Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalNeueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Aktiien

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
wf1949
AZUBI
AZUBI


Anzahl der Beiträge : 780

Aktiien  - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Aktiien    Aktiien  - Seite 2 Empty06.03.22 0:12Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Wäre der Morgenthau-Plan verwirklicht worden, hätten die Amis uns kein Coca Cola, keine Kelloggs Corn Flakes und keine einfach gestrickten Fernsehserien andrehen können. Es war lukrativer, einen finanzkräftigen Absatzmarkt zu fördern.

Und Militärschrott wie den Starfighter wurden sie hier auch los. Die kannten uns und unsere korrupten Entscheider bestens.

Die Bundeswehr, allen voran der damalige Verteidigungsminister Strauß, wollte unbedingt den Starfighter haben, obwohl es damals durchaus neben der französischen Mirage auch amerikanische Alternativen gab. Der Flieger war als reiner Schönwetter-Abfangjäger ausgelegt für den schnellen Überschallflug. Er sollte z. B. an der Westküste aus Nordwesten ankommende russische Überschall Bomber abfangen, indem er schnell aufstieg, anflog seine paar zielsuchende Raketen abfeuerte und dann wieder abtauchte. Die US-Air Force hatte auch nur ca. 300 Stück im Dienst, die Bundeswehr etwa 1.000.
Neben der hohen Geschwindigkeit, (2.200 km/h, Mach 2 in großer Höhe), blendete vor allem sein Fähigkeit, eine Atombombe unter dem Rumpf zu schleppen. Das war für F.J.S entscheidend, um damit innerhalb der flexible Response der NATO mitreden zu können. Dabei war die Reichweite zu gering um so ein "Ei" z. B. nach Moskau zu tragen.
Für den Einsatzzweck der Luftwaffe, als Jagdbomber, der auch Bodenziele bekämpfen sollte war er völlig ungeeignet, aufgrund der reinen Überschallprofilierung des Flügels (sehr dünner Flügel, messerscharfe Vorderkanten, an denen man sich locker rasieren konnte), hatte er extrem schlechte Flugeigenschaften im Unterschallflug. deshalb fielen die Dinger reihenweise herunter. Pilotenfehler hieß es dann lapidar.
Hinzu kamen noch Probleme mit dem Schleudersitz. Ursprünglich wurde der Pilot nach unten durch den Boden geschossen, da man beim Ausstieg eine Kollision des Piloten mit dem hoch liegenden T-Leitwerk befürchtete. Die Amerikaner sahen darin kein Problem, da sie das auch bei anderen in großer Höhe fliegenden, einsitzigen Jägern praktizierten.
Die Luftwaffe wollte aber auch Sicherheit bei geringen Flughöhen und vor allem am Boden (beim Start), deshalb musste der Schleudersitz entsprechend umgebaut werden, was während der gesamten Betriebszeit Probleme bereitete. Häufig funktionierte die Trennung zwischen Pilot und Sitz nicht, die Leinen des Fallschirms verhedderten sich mit dem Sitz und der Schirm ging nicht auf.
Andere Luftwaffen, die den Starfighter als reinen Abfangjäger flogen, hatten diese Probleme nicht.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 11304

Aktiien  - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Aktiien    Aktiien  - Seite 2 Empty06.03.22 7:49Eine Antwort erstellen

Aktiien  - Seite 2 835691 Aktiien  - Seite 2 23858
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 54745

Aktiien  - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Aktiien    Aktiien  - Seite 2 Empty06.03.22 9:04Eine Antwort erstellen

@ wf1949 , warst du wohl selbst aktiver BW ler , so genau die Kenntnis, wohl auch ohne Google ....
ja, jungen Piloten hat es das Leben gekostet, unser Hajo war gerade mal 25 Jahre alt, als ganzen Toten hatte man ihn nicht mehr bergen können No
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 11304

Aktiien  - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Aktiien    Aktiien  - Seite 2 Empty06.03.22 9:50Eine Antwort erstellen

Grausig. Die Provisionsgier von FJS gab den Ausschlag. Niemand zog ihn zur Verantwortung, und er scheffelte mit fragwürdigen Geschäften Millionen.
Nach oben Nach unten
wf1949
AZUBI
AZUBI


Anzahl der Beiträge : 780

Aktiien  - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Aktiien    Aktiien  - Seite 2 Empty06.03.22 23:01Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
@ wf1949 , warst du wohl selbst aktiver BW ler , so genau die Kenntnis, wohl auch ohne Google ....
ja, jungen Piloten hat es das Leben gekostet, unser Hajo war gerade mal 25 Jahre alt, als ganzen Toten hatte man ihn nicht mehr bergen können No

Nein ich war kein BW ler, habe lediglich meinen 15-monatigen Wehrdienst absolviert und den bei der Fernmeldeaufklärung.
Allerdings habe ich Luft- und Raumfahrttechnik studiert und war während meiner 40-jährigen Berufstätigkeit bei der deutschen Luftfahrtindustrie vorwiegend mit Militärflugzeugen beschäftigt.
Während des Studiums gab es von unserer Fachschaft mal eine Exkursion zu der Erprobungsstelle Manching, wo der Starfighter gewartet wurde. Dort wurden wir von einem aktiven Piloten des Fliegers geführt. Er war ganz begeistert von dem Flugzeug, es wäre zwar etwas anspruchsvoll es zu fliegen, aber eine tolle Herausforderung. Auf die Absturzserie, die damals (ca. 1971) in vollem Gange war, ging er überhaupt nicht ein.
Für die Piloten der BW war es so, als ob man von einem VW-Käfer auf einen Porsche umsteigt: man gehörte zum exklusiven Klub der der Überschallflieger.
Bei uns im Städtchen (Winnenden) hatte es damals auch einen jungen Piloten erwischt. Es gab eine imposante Beerdigung mit Deutschland-Fahne auf dem Sarg.....
Die Luftwaffe zog insofern Konsequenzen aus dem Desaster (es waren 30% des Anfangsbestandes durch Abstürze oder technische Defekte verloren gegangen, eine Verlustrate höher als in einem Krieg), dass man nur noch Jagdflugzeuge mit 2 Mann Besatzung wollte. Der 2. Mann, Systemoffizier genannt, sollte den Piloten entlasten, so dass sich dieser voll und ganz auf das Fliegen konzentrieren konnte.
Die abgestürzten Flieger wurden dann auch durch die 2-sitzige Phantom ersetzt, zukünftige Muster wie Alpha-Jet und Tornado waren alle 2-sitzig. Erst als die computergestützte Flugführung zur Anwendung kam, ging man beim Eurofighter wieder auf ein einsitziges Cockpit zurück.




Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 54745

Aktiien  - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Aktiien    Aktiien  - Seite 2 Empty07.03.22 9:05Eine Antwort erstellen

Smile  danke @wf1949 für diese Ausführungen, interessant, aber eben traurig zugleich was den Starfighter betrifft...ich meine in Luke in Arizona war damals der Standort , dort war damals auch unser Hajo Aktiien  - Seite 2 628622, er war einer der letzten Soldaten, die einen solchen Absturz hatten, so erzählte man mir später, ich war ja noch ein Kind als sich das ereignete, und ich fand es spannend seinerzeit, den Aufmarsch der Parade am Sarg und all das was sich da ereignete am Memminger Berg, so meine ich nannte man die Station. alles war in einer Flughalle, der Metallsarg neben einem Starfighter . salutierende Soldaten, Flieger überflogen den Platz...sowas vergisst man nie

Du selbst hattest wohl ein interessantes Berufsleben Smile , und spannend sicher immer wieder
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Aktiien  - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Aktiien    Aktiien  - Seite 2 EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Aktiien

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen