Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Angstmache vor Motorschaden?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 58002

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 9:12Eine Antwort erstellen

Gestern war ich mit meinem kleinen Clio in Tostedt in der Vertragswerkstatt zur Wartung, TÜV und zum Ölwechsel. Die Rechnung kommt noch, es sollen aber >als 400€ werden.

Da das Auto jetzt 6 Jahre alt ist, kommt es zwar nicht zur Schule, kleiner Scherz, sondern muss einen neuen Zahnriemen haben, der zwischen 600 und 700 € kosten wird. Da baut man ein Auto, bei dem von vornherein feststeht, dass alle 6 Jahre mal so locker 1000 € Werkstattkosten anfallen. Angstmache vor Motorschaden? 861500

Heute fahre ich mal in "meine" Werkstatt und frage, ob man das auch ein bisschen aufschieben kann.
.


Angstmache vor Motorschaden? 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6171

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 10:16Eine Antwort erstellen

Dass der alleinige Austausch eines Zahnriemens €700.- kostet, ist für mich unglaubwürdig. Vermutlich handelt es sich um einen größeren Kundendienst. Gleichwohl ist es für mich unverantwortlich eine Erneuerung des Zahnriemens aufzuschieben, da es sich bei ihm um eines der mechanisch am Meisten beanspruchte Teile handelt. Wichtig ist es, den Kundendienst regelmäßig durchführen zu lassen, denn dann summieren sich die Kosten nicht so sehr.

Wichtig ist aber auch, regelmäßige Magen- und Darmspiegelung und Langzeit-EKG und Blutwertkontrolle und, und ...
Aber nur nicht mit dem Auto zum Kundendienst!
Nach oben Nach unten
camina
Profiposter/in
Profiposter/in
camina

Anzahl der Beiträge : 42479

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 10:44Eine Antwort erstellen

Angstmache vor Motorschaden? 23858 richtig, Kundendienst für s Auto ist m.E. unumgänglich, man will ja sicher überall hinkommen! Natürlich kann immer mal was sein, was auch der regelmäßige Kundendienst nicht vorhersehen kann...bei mir war das passiert: plötzlich ging nix mehr, und was war? Kraftstofffilter war nicht ausgewechselt worden, meine Werkstatt sagte, ein Benziner und Kraftstofffilter, das haben wir nur beim Diesel...ja, wie man sich irren kann! jetzt bin ich selbst grundsätzlich daran, und ich lasse jährlich diesen Filter wechseln
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 7443

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 12:25Eine Antwort erstellen

In Betriebsanleitung und Serviceheft müsste drinstehen, bei welchem Kilometerstand diese oder jene Wartung fällig ist bzw. ausgeführt wurde.

https://www.fairgarage.de/zahnriemenwechsel-renault

Wenn es den Zahnriemen zerreißt, kann das sauteuer werden und den Wert des Autos auf Null zurücksetzen.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6171

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 13:52Eine Antwort erstellen

Man sollte den Kundendienst auch immer bei einer Werkstätte des Herstellers machen lassen. Denn dort werden auch Wartungen bzw. Teileaustausche durchgeführt, von denen die freien Werkstätten nichts wissen. Mir sagte der Werkstattchef mal, dass sie bei meinem Auto noch dies und das erneuert hätten, was nicht im Serviceplan stehe, aber vom Hersteller vorgegeben sei. Dies würde auch nichts kosten. Auch Software-Updates kann die freie Werkstatt nicht durchführen. Billig, billig ist nicht alles.
Nach oben Nach unten
camina
Profiposter/in
Profiposter/in
camina

Anzahl der Beiträge : 42479

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 14:08Eine Antwort erstellen

kommt auch drauf an wie alt das jeweilige Auto  ist, und was da noch einfach zu reparieren ist...mit jedem neuen Kraftfahrzeug wird alles sehr viel komplizierter, weil vieles ineinander greift...früher hieß es, ja mei, da Motor läuft auf 3 Haxn, dann hat man geschaut, wie man es richten konnte...ansonsten gabs nen günstigen Austauschmotor...viele Leute konnten selber was dazu tun, Zündkerzen putzen, wechseln, (Laternenparker Verteilerkappe trocken,) Kopfdichtung auswechseln etc etc...ja, das ist alles meist Schnee von gestern geworden
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 58002

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 15:07Eine Antwort erstellen

Die Wartung ist bisher regelmäßig in der Vertragswerkstatt durchgeführt worden. Laut Vorgaben von Renault geht es beim Zahnriemen nicht nach Kilometern. Nach 6 Jahren könne er porös werden meint man.
Da hatte ich es mit meinem Golf besser.
.


Angstmache vor Motorschaden? 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15604

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 17:14Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
.früher hieß es, ja mei, da Motor läuft auf 3 Haxn, dann hat man geschaut, wie man es richten konnte...ansonsten gabs nen günstigen Austauschmotor...viele Leute konnten selber was dazu tun, Zündkerzen putzen, wechseln, (Laternenparker Verteilerkappe trocken,) Kopfdichtung auswechseln etc etc...ja, das ist alles meist Schnee von gestern geworden

Das alles komnte man beim Trabbi , aber wer kauft den heute noch .und wegen dem Umweltschutz geht das auch nicht mehr oder nur in Ländern wo die Luft noch reiner ist als bei uns z.B. in Rumänien / Bulgarien -Moldawien .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6171

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 17:45Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
kommt auch drauf an wie alt das jeweilige Auto  ist, und was da noch einfach zu reparieren ist...mit jedem neuen Kraftfahrzeug wird alles sehr viel komplizierter, weil vieles ineinander greift...früher hieß es, ja mei, da Motor läuft auf 3 Haxn, dann hat man geschaut, wie man es richten konnte...ansonsten gabs nen günstigen Austauschmotor...viele Leute konnten selber was dazu tun, Zündkerzen putzen, wechseln, (Laternenparker Verteilerkappe trocken,) Kopfdichtung auswechseln etc etc...ja, das ist alles meist Schnee von gestern geworden

Je neuer das Kfz ist, umso mehr computergesteuerte Teile weist es auf. Da kommt ein allgemein ausgebildeter Automechaniker nicht mehr zurecht. Denn es werden bestimmte Kontrollgeräte in der Werkstatt benötigt, die der Hersteller vorgibt und mit denen dann die Einstellungen und Neujustierungen vorgenommen werden.
Bei meinem 3CV war der Schaltplan für die gesamte Elektrik auf einem Faltblatt untergebracht. Und alles konnte mit einfachen Werkzeugen auf- und zugeschraubt werden. Da liegen heute Welten dazwischen. ZB kann man auf dem Smartphone sehen, wo das Auto abgestellt ist, ob es entriegelt wurde und wie der Reifendruck ist.

BTW: Auch die Autoreifen altern und es kommt dabei nicht immer auf die gefahrenen Kilometer an.
Nach oben Nach unten
camina
Profiposter/in
Profiposter/in
camina

Anzahl der Beiträge : 42479

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 18:36Eine Antwort erstellen

genau so ist es, selbst kann man da nur noch den Ölstand messen, Scheibenwasser nachfüllen und ansonsten sich dem Fachmann anvertrauen
übrigens, auch die Autobatterie kann selbst nicht gewartet werden wie früher,ausserdem ist sie nach spätestens 3 Jahren auszuwechseln, sonst steht man plötzlich irgendwo ohne Stromversorgung
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 7120

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 19:23Eine Antwort erstellen

Wechselintervalle werden immer in Kilometern und in Jahren angegeben. Beim Clio sind es je nach Modell 5-6 Jahre oder maximal 120.000 km. Je nachdem was zuerst eintritt. Bei 700 € dürfte auch der Austausch der Wasserpumpe mit drin sein. Beim Clio kommste auch schlecht ran. Das ist nicht mal eins, zwei flink gemacht. Springt dir der Zahnriemen über, dann ist tatsächlich der Motorschaden vorprogrammiert.

Kleiner Tipp. Das nächste Mal ein Fahrzeug mit Steuerkette kaufen.
.


Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 58002

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 19:58Eine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:
Wechselintervalle werden immer in Kilometern und in Jahren angegeben. Beim Clio sind es je nach Modell 5-6 Jahre oder maximal 120.000 km. Je nachdem was zuerst eintritt. Bei 700 € dürfte auch der Austausch der Wasserpumpe mit drin sein. Beim Clio kommste auch schlecht ran. Das ist nicht mal eins, zwei flink gemacht. Springt dir der Zahnriemen über, dann ist tatsächlich der Motorschaden vorprogrammiert.

Kleiner Tipp. Das nächste Mal ein Fahrzeug mit Steuerkette kaufen.
Bis jetzt wußte ich gar nicht, dass es sowas gibt. Ich kannte nur den Keilriemen und den konnte ich bei meinem alten Käfer selbst wechseln. Das waren noch Zeiten.... Smile
.


Angstmache vor Motorschaden? 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
Tourist

Anzahl der Beiträge : 47251

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 21:46Eine Antwort erstellen

Ja liebe Heidi, nichts geht über den guten alten Golf, den hättest du doch auch bekommen können. Angstmache vor Motorschaden? 521438 Angstmache vor Motorschaden? 77138
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
Angstmache vor Motorschaden? Sitzen10            


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
myself
Gast
Anonymous


Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty12.11.19 23:55Eine Antwort erstellen

der Keilriemen beim Käfer trieb nur die Lichtmaschine an, der Zahnriemen bei modernen Motoren treibt in erster Linie die Nockenwelle mit Ventilen an, Wasserpumpe, Ölpumpe usw.

Reisst der Zahnriemen oder springt er nur über einen (oder mehrere) Zahn, ist ein kapitaler Motorschaden die Folge! Zahnriemen sollte man unbedingt nach Vorgabe wechseln, nicht mehr als 1000 km/3 Monate überziehen!

(aber auch Steuerketten gehen kaputt)

myself Smile
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 58002

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 11:40Eine Antwort erstellen

myself schrieb:
unbedingt nach Vorgabe wechseln, nicht mehr als 1000 km/3 Monate überziehen!
myself  Smile
jetzt sind gerade 6 Jahre um, dann habe ich immer noch die Zeit, mal in meiner Werkstatt nachzufragen, wie teuer es dort wäre.
.


Angstmache vor Motorschaden? 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6171

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 11:59Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
genau so ist es, selbst kann man da nur noch den Ölstand messen, Scheibenwasser nachfüllen und ansonsten sich dem Fachmann anvertrauen
übrigens, auch die Autobatterie kann selbst nicht gewartet werden wie früher,ausserdem ist sie nach spätestens 3 Jahren auszuwechseln, sonst steht man plötzlich irgendwo ohne Stromversorgung

Ich meine, dass die neuen Batterien schon 5 Jahre halten.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 7443

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 12:13Eine Antwort erstellen

Angeblich soll es hilfreich sein, Batterien von Ausblühungen - das sind kristallin aussehende Verkrustungen - zu reinigen. Die sollen Kriechströme begünstigen und somit Ladezustand und Lebensdauer verringern.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15604

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 12:25Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
Man sollte den Kundendienst auch immer bei einer Werkstätte des Herstellers machen lassen. Denn dort werden auch Wartungen bzw. Teileaustausche durchgeführt, von denen die freien Werkstätten nichts wissen. Mir sagte der Werkstattchef mal, dass sie bei meinem Auto noch dies und das erneuert hätten, was nicht im Serviceplan stehe, aber vom Hersteller vorgegeben sei. Dies würde auch nichts kosten. Auch Software-Updates kann die freie Werkstatt nicht durchführen. Billig, billig ist nicht alles.

In die Fachwerkstatt zu fahren zum Kundendienst muß man sich auch leisten können ,ich war noch nie bei Mercedes und das Auto ist trotzdem in Ordnung .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 7443

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 12:48Eine Antwort erstellen

Mit einer ortsansässigen VW-Vertragswerkstatt habe ich, nachdem vor Jahren der Service noch gut war, später sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Es wurden nicht vorhandene Mängel erfunden und damit Abzockversuche gemacht. Zündkerzen waren offenbar jahrelang nicht gewechselt worden, doch wir haben dafür bezahlt. In einer freien Werkstatt, die wir dann entnervt aufsuchten, kriegten wir die abgeranzten in Öl schwimmenden Dinger zu sehen. Wie sollten wir beweisen, dass die Vertragswerkstatt wissentlich betrogen hat?

Anscheinend ging es so ähnlich auch anderen VW-Besitzern. Das spricht sich herum. Neulich ging der Laden in Konkurs. Kein Wunder bei so einem Geschäftsmodell.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6171

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 13:01Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:


In die Fachwerkstatt zu fahren zum Kundendienst muß man sich auch leisten können ,ich war noch nie bei Mercedes und das Auto ist trotzdem  in Ordnung .

Ich sage dir: Lieber alte Unterhosen und schlechte Jacken als am Kundendienst zu sparen. Auto und Smartphone müssen immer aktuell sein.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6171

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 13:03Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Angeblich soll es hilfreich sein, Batterien von Ausblühungen - das sind kristallin aussehende Verkrustungen - zu reinigen. Die sollen Kriechströme begünstigen und somit Ladezustand und Lebensdauer verringern.

Bei mir ist die Batterie irgendwo unter den Sitzen versteckt, da komm ich gar nicht hin. Früher war sie gut zugänglich unter der Motorhaube.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 7443

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 13:11Eine Antwort erstellen

Das ist in Richtung "geplante Obsoleszenz". Wer wuchtet schon die Sitze weg, um die Batterie anzusehen?
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6171

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 13:21Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Das ist in Richtung "geplante Obsoleszenz". Wer wuchtet schon die Sitze weg, um die Batterie anzusehen?

Obsoleszenz? Dies widerspricht dem aber:
https://de.statista.com/infografik/15371/durchschnittliches-alter-der-in-deutschland-gemeldeten-pkw/

Demnach werden die deutschen Autos immer älter ...
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 7443

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 14:44Eine Antwort erstellen

Die Lage ist somit ernst für unsere Autoindustrie. Da muss wieder mal eine Abwrackprämie her.
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 7120

Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? Empty13.11.19 19:12Eine Antwort erstellen

myself schrieb:
der Keilriemen beim Käfer trieb nur die Lichtmaschine an, der Zahnriemen bei modernen Motoren treibt in erster Linie die Nockenwelle mit Ventilen an, Wasserpumpe, Ölpumpe usw.

Reisst der Zahnriemen oder springt er nur über einen (oder mehrere) Zahn, ist ein kapitaler Motorschaden die Folge! Zahnriemen sollte man unbedingt nach Vorgabe wechseln, nicht mehr als 1000 km/3 Monate überziehen!

(aber auch Steuerketten gehen kaputt)

myself  Smile

Alles geht irgendwann kaputt. Manches früher, manches später. Heutige Steuerketten sind in der Haltbarkeit auf bis zu 500.000 km ausgelegt. Wird die mal gewechselt, dann liegt es in den allermeisten Fällen am Kettenspanner. Der schafft selten 500.000 km. Allerdings tritt dieser Fall in der Regel erst nach 200.000 km Laufleistung ein. Kettenspanner halten aber auch 300.000 km und länger. Mal ehrlich, wer fährt sein Auto so lange? Frühere Einfachketten mussten ebenfalls gewechselt werden. Pi mal Daumen bei 150.000 km. Sollte die Steuerkette jedoch an Spannung verlieren und überspringen, dann hört man das. Aus dem Motorraum kommt ein deutliches Rasseln. Dann ist das ein verdammt guter Zeitpunkt, um die Werkstatt aufzusuchen. Gerissene Steuerketten kommen sehr selten vor. Dann heißt es sofort Motor aus und abschleppen lassen. Wenn nicht hauen einem die Kolben die Ventile platt. Das wäre gerade so noch reparierbar aus finanzieller Sicht. Meist sind aber auch die Kolben platt und die Pleuelstangen kriegen eine mit. Dann hilft nur noch der Motortausch. Bei einem älteren Fahrzeug kann man die Karre dann besser gleich zum Schrott bringen.

Reißt der Zahnriemen oder springt über, dann kriegste gar nix mit. Höchstens dann, wenns dir den Motor zerreißt.
.


Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Angstmache vor Motorschaden? Vide
BeitragThema: Re: Angstmache vor Motorschaden?   Angstmache vor Motorschaden? EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Angstmache vor Motorschaden?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen