbeiter für das NSW vorgesehen aber ich spielte nicht mit mir war mein Familienleben wichtiger als die GENEX - Ware schön dumm gewesen was Wirtschaft der Zukunft 77138
.


L.G. Diemax
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 17:30Eine Antwort erstellen

Diemax schrieb:
Luna schrieb:
Mecklen schrieb:
LadyDarknis schrieb:

Marx hat sich nämlich geweigert zu glauben das der Mensch von Natur aus Egoistisch ist. Wirtschaft der Zukunft 3215

das sag ich auch immer. das war der einzige fehler in der marxistischen theorie zu vergessen, dass der mensch von geburt an ein egoist ist.

Aber es ist DER FEHLER und somit bleibt alles Theorie. Erhält das Proletariat die Macht, sind die Machthaber keine Proletarier mehr. Denn sie predigten öffentlich Wasser und tranken heimlich den (West)- wein (siehe Wandlitz). Vor lauter sozialistischer Gesinnung schworen sie auch aus beruflichen Gründen offiziell jeglicher Westverwandschaft ab und die Westpakete kamen über die Oma.
Theorie und Praxis sind immer zweierlei.


Na gut, aufregen bringt nichts mehr aber es gab genug Priviligierte die nicht unmittelbar an der Macht sassen, so konnte sich es so mancher

vieles von GENEX liefern lassen was andere, die nur in der Produktion tätig waren, nicht bekamen.

Ich möchte nur auf unsere Handelsschifffahrtsfahrer, Trassenbauer und NSW-Arbeiter hinweisen die wenn sie es klug anfingen ihre Familien in der Heimat ein fast westliches Leben ermöglichen konnten da fehlte eben nur das Reisen alles andere war dort in den Wohnungen und Häusern nicht anders als in Wandlitz.

Ich kenne einige die zur See fuhren bzw. an der Trasse waren, sie hatten so manches elektrische Gerät zu stehen was es durchaus nicht im normalen Handel gab, warum auch nicht werden sie heute sagen denn die Familien wurden getrennt und mussten anderes entbehren.

Mein EX war auch als Arbeiter für das NSW vorgesehen aber ich spielte nicht mit mir war mein Familienleben wichtiger als die GENEX - Ware schön dumm gewesen was Wirtschaft der Zukunft 77138

hallo diemax,

ich bin damals ganz logisch an die sache heran gegangen.
ich lebte in der ex-ddr und hatte da eine familie, die ich ernähren musste.
keine verwandtschaft in der BRD oder im ausland hätte meine familie und mich ernährt.
also, wer das eine will muss das andere mögen. und keiner meiner geschwister hat mir das jemals übel genommen. wir haben ein ganz inniges verhältnis und unterhalten uns oft darüber. meine schwester in der schweiz habe ich inzwischen bestimmt schon 10 bis 12 x besucht und mit meinen geschwistern in köln treffe ich mich regelmässig.
Nach oben Nach unten
Diemax
Experte
Experte
Diemax

Anzahl der Beiträge : 8430

Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft Empty09.07.11 19:58Eine Antwort erstellen

Weshalb denn auch nicht Mecklen, du hast doch nichts verbotenes getan nur deine Chancen genutzt.
.


L.G. Diemax
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Wirtschaft der Zukunft Vide
BeitragThema: Re: Wirtschaft der Zukunft   Wirtschaft der Zukunft EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Wirtschaft der Zukunft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-