Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Schüler und Schule

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 50902

BeitragThema: Schüler und Schule   06.02.18 11:36Eine Antwort erstellen

Bei einem Klassentreffen 1989  sagten einige Lehrer zu uns, dass wir im Durchschnitt wesentlich mehr wußten, als die Schüler heutzutage.

Das ist fast dreißig Jahre her und wie sieht es 2018 aus? Sind die Lehrpläne schlechter oder wird auf manche Fächer nicht so viel Wert gelegt. Müssen die Schüler heute auch die wichtigsten Werke der Klassiker lesen?
.


palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46194

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   06.02.18 11:40Eine Antwort erstellen

Mein Eindruck ist negativ - es wird kein Einmaleins mehr benutzt sogar die Schulhefte und die Schreibschrift werden abgeschafft- die Zukunft dem Internet zuzuordnen, kann meiner Ansicht nach, keine vernünftige Lösung sein.
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Eddy2004
Gast
avatar


BeitragThema: Hallo mex..   06.02.18 12:13Eine Antwort erstellen

damals gab es keine Nachschlagewerke wie es heute üblich ist, kein Google, keine Alexa usw.
Wir mussten den Stoff noch lernen.. wenn heute jemand eine Frage hat wird Frau Google gefragt und aus deren Antwort weiß man zwar die Antwort..aber gelernt hat man nichts.

Schon ein paar Tage später vergisst man es...es ist doch nicht mehr notwendig zu lernen wenn Frau Goggle immer bereit ist.

Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46194

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   06.02.18 12:26Eine Antwort erstellen

Eddy2004 schrieb:
damals gab es keine Nachschlagewerke wie es heute üblich ist, kein Google, keine Alexa usw.
Wir mussten den Stoff noch lernen.. wenn heute jemand eine Frage hat wird Frau Google gefragt und aus deren Antwort weiß man zwar die Antwort..aber gelernt hat man nichts.

Schon ein paar Tage später vergisst man es...es ist doch nicht mehr notwendig zu lernen wenn Frau Goggle immer bereit ist.


und was machen die, wenn die Hacker das Internet lahmlegen?
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Eddy2004
Gast
avatar


BeitragThema: Ausbildung   06.02.18 12:32Eine Antwort erstellen

dann... wird es schwierig.

Damals haben wir viel über den Logarithmus gelöst, wir kannten noch die Rechenwege die zur Lösung führten.
Ein Rechner von Texas-Instruments hat damals..1972 fast 600 DM gekostet, da gab es kaum Schüler die so ein Ding besaßen.
Noch weiter davor hatten wir den Rechenschieber..

Frag heute mal einen 13 jährigen was die neuner-Probe ist.. oder lass eine Quadrat-Wurzel aus 144 schriftlich berechnen..das wird nichts.

Ich will nicht sagen dass wir schlauer waren.. nur wir wussten mehr um zu Lösungen zu kommen.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46194

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   06.02.18 12:53Eine Antwort erstellen

Eddy2004 schrieb:
dann... wird es schwierig.

Damals haben wir viel über den Logarithmus gelöst, wir kannten noch die Rechenwege die zur Lösung führten.
Ein Rechner von Texas-Instruments hat damals..1972 fast 600 DM gekostet, da gab es kaum Schüler die so ein Ding besaßen.
Noch weiter davor hatten wir den Rechenschieber..

Frag heute mal einen 13 jährigen was die neuner-Probe ist.. oder lass eine Quadrat-Wurzel aus 144 schriftlich berechnen..das wird nichts.

Ich will nicht sagen dass wir schlauer waren.. nur wir wussten mehr um zu Lösungen zu kommen.

einen Rechenschieber habe ich heute noch, ich erinnere mich noch wie automatisch damit umgegangen wurde - z.B. 6 x 6 ist? automatisch der Griff zum Rechenschieber, aber die Lösung war bekannt
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Eddy2004
Gast
avatar


BeitragThema: Ausbildung   06.02.18 12:56Eine Antwort erstellen

Ich möchte nicht behaupten dass das Lernen heute leichter ist, nur die Möglichkeiten zum Lernen haben sich erheblich verbessert.

All die Dinge die wir einmal lernen mussten, um z.B. die Mathematik zu beherrschen.. haben sich vereinfacht..doch ohne lernen klappt es nicht.
Nach oben Nach unten
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schüler und Schule   06.02.18 14:52Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
Müssen die Schüler heute auch die wichtigsten Werke der Klassiker lesen?

Heute müssen sie in Schuln den Gender-Wahn lernen und im Kinder-Kanal ordinäre Bezeichnungen der menschlichen Geschlechtsteile...

myself
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32781

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   06.02.18 21:02Eine Antwort erstellen

Keiner von uns hat noch Kinder im schulpflichtigen Alter, da dürfte jede Beurteilung ohne wirkliches Wissen erfolgen.
Ganz sicher sind heute ganz andere Fähigkeiten notwendig als einen Rechenschieber zu bedienen.

.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 46194

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   06.02.18 21:10Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Keiner von uns hat noch Kinder im schulpflichtigen Alter, da dürfte jede Beurteilung ohne wirkliches Wissen erfolgen.
Ganz sicher sind heute ganz andere Fähigkeiten notwendig als einen Rechenschieber zu bedienen.

aus meiner Sicht- wer mit dem Rechenschieber umgehen konnte war nicht von einem manipulierbaren Internet abhängig.  Auch ein Abschreiben war in der Schule nicht geduldet. Ich gehe davon aus eine richtige Ausbildung ist unabdingbar. Nach >als 50 Heftsorten die Schreibschrift abzuschaffen, um die Augen der Kinder mittels PC zu schädigen kann keine Lösung sein
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schüler und Schule   06.02.18 22:53Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Keiner von uns hat noch Kinder im schulpflichtigen Alter, da dürfte jede Beurteilung ohne wirkliches Wissen erfolgen.

...aber Enkel !

Google mal nach "Penis Spickzettel" dann weißt du was ich meine bezüglich Kinder-Kanal.

myself
Nach oben Nach unten
Eddy2004
Gast
avatar


BeitragThema: myself   07.02.18 10:37Eine Antwort erstellen

Es kommt darauf an was man aus dem Angebot des Schulsystems macht, dabei nehmen Eltern eine wichtige Rolle ein.
Mein Sohn z.B. hat genau wie ich 3 erlernte Berufe und ist heute als Fotograf tätig.
Meine Tochter führte fast 6 Jahre lang meine Firma.

Wenn man Kinder und Jugendliche in der Ausbildung an die Hand nimmt ist der halbe Erfolg garantiert.


Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32781

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   07.02.18 17:19Eine Antwort erstellen

myself schrieb:
Luna schrieb:
Keiner von uns hat noch Kinder im schulpflichtigen Alter, da dürfte jede Beurteilung ohne wirkliches Wissen erfolgen.

...aber Enkel !

Google mal nach "Penis Spickzettel" dann weißt du was ich meine bezüglich Kinder-Kanal.

myself  

Der Kinderkanal hat doch aber nichts mit der Schule selbst zu tun. Scheinbar ist Dr. Sommer aus der Bravo ins Fernsehen umgezogen. Dumm nur wenn die Eltern den Fernsehkonsum nicht steuern und Kleinkinder solche Sendungen ansehen.
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schüler und Schule   07.02.18 19:19Eine Antwort erstellen

In Schulen geht es genauso zu !
Da lernen schon Viertklässler unter „Sexualpädagogik der Vielfalt“ alles über Schwule, Lesben und Transgender.....


"Im Kapitel „Begattung und Befruchtung“ lesen die Eltern: „Dabei führt der Mann das versteifte Glied in die Scheide der Frau ein.“ Ihre Tochter ist gerade in die fünfte Klasse gekommen und hat das neue Biologiebuch nach Hause gebracht. Die Eltern finden, für solche Sätze sei sie zu jung; in einem gerichtlichen Eilverfahren wollen sie ihr Kind vom Sexualkundeunterricht befreien lassen. In der Stuttgarter Innenstadt drängen Tausende, halten Transparente: „Aufklärung ab 4. Klasse – wie krank sind wir?“ ......" faz.net


myself
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 50902

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   07.02.18 19:27Eine Antwort erstellen

myself schrieb:
In Schulen geht es genauso zu !
Da lernen schon Viertklässler unter  „Sexualpädagogik der Vielfalt“ alles über Schwule, Lesben und Transgender.....


"Im Kapitel „Begattung und Befruchtung“ lesen die Eltern: „Dabei führt der Mann das versteifte Glied in die Scheide der Frau ein.“ Ihre Tochter ist gerade in die fünfte Klasse gekommen und hat das neue Biologiebuch nach Hause gebracht. Die Eltern finden, für solche Sätze sei sie zu jung; in einem gerichtlichen Eilverfahren wollen sie ihr Kind vom Sexualkundeunterricht befreien lassen. In der Stuttgarter Innenstadt drängen Tausende, halten Transparente: „Aufklärung ab 4. Klasse – wie krank sind wir?“ ......" faz.net


myself
Ich habe es vor Jahren bei den Zwillingen meiner Nichte erlebt. Es war ihnen unglaublich peinlich zu sagen, dass die Kinder im Bauch der Mutter heranwachsen, deshalb schrieb der Junge einfach: die Kinder kommen vom Klapperstorch.
.


palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schüler und Schule   07.02.18 19:28Eine Antwort erstellen

und wenn Kinder nicht mal den "Kinder-Kanal" gucken dürfen, was dann ?

in unserem örtlichen Kindergarten wurde den kleinen Kindern das "Muslima-sein" schmackhaft gemacht, ein Nachbar-Mädchen war damals tagelang mit allem möglichem über ihrem Kopf rumgelaufen.... einmal hatte sie sich vollkommen in eine Wolldecke gehüllt... im Sommer !

Kinder machen alles nach !  ...und wenn Kleinkinder schon alles über Schwule usw. erfahren.....

Ich finde das garnicht in Ordnung !

myself  No    
Nach oben Nach unten
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schüler und Schule   07.02.18 19:43Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
.......deshalb schrieb der Junge einfach: die Kinder kommen vom Klapperstorch.....


Ja, Erwachsenen gegenüber war ihm das peinlich, das kann ich verstehen, aber unter gleichaltrigen wird er sicher nicht vom Klapperstorch reden !

Ich habe mir damals mein Wissen aus einem Lexikon geholt, Ich/wir wurden nie "aufgeklärt" aber dennoch wußte ich alles weil ich es wissen wollte ! (ausserdem gibt es sowas wie "Instinkt", auch beim Menschen) !! very happy

In der Schule werden die Kinder mit dem Gender-Wahn sozusagen "vergewaltigt", es wird ihnen etwas aufgezwungen was sie vielleicht (noch) garnicht wissen wollen !
Man bekommt den Eindruck "Gutmenschen" wollten die Kinder zu "Lustknaben" und "Lolitas" animieren/erziehen.

Ich denke zu früh "aufgeklärt" richtet mehr Schaden in der Kinderseele an als es dem Kind guttut !

Andererseits, wenn sie von sich aus danach fragen, sollte man sie auch nicht belügen ! (mit Klapperstorch und so)

myself
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 43461

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   07.02.18 19:51Eine Antwort erstellen

myself schrieb:



Ja, Erwachsenen gegenüber war ihm das peinlich, das kann ich verstehen, aber unter gleichaltrigen wird er sicher nicht vom Klapperstorch reden !

Ich habe mir damals mein Wissen aus einem Lexikon geholt, Ich/wir wurden nie "aufgeklärt" aber dennoch wußte ich alles weil ich es wissen wollte ! (ausserdem gibt es sowas wie "Instinkt", auch beim Menschen) !!  very happy

In der Schule werden die Kinder mit dem Gender-Wahn sozusagen "vergewaltigt", es wird ihnen etwas aufgezwungen was sie vielleicht (noch) garnicht wissen wollen !
Man bekommt den Eindruck "Gutmenschen" wollten die Kinder zu "Lustknaben" und "Lolitas" animieren/erziehen.

Ich denke zu früh "aufgeklärt" richtet mehr Schaden in der Kinderseele an als es dem Kind guttut !

Andererseits, wenn sie von sich aus danach fragen, sollte man sie auch nicht belügen ! (mit Klapperstorch und so)

myself


Diese Probleme gab es bei uns Kindern damals nicht, wer Augen hat zu sehen, braucht keine extra
Aufklärung, denn die Natur zeigt uns wie es geht.
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 50902

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   07.02.18 19:55Eine Antwort erstellen

Ich wußte so mit 12/13 Jahren nicht alles zB überlegten meine Freundinnen und ich, ob unsere Eltern "ES" mehrfach machen müssen!  grins  um mehrere Kinder zu bekommen, oder ob es himmlische Entscheidungen sind wieviel Kinder die Eltern bekommen.  Uns wurde ja auch immer eingeredet dass f..... Schweinkram sei und auf dem Dorf gab es zu dieser Zeit nicht allzu viele  Aufklärungsquellen.
.


palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32781

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   07.02.18 20:51Eine Antwort erstellen

myself schrieb:

"Im Kapitel „Begattung und Befruchtung“ lesen die Eltern: „Dabei führt der Mann das versteifte Glied in die Scheide der Frau ein.“ Ihre Tochter ist gerade in die fünfte Klasse gekommen und hat das neue Biologiebuch nach Hause gebracht. Die Eltern finden, für solche Sätze sei sie zu jung; in einem gerichtlichen Eilverfahren wollen sie ihr Kind vom Sexualkundeunterricht befreien lassen. In der Stuttgarter Innenstadt drängen Tausende, halten Transparente: „Aufklärung ab 4. Klasse – wie krank sind wir?“ ......" faz.net
myself


Man sollte aber erwähnen dass es sich um eine Fünftklässlerin im Jahr 1974 handelte, die Anfänge der Sexualerziehung an Schulen.
Und wie sollte man es anders beschreiben als "technisch".

Wer bestimmt, was Kinder lernen?
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schüler und Schule   07.02.18 23:35Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
Ich wußte so mit 12/13 Jahren nicht alles zB überlegten meine Freundinnen und ich, ob unsere Eltern "ES" mehrfach machen müssen! grins um mehrere Kinder zu bekommen, oder ob es himmlische Entscheidungen sind wieviel Kinder die Eltern bekommen. Uns wurde ja auch immer eingeredet dass f..... Schweinkram sei und auf dem Dorf gab es zu dieser Zeit nicht allzu viele Aufklärungsquellen.
.

Hattet ihr kein Lexikon im Haus ? Ich wusste schon als Junge im Alter von 8/9 über die Regelblutung usw. bescheid !! Steht doch alles im Lexikon !

myself
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 43461

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   08.02.18 6:28Eine Antwort erstellen

myself schrieb:


Hattet ihr kein Lexikon im Haus ?  Ich wusste schon als Junge im Alter von 8/9 über die Regelblutung usw. bescheid !! Steht doch alles im Lexikon !

myself


...in den Alter interessierten mich die Mädchen nicht, es waren für mich nur gackernde Hühner,
bis auf eines, da habe ich immer mal abgeschrieben, denn am Nachmittag mußte ich die Zeitung
austragen, die Zeiten waren schlecht und unsere Mutter brauchte jeden Pfennig.
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
Eddy2004
Gast
avatar


BeitragThema: myself   08.02.18 12:22Eine Antwort erstellen

Damals wurde die Zeitschrift "Stern" noch unterm Laden-Tresen gelegt wenn mal ein nackter Busen zu sehen war, da war kaum ein Kind wirklich aufgeklärt.
Wenn Du im jungen Alter Bescheid wusstest gehörte das wohl zu den Ausnahmen.

Kommen wir zurück zur Ausbildung.

Damals hatten die Eltern nicht die Ausbildung die Eltern heute haben, der Krieg verhinderte so manchen Schulbesuch.
Da waren teilweise die schulpflichtigen Kinder auf andere angewiesen die denen bei den Schularbeiten halfen.
Damals war ich z.B. im Nachhilfe-Unterricht um den Schulstoff zu bewältigen, wir hatten das Geld uns Lehrer einzukaufen.

Auch heute sind Kinder dumm dran, wenn die Eltern aus unteren Verhältnissen kommen, frage mal diese Eltern was Algebra ist ... oder andere Dinge die heute in der Mathematik behandelt werden.

Nun wurde hier eine Behauptung eingestellt, früher wussten die Kinder mehr... da ist die Frage erlaubt was sie mehr wussten, denn im Laufe der Jahre hat sich der Lehrstoff gesteigert, was die Kinder früher an Mittelschulen vermittelt bekommen haben ist heute Hauptschul-Niveau.

Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4061

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   08.02.18 17:43Eine Antwort erstellen

Es kommt natürlich darauf an, in welchem Bundesland man solche Vergleiche durchführt. Aufgrund unseres föderalistischen Systems auch im Bildungswesen, ist es nun mal so, dass die Ausbildung in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen viel besser ist als in NRW, Niedersachsen, Arschberlin und insbesondere Bremen.
Dies heißt aber dass sich durch den Numerus Clausus die Bremer Abiturienten Studienplätze mit ihrem nachgeschmissenen Leicht-Abitur erschleichen können. Das halte ich für eine bodenlose Ungerechtigkeit.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5420

BeitragThema: Re: Schüler und Schule   08.02.18 18:27Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
Ich wußte so mit 12/13 Jahren nicht alles zB überlegten meine Freundinnen und ich, ob unsere Eltern "ES" mehrfach machen müssen!  grins  um mehrere Kinder zu bekommen, oder ob es himmlische Entscheidungen sind wieviel Kinder die Eltern bekommen.  Uns wurde ja auch immer eingeredet dass f..... Schweinkram sei und auf dem Dorf gab es zu dieser Zeit nicht allzu viele  Aufklärungsquellen.

Eigentlich seltsam, wenn man als Kind auf dem Dorf die verschiedenen Aktivitäten männlicher und weiblicher Tiere sah. Bekam man von den Erwachsenen eine geknallt oder einen Bären aufgebunden, wenn man nach dem Sinn und Zweck dieser Akrobatik fragte?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schüler und Schule   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Schüler und Schule

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen