cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12115

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty23/10/23, 10:25 amEine Antwort erstellen

Nun stehen bei der idealistischen Liebe zu niedlichen Tieren allmählich Menschenleben und hohe Kosten auf dem Spiel. Das muntere Treiben der geschützten Biberlein hat bisher fast eine Million € in Bayern gekostet.

Hier neuestes Ungemach: https://www.allgaeuer-zeitung.de/allgaeu/immenstadt/bahngleise-nach-oberstdorf-biberbauten-legen-die-bahnstrecke-bis-ende-oktober-lahm_arid-646205

Bei all meiner Tierliebe - ich begnadige eingedrungene Tierchen und entlasse sie, auch Fliegen - begreife ich nicht, weshalb unsere Zivilisationslandschaft, die so lange ohne den Biber überlebt hat, nun durch diesen wieder eingeführten Großnager gerettet werden soll. Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 77138
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35531

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty23/10/23, 10:41 amEine Antwort erstellen

Man muss sich aber auch fragen wer hier wen stört Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 77138 
Biber bewohnen die Ufer unterschiedlichster Gewässer und entfernen sich meist nicht weiter als 20 m vom Wasser. Die Menschen bauen Bahngleise direkt neben den Gewässern. Der langfristig beste Schutz für Biber und Mensch wären breite ungenutzte Uferrandstreifen.
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12115

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty23/10/23, 10:57 amEine Antwort erstellen

Und wer soll diese Umbaumaßnahmen bezahlen? Was hat denn der Steuerzahler von diesen neu wieder eingeführten Tieren, die nicht mehr in unsere industriell geformte Landschaft passen und eigentlich nur Stress machen?
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 77251

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty23/10/23, 03:04 pmEine Antwort erstellen

Da es ja hierzulande fast keinen natürlichen Feind des Bibers, wie den Luchs, Bär, Puma, verwilderten Hund und Wolf gibt, wird es wohl ein Problem bleiben. Letzterer wurde jetzt sogar zum Abschuss freigegeben.
.


Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 20990

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty23/10/23, 05:00 pmEine Antwort erstellen

Man sollte die Strecke stilllegen ,hier geht es um Artenvielfalt /Biodiversität und Stärkung der Ökosysteme .Das Geld für die Reparatur wäre besser angelegt in der Ukraine, damit die Ukraine über den Winter kommt .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 77251

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty23/10/23, 06:58 pmEine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:
Man sollte die Strecke stilllegen ,hier geht es um Artenvielfalt /Biodiversität und Stärkung der Ökosysteme .Das Geld für die Reparatur wäre besser angelegt in der Ukraine, damit die Ukraine über den Winter kommt .
... und was denkst du wirklich?
.


Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35531

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty23/10/23, 07:28 pmEine Antwort erstellen

So neu ist die erneute Ansiedlung der Biber nicht, mindestens seit den 70-er Jahren. Der Biber ist inzwischen im Osten, Süden und Westen Deutschlands zunehmend verbreitet. Wenn gravierende Schäden drohen und keine anderen Maßnahmen helfen oder möglich sind, dürfen Biber von den zuständigen Fachleuten auch gefangen oder sogar getötet werden. Diese Ausnahmen müssen aber amtlich genehmigt werden.

Und zum Wolf, noch gibt es keine bundeseinheitlichen Regeln zum Abschuss von Wölfen. Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat zunächst einen Vorschlag zu Schnellabschüssen von Wölfen präsentiert. Ohne DNA-Nachweis soll künftig nach einem erstmaligen Nutztierriss in einer geschützten Herde der Abschuss von Wölfen in einem Umkreis von einem Kilometer und innerhalb von 21 Tagen ermöglicht werden. Einen Beschluss zur Umsetzung des Vorschlags zu Schnellabschüssen könnte es auf der Umweltministerkonferenz Ende November 2023 geben.
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12115

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty24/10/23, 07:34 amEine Antwort erstellen

Es ist schwierig, die Geister, die man rief, wieder in die Flasche hineinzukriegen.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12115

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty24/10/23, 07:46 amEine Antwort erstellen

palim schrieb:
Da es ja hierzulande fast keinen natürlichen Feind des Bibers, wie den Luchs, Bär, Puma, verwilderten Hund und Wolf gibt, wird es wohl ein Problem bleiben. Letzterer wurde jetzt sogar zum Abschuss freigegeben.

Schon immer war auch der Mensch der natürliche Feind des Bibers. Der Nager schmeckt gut und landete sogar zur Fastenzeit im Kochtopf. Und so kam es: Aufgrund seines schuppigen Schwanzes erklärte ihn die Kirche kurzerhand zum Fisch, und Fisch gilt religiös gesehen nicht als Fleisch.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 20990

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty24/10/23, 09:04 amEine Antwort erstellen

palim schrieb:

... und was denkst du wirklich?

Naja Heidi ich halte und denke da so wie die Medien und da heißt es ja, wenn die Ukraine fällt, dann fällt auch der Rest von Europa und da ist mir die Stilllegung einer Bahnlinie das kleinere Übel . Ich habe eben ein Herz für die Ukraine .Heute gibt es in Berlin einen deutsch-ukrainischen Wirtschaftsgipfel, es soll ausgelotet werden, wie der Wiederaufbau der Ukraine jetzt beginnen kann ,per Video ist Selenskyj zugeschaltet .Ich hoffe, die deutsche Wirtschaft übernimmt eine führende Rolle und investiert kräftig in der Ukraine . Dabei kann auch helfen, so wie im Fernsehen immer eingeblendet wird SMS 10€ Spende für Ukraine und das müsste meiner Meinung auch übernommen werden. für ein SMS =10 € Spende für den GAZA-Streifen . Das hat etwas mit Barmherzigkeit und Humanität zu tun und die lässt jetzt etwas allgemein nach, das ist das Schlimmste was passieren kann, denn darauf spekuliert ja Putin auf die Uneinigkeit des Westens .Es ist eigentlich nicht schwierig, sich eine Meinung zu bilden ,man muss nur aufmerksam die Medien hören oder zu lesen, dann ist man relativ sicher nicht auf Fake Nachrichten hereinzufallen .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 60827

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty24/10/23, 09:10 amEine Antwort erstellen

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 237592 wie groß ist dein Herz für die Ukraine weiter  Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 237592,  lieber Heinz, wenn wir alle miteinander "baden" gehen, wenn oder weil  die USA nicht mehr mitmachen "können"  Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 628622
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 20990

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty24/10/23, 11:33 amEine Antwort erstellen

Das ist eine Katastrophe,
Im Chaos um den vakanten Vorsitz des US-Repräsentantenhauses geht der Machtkampf der Republikaner weiter.
Nichts kann US Präsident Biden entscheiden ,alle weitere Hilfe liegt auf Eis . Was soll da unsere Bundesregierung entscheiden? Der arme Bundeskanzler .
Nur gemeinsam sind wir doch stark ,Ich sehe dunkle Wolken am Horizont .Mein Blutdruck schwankt derzeit deutlich .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 60827

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty24/10/23, 11:42 amEine Antwort erstellen

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 198554 
Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 200.gif?cid=b5056d9ej9c4g08urwvp4chwne976nbpzt0l85kio50wszmw&ep=v1_gifs_search&rid=200 Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 198554
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12115

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty10/11/23, 11:30 amEine Antwort erstellen

Nun zurück zum Thema. Ein Biber hat es sich im Umkreis bequem gemacht. Jauchzet. Frohlocket. Das fördert die Biodiversität. Die Eignerin des Wiesengrundstücks am Bach wird ihrer Begeisterung über die Einquartierung mühelos Herrin. Das fleißige Tierlein hat einen Pfirsichbaum geschrottet. Na und. Was soll denn so ein artfremdes Gewächs hier? Man riet ihr recht unverfroren, ihre Bäume künftig mit Drahtgeflecht zu schützen, denn das Töten von Bibern ist eine Straftat, und dort sind Wildkameras installiert.

Ob das altehrwürdige Gewerbe des Wildschützen wieder auflebt. Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr 77138 Möglich wäre es.
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 60827

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty11/11/23, 10:04 amEine Antwort erstellen

Biber umquartieren, wo er für den Menschen keinen Schaden anrichten kann....
ich mag Tiere, aber irgendwo und irgendwann  sind eben Grenzen zu setzen
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12115

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Empty11/11/23, 01:27 pmEine Antwort erstellen

Wenn sich hier ein fortpflanzungsmäßig passendes Exemplar dazugesellt, ist es bei der biberlichen Vermehrungsfreudigkeit schnell mit der Gemütlichkeit in unserer Tallandschaft aus, und es muss, vornehm ausgedrückt, "entnommen" werden.

Für künftige spannende Unterhaltung ist gesorgt. Man reiche mir mein Popcorn. Mit mehr Hirn und weniger Gefühlsduselei würden solche Situationen gar nicht erst entstehen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Vide
BeitragThema: Re: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr   Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen