cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty17/02/17, 07:16 pmEine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:
Was hattest du denn im Sinn? Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 77138

kannst du mir mal Erklären:

Ein Rentner bekommt im Durchschnitt 1300 Euro im Monat und bekommt <20 Euro mehr - die Diäten >200 Euro.

Ich habe überlegt wie man das Begründen kann?
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty17/02/17, 07:32 pmEine Antwort erstellen

mex schrieb:


kannst du mir mal Erklären:

Ein Rentner bekommt im Durchschnitt 1300 Euro im Monat und bekommt <20 Euro mehr - die Diäten >200 Euro.


1.000 € Verdienst - 1 % Erhöhung = 1010 €

10.000 € Verdienst - 1 % Erhöhung = 10.100 €

Mathematik 5. oder 6. Klasse vermutlich. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 397807
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29612

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty17/02/17, 07:36 pmEine Antwort erstellen

Dass das europäische Verteidigungsbudget angehoben werden muß, ist ein positiver Aspekt der Präsidentschaft Trumps.
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty17/02/17, 08:10 pmEine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:
mex schrieb:


kannst du mir mal Erklären:

Ein Rentner bekommt im Durchschnitt 1300 Euro im Monat und bekommt <20 Euro mehr - die Diäten >200 Euro.


1.000 € Verdienst - 1 % Erhöhung = 1010 €

10.000 € Verdienst - 1 % Erhöhung = 10.100 €

Mathematik 5. oder 6. Klasse vermutlich. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 397807

sagen wir es mal so - der Verdienst bzw die Diäten sind nicht Leistungsgerecht und kann mit der Mathematik nicht aufgeschlüsselt werden - versuche es mal mit einer Leistungsformel, jeder Arbeitnehmer hat grundsätzlich einen Qualifikationsnachweis zu erbringen. Kannst du mir erklären warum bei einer angeblichen Preissteigerung die Diäten - (nicht das Gehalt) so angehoben werden - nicht jeder Rentner bekommt 1300 Euro Rente aber jeder Politiker Diäten
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 08:00 amEine Antwort erstellen

mex schrieb:


sagen wir es mal so - der Verdienst bzw die Diäten sind nicht  Leistungsgerecht und kann mit der Mathematik nicht aufgeschlüsselt werden - versuche es mal mit einer Leistungsformel, jeder Arbeitnehmer hat grundsätzlich einen Qualifikationsnachweis zu erbringen. Kannst du mir erklären warum bei einer angeblichen Preissteigerung die Diäten - (nicht das Gehalt) so angehoben werden - nicht jeder Rentner bekommt 1300 Euro Rente aber jeder Politiker Diäten

Was du verlangst, ist Diskriminierung! Wir haben junge und ältere Arbeitnehmer, Frauen und Männer. Unser ältester Angestellter wird im Mai 68 Jahre alt. Soll ich von dem das Gleiche verlangen, wie von einem 23-Jährigen? Ich weiß nicht, wie das in anderen Unternehmen praktiziert wird, wir jedoch nehmen ältere Arbeitnehmer von körperlich schweren Tätigkeiten aus. Ältere Arbeitnehmer sind für uns unverzichtbar. Sie bringen Ruhe ins Team. Mit ihrer Erfahrung lösen sie Aufgaben, an die junge Leute erst mal herangeführt werden müssen. Eine Maschine ist kaputt? Da muss keine Firma geholt werden. Die Alten nehmen das Ding soweit auseinander, bis sie sich an die Fehlerquelle ran gearbeitet haben. Ein junger, noch unerfahrener Mitarbeiter schraubt und macht und tut. Zum Schluss kriegt er das Ding auch repariert. Brauch aber deutlich länger. Wenn aber z.B. die schweren Rollen von der Produktion zum Schleifen kommen, dann sind die jungen in der Pflicht. Das Aufziehen der Bänder ist körperlich schwere Arbeit. Da sind die jungen, kräftigen Burschen gefragt. Der Verantwortliche ist Ende 50. Der kriegt das körperlich gar nicht mehr hin. Er überwacht aber die Arbeit. Sieht sofort, wenn etwas nicht stimmt und greift ein. Den eigentlichen Schleifprozess machen die jungen. Der alte, erfahrene Mitarbeiter überwacht das Ganze. Wie soll ich hier einen Leistungslohn bestimmen? Die eigentliche Arbeit ist das Schleifen von Industriebändern. Daran ist der ältere Mitarbeiter physisch kaum beteiligt. Seine Erfahrung, den Arbeitsprozess in die richtige Bahn zu leiten, ist aber in meinen Augen notwendig. Soll ich die körperliche Arbeit höher bewerten? Oder lieber den deutlich höher bezahlen, der nicht körperlich arbeitet und im Prinzip nur daneben steht? Eigentlich bräuchte ich den älteren Mitarbeiter nicht, wenn es um die Durchführung der eigentlichen Arbeit geht. Also, Gehalt kürzen? Kündigen? Der Mann verdient etwas über 20 € die Stunde. Wäre eine schöne Ersparnis.

