Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

unsere Polizei und die Verbrecher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8011

BeitragThema: unsere Polizei und die Verbrecher   19.10.18 16:34Eine Antwort erstellen

Da liest man über den Überfall auf einen berliner Geldtransporter, daß Polizisten, nachdem sie bei der Verfolgung der Gangster beschossen wurden, einfach die
weitere Verfolgung aufgaben.
Ist doch schon traurig, was?
Andererseits, wenn man etwas nachdenkt, doch logisch in Deutschland.
Sicher mußten die Polizisten sich erst mal Rat holen, was sie denn in diesem Falle tun dürfen und was bitteschön nicht.

Könnte ja sonst wieder heíßen; übergriffiges Verhalten von Polizisten und Schußwütigkeit dazu.
.






ich schlage vor, genießen wir doch das Gute in dieser Zeit very happy
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8563

BeitragThema: Re: unsere Polizei und die Verbrecher   19.10.18 17:57Eine Antwort erstellen

hat sich der Ueberfall den wenigstens gelohnt?
.






Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8011

BeitragThema: Re: unsere Polizei und die Verbrecher   19.10.18 18:09Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
hat sich der Ueberfall den wenigstens gelohnt?

die Clans haben sich noch nicht gemeldet Laughing
.






ich schlage vor, genießen wir doch das Gute in dieser Zeit very happy
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 6667

BeitragThema: Re: unsere Polizei und die Verbrecher   19.10.18 18:29Eine Antwort erstellen

sprotte schrieb:
Da liest man über den Überfall auf einen berliner Geldtransporter, daß Polizisten, nachdem sie bei der verfogung der Ganster beschossen wurden, einfach die
weitere Verfolgung aufgaben.
Ist doch schon traurig, was?
Andererseits, wenn man etwas nachdenkt, doch logisch in Deutschland.
Sicher mußten die Polizisten sich erst mal Rat holen, was sie denn in diesem Falle tun dürfen und was bitteschön nicht.

Könnte ja sonst wieder heíßen; übergriffiges Verhalten von Polizisten und Schußwütigkeit dazu.

Ich lese nichts von "Verfolgung einfach aufgegeben". In diversen Berichten der Medien wird erwähnt, die Täter feuerten auf den sie verfolgenden Streifenwagen und trafen diesen.

Zitat :
Der Polizeiwagen wurde wohl in den Motor getroffen. Kühlwasser ist auf der Straße ausgelaufen.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-mitte-geldtransporter-am-alexanderplatz-ueberfallen-taeter-weiter-auf-der-flucht/23206456.html

Ich bin mal vor zig Jahren mit einer alten Karre ohne Kühlwasser rund 30 km bis zur nächsten Möglichkeit gefahren, wo es Wasser gab. Folge war ein kapitaler Leistungsverlust. Der alte Zossen hat das einigermaßen gut weggesteckt.
Aber wie lange mag ein modernes Auto wohl ohne Kühlwasser fahren?
.






Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 14312

BeitragThema: Re: unsere Polizei und die Verbrecher   19.10.18 20:20Eine Antwort erstellen

Naja gut ,solche Überfälle passieren auch in Amerika ,im Kongo ,Südafrika oder Mogadischu . Die Täter sind sicher wieder Ausländer, vieleicht mit deutschen Pass .
Der Transporter war ja bestimmt versichert ,also da muß nun nicht groß darüber berichtet werden .Am Ende schreckt es Fachkräfte die nach Deutschland kommen wollen ab weil sie Deutschland als nicht sicheres Land einstufen .

.






Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8011

BeitragThema: Re: unsere Polizei und die Verbrecher   20.10.18 14:16Eine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:


Ich lese nichts von "Verfolgung einfach aufgegeben". In diversen Berichten der Medien wird erwähnt, die Täter feuerten auf den sie verfolgenden Streifenwagen und trafen diesen.



https://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-mitte-geldtransporter-am-alexanderplatz-ueberfallen-taeter-weiter-auf-der-flucht/23206456.html

Ich bin mal vor zig Jahren mit einer alten Karre ohne Kühlwasser rund 30 km bis zur nächsten Möglichkeit gefahren, wo es Wasser gab. Folge war ein kapitaler Leistungsverlust. Der alte Zossen hat das einigermaßen gut weggesteckt.
Aber wie lange mag ein modernes Auto wohl ohne Kühlwasser fahren?

das ist echt typisch für den Freund MAIER.

Er hat nicht gelesen, daß die Polizei die Verfolgung aufgegeben hat ---wo er das wohl nur überlesen hat???
Dafür kommt aber der Hinweis von ihm, daß nicht nur (wie die Polizei wohl schrieb ) das Fahrzeug getroffen wurde --wohl vorne..
Nein, er weiß auch, daß der Kühler gleich kaputt ist  
wie die Polizei das im Auto wohl vom Display nur hat ablesen können??
Schön auch zu erfahren, wie weit ein altes Auto mit defekten Kühler überhaupt noch fahren kann... nein, bei ihm war ja gar kein Wasser im Kühler drin-- welch eine
Unachtsamleit von ihm.
Eigentlich bestätigst Du ja nur, daß die Polizisten durchaus die Verfolgung hätten fortsetzen können/müssen.
Es sei denn, andere Gründe spielten da eine wichtigere Rolle ( wie z.B. die Gefährdung unbeteiligter Personen bei wilden Schießereien).

eigentlich ist es ja egal, was, wann und wo im Detail in der Reihenfolge passierte, da die Medien oft ein "verschiedens Bild" von der Situation vor Ort beschreiben.
Nur Freund Maier zitiert den Tagesspiegel hier, der aber schrieb: " Nach den Schüssen gab die Polizei ihre Verfolgung wohl auf.
an der Stelle höre ich nun auf, hier auch lange Texte zu schreiben...
.






ich schlage vor, genießen wir doch das Gute in dieser Zeit very happy
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 6667

BeitragThema: Re: unsere Polizei und die Verbrecher   20.10.18 18:14Eine Antwort erstellen

Hier ein Screenshot aus dem von mir verlinkten Artikel. Ganz oben findet man folgenden Satz:
Zitat :
Der Polizeiwagen wurde wohl in den Motor getroffen. Kühlwasser ist auf der Straße ausgelaufen.




Was könnte es wohl bedeuten, wenn sich das Kühlwasser auf der Strasse verteilt?



.






Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8011

BeitragThema: Re: unsere Polizei und die Verbrecher   20.10.18 18:57Eine Antwort erstellen

ist ja gut, Freund Maier denn meine Textauszüge stammen aus Deinem Link hier, den Du als Tagesspiegelinfo ja hier selbst im Cosmo eingestellt hast.

Das. so schrieb ich, ist eben auch Medieninformation. Nun hier sogar von der gleichen Zeitschrift affraid
Trotzdem darf man erwarten, daß die Polizei, wenn auch mit etwas Abstand, versucht, den eigenen Kräften Hinweise auf aktuelle Richtungen der  Räuber zu vermitteln.#
Da hört man nicht einfach auf---egal ob im Motor etwas blubbert oder nicht.
 Man liest auch nicht, was sie ihrem Chef der Polizei zufunkten---etwa so???
"Chef, sie haben doch geschossen... da konnten wir sie doch nicht weiter verfolgen... "


.






ich schlage vor, genießen wir doch das Gute in dieser Zeit very happy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: unsere Polizei und die Verbrecher   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

unsere Polizei und die Verbrecher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen