cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Bürger schreien immer nach „Vater Staat“:

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Bürger schreien immer nach „Vater Staat“: Vide
BeitragThema: Bürger schreien immer nach „Vater Staat“:   Bürger schreien immer nach „Vater Staat“: Empty03.05.22 20:32Eine Antwort erstellen

Diese Vollkasko-Mentalität ist unbezahlbar
Ob Kurzarbeitergeld oder Hartz IV: Mit Beginn der Pandemie hat die Regierung vielen Menschen und Firmen Hilfe in der Not geboten. Doch von Ausnahme kann mittlerweile nicht mehr die Rede sein, aus Unterstützung in einer besonderen Lage könnten Dauereinrichtungen werden. Das ist sehr teuer und letztlich unbezahlba
Der Begriff „Vater Staat“ ist typisch deutsch. Er schreibt Regierung, Parlament und Verwaltung eine fürsorgliche, betreuende Rolle zu. „Vater Staat“ sorgt dafür, dass es den Bürgern insgesamt gut geht. Vor allem schützt er sie nach Kräften gegen jegliches Unheil – gegen die Folgen von Konjunktureinbrüchen, Pandemien oder rasant steigenden Energiepreisen. „Vater Staat“ in Form des deutschen Sozialstaats will eine Vollkaskoversicherung gegen die Wechselfälle des Lebens bieten. So schön das aus der Sicht der Sozialstaatsbürger auch sein mag: Es ist sehr teuer und letztlich unbezahlbar.(Focus)

Das stimmt eigentlich ,hätten wir vor 10 oder20 Jahren begonnen immer etwas Geld zu sparen ,so in etwa 200bis 300 € pro Monat dann bräuchten wir jetzt
nicht unbedingt jammern, weil Benzin ,Heizung ,Strom und Lebensmittel teurer werden, dann könnte man jetzt an die Reserven rangehen .Am Lebensende muss ja nicht mehr viel übrig bleiben, es muss nur soviel für die letzte Kiste (Sarg)noch reichen .

.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61339

Bürger schreien immer nach „Vater Staat“: Vide
BeitragThema: Re: Bürger schreien immer nach „Vater Staat“:   Bürger schreien immer nach „Vater Staat“: Empty03.05.22 20:58Eine Antwort erstellen

wird aber bald soweit sein, dass diese Hilfen, die immer wieder eingefordert werden, nicht mehr so fließen können, weil: ein Loch ist im Staatssäckl Bürger schreien immer nach „Vater Staat“: 397807 , und wo nix is, da kann nix kommen, irgendwann muss das jedermann begreifen..
früher hieß es: spare in der Zeit dann hast du in der Not....zu diesen Zeiten hatte man auch nicht den Konsumanspruch No , da legte man zurück; nur, was ist heute ein Sparbuch wert?, mit Zinsen kann man nicht rechnen, und käme ne Inflation, dann wäre alles futschikato ...wäre nicht das erste mal
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 77836

Bürger schreien immer nach „Vater Staat“: Vide
BeitragThema: Re: Bürger schreien immer nach „Vater Staat“:   Bürger schreien immer nach „Vater Staat“: Empty04.05.22 7:03Eine Antwort erstellen

... käme 'ne Inflation... wären alle zunächst mal für sich selbst verantwortlich, wie es sich eh für gesunde Bürger gehört.
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Bürger schreien immer nach „Vater Staat“: Vide
BeitragThema: Re: Bürger schreien immer nach „Vater Staat“:   Bürger schreien immer nach „Vater Staat“: EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Bürger schreien immer nach „Vater Staat“:

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-