Bei vielen Tätigkeiten kann ich gar nicht nach Leistung bezahlen, denn die Bewertung der Leistung kann oft erst nach Jahren durchgeführt werden. Im Vertrieb z.B. Wir haben einen Mann, der ist in Europa für die Big Deals zuständig. Um solche Geschäfte einzutüten, brauch es eine sehr lange Vorbereitungszeit. Seit 2 - 3 Jahren sind wir offizieller Zulieferer des größten deutschen Autokonzerns. Vom ersten Gespräch mit denen, bis zur ersten Auslieferung vergingen 3 Jahre. In der Regel ein normaler Zeitrahmen. Denn bei Großkonzernen gibt es dutzende Entscheider, die in irgendeiner Weise mitreden wollen/müssen. Das zieht sich dann. 2 Jahre war dieser Mann damit beschäftigt sich durch verschiedenste Abteilungen dieses Konzerns zu kämpfen, bis endlich das okay kam. 2 Jahre hat der Mitarbeiter nur Kosten verursacht, aber kaum etwas eingebracht. In diesen 2 Jahren weiß niemand, ob aus dem Deal etwas wird. Es kann auch gut sein, das es keinen Vertrag gibt. Dann war die ganze Arbeit für die Katz. Das hieße, es gäbe kein messbares Ergebnis seiner Arbeit. Also, keine Leistung - kein Gehalt? Diese Verträge sind wichtig für uns. Manchmal gehts auch daneben. Das nennt sich unternehmerisches Risiko. Soll ich das auf den Mitarbeiter abwälzen?

Oder nimm meinen Deal mit dem Bundesverkehrsministerium. Ende 2015 hatte ich den ersten Kontakt mit denen. Es folgten Tests in den Werkstätten, Tests bei aktuellen Projekten, Vorführungen, zig Gespräche wurden geführt, das ganze Programm. Vor ein paar Wochen habe ich die letzten, entscheidenden Gespräche geführt. Diese Woche wurde uns mitgeteilt, ihr seid drin. Nun dauert es noch ein paar Monate ehe die entsprechenden vertraglichen Details ausgehandelt sind. Dann wird das Ministerium die Ausschreibungsbedingungen für ihre Brückenbauprojekte ändern. Das bedeutet, das für bestimmte Arbeiten an der Stahlkonstruktion einer Brücke unser Produkt zwingend vorgeschrieben wird. Jeder der dann eine Ausschreibung gewinnt, muss diese Arbeiten mit unserem Produkt ausführen. Ehe aber die ersten Projekte mit den neuen Ausschreibungsregeln beginnen, wird es locker Mitte 2018 sein. D.h. von Ende 2015 bis Mitte 2018 kann ich keine messbare Leistung in Bezug auf dieses Projekt vorweisen. Und selbst dann ist noch nicht absehbar, wie hoch die Verkaufszahlen sein werden. Das wird die Zeit zeigen. Bei einem Leistungslohn nach deiner Vorstellung, lieber mex, würde mir ja kein Gehalt zustehen.

Gehälter werden monatlich gezahlt. Doch nicht immer lässt sich in diesem Zeitraum eine Leistung bestimmen. Manchmal ist es erst nach Jahren möglich. Deshalb halte ich deine Forderung nach einem grundsätzlichen Leistungslohn für nicht durchsetzbar! Im produktiven Bereich mag das bei bestimmten Arbeiten gehen. Bei vielen anderen Tätigkeiten ist das Nonsens.

P.S. Ich hoffe das sprotte das nicht liest. Er wird sonst wieder müde! Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 397807
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 08:17 amEine Antwort erstellen

Das mag in bestimmten Berufszweigen angebracht sein - nur die Frage ist immer noch offen- wie kann man die Diäten und deren Höhe ohne Leistung erklären- es gibt auch viele Rentner die in ihrem Leben gute Leistungen erbracht haben. Schau dir mal den Plenarsaal an, er ist kaum besetzt, die meisten müssen ihre zusätzlichen Jobs nachgehen und haben keine Zeit. Erinnerst du dich noch wie ein Paar Hänsele ein Entscheidung getroffen haben die sogar rückgängig gemacht werden musste?

Wo waren denn die anderen Entscheidungsträger? vermutlich ihre Diäten abholen Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 605563
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 08:46 amEine Antwort erstellen

Tut mir ja leid Klaus, aber wie ich es sehe, leidest du unter einer Neiddebatte, der dir keiner zustimmt. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 521438 Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 77138
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 08:56 amEine Antwort erstellen

Tourist schrieb:
Tut mir ja leid Klaus, aber wie ich es sehe, leidest du unter einer Neiddebatte, der dir keiner zustimmt. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 521438 Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 77138

lieber Walter, ich versuche dir die Langeweile zu vertreiben - und suche krampfhaft nach einen geeigneten Thema -


aber ich kann es mir auch einfacher machen Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 237592
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 09:07 amEine Antwort erstellen

mex schrieb:


lieber Walter, ich versuche dir die Langeweile zu vertreiben - und suche krampfhaft nach einen geeigneten Thema -


aber ich kann es mir auch einfacher machen Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 237592


Ja das ist ja auch gut Klaus, aber über Geld kann man nicht streiten, das hat man oder schweigt still. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 521438 Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 77138
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 09:18 amEine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:


1.000 € Verdienst - 1 % Erhöhung = 1010 €

10.000 € Verdienst - 1 % Erhöhung = 10.100 €

Mathematik 5. oder 6. Klasse vermutlich. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 397807

-1% ist keine Erhöhung .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61339

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 09:24 amEine Antwort erstellen

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 624100 Herrmannsche .... Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 3215
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 09:43 amEine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:


-1% ist keine Erhöhung .

Wie konnte ich auch erwarten, das jemand wie du die Bedeutung eines Bindestrichs kennt. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 237592

Hier etwas zu lesen für dich:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 09:59 amEine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:


Wie konnte ich auch erwarten, das jemand wie du die Bedeutung eines Bindestrichs kennt. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 237592

Hier etwas zu lesen für dich:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ja ,schon gut, hatte jetzt keinen Duden zur Hand . Bindestrich und Minus schauen aber fast gleich aus .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 61339

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 10:32 amEine Antwort erstellen

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 624100 Max hatte heute Ärger mit Frauchen Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 3215 ....dann versteht er auch keinen "Spaß" mehr
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 10:50 amEine Antwort erstellen

mex schrieb:
Das mag in bestimmten Berufszweigen angebracht sein - nur die Frage ist immer noch offen- wie kann man die Diäten und deren Höhe ohne Leistung erklären- es gibt auch viele Rentner die in ihrem Leben  gute Leistungen erbracht haben. Schau dir mal den Plenarsaal an, er ist kaum besetzt, die meisten müssen ihre zusätzlichen Jobs nachgehen und haben keine Zeit. Erinnerst du dich noch wie ein Paar Hänsele ein Entscheidung getroffen haben die sogar rückgängig gemacht werden musste?

Wo waren denn die anderen Entscheidungsträger? vermutlich ihre Diäten abholen Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 605563

Dein Wissen über die Arbeit eines Abgeordneten ist irgendwo bei NULL!

Meinst du die Arbeit beschränkt sich ausschließlich auf die Sitzungen des Deutschen Bundestages? Dein Nichtwissen lässt deine Beiträge zu diesem Thema in sinnloses Politiker-Bashing abgleiten. Das ist eher Herrmann-Niveau, aber nicht das eines intelligenten Menschen, wie du es bist.

Der Deutsche Bundestag tagt nicht rund um die Uhr. Es gibt Sitzungswochen. Im März 2017 sind insgesamt 3 Sitzungswochen angesetzt. Diese Sitzungen können mal nur wenige Stunden dauern, aber auch 10 Stunden sind üblich. Jetzt möchte ich dich sehen, wie du wochenlang täglich 10 Stunden aufmerksam den Reden anderer Leute zu zig verschiedenen Themen zuhörst, dich nebenbei in die Thematik einarbeitest und noch deine Arbeit in verschiedenen Ausschüssen, in den Fraktionen und in deinem Wahlkreis erledigst. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, wenn man 3, 4 oder 5 Tage hintereinander 10 Stunden und länger an Besprechungen, Konferenzen, Sitzungen und dem ganzen Gedöhns teilgenommen hat, ist man einfach nur noch platt. Es ist nicht ansatzweise möglich auch nur jedem Thema zu folgen. Die letzten Tage verschwinden einfach aus dem Gedächtnis. Es wird geredet und geredet und am Ende weiß kaum jemand über was alles im Detail gesprochen wurde. Aber dafür gibts es Sitzungsprotokolle, wo jeder alles nachlesen kann. Und das macht auch jeder der mit solchen Dingen zu tun hat.

Die Abgeordneten spezialisieren sich meist auf bestimmte Themengebiete. Es gibt Gesundheitsexperten, Verteidigungsexperten, Experten im Bildungsbereich, usw. Diese Leute sind in aller Regel auch anwesend bei den Diskussionen, die ihr Themengebiet betreffen. Im Bundestag wird dann darüber diskutiert, wenn die Ergebnisse der entsprechenden Ausschüsse, denen sie auch angehören, im Parlament diskutiert werden. Denn genau dort wird die eigentliche Arbeit gemacht. Im entsprechenden Ausschuss. Natürlich kann der Gesundheitsexperte auch stundenlangen Debatten zum Thema Verteidigung lauschen und seine eigentliche Arbeit vernachlässigen. Dann kommt es aber gar nicht mehr zu einer Diskussion mit dem Thema Gesundheit. Denn da arbeitet  dann niemand dran. Der oder die Verantwortlichen lauschen ja den Worten zum Thema Verteidigung. Wäre ganz schön blöd.

Abgeordnete haben nicht nur Parlamentssitzungen zu bewältigen. Auch die Arbeitsgruppen-, Ausschuss- und Fraktionssitzungen erfordern oft ihre Anwesenheit. Das aber nimmt die Öffentlichkeit nicht wahr, was dann zu einem Politiker Bashing wie in deinen Beiträgen führt. Ich gebe dir mal einen Tipp. Abgeordnete halten in ihrem Wahlkreis Bürgersprechstunden ab. Da kann man hingehen, Fragen stellen, sich über die Arbeit eines Abgeordneten informieren. Auch bieten viele Abgeordnete den Wählern ihres Wahlkreises an, sich mal über ihre Arbeit in Berlin ein Bild zu machen. Unser Abgeordneter z.B. bietet in unregelmäßigen Abständen Busreisen nach Berlin an. Man kann den Abgeordneten dann bei seiner Arbeit begleiten, nimmt an Bundestagssitzungen teil, erhält jede Menge Informationen über seine Arbeit und seinen Tagesablauf. Das würde ich dir dringend mal empfehlen. Ich hab das bereits 2 mal gemacht, um zum einen etwas über die Arbeit unserer Abgeordneten zu erfahren, aber auch um einen Einblick in die Arbeit meiner Frau zu bekommen. Die hat nämlich eine Zeitlang in einem Bundesministerium gearbeit und zwar im Referat Parlament und Kabinett. Das ist die Schnittstelle zwischen dem Ministerium und dem Bundestag. Während der Sitzungswochen war das Stress pur. Und zwar für alle, egal ob Abgeordnete oder Mitarbeiter. Oft begannen die Arbeitstage um 07.00 Uhr morgens und man war froh um Mitternacht endlich zu Hause zu sein. Im Zuge ihrer Tätigkeit nahm meine Frau auch an Bundestagssitzungen teil. Manchmal live im Saal, es gibt extra Mitarbeiterplätze. Oder in Nebenräumen, in denen man die Sitzung an Bildschirmen verfolgt. Es wurde alles aufgezeichnet, notiert, Notizen gemacht, usw. Davon wird ein Protokoll erstellt, welches die Ministerin, die Staatssekretäre u.a. wichtige Personen am nächsten Tag, gemeinsam mit dem offiziellen Sitzungsprotokoll, vorgelegt bekommt. Jetzt können sich die Verantwortlichen in Ruhe mit dem Thema befassen. Auch die Abgeordneten bekommen solche Protokolle. Aber davon bekommt die Öffentlichkeit nichts mit. Es wird nur die öffentliche Sitzung des Bundestages wahrgenommen. Das ist jedoch nur ein kleiner Teil der Abgeordnetentätigkeit.

In der Wirtschaft ist das nicht anders. Auch hier nimmt nicht jede Führungsperson an jeder Sitzung/Besprechung teil. Ich nehme in der Regel fast immer an den Besprechungen von Sales & Marketing teil. Ebenso bin ich bei allen Themen rund um die Finanzen dabei. Hin und wieder wenn es um Personalplanung geht. Zu allen anderen Themen lese ich nur die Sitzungsprotokolle/Gesprächsnotizen und hole mir die nötigen Infos über das Ergebnis einer Besprechung/Sitzung/Konferenz bei den jeweils Verantwortlichen. Auch wenn ich als Prokurist bei verschiedenen Themen eine Entscheidung treffen muss, heißt das nicht, das ich bei jeder Besprechung zu diesem Thema dabei sein muss. Zur Zeit ist der Geschäftsführer auf Dienstreise in Brasilien. In dieser Zeit treffe ich alle Entscheidungen bzgl. des Tagesgeschäfts. Dazu muss ich meine eigentlichen Aufgaben ebenfalls noch wahrnehmen. Ich hätte nicht mal ansatzweise die Zeit, an jeder Diskussion zu jedem Thema teilzunehmen. Trotzdem muss ich am Ende eine Entscheidung treffen. Dank Aufzeichnungen der Teilnehmer dieser Besprechungen und den Rücksprachen mit den Abteilungsleitern klappt das auch fast immer sehr gut. Denn ich habe das gleiche Problem wie die Abgeordneten. Auch meine Zeit ist endlich und irgendwann ist bei mir, wie bei jedem anderen Menschen, die Leistungsfähigkeit erschöpft.
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 10:57 amEine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:
mex schrieb:
Das mag in bestimmten Berufszweigen angebracht sein - nur die Frage ist immer noch offen- wie kann man die Diäten und deren Höhe ohne Leistung erklären- es gibt auch viele Rentner die in ihrem Leben  gute Leistungen erbracht haben. Schau dir mal den Plenarsaal an, er ist kaum besetzt, die meisten müssen ihre zusätzlichen Jobs nachgehen und haben keine Zeit. Erinnerst du dich noch wie ein Paar Hänsele ein Entscheidung getroffen haben die sogar rückgängig gemacht werden musste?

Wo waren denn die anderen Entscheidungsträger? vermutlich ihre Diäten abholen Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 605563

Dein Wissen über die Arbeit eines Abgeordneten ist irgendwo bei NULL!

Meinst du die Arbeit beschränkt sich ausschließlich auf die Sitzungen des Deutschen Bundestages? Dein Nichtwissen lässt deine Beiträge zu diesem Thema in sinnloses Politiker-Bashing abgleiten. Das ist eher Herrmann-Niveau, aber nicht das eines intelligenten Menschen, wie du es bist.

Der Deutsche Bundestag tagt nicht rund um die Uhr. Es gibt Sitzungswochen. Im März 2017 sind insgesamt 3 Sitzungswochen angesetzt. Diese Sitzungen können mal nur wenige Stunden dauern, aber auch 10 Stunden sind üblich. Jetzt möchte ich dich sehen, wie du wochenlang täglich 10 Stunden aufmerksam den Reden anderer Leute zu zig verschiedenen Themen zuhörst, dich nebenbei in die Thematik einarbeitest und noch deine Arbeit in verschiedenen Ausschüssen, in den Fraktionen und in deinem Wahlkreis erledigst. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, wenn man 3, 4 oder 5 Tage hintereinander 10 Stunden und länger an Besprechungen, Konferenzen, Sitzungen und dem ganzen Gedöhns teilgenommen hat, ist man einfach nur noch platt. Es ist nicht ansatzweise möglich auch nur jedem Thema zu folgen. Die letzten Tage verschwinden einfach aus dem Gedächtnis. Es wird geredet und geredet und am Ende weiß kaum jemand über was alles im Detail gesprochen wurde. Aber dafür gibts es Sitzungsprotokolle, wo jeder alles nachlesen kann. Und das macht auch jeder der mit solchen Dingen zu tun hat.

Die Abgeordneten spezialisieren sich meist auf bestimmte Themengebiete. Es gibt Gesundheitsexperten, Verteidigungsexperten, Experten im Bildungsbereich, usw. Diese Leute sind in aller Regel auch anwesend bei den Diskussionen, die ihr Themengebiet betreffen. Im Bundestag wird dann darüber diskutiert, wenn die Ergebnisse der entsprechenden Ausschüsse, denen sie auch angehören, im Parlament diskutiert werden. Denn genau dort wird die eigentliche Arbeit gemacht. Im entsprechenden Ausschuss. Natürlich kann der Gesundheitsexperte auch stundenlangen Debatten zum Thema Verteidigung lauschen und seine eigentliche Arbeit vernachlässigen. Dann kommt es aber gar nicht mehr zu einer Diskussion mit dem Thema Gesundheit. Denn da arbeitet  dann niemand dran. Der oder die Verantwortlichen lauschen ja den Worten zum Thema Verteidigung. Wäre ganz schön blöd.

Abgeordnete haben nicht nur Parlamentssitzungen zu bewältigen. Auch die Arbeitsgruppen-, Ausschuss- und Fraktionssitzungen erfordern oft ihre Anwesenheit. Das aber nimmt die Öffentlichkeit nicht wahr, was dann zu einem Politiker Bashing wie in deinen Beiträgen führt. Ich gebe dir mal einen Tipp. Abgeordnete halten in ihrem Wahlkreis Bürgersprechstunden ab. Da kann man hingehen, Fragen stellen, sich über die Arbeit eines Abgeordneten informieren. Auch bieten viele Abgeordnete den Wählern ihres Wahlkreises an, sich mal über ihre Arbeit in Berlin ein Bild zu machen. Unser Abgeordneter z.B. bietet in unregelmäßigen Abständen Busreisen nach Berlin an. Man kann den Abgeordneten dann bei seiner Arbeit begleiten, nimmt an Bundestagssitzungen teil, erhält jede Menge Informationen über seine Arbeit und seinen Tagesablauf. Das würde ich dir dringend mal empfehlen. Ich hab das bereits 2 mal gemacht, um zum einen etwas über die Arbeit unserer Abgeordneten zu erfahren, aber auch um einen Einblick in die Arbeit meiner Frau zu bekommen. Die hat nämlich eine Zeitlang in einem Bundesministerium gearbeit und zwar im Referat Parlament und Kabinett. Das ist die Schnittstelle zwischen dem Ministerium und dem Bundestag. Während der Sitzungswochen war das Stress pur. Und zwar für alle, egal ob Abgeordnete oder Mitarbeiter. Oft begannen die Arbeitstage um 07.00 Uhr morgens und man war froh um Mitternacht endlich zu Hause zu sein. Im Zuge ihrer Tätigkeit nahm meine Frau auch an Bundestagssitzungen teil. Manchmal live im Saal, es gibt extra Mitarbeiterplätze. Oder in Nebenräumen, in denen man die Sitzung an Bildschirmen verfolgt. Es wurde alles aufgezeichnet, notiert, Notizen gemacht, usw. Davon wird ein Protokoll erstellt, welches die Ministerin, die Staatssekretäre u.a. wichtige Personen am nächsten Tag, gemeinsam mit dem offiziellen Sitzungsprotokoll, vorgelegt bekommt. Jetzt können sich die Verantwortlichen in Ruhe mit dem Thema befassen. Auch die Abgeordneten bekommen solche Protokolle. Aber davon bekommt die Öffentlichkeit nichts mit. Es wird nur die öffentliche Sitzung des Bundestages wahrgenommen. Das ist jedoch nur ein kleiner Teil der Abgeordnetentätigkeit.

In der Wirtschaft ist das nicht anders. Auch hier nimmt nicht jede Führungsperson an jeder Sitzung/Besprechung teil. Ich nehme in der Regel fast immer an den Besprechungen von Sales & Marketing teil. Ebenso bin ich bei allen Themen rund um die Finanzen dabei. Hin und wieder wenn es um Personalplanung geht. Zu allen anderen Themen lese ich nur die Sitzungsprotokolle/Gesprächsnotizen und hole mir die nötigen Infos über das Ergebnis einer Besprechung/Sitzung/Konferenz bei den jeweils Verantwortlichen. Auch wenn ich als Prokurist bei verschiedenen Themen eine Entscheidung treffen muss, heißt das nicht, das ich bei jeder Besprechung zu diesem Thema dabei sein muss. Zur Zeit ist der Geschäftsführer auf Dienstreise in Brasilien. In dieser Zeit treffe ich alle Entscheidungen bzgl. des Tagesgeschäfts. Dazu muss ich meine eigentlichen Aufgaben ebenfalls noch wahrnehmen. Ich hätte nicht mal ansatzweise die Zeit, an jeder Diskussion zu jedem Thema teilzunehmen. Trotzdem muss ich am Ende eine Entscheidung treffen. Dank Aufzeichnungen der Teilnehmer dieser Besprechungen und den Rücksprachen mit den Abteilungsleitern klappt das auch fast immer sehr gut. Denn ich habe das gleiche Problem wie die Abgeordneten. Auch meine Zeit ist endlich und irgendwann ist bei mir, wie bei jedem anderen Menschen, die Leistungsfähigkeit erschöpft.

schön, ich bekomme auf alle meine Fragen eine Antwort, als Simpel ist man darauf angewiesen, schön das es dich gibt Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 23858
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 11:06 amEine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:


Dein Wissen über die Arbeit eines Abgeordneten ist irgendwo bei NULL!

Meinst du die Arbeit beschränkt sich ausschließlich auf die Sitzungen des Deutschen Bundestages? Dein Nichtwissen lässt deine Beiträge zu diesem Thema in sinnloses Politiker-Bashing abgleiten. Das ist eher Herrmann-Niveau, aber nicht das eines intelligenten Menschen, wie du es bist.

Der Deutsche Bundestag tagt nicht rund um die Uhr. Es gibt Sitzungswochen. Im März 2017 sind insgesamt 3 Sitzungswochen angesetzt. Diese Sitzungen können mal nur wenige Stunden dauern, aber auch 10 Stunden sind üblich. Jetzt möchte ich dich sehen, wie du wochenlang täglich 10 Stunden aufmerksam den Reden anderer Leute zu zig verschiedenen Themen zuhörst, dich nebenbei in die Thematik einarbeitest und noch deine Arbeit in verschiedenen Ausschüssen, in den Fraktionen und in deinem Wahlkreis erledigst. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, wenn man 3, 4 oder 5 Tage hintereinander 10 Stunden und länger an Besprechungen, Konferenzen, Sitzungen und dem ganzen Gedöhns teilgenommen hat, ist man einfach nur noch platt. Es ist nicht ansatzweise möglich auch nur jedem Thema zu folgen. Die letzten Tage verschwinden einfach aus dem Gedächtnis. Es wird geredet und geredet und am Ende weiß kaum jemand über was alles im Detail gesprochen wurde. Aber dafür gibts es Sitzungsprotokolle, wo jeder alles nachlesen kann. Und das macht auch jeder der mit solchen Dingen zu tun hat.

Die Abgeordneten spezialisieren sich meist auf bestimmte Themengebiete. Es gibt Gesundheitsexperten, Verteidigungsexperten, Experten im Bildungsbereich, usw. Diese Leute sind in aller Regel auch anwesend bei den Diskussionen, die ihr Themengebiet betreffen. Im Bundestag wird dann darüber diskutiert, wenn die Ergebnisse der entsprechenden Ausschüsse, denen sie auch angehören, im Parlament diskutiert werden. Denn genau dort wird die eigentliche Arbeit gemacht. Im entsprechenden Ausschuss. Natürlich kann der Gesundheitsexperte auch stundenlangen Debatten zum Thema Verteidigung lauschen und seine eigentliche Arbeit vernachlässigen. Dann kommt es aber gar nicht mehr zu einer Diskussion mit dem Thema Gesundheit. Denn da arbeitet  dann niemand dran. Der oder die Verantwortlichen lauschen ja den Worten zum Thema Verteidigung. Wäre ganz schön blöd.

Abgeordnete haben nicht nur Parlamentssitzungen zu bewältigen. Auch die Arbeitsgruppen-, Ausschuss- und Fraktionssitzungen erfordern oft ihre Anwesenheit. Das aber nimmt die Öffentlichkeit nicht wahr, was dann zu einem Politiker Bashing wie in deinen Beiträgen führt. Ich gebe dir mal einen Tipp. Abgeordnete halten in ihrem Wahlkreis Bürgersprechstunden ab. Da kann man hingehen, Fragen stellen, sich über die Arbeit eines Abgeordneten informieren. Auch bieten viele Abgeordnete den Wählern ihres Wahlkreises an, sich mal über ihre Arbeit in Berlin ein Bild zu machen. Unser Abgeordneter z.B. bietet in unregelmäßigen Abständen Busreisen nach Berlin an. Man kann den Abgeordneten dann bei seiner Arbeit begleiten, nimmt an Bundestagssitzungen teil, erhält jede Menge Informationen über seine Arbeit und seinen Tagesablauf. Das würde ich dir dringend mal empfehlen. Ich hab das bereits 2 mal gemacht, um zum einen etwas über die Arbeit unserer Abgeordneten zu erfahren, aber auch um einen Einblick in die Arbeit meiner Frau zu bekommen. Die hat nämlich eine Zeitlang in einem Bundesministerium gearbeit und zwar im Referat Parlament und Kabinett. Das ist die Schnittstelle zwischen dem Ministerium und dem Bundestag. Während der Sitzungswochen war das Stress pur. Und zwar für alle, egal ob Abgeordnete oder Mitarbeiter. Oft begannen die Arbeitstage um 07.00 Uhr morgens und man war froh um Mitternacht endlich zu Hause zu sein. Im Zuge ihrer Tätigkeit nahm meine Frau auch an Bundestagssitzungen teil. Manchmal live im Saal, es gibt extra Mitarbeiterplätze. Oder in Nebenräumen, in denen man die Sitzung an Bildschirmen verfolgt. Es wurde alles aufgezeichnet, notiert, Notizen gemacht, usw. Davon wird ein Protokoll erstellt, welches die Ministerin, die Staatssekretäre u.a. wichtige Personen am nächsten Tag, gemeinsam mit dem offiziellen Sitzungsprotokoll, vorgelegt bekommt. Jetzt können sich die Verantwortlichen in Ruhe mit dem Thema befassen. Auch die Abgeordneten bekommen solche Protokolle. Aber davon bekommt die Öffentlichkeit nichts mit. Es wird nur die öffentliche Sitzung des Bundestages wahrgenommen. Das ist jedoch nur ein kleiner Teil der Abgeordnetentätigkeit.

In der Wirtschaft ist das nicht anders. Auch hier nimmt nicht jede Führungsperson an jeder Sitzung/Besprechung teil. Ich nehme in der Regel fast immer an den Besprechungen von Sales & Marketing teil. Ebenso bin ich bei allen Themen rund um die Finanzen dabei. Hin und wieder wenn es um Personalplanung geht. Zu allen anderen Themen lese ich nur die Sitzungsprotokolle/Gesprächsnotizen und hole mir die nötigen Infos über das Ergebnis einer Besprechung/Sitzung/Konferenz bei den jeweils Verantwortlichen. Auch wenn ich als Prokurist bei verschiedenen Themen eine Entscheidung treffen muss, heißt das nicht, das ich bei jeder Besprechung zu diesem Thema dabei sein muss. Zur Zeit ist der Geschäftsführer auf Dienstreise in Brasilien. In dieser Zeit treffe ich alle Entscheidungen bzgl. des Tagesgeschäfts. Dazu muss ich meine eigentlichen Aufgaben ebenfalls noch wahrnehmen. Ich hätte nicht mal ansatzweise die Zeit, an jeder Diskussion zu jedem Thema teilzunehmen. Trotzdem muss ich am Ende eine Entscheidung treffen. Dank Aufzeichnungen der Teilnehmer dieser Besprechungen und den Rücksprachen mit den Abteilungsleitern klappt das auch fast immer sehr gut. Denn ich habe das gleiche Problem wie die Abgeordneten. Auch meine Zeit ist endlich und irgendwann ist bei mir, wie bei jedem anderen Menschen, die Leistungsfähigkeit erschöpft.


Sehr gut recheriert ,das versteh sogar ich .Es fehlt ,die hohen Diäten werden nicht nur wegen ihrer aufopferungsvollen schweren Arbeit gezahlt sondern damit will
man auch etwaige Bestechlichkeit und Korruption verhindern .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 11:14 amEine Antwort erstellen

Mir drängt sich der Eindruck auf, das du bewusst und gerne mit deiner selbstgewählten Rolle als Simpel kokettierst. Ich kenne dich nicht näher. Habe aber im Laufe der Jahre im cosmo das ein oder andere über dich erfahren. Du hast eine anspruchsvolle berufliche Tätigkeit gehabt. Hast im Privaten einiges geleistet. Selbst jetzt im hohen Alter, schaffst du es Arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bringen. Dabei musst du eine Menge leisten, wie wir hier im Forum wissen. Ein Simpel würde das nicht schaffen! Ich behaupte, du bist von einem Simpel ungefähr so weit entfernt wie die Erde vom Mond. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 3215
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Tourist
verstorben
verstorben
Tourist

Anzahl der Beiträge : 52237

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 11:34 amEine Antwort erstellen

Das ist doch das Drama Maxe, er läßt sich einfach nicht ausreden, daß er kein Sympel sein kann, ich vermute, er will sich damit einigeln, und glaubt, na ja einem Sympel wird man ja wohl nichts tun. Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 94820 Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 154256
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]            


I am Walter  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35642

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty18/02/17, 10:03 pmEine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:
mex schrieb:


kann es sein das sogar OPEL die Produktion in Deutschland einstellt Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 237592 na ja bei den Zuwachs der Bürger, kein Problem, vermutlich wird eine neue Steuer erfunden wenn das Geld knapp wird- die Rente könnte ja besser besteuert werden very happy

Kommt die dann zu den anderen Steuern, die in den letzten Jahren regelmäßig erhöht wurden und was ja so gut geklappt hat, wie du uns erst vor kurzem mitgeteilt hast? Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 77138


Äääh, welche waren das doch gleich nochmal? Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 77138 Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 397807

Die höhere Rentenbesteuerung ist doch längst durchgesetzt. Nur wer am 31. Dezember 2004 bereits Rentner war hat noch den Freibetrag von 50 Prozent der Jahresbruttorente 2005. Das ist ist ein fester Eurobetrag der auch in den Folgejahren unverändert bleibt. Für jede Rentenerhöhung gilt das allerdings nicht und damit steigt das zu versteuernde Renteneinkommen kontinuierlich jedes Jahr um 2 %.
Wer ab 2040 oder später in Rente geht, muss seine Rente grundsätzlich voll versteuern.
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty19/02/17, 06:36 amEine Antwort erstellen

Einkommen wird versteuert. Warum sollten bestimmte Einkommensarten auch steuerfrei gewährt werden?
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14684

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty19/02/17, 01:48 pmEine Antwort erstellen

weil nörgeln in Deutschland eine Tugend ist Smile Anstatt mal die Steuerbelastung oder die Renten mit anderen EU Ländern zu vergleichen und dann sich seine Meinung bilden, wird das einfach ausgeblendet.Z.B sind die Renten im UK erheblich geringer als in Deutschland.
.


If you are dead, you don't know you are dead
If you are stupid applies the same...
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21079

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty19/02/17, 08:25 pmEine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
weil nörgeln in Deutschland eine Tugend ist Smile Anstatt mal die Steuerbelastung oder die Renten mit anderen EU Ländern zu vergleichen und dann sich seine Meinung bilden, wird das einfach ausgeblendet.Z.B sind die Renten im UK erheblich geringer als in Deutschland.


Ja Hans ,wir arbeiten ja auch erheblich mehr wie die anderen .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14684

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Empty19/02/17, 08:31 pmEine Antwort erstellen

das bezweifele ich ganz stark, höchstens länger, da in einigen Lándern der EU man schon durchaus eher in Rente geht.
.


If you are dead, you don't know you are dead
If you are stupid applies the same...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen   Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen - Seite 2 EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Bundeswehr soll mindestens 20 Milliarden Euro mehr bekommen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-