cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Patient Meinungsfreiheit?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12212

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty11.11.19 13:34Eine Antwort erstellen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Was haltet Ihr davon?
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty11.11.19 13:59Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Was haltet Ihr davon?

Ich bin der Ansicht im Betrieb ist sie in Grenzen zu halten soweit sie nicht der Job beinhaltet, nicht jeder Mensch kann sich angemessen äussern.
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty11.11.19 19:12Eine Antwort erstellen

@ Freundliche, die Meinungsfreiheit ist das Recht, die eigene Meinung gegenüber dem Staat und seinen Institutionen zu verkünden. Meinungsfreiheit gibt es nicht im privaten Raum. Hier gilt das Hausrecht. In unserer Wohnung entscheiden nur meine Frau oder ich, was erlaubt ist und was nicht. In der Firma entscheidet das der CEO. Und im cosmo treffen allein Luna und mex die Entscheidung, was User sagen dürfen und was nicht. Das ist völlig normal und nicht im geringsten zu beanstanden. Im von dir verlinkten Artikel findet sich folgende Passage:

"Damals zu DDR-Zeiten, sagen manche, habe man zwar im öffentlichen Raum nichts sagen können, aber dafür wenigstens im Betrieb. Da habe man seinem Brigadeleiter noch ohne Furcht sagen können, dass er ein *upps sei. Heute sei es einfach nur umgekehrt: Man darf alles sagen, außer im Job."

Beschimpfungen und Beleidigungen haben nichts mit Meinungsfreiheit zu tun. Jedoch verwechseln das sehr viele. Auch wenn mancher meint, mit linken oder rechten Ansichten um sich zu werfen, dann aber bittere Krokodilstränen vergießt und rumplärrt er würde in seiner Meinungsfreiheit eingeschränkt wenn er Contra bekommt, dann lebt er fern der Realität. Denn auch die gegenteilige Meinung ist die Wahrnehmung des Grundrechts auf Meinungsfreiheit.
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78113

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty11.11.19 19:15Eine Antwort erstellen

Einem Vorgesetzten zu sagen  er sei ein *upps ist keine Meinungsfreiheit sondern eine Beleidigung oder Erkenntnis, je nachdem. Aber auf das Regime zu schimpfen war gefährlich, oder stimmt es heutzutage nicht mehr, dass auf Teufel komm raus bespitzelt wurde?
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty11.11.19 19:25Eine Antwort erstellen

Im Betrieb dem Chef klar zu machen wo es langgeht, bedeutet meistens, du fliegst raus, wer da so dumm daher redet hat selber Schuld, anders ist es, wenn man es dem Betriebsrat unterbreitet, was man dem Chef gerne hätte sagen wollen, der Betriebsrat berät sich dann mit seinen Kollegen, ob es nützlich für die Firma ist. Patient Meinungsfreiheit? 521438 Patient Meinungsfreiheit? 77138
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14718

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty11.11.19 20:53Eine Antwort erstellen

Meinungsfreiheit bedeutet nicht das man jemanden beleidigt, das sind 2 verschiedene Dinge.Jedoch kann ich auch meinen Vorgesetzten durchaus mitteilen: das sehe ich anders, und zwar wuerde ich es eher soundso handhaben.Aber wenn man jemanden sagt: du Depp, das ist doch ganz klar das das Titandioxid vor den Additiven eingeruehrt werden muss.Das ist eine Beleidigung und kein Meinungsaustausch.
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35701

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty11.11.19 23:01Eine Antwort erstellen

Die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] , welche am 23. Mai 2019 veröffentlicht wurde, hat aufgelistet um welche Themen es geht, bei denen man vorsichtig ist, sich in der Öffentlichkeit frei zu äußern.

Flüchtlinge........................................71%
Muslime, den Islam.............................66%
Juden...............................................63%
Hitler, das Dritte Reich.........................58%
Rechtsextremismus.............................49%
AfD..................................................48%
Homosexuelle.....................................47%
Vaterlandsliebe, Patriotismus.................41%
das dritte Geschlecht..........................37%
Behinderte........................................24%
Kindererziehung..................................23%
Arbeitslose........................................16%
Gleichberechtigung der Frauen...............15%
Klimaschutz........................................14%

Denkt man nur an die zur Zeit die um sich greifende Klimahysterie, da könnte man meinen, wenn wir nicht sofort aufhören Auto zu fahren geht morgen die Welt unter.
Die Meinungsfreiheit mit immer mehr Tabus und Verboten zu belasten bedeutet ihr immer mehr die Freiheit zu nehmen.
So hat beispielweise eine Schule (Waldorf) die Annahme eines 6 Jährigen Mädchens verweigert mit der Begründung, ihr Vater sei bei der AfD. Die Deutsche Bank hatte Sarrazin entlassen weil er ein umstrittenes Buch verfasst hatte. Ein Sänger (Xavier Naidoo) durfte nicht zum ESC antreten, seit seinem Titel "Marionetten"  ist er auch nicht mehr im Radio zu hören.
Meinungsfreiheit ist die Freiheit, die eigene Meinung äußern zu dürfen, ohne vom Staat strafrechtlich belangt zu werden. Trotzdem bedeutet Meinungsfreiheit eben nicht, dass man das ohne jede Konsequenzen darf.
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12212

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty12.11.19 3:04Eine Antwort erstellen

Die Untersuchung sagt nichts darüber aus, welche Arten von Meinungsäußerungen eingeschränkt werden. Pro Flüchtlinge - contra Flüchtlinge, pro Islam - contra Islam etc.

Im Netz sind lt. Gerichtsurteil unflätige Beschimpfungen gegen missliebige Politiker*innen statthaft. Personen des öffentlichen Lebens werden dort auch gern mit Verstümmelung, Vergewaltigung und Ermordung bedroht, und es wird angekündigt, man werde sich an ihren Kindern vergreifen.

Viele Kommunalpolitiker sind zermürbt und geben ihre Ämter auf, weil sie um die Sicherheit ihrer Familien fürchten.





Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14718

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty12.11.19 7:06Eine Antwort erstellen

In manchen Laendern(auch in Europa) geht die Meinungsfreiheit so weit das Privat Eigentum zerstoert wird(bei Demos)Ob das wohl der richtige Ausdruck von Meinungsfreiheit ist wage ich zu bezweifeln.
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78113

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty12.11.19 8:11Eine Antwort erstellen

Wenn ich von Meinungsfreiheit spreche, dann meine ich die, die staatlicherseits nicht geahndet wird. Ich darf auf Parteien schimpfen  solange ich will etc. und mir darf jederzeit jemand widersprechen oder sogar ein ganzes Forum Patient Meinungsfreiheit? 3215

Ich darf jedoch z.B. keine volksverhetzenden Parolen in die Welt schreien, egal um welche Ethnie es geht, denn das hat mit Meinungsfreiheit auch nichts mehr zutun, sondern das ist schlimmstenfalls eine Aufforderung gegen diese tätig zu werden. Im Prinzip ist es ganz einfach, wenn man sich an das Grundgesetz hält und das sollte man kennen.

Wer allerdings gegen das Grundgesetz vorgeht äußert keine Meinung, sondern bedroht unsere Freiheit.
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock


Zuletzt von palim am 12.11.19 8:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78113

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty12.11.19 8:23Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
In manchen Laendern(auch in Europa) geht die Meinungsfreiheit so weit das Privat Eigentum  zerstoert wird(bei Demos)Ob das wohl der richtige Ausdruck von Meinungsfreiheit ist wage ich zu bezweifeln.
Das sind die, die jede Gelegenheit nutzen, sich durchs Leben zu prügeln. Manche kriegen ihr Lebtag nichts zustand, weil sie zu bekifft, zu doof oder zu faul sind und daran hat dann natürlich die Gesellschaft schuld. Patient Meinungsfreiheit? 861500
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21147

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty12.11.19 10:29Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
Wenn ich von Meinungsfreiheit spreche, dann meine ich die, die staatlicherseits nicht geahndet wird. Ich darf auf Parteien schimpfen  solange ich will etc. und mir darf jederzeit jemand widersprechen oder sogar ein ganzes Forum Patient Meinungsfreiheit? 3215

Ich darf jedoch z.B. keine volksverhetzenden Parolen in die Welt schreien, egal um welche Ethnie es geht, denn das hat mit Meinungsfreiheit auch nichts mehr zutun, sondern das ist schlimmstenfalls eine Aufforderung gegen diese tätig zu werden. Im Prinzip ist es ganz einfach, wenn man sich an das Grundgesetz hält und das sollte man kennen.

Wer allerdings gegen das Grundgesetz vorgeht äußert keine Meinung, sondern bedroht unsere Freiheit.


Naja ,wir drehen uns hirer im Kreis .Wenn mein Gegenüber ein absoluter Kotzbrocken ,ein Depp hoch drei ist dann darf ich das nicht sagen weil Beleidigung aber es ist meine Meinung . Wieviel Zeugen bräuchte ich um zu beweisen dass meine Meinung stimmt um sie der Öffentlichkeit preiszugeben .?
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12212

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty12.11.19 12:16Eine Antwort erstellen

Gar nicht so einfach.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dieses Urteil wird als Präzedenzfall allerhand Juristen in Atem halten, wie ich vermute.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6865

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty12.11.19 14:03Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Gar nicht so einfach.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dieses Urteil wird als Präzedenzfall allerhand Juristen in Atem halten, wie ich vermute.

Man muss jetzt erst abwarten, was bei der nächsten Instanz rauskommt. Dass die Richter angezeigt wurden, ist demgegenüber ohne Belang.


Zuletzt von Knurro-Knurreck am 12.11.19 16:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78113

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty12.11.19 15:20Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:



Naja ,wir drehen uns hirer im Kreis .Wenn mein Gegenüber ein absoluter Kotzbrocken ,ein Depp hoch drei ist dann darf ich das nicht sagen weil Beleidigung aber es ist meine Meinung . Wieviel Zeugen bräuchte ich um zu beweisen dass meine Meinung stimmt um sie der Öffentlichkeit preiszugeben .?
Nein, wir drehen uns nicht im Kreise, denn natürlich darfst du zu einem Kotzbrocken sagen was du denkst. Du musst es nur so formulieren, dass es nicht beleidigend ist. Es ist ein Unterschied ob du zu jemandem sagst sein Handeln sei dämlich oder ob du sagst, es sei unklug. Es klingt milder, obwohl du dasselbe meinst.
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 78113

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty12.11.19 18:23Eine Antwort erstellen

Soziale Foren etc, sind kein rechtsfreier Raum. Sähen das die Richter, beschimpfte man ihre Frauen in gleicher Weise, auch so?
.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12212

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty22.11.19 7:50Eine Antwort erstellen

Im Grunde genommen ist es ein Beweis für unsere Meinungsfreiheit, dass man an ihr zweifeln darf. Das sollte sich mal ein chinesischer Staatsbürger erlauben...

Was mich erstaunt: Das Thema schlug in den Medien hohe Wellen - und kaum jemand kam darauf, dass außer den berufsbesorgten Bürgern ("Das wird man doch mal sagen dürfen!") auch Menschen ihre Bedenken anmeldeten, die von rechtsbraunem Terror gegen Andersdenkende bedroht und oft genug geschädigt wurden. Worten folgen Taten.

Mir sind nur rechtsbraune Todeslisten bekannt. Wer von linksgrünen Todeslisten weiß, ist hiermit im Interesse der Wahrheitsfindung dazu aufgefordert, sich dazu zu äußern.
Nach oben Nach unten
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty22.11.19 9:22Eine Antwort erstellen

Moin Chris, ist deine Familie bedroht worden oder worauf willst du hinweisen. Patient Meinungsfreiheit? 521438 Patient Meinungsfreiheit? 77138
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12212

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty22.11.19 9:38Eine Antwort erstellen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine schwarz-weiße Familie ist nicht bedroht. Noch nicht.

Muss man sich denn erst bedroht fühlen, wenn es einen selbst betrifft? Das wäre sträflicher Leichtsinn.
Nach oben Nach unten
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty22.11.19 9:44Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine schwarz-weiße Familie ist nicht bedroht. Noch nicht.

Muss man sich denn erst bedroht fühlen, wenn es einen selbst betrifft? Das wäre sträflicher Leichtsinn.


Das hatte ich befürchtet liebe Chris, möglich ist ja heutzutage alles, seit trotzdem vorsichtig. Patient Meinungsfreiheit? 521438 Patient Meinungsfreiheit? 77138
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12212

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty22.11.19 9:55Eine Antwort erstellen

Patient Meinungsfreiheit? 835691
Auf jeden Fall sind wir vorsichtig. Wir haben keinen Verfolgungswahn, aber wir haben schon unsere Erfahrungen mit etwas seltsamen Leuten gemacht, die uns schaden wollten, weil wir dem Ideal der deutschen Familie nicht genügten. Die hatten nichts gegen uns in der Hand, und das dumme Verleumdungsgetue lief sich tot.
Nach oben Nach unten
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty22.11.19 10:08Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Patient Meinungsfreiheit? 835691
Auf jeden Fall sind wir vorsichtig. Wir haben keinen Verfolgungswahn, aber wir haben schon unsere Erfahrungen mit etwas seltsamen Leuten gemacht, die uns schaden wollten, weil wir dem Ideal der deutschen Familie nicht genügten. Die hatten nichts gegen uns in der Hand, und das dumme Verleumdungsgetue lief sich tot.


Na das freut mich Chris, sowas ähnliches hatte ich vermutet.. Trau schau wem Patient Meinungsfreiheit? 77138
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12212

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty22.11.19 10:25Eine Antwort erstellen

Unser s/w Sohn hat Freunde aus allerhand Herkunftsländern und Religionsgemeinschaften schon von Kindergartenzeiten an. Ihm geht das politisch korrekte Rassismusgeschnüffel/geschwafel auf den Keks, denn seiner Ansicht nach - und der kann ich mich nicht verschließen - benutzen das erfolglose Einwanderer und ihre versagenden Sprösslinge, um die bösen Deutschen und ihren Rassismus dafür zu beschuldigen.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6865

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty22.11.19 12:16Eine Antwort erstellen

Das Grundgesetz ist keine exakte Rechenvorschrift, sondern eher ein Rahmen, der hinsichtlich seiner Grenzen nicht einfach, sondern nur in Kenntnis diesbezüglich sehr umfangreicher Rechtsprechung zu definieren ist. Insofern ist die pauschale Forderung, sich an das Grundgesetz zu halten eher etwas für das bravbürgerliche Kaffeekränzchen, aber nichts für die alltägliche Praxis.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6865

Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? Empty22.11.19 12:24Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Unser s/w Sohn hat Freunde aus allerhand Herkunftsländern und Religionsgemeinschaften schon von Kindergartenzeiten an. Ihm geht das politisch korrekte Rassismusgeschnüffel/geschwafel auf den Keks, denn seiner Ansicht nach - und der kann ich mich nicht verschließen - benutzen das erfolglose Einwanderer und ihre versagenden Sprösslinge, um die bösen Deutschen und ihren Rassismus dafür zu beschuldigen.

Und das neue Berliner LADG

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

kehrt die Beweislast um und ermöglicht es, Polizeibeamte und Behördensachbearbeiter problemlos als Diskriminierer zu verleumden. Ein gefundenes Fressen für „erfolglose Einwanderer und ihre Sprösslinge“.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Patient Meinungsfreiheit? Vide
BeitragThema: Re: Patient Meinungsfreiheit?   Patient Meinungsfreiheit? EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Patient Meinungsfreiheit?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-