cosmopolitan

Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortal*Neueste BilderAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

 

Donald Trump ist der amerikanische Präsident

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 62074

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty29.01.17 14:08Eine Antwort erstellen

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 23858 dem ist nichts hinzuzufügen....grausig was Menschen Menschen antun...und das mit Fanatismus, jeder gegen jeden Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 288138
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21292

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty29.01.17 14:18Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 308311  regt euch nicht auf, das Problem löst sich früher oder später von ganz alleine...Demos überall wird auch die Regierung der USA nicht kalt lassen!!

Ja schon klar ,das heißt aber doch nicht das man Muslimen in den Hintern kriecht .Mir ist freilich bekannt das nicht alle Muslime Terroristen sind aber alle Terroristen sind Muslime und der Rest freut sich insgeheim den Ungläubigen eine Lektion zu erteilen . Das gab es noch nie ,Großveranstaltungen ,Silvesterfeiern und Weihnachtsmärkte mit einen Großaufgebot massiv mit Polizei zu schützen ,Bahnhöfe ,U-Bahn ,öffentliche Plätze mit Kameras zu schützen und nicht zuletzt
überschlagen sich jetzt Herr Maas und De Maiziere mit Maßnahmen und Gesetze alles besser in den Griff zu bekommen ?Nö ,nicht wegen dem Terrorismus
sondern weil die Deutschen in der Mehrzahl mehr hin zum Populismus tendieren .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty29.01.17 14:34Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:

Mir ist freilich bekannt das nicht alle Muslime Terroristen sind aber alle Terroristen sind Muslime ....

Auch wenn du deine Lügen wiederholst, so wird es nicht glaubhafter!

Allerdings sieht man schön, wo Herrmann seine Infos bezieht. Der Spruch wird seit Jahren auf Seiten wie pi-news verwendet.  Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 397807

War Anders Breivik eigentlich auch ein Muslim? Ach nee, der wollte ja Norwegen nur gegen den Islam verteidigen. Sowas rutscht dem Herrmann eben einfach durch. Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 431982  Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 431982  Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 431982
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 62074

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty29.01.17 14:40Eine Antwort erstellen

....hört doch auf, euch zu bekriegen: wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein......
wir kleinen Würstchen ändern nichts, es müssten alle zusammenstehen, dann würde was bewirkt....aber die vielen Interessengruppen halten sich sauber zurück...jeder ist sich da selbst der nächste
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 35777

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty29.01.17 17:57Eine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:

Terror, egal von wem, ist immer ein schlimmes Verbrechen. Da werden Unschuldige niedergemetzelt für die Interessen und kranken Ansichten einer kleinen Gruppe von Verbrechern. Dafür ganze Völker oder  Religionsgemeinschaften in Sippenhaft nehmen zu wollen, ist das dümmste was man überhaupt machen kann. Denn genau das produziert immer mehr Terror.

Ob nach den Anschlägen in Madrid, London, Paris, Brüssel oder Berlin, immer wieder heißt es danach "Das hat nichts mit dem Islam zu tun". Wenn sich Muslime im Namen des Islam in die Luft sprengen, dann hat das sehr wohl etwas mit dem Islam zu tun, denn Religion ist das, was Menschen daraus machen.

"Fest steht: Nicht alle Muslime sind Terroristen. Fest steht aber auch: Fast alle Terroristen sind Muslime." Dieses Zitat stammt ja nicht von Herrmann, sondern wurde 2004 im "Stern" veröffentlicht und stammt von Abdel Rahman al-Rashid, dem Direktor des Fernsehsenders Al Arabiya.
Leider ist das die Realität, mit der sich die westliche Welt konfrontiert sieht.
Wir reden hier von Islamismus, einer politische Ideologie, welche die Grund- und Menschenrechte, die Demokratie und die Religionsfreiheit missachtet. Fakt ist doch dass Zahl gefährlicher Islamisten und damit der islamistische Terror stark zugenommen hat.
Gerade das Jahr 2016 wird als Jahr des Terrors in die Geschichte eingehen. Das Bundeskriminalamt meldet 549 islamistische "Gefährder" bundesweit die keine Straftäter sind und in Freiheit leben. Weder die Anzahl muss stimmen noch wissen wir, ob und wann durch sie terroristische Anschläge erfolgen werden. Viele von ihnen sind ins Ausland gereist und haben sich zeitweise dem Kampf in Syrien und im Irak angeschlossen und sind dann wiedergekommen. Aber wir haben Bewegungsfreiheit in Deutschland und man weiß oft nicht einmal, wo sie sich aufhalten.

Selbst der Verfassungsschutz musste eingestehen den IS falsch eingeschätzt zu haben. Die Terrororganisation habe ihre Leute ganz offensichtlich unter den Flüchtlingsstrom nach Deutschland gemischt. Deshalb sei die Sicherheitslage jetzt sehr ernst.

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen schrieb:
Das islamistisch-terroristische Potenzial liegt bei etwa 1100 Personen, die Zahl steigt praktisch täglich.
Hinzu kämen 8650 Salafisten. Ein großes Problem sei zudem, dass etwa 70 Prozent der einreisenden Flüchtlinge keine gültigen Pässe vorlegten. Sie würden nur aufgrund ihrer eigenen Angaben registriert. "Ich habe die Sorge, dass wir und unsere Partnerdienste in unseren Datenbanken zwar Informationen über gefährliche Personen gespeichert haben. Uns könnte jedoch entgangen sein, dass sie bereits bei uns sind, weil sie mit falschen Identitäten einreisten."
.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Nach oben Nach unten
https://www.cosmo-friends.com
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty29.01.17 18:33Eine Antwort erstellen

Richtig. Die Anschläge der letzten Jahren in der westlichen Welt waren zum größten Teil islamistischen Ursprungs. Das wurde von mir nie bestritten. Allerdings ist die Aussage von Herrmann, es gäbe keinen christlichen Terrorismus, falsch. Den gibt es sehr wohl. Nur nimmt man den in der westlichen Welt kaum oder gar nicht wahr. Mit Ausnahme Anders Breivik vielleicht. Aber selbst den unterschlägt Herrmann konsequent.

Nur weil ein Direktor eines arabischen Fernsehsenders etwas sagt, heißt das nicht, das es richtig sein muss. Das Nachplappern von Worten, verleiht ihnen kein größeres Gewicht. Allerdings bin ich neugierig, in welchem Zusammenhang der Herr dies gesagt hat. Muss also erst mal googeln.
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty29.01.17 18:48Eine Antwort erstellen

"Die Terroristen sind unsere Soehne"

Abdel Rahman al-Rashid, Direktor des Fernsehsenders Al Arabiya, rechnet ab: mit islamistischem Terror und dem Schweigen der arabischen Welt.


Fest steht: Nicht alle Muslime sind Terroristen. Fest steht aber auch: Fast alle Terroristen sind Muslime. Das einzugestehen ist sehr betrueblich. Die Geiselnehmer von Beslan: Muslime. Die Entfuehrer und Moerder der nepalesischen Koeche und Arbeiter im Irak: Muslime. Die Reiterbanden, die in Darfur vergewaltigen und morden: Muslime wie ihre Opfer. Die beiden Frauen, die in Russland zwei Flugzeuge zum Absturz brachten: Muslime.

Bin Laden ist ein Muslim. Die Mehrheit derer, die in den letzten zehn Jahren Selbstmordattentate auf Busse, Schulen, Wohnhaeuser und andere Gebaeude ueberall auf der Welt veruebten - sie bestand aus Anhaengern des Islam. Was fuer eine schreckliche Bilanz! Sagt sie uns nicht etwas ueber uns selbst, unsere Gesellschaft und unsere Kultur?

Beschaemend und entwuerdigend

Ob man sie in ihrer Gesamtheit betrachtet oder jedes fuer sich: Diese Bilder sind grausam, beschaemend und entwuerdigend fuer uns Muslime. Was sie zeigen, ist wirklich geschehen. Dieser Realitaet sollten wir uns stellen, statt uns vor diesen Bildern zu verstecken oder sie gar zu rechtfertigen und wie so oft in wohlklingenden Texten und Predigten unsere grossen historischen Leistungen zu beschwoeren.

Es waere ein Leichtes, uns selbst zu kurieren, wenn wir nur anerkennen wuerden, dass wir in einer kranken Gesellschaft leben. Diese Selbsterkenntnis waere der erste Schritt zur Besserung. Die Terroristen sind unsere Soehne. Unsere verstuemmelte Kultur hat sie zu dem gemacht, was sie sind. Es liegt an uns, sie aufzuhalten. Hoert euch genau an, was Jusuf al-Qaradawi zu sagen hat, der Fernsehscheich des Senders Al Jazeera. In aller oeffentlichkeit erklaert er, das islamische Recht erlaube es, US-Zivilisten im Irak umzubringen. Ein Religionsgelehrter ruft zum Mord an Zivilisten auf! Am Ende seines Lebens stachelt dieser Scheich Kinder zum Mord an Zivilisten an - waehrend gleichzeitig zwei seiner Toechter im sicheren Grossbritannien ihren Studien nachgehen, im Vereinigten Koenigreich der Unglaeubigen.

Wie koennte ein Vater wie er jemals der Mutter des jungen Nick Berg gegenuebertreten, deren Sohn wie einem Tier die Kehle durchgeschnitten wurde, weil er in den Irak kam, um Funkmasten zu reparieren? Wie koennen wir solch einem Scheich glauben, wenn er uns verkuendet, der Islam sei eine Religion der Gnade und Vergebung, und ihn doch selbst in eine Religion des Blutvergiessens verkehrt?

Frueher, vor diesem Zeitalter der Extremisten, betrachteten wir die Radikalen unter uns, ob Linke oder Nationalisten, immer als Wurzel gesellschaftlicher Korruption, weil ihre Ideologien die Basis der Gewalt bildeten und sie das Morden auf die leichte Schulter nahmen. Damals war die Moschee noch ein Ort des Schutzes und der Zuflucht. Die Religionsgelehrten kuendeten vom Frieden, und in ihren Predigten ging es um edle moralische Werte.

Verunstaltung einer unbescholtenen Religion

Es ist eine neue Art von Muslimen, die unsere Religion verunstaltete. Eine unbescholtene Religion - das sieht man schon daran, dass unsere Schriften sogar das unnoetige Faellen von Baeumen verbieten; den Mord als schlimmstes aller Verbrechen beschreiben; den verurteilen, der ein kleines Insekt unachtsam zertritt, und dem Belohnung verheissen, der einer durstigen Katze zu trinken gibt.

Das ist der Islam, wie wir ihn kannten - bevor die Islamisten mit ihren Gebetsgruppen und Programmen und Lehrern daherkamen, die politischen Gruppierungen unter ihren Einfluss brachten, die Religion entstellten und den Leuten den Verstand durcheinander brachten.

Es gereicht uns nicht zur Ehre, dass wir Muslime jetzt mit Leuten in Verbindung gebracht werden, die Schueler und Journalisten als Geiseln nehmen, die Zivilisten umbringen und Busse in die Luft jagen - ganz gleich, was fuer Leid diesen Raechern mit Sprengstoffguerteln selbst angetan worden sein mag. Diese Leute entstellen und beleidigen den Islam.

Wir werden unseren ramponierten Ruf nicht reparieren koennen, bis wir die ebenso klare wie schaendliche Tatsache anerkennen, dass heute die Mehrheit der Terrorakte auf der Welt das Werk von Muslimen ist. Wir werden es nicht schaffen, unsere Kinder, die diese abscheulichen Verbrechen begehen, von ihrem unheilvollen Weg abzubringen, ohne zu kritisieren, wie unsere Scheichs den Verstand der Leute manipulieren. Diese Scheichs, die sich auf ihren Kanzeln als Revolutionaere aufspielen und die Kinder anderer Leute in Kriege schicken - ihre eigenen aber auf Schulen in Europa und Amerika.

Copyright: Al-Scharq Al-Awsat, 2004

Der Stern, 15.09.2004
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty29.01.17 19:05Eine Antwort erstellen

Danke. Hatte es aber schon gefunden. Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 3215
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14790

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty29.01.17 19:19Eine Antwort erstellen

Was mir nicht gefällt ist das viele Menschen(wahrscheinlich meistens in Europa) 2 Staatsangehörigkeiten haben; in den meisten Lándern der Erde ist dieses aus guten Gründen nicht möglich.Ich selbst stehe eine doppelte Staatsangehörigkeit sehr kritisch gegenüber da dieses es fördert nach Bedarf die eine oder andere einzusetzen.Eben dieses will ja Trump auch verhindern.Und wenn jemand viele Jahre z.B in UK verbringt kann er doch die britische annehmen und seine andere dann abgeben, oder eben nur seine angstammte behalten.
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty30.01.17 19:52Eine Antwort erstellen

Nun holen uns die Trump-Dekrete schneller ein als gedacht. Vom 07. - 09. Februar findet in Havanna/Cuba eine Oil & Gas Konferenz mit über 200 Teilnehmern statt. Regierungsvertreter, Dienstleister, Pipeline-Unternehmen und  Mineralölkonzerne werden vertreten sein. Sehr viele Unternehmen aus Lateinamerika sind dann da. Im Moment fließen große Investitionen in die kubanische Öl-und Gasindustrie. Die Chinesen werden ein Flüssiggasterminal bauen, eine neue Pipeline wird dazu kommen. Es gibt Pläne für eine weitere Pipeline. Vertreten werden wir dort durch unseren mexikanischen Importeur. Allerdings nur vom Chef selbst. Seine Leute stecken in irgendwelchen Projekten. Da unsere Niederlassung in den USA und unser Importeur aus Mexico eng zusammenarbeiten, ist das erstmal kein Problem. Deshalb soll eigentlich einer der amerikanischen Mitarbeiter den Mexikaner unterstützen. Dazu kommt noch einer unserer eigenen Vertriebler.  Dumm ist nur, der einzige Außendienstmitarbeiter unser Niederlassung in den USA, der perfekt spanisch spricht, ist Iraner. Er lebt zwar seit rund 10 Jahren in den Staaten, hat eine greencard, traut sich aber aus verständlichen Gründen nicht, das Land zu verlassen. U.a. haben wir private Meetings mit Vertretern großer Ölkonzerne wie repsol, PDVSA, usw. vereinbart. Die sprechen in der Regel aber nur spanisch. Unser Mann ist gebürtiger Spanier, auch der Mexikaner hat bekanntlich spanisch als Muttersprache. Nun fehlt der dritte Mann. Wir erhoffen uns in Zukunft einige lukrative Aufträge dort. Bisher haben wir nur kleine Margen dahin geliefert.

Ich könnte so kotzen. Dieser verdammte Trump mit seiner verschissenen Politik. Aber ich schrieb ja schon vor einigen Tagen. Wir werden uns noch alle wundern, wenn seine Aktionen auch in Deutschland Arbeitsplätze kosten.
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty30.01.17 20:16Eine Antwort erstellen

ich gehe davon aus - er wird sogar enorme Forderungen an die Verbündeten stellen
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 21292

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty30.01.17 20:33Eine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:
Nun holen uns die Trump-Dekrete schneller ein als gedacht. Vom 07. - 09. Februar findet in Havanna/Cuba eine Oil & Gas Konferenz mit über 200 Teilnehmern statt. Regierungsvertreter, Dienstleister, Pipeline-Unternehmen und  Mineralölkonzerne werden vertreten sein. Sehr viele Unternehmen aus Lateinamerika sind dann da. Im Moment fließen große Investitionen in die kubanische Öl-und Gasindustrie. Die Chinesen werden ein Flüssiggasterminal bauen, eine neue Pipeline wird dazu kommen. Es gibt Pläne für eine weitere Pipeline. Vertreten werden wir dort durch unseren mexikanischen Importeur. Allerdings nur vom Chef selbst. Seine Leute stecken in irgendwelchen Projekten. Da unsere Niederlassung in den USA und unser Importeur aus Mexico eng zusammenarbeiten, ist das erstmal kein Problem. Deshalb soll eigentlich einer der amerikanischen Mitarbeiter den Mexikaner unterstützen. Dazu kommt noch einer unserer eigenen Vertriebler.  Dumm ist nur, der einzige Außendienstmitarbeiter unser Niederlassung in den USA, der perfekt spanisch spricht, ist Iraner. Er lebt zwar seit rund 10 Jahren in den Staaten, hat eine greencard, traut sich aber aus verständlichen Gründen nicht, das Land zu verlassen. U.a. haben wir private Meetings mit Vertretern großer Ölkonzerne wie repsol, PDVSA, usw. vereinbart. Die sprechen in der Regel aber nur spanisch. Unser Mann ist gebürtiger Spanier, auch der Mexikaner hat bekanntlich spanisch als Muttersprache. Nun fehlt der dritte Mann. Wir erhoffen uns in Zukunft einige lukrative Aufträge dort. Bisher haben wir nur kleine Margen dahin geliefert.

Ich könnte so kotzen. Dieser verdammte Trump mit seiner verschissenen Politik. Aber ich schrieb ja schon vor einigen Tagen. Wir werden uns noch alle wundern, wenn seine Aktionen auch in Deutschland Arbeitsplätze kosten.

Ich glaube mich zu erinnern hattest du nicht mal geschrieben deine Firma liefert viel an die Ölindustrie ?Durch Trump bekommt ihr doch Aufträge ,sei doch froh .
Käme irgendein Umweltfuzzi an die Macht müßte deine Firma umsatteln auf Bäume pflanzen .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte
Max van Maier

Anzahl der Beiträge : 8515

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty31.01.17 19:50Eine Antwort erstellen

Trump will tatsächlich 2 umstrittene Pipelines bauen. Einmal von Kanada kommend quer durch die Staaten. Eine weitere innerhalb der USA. Obama hatte die Projekte auf Eis gelegt, weil Pipeline 1 durch Naturparks und Naturschutzgebiete geht. Pipeline 2 weil sie durch Indianerland verläuft. Trump schert sich aber einen Dreck um Naturschutz oder Minderheiten. Er will bauen lassen.

Allerdings will Trump die amerikanische Wirtschaft stärken. America first. Ausländische Unternehmen sollen nicht zum Zug kommen, wenn es nach ihm geht. Amerikanische Unternehmen sollen mit amerikanischen Materialien, Fahrzeugen, Werkzeugen, usw. diese Pipelines bauen.

Für uns sieht es im Moment sowieso schlecht aus. Letzten Freitag ist uns ein Schreiben der amerikanischen Behörden ins Haus geflattert, in dem unsere Konformitätserklärungen beanstandet werden. Der Einfachheit halber zitiere ich wikipedia:

Zitat :
Die Konformitätserklärung ist eine schriftliche Bestätigung am Ende einer Konformitätsbewertung, mit der der Verantwortliche (z. B. Hersteller, Händler) für ein Produkt, die Erbringung einer Dienstleistung oder eine Organisation (z. B. Prüflabor, Betreiber eines Qualitätsmanagementsystems) verbindlich erklärt und bestätigt, dass das Objekt (Produkt, Dienstleistung, Stelle, QMS) die auf der Erklärung spezifizierten Eigenschaften aufweist. Die Spezifizierung der Eigenschaften erfolgt in der Regel durch die Angabe von Normen, die das Objekt einhält.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wir beziehen uns in unseren Konformitätserklärungen auf Europäische Normen (EN). Diese wollen die Amerikaner nun nicht mehr anerkennen und fordern uns auf eine Normung durch das ANSI (American National Standards Institute) durchführen zu lassen. Bisher war das nie ein Problem. Die EN ist auch deutlich härter als die entsprechende amerikanische Norm. Es wäre kein Problem für uns diese durchführen zu lassen. Allerdings muss dafür ein Normungsverfahren durchgeführt werden. Das kann einige Monate dauern, kann sich aber auch Jahre hinziehen.Wir wissen nicht, wie die Amerikaner in der Beziehung arbeiten. Natürlich müssen dann auch die Produkte geändert werden, da z.B. die EN in die Gehäuse der Maschinen eingeprägt ist. Das wird also beim Gießen eben dieser direkt in die Maschine eingebracht. Sämtliche Bedienungsanleitungen, Label, Etikettierungen, überall wo die EN auftaucht, müssen dann in die amerikanische Norm geändert werden. Im Prinzip müssen unterschiedliche Produkte gefertigt werden, die aber eigentlich absolut identisch sind. Jedenfalls ein Riesen Aufwand. Natürlich auch eine sehr teure Geschichte. Bis jetzt haben wir nur eine Ankündigung, so nach dem Motto: "Hey, so gehts in Zukunft nicht". Seit gestern liegt das bei unseren Anwälten, die prüfen jetzt erstmal was Sache ist. Ignorieren darf man solche Schreiben nicht. Amerikanische Behörden reagieren dann ziemlich stinkig und rigoros. Allerdings scheinen wir nicht die einzigen zu sein, die ein solches Schreiben bekommen haben. Ich hab mich natürlich mal etwas umgehört. Auch andere haben das bekommen.

Können wir in Zukunft unsere Produkte nicht oder nur unter eventuell hohen finanziellen Auflagen in den USA verkaufen, ist das für uns der Supergau. Wir setzen jeden fünften Euro in Nordamerika um. Das ganze Geschäft mit Kanada läuft, wie sollte es auch anders sein, über unsere Niederlassung und einen Importeur in den USA.

Auf gut deutsch. Wenns ganz dumm läuft, müssen wir auf das USA-Geschäft verzichten. Das bedeutet, das wir das erste Mal in unserer Firmengeschichte betriebsbedingte Entlassungen vornehmen müssen. Der zweite Weg wäre, Teile der Produktion in unsere US-Niederlassung zu verlegen. Bisher ist das ein reines sales office. Auch das bedeutet betriebsbedingte Entlassungen.

Wie ich bereits schrieb. Schottet Trump die USA ab, wird das Arbeitsplätze in Deutschland kosten. Wir sind nicht die einzigen, bei denen sich bereits jetzt Probleme andeuten.

So mancher der Trump heute noch toll findet, ihn als Vorbild für unsere ach so unfähigen Politiker sieht, wird sich vielleicht schon bald beim Arbeitsamt melden dürfen. Was solls, hat man dann doch genug Zeit Mr. President zuzujubeln.


"MAKE AMERICA GREAT AGAIN"
.


Fight Ukraine! Fight!
Nach oben Nach unten
camina
Forengigant/in
Forengigant/in
camina

Anzahl der Beiträge : 62074

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty31.01.17 20:05Eine Antwort erstellen

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 308311 ich sehe auch nicht all zu rosige Zeiten, die auf Europa zu kommen, wenn Trump alles das durchsetzt, was er in seiner "Geschäftstüchtigkeit" vor hat...der ist knallhart...ich denke, da beißen sich viele Politiker aus allen möglichen Ländern die Zähne aus....
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 14790

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty01.02.17 8:16Eine Antwort erstellen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] .... dann will ich auch mal ein wenig jemanden verhöhnen, ihr wisst sicherlich wer dieser Mann ist.
.


Don't count your chicken before they hatched
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty01.02.17 8:43Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] .... dann will ich auch mal ein wenig jemanden verhöhnen, ihr wisst sicherlich  wer dieser Mann ist.

Du hast ihn zum fressen gern - so sehe ich das very happy
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6873

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty01.02.17 15:36Eine Antwort erstellen

Gast schrieb:
"Die Terroristen sind unsere Soehne"

Abdel Rahman al-Rashid, Direktor des Fernsehsenders Al Arabiya, rechnet ab: mit islamistischem Terror und dem Schweigen der arabischen Welt.


Fest steht: Nicht alle Muslime sind Terroristen. Fest steht aber auch: Fast alle Terroristen sind Muslime. Das einzugestehen ist sehr betrueblich. Die Geiselnehmer von Beslan: Muslime. Die Entfuehrer und Moerder der nepalesischen Koeche und Arbeiter im Irak: Muslime. Die Reiterbanden, die in Darfur vergewaltigen und morden: Muslime wie ihre Opfer. Die beiden Frauen, die in Russland zwei Flugzeuge zum Absturz brachten: Muslime.

Bin Laden ist ein Muslim. Die Mehrheit derer, die in den letzten zehn Jahren Selbstmordattentate auf Busse, Schulen, Wohnhaeuser und andere Gebaeude ueberall auf der Welt veruebten - sie bestand aus Anhaengern des Islam. Was fuer eine schreckliche Bilanz! Sagt sie uns nicht etwas ueber uns selbst, unsere Gesellschaft und unsere Kultur?

Beschaemend und entwuerdigend

Ob man sie in ihrer Gesamtheit betrachtet oder jedes fuer sich: Diese Bilder sind grausam, beschaemend und entwuerdigend fuer uns Muslime. Was sie zeigen, ist wirklich geschehen. Dieser Realitaet sollten wir uns stellen, statt uns vor diesen Bildern zu verstecken oder sie gar zu rechtfertigen und wie so oft in wohlklingenden Texten und Predigten unsere grossen historischen Leistungen zu beschwoeren.

Es waere ein Leichtes, uns selbst zu kurieren, wenn wir nur anerkennen wuerden, dass wir in einer kranken Gesellschaft leben. Diese Selbsterkenntnis waere der erste Schritt zur Besserung. Die Terroristen sind unsere Soehne. Unsere verstuemmelte Kultur hat sie zu dem gemacht, was sie sind. Es liegt an uns, sie aufzuhalten. Hoert euch genau an, was Jusuf al-Qaradawi zu sagen hat, der Fernsehscheich des Senders Al Jazeera. In aller oeffentlichkeit erklaert er, das islamische Recht erlaube es, US-Zivilisten im Irak umzubringen. Ein Religionsgelehrter ruft zum Mord an Zivilisten auf! Am Ende seines Lebens stachelt dieser Scheich Kinder zum Mord an Zivilisten an - waehrend gleichzeitig zwei seiner Toechter im sicheren Grossbritannien ihren Studien nachgehen, im Vereinigten Koenigreich der Unglaeubigen.

Wie koennte ein Vater wie er jemals der Mutter des jungen Nick Berg gegenuebertreten, deren Sohn wie einem Tier die Kehle durchgeschnitten wurde, weil er in den Irak kam, um Funkmasten zu reparieren? Wie koennen wir solch einem Scheich glauben, wenn er uns verkuendet, der Islam sei eine Religion der Gnade und Vergebung, und ihn doch selbst in eine Religion des Blutvergiessens verkehrt?

Frueher, vor diesem Zeitalter der Extremisten, betrachteten wir die Radikalen unter uns, ob Linke oder Nationalisten, immer als Wurzel gesellschaftlicher Korruption, weil ihre Ideologien die Basis der Gewalt bildeten und sie das Morden auf die leichte Schulter nahmen. Damals war die Moschee noch ein Ort des Schutzes und der Zuflucht. Die Religionsgelehrten kuendeten vom Frieden, und in ihren Predigten ging es um edle moralische Werte.

Verunstaltung einer unbescholtenen Religion

Es ist eine neue Art von Muslimen, die unsere Religion verunstaltete. Eine unbescholtene Religion - das sieht man schon daran, dass unsere Schriften sogar das unnoetige Faellen von Baeumen verbieten; den Mord als schlimmstes aller Verbrechen beschreiben; den verurteilen, der ein kleines Insekt unachtsam zertritt, und dem Belohnung verheissen, der einer durstigen Katze zu trinken gibt.

Das ist der Islam, wie wir ihn kannten - bevor die Islamisten mit ihren Gebetsgruppen und Programmen und Lehrern daherkamen, die politischen Gruppierungen unter ihren Einfluss brachten, die Religion entstellten und den Leuten den Verstand durcheinander brachten.

Es gereicht uns nicht zur Ehre, dass wir Muslime jetzt mit Leuten in Verbindung gebracht werden, die Schueler und Journalisten als Geiseln nehmen, die Zivilisten umbringen und Busse in die Luft jagen - ganz gleich, was fuer Leid diesen Raechern mit Sprengstoffguerteln selbst angetan worden sein mag. Diese Leute entstellen und beleidigen den Islam.

Wir werden unseren ramponierten Ruf nicht reparieren koennen, bis wir die ebenso klare wie schaendliche Tatsache anerkennen, dass heute die Mehrheit der Terrorakte auf der Welt das Werk von Muslimen ist. Wir werden es nicht schaffen, unsere Kinder, die diese abscheulichen Verbrechen begehen, von ihrem unheilvollen Weg abzubringen, ohne zu kritisieren, wie unsere Scheichs den Verstand der Leute manipulieren. Diese Scheichs, die sich auf ihren Kanzeln als Revolutionaere aufspielen und die Kinder anderer Leute in Kriege schicken - ihre eigenen aber auf Schulen in Europa und Amerika.

Copyright: Al-Scharq Al-Awsat, 2004

Der Stern, 15.09.2004

Es ist ja nicht so, dass der islamistische Terror erst neueren Ursprungs ist. Man denke zB an die mittelalterliche Terror-Organisation des Alten vom Berge.

Tatsache ist auch, dass der Koran für die Terroristen die Rechtfertigung liefert und Tatsache ist auch, dass die meisten Terroropfer Muslime sind. Folglich müsste der Widerstand gegen den islamistischen Terror in erster Linie von den Muslimen selbst kommen. Außer ab und zu ein paar Lippenbekenntnissen von wenigen intellektuellen Muslimen fällt mir aber nichts groß auf.

Was aber auffällt, ist der Aufbau eines neuen fundamentalislamischen osmanischen Reiches durch Erdogan.
Man kann also durchaus sagen, dass sich der Islam weiterentwickelt, aber in die falsche Richtung, nämlich zurück.

Wichtig und platt selbstverständlich ist es daher, diesen intoleranten islamistischen Bestrebungen, die auch längst schon zu Deutschland gehören, auf allen Ebenen einen Riegel vorzuschieben.

Btw: Es ist schon wieder amüsant, zu beobachten, wie auch seriöse Medien immer mehr scheuklappenartig berichten und manche Kommentare schon ins Gegeifere übergehen.
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty01.02.17 16:07Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:


Es ist ja nicht so, dass der islamistische Terror erst neueren Ursprungs ist. Man denke zB an die mittelalterliche Terror-Organisation des Alten vom Berge.

Tatsache ist auch, dass der Koran für die Terroristen die Rechtfertigung liefert und Tatsache ist auch, dass die meisten Terroropfer Muslime sind. Folglich müsste der Widerstand gegen den islamistischen Terror in erster Linie von den Muslimen selbst kommen. Außer ab und zu ein paar Lippenbekenntnissen von wenigen intellektuellen Muslimen fällt mir aber nichts groß auf.

Was aber auffällt, ist der Aufbau eines neuen fundamentalislamischen osmanischen Reiches durch Erdogan.
Man kann also durchaus sagen, dass sich der Islam weiterentwickelt, aber in die falsche Richtung, nämlich zurück.

Wichtig und platt selbstverständlich ist es daher, diesen intoleranten islamistischen Bestrebungen, die auch längst schon zu Deutschland gehören, auf allen Ebenen einen Riegel vorzuschieben.

Btw: Es ist schon wieder amüsant, zu beobachten, wie auch seriöse Medien immer mehr scheuklappenartig berichten und manche Kommentare schon ins Gegeifere übergehen.

Ich sage oder schreibe nicht-Rassist
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6873

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty01.02.17 17:32Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


Ich sage oder schreibe nicht-Rassist

Versteh' ich nicht ...
Nach oben Nach unten
mex
verstorben
verstorben
mex

Anzahl der Beiträge : 56286

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty01.02.17 17:38Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:


Ich sage oder schreibe nicht-Rassist

Versteh' ich nicht ...

weil ich deiner Meinung bin
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6873

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty01.02.17 17:41Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


weil ich deiner Meinung bin

Ach so ...
Nach oben Nach unten
Munro
Cleverle
Cleverle
Munro

Anzahl der Beiträge : 1838

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty06.01.18 8:44Eine Antwort erstellen

Enthüllungsbuch über Trump
Ein Käfig voller Narren


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zitat :
Ist das Sensationsbuch "Fire and Fury" über Donald Trump wirklich so böse? Dem Leser offenbart sich ein tragischer Präsident - und ein völlig überforderter Mitarbeiterstab.

Und das Fazit:

Zitat :
Es bleibt weniger der Eindruck einer kriminellen Vereinigung, als die manche das Weiße Haus unter Trump gerne zeichnen. Autor Wolff zeichnet eher das Bild einer haarsträubenden Laien-Aufführung, die von einer Katastrophe in die nächste schlittert, ohne nennenswerten ideologischen Unterbau oder gar autokratisch gefärbte Ambitionen. Allein das ist schockierend genug.

Ja, echt erschreckend!
.


More later!  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Foren-Ass
Foren-Ass
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 12402

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty07.01.18 10:34Eine Antwort erstellen

Nun mal mit der Ruhe.

Wenn der den roten Knopf drückt, kommen erst mal die kräftigen Männer an und verpassen ihm so eine Jacke mit langen am Rücken verknotbaren Ärmeln.

Oder glaubst Du, es gäbe im US-System keine Handhabe gegen machtbesessene Psychos?
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29996

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty07.01.18 21:59Eine Antwort erstellen

Munro schrieb:
Enthüllungsbuch über Trump
Ein Käfig voller Narren


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Und das Fazit:



Ja, echt erschreckend!

Der Berliner "Tagesspiegel" nennt das Buch zu Recht "Etikettenschwindel". Ob das Tatsachen sind, die dort beschrieben werden interessiert nicht, Hauptsache gegen Trump.
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 29996

Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Empty07.01.18 22:02Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Nun mal mit der Ruhe.

Wenn der den roten Knopf drückt, kommen erst mal die kräftigen Männer an und verpassen ihm so eine Jacke mit langen am Rücken verknotbaren Ärmeln.

Oder glaubst Du, es gäbe im US-System keine Handhabe gegen machtbesessene Psychos?

Bush und Obama haben den Irak und Lybien bombardiert, nicht Trump. Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 887471
.


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd".

chin. Sprichwort, Konfuzius.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Donald Trump ist der amerikanische Präsident   Donald Trump ist der amerikanische Präsident - Seite 3 EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Donald Trump ist der amerikanische Präsident

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
cosmopolitan :: 
Unterhaltung
 :: Politik und Wirtschaft :: aktuelle Themen
-