Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Alle reden über das Klima

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 57978

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty20.09.19 8:50Eine Antwort erstellen

man sollte besonders den jungen Klimaaktivisten, was immer das sein mag, die Handys und Smartphones wegnehmen, außerdem die CDs, den Fernseher, das Auto, die modernen Klamotten, und sie so einen Monat leben lassen, wie die jungen Leute in den 50'er und 60'er Jahren gelebt haben, ohne die netten Annehmlichkeiten, wie wir sie heute kennen.

Da war die Umwelt noch in Ordnung, denkt man. Ob das wirklich so war weiß man wohl auch nicht so genau, denn es fanden nicht so viele Messungen statt. Die vielen Kohleöfen haben auch die Luft verpestet.

Und noch was, wie sollten die 7-8 Mrd. Menschen, die es heute gibt,  ernährt werden ohne die Fabriken, die vielen eine Arbeit geben.  Jede Medaille hat zwei Seiten.
.


Alle reden über das Klima - Seite 2 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 11090

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty20.09.19 9:07Eine Antwort erstellen

Allle reden ueber das Klima....in den Wohlstandslaendern,jedoch in den townships der armen Laender redet keener uebers Klima, da reden sie davon wie sie das naechste Essen fuer ihre Kinder auf den Tisch bringen koennen.Sie laufen 10-20km weit um Feuerholz zu besorgen, sitzen in den Staedten an kleinen Staenden um ihre kaergliche Ware zu verkaufen, haben noch nicht mal ein Fahrrad.Da haben sie andere Sorgen als sich um das Klima zu unterhalten.
War gestern im Weserpark, Ueberflussgesellschaft pur, gewoehnlicher Wochentag, doch hunderte(wenn nicht tausende) stroemten in dieses Einkaufszentrum, und alle kamen mit ihren PKWs, SUVs, und das macht unser Klima kaput, nicht die Feuerholzsammler in Afrika.
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
Tourist

Anzahl der Beiträge : 47250

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty20.09.19 9:31Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
man sollte besonders den jungen Klimaaktivisten, was immer das sein mag, die Handys und Smartphones wegnehmen, außerdem die CDs, den Fernseher, das Auto, die modernen Klamotten, und sie so einen Monat leben lassen, wie die jungen Leute in den 50'er und 60'er Jahren gelebt haben, ohne die netten Annehmlichkeiten, wie wir sie heute kennen.

Da war die Umwelt noch in Ordnung, denkt man. Ob das wirklich so war weiß man wohl auch nicht so genau, denn es fanden nicht so viele Messungen statt. Die vielen Kohleöfen haben auch die Luft verpestet.

Und noch was, wie sollten die 7-8 Mrd. Menschen, die es heute gibt,  ernährt werden ohne die Fabriken, die vielen eine Arbeit geben.  Jede Medaille hat zwei Seiten.



Umwelt Heidi, na ja, ich fuhr damals Taxi in den Fünfzigern, an der Weserbrücke standen wir im Stau.
Es war nicht auszuhalten, der Qualm der Autos, den wir einatmeten, verursachte Kopfschmerzen, so daß ich nur noch des Nachts fuhr, die Autos waren meistens uralt, neue gab es schon, nur wer konnte sich sowas leisten, ich nicht, denn ich war allein in Bremen und freute mich, wenn ich Arbeit hatte. Alle reden über das Klima - Seite 2 521438
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
Alle reden über das Klima - Seite 2 Sitzen10            


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 57978

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty20.09.19 14:37Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Allle reden ueber das Klima....in den Wohlstandslaendern,jedoch in den townships der armen Laender redet keener uebers Klima, da reden sie davon wie sie das naechste Essen fuer ihre Kinder auf den Tisch bringen koennen.Sie laufen 10-20km weit um Feuerholz zu besorgen, sitzen in den Staedten an kleinen Staenden um ihre kaergliche Ware zu verkaufen, haben noch nicht mal ein Fahrrad.Da haben sie andere Sorgen als sich um das Klima zu unterhalten.
War gestern im Weserpark, Ueberflussgesellschaft pur, gewoehnlicher Wochentag, doch hunderte(wenn nicht tausende) stroemten in dieses Einkaufszentrum, und alle kamen mit ihren PKWs, SUVs, und das macht unser Klima kaput, nicht die Feuerholzsammler in Afrika.
so ist das. Für viele der Klimaaktivisten ist dieser Trubel ums Klima ein willkommenes Event, eine neue Mode wie es eine Zeit lang das burnout war. Viele junge Kolleginnen hatten plötzlich ein burnout, obwohl sie manchmal erst seit zwei Jahren im Beruf waren.
.


Alle reden über das Klima - Seite 2 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 18491

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty20.09.19 15:29Eine Antwort erstellen

Klimaschutz „Hört auf, mir alles zu verbieten!“

Keine Plastiktüten mehr, Autos raus aus Berlin, Schluss mit Einwegtellern. Die Politik will uns mit Verboten zu Klimarettern machen – ein Irrsinn.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/klimaschutz-hoert-auf-mir-alles-zu-verbieten/25035524.html

https://www.tagesspiegel.de/politik/newsblog-zur-neuen-klimastrategie-50-milliarden-paket-mit-diesen-massnahmen-will-die-groko-das-klima-schuetzen/25032392.html

Da kommt Freude auf, Benzin teurer, Diesel teurer, Gas und Öl teurer.
.


Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 18491

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty20.09.19 15:30Eine Antwort erstellen

Klima-Gaga: Kannibalismus gegen Klimawandel  Alle reden über das Klima - Seite 2 624100

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/09/20/klima-gaga-kannibalismus-gegen-klimawandel/

Magnus Söderlund, ein Wirtschaftswissenschaftler für Marketing an der School of Economics in Stockholm, hat vorgeschlagen, das Essen von Menschenfleisch als wichtige Waffe im Kampf gegen den Klimakollaps einzuführen. „Konservative“ Tabus gegen den Kannibalismus sollten daher beseitigt werden. Laughing
.


Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15587

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty20.09.19 20:32Eine Antwort erstellen

Crapule schrieb:
Klimaschutz „Hört auf, mir alles zu verbieten!“

Keine Plastiktüten mehr, Autos raus aus Berlin, Schluss mit Einwegtellern. Die Politik will uns mit Verboten zu Klimarettern machen – ein Irrsinn.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/klimaschutz-hoert-auf-mir-alles-zu-verbieten/25035524.html

https://www.tagesspiegel.de/politik/newsblog-zur-neuen-klimastrategie-50-milliarden-paket-mit-diesen-massnahmen-will-die-groko-das-klima-schuetzen/25032392.html

Da kommt Freude auf, Benzin teurer, Diesel teurer, Gas und Öl teurer.

Macht nix Benzin teurer, Diesel teurer, die Autofahrer sind doch selber schuld .warum wählen sie Politiker die das tun . Mir egal ,ich kann auch noch Auto fahren wenn der Liter 2,50€ kostet ,wähle aber diese Nasen nicht mehr . Bin auch dafür Mercedes ,VW ,Audi und Opel zwingen ihre Produktion ins Ausland zu verlegen und auf Importautos 50% Zoll . Die frei werdenden Arbeitnehmer in der Fahhradproduktion beschäftigen . Was hätten wir dann schon 2023 klare reine Luft .
Sollen wir uns denn mit ihren Klimawandel noch bis 2050 die Luft verpesten lassen ?
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 57978

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 5:42Eine Antwort erstellen

Hast du vergessen, dass unter Rot-Grün  der Spritpreis so stark gestiegen ist Alle reden über das Klima - Seite 2 3215 Trittin wollte die Hersteller zwingen Autos mit einem geringen Verbrauch zu konstruieren.
.


Alle reden über das Klima - Seite 2 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51550

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 6:06Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
Hast du vergessen, dass unter Rot-Grün  der Spritpreis so stark gestiegen ist Alle reden über das Klima - Seite 2 3215 Trittin wollte die Hersteller zwingen Autos mit einem geringen Verbrauch zu konstruieren.

Ja der Tritt ihn hat damals sogar vorrausgesehen der Sprittpreis würde auf 5DM/ltr. steigen - na ja nicht nur die Sprittpreise steigen, darauf können wir uns verlassen.
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 7119

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 7:26Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
man sollte besonders den jungen Klimaaktivisten, was immer das sein mag, die Handys und Smartphones wegnehmen, außerdem die CDs, den Fernseher, das Auto, die modernen Klamotten, und sie so einen Monat leben lassen, wie die jungen Leute in den 50'er und 60'er Jahren gelebt haben, ohne die netten Annehmlichkeiten, wie wir sie heute kennen.

Da war die Umwelt noch in Ordnung, denkt man. Ob das wirklich so war weiß man wohl auch nicht so genau, denn es fanden nicht so viele Messungen statt. Die vielen Kohleöfen haben auch die Luft verpestet.

Und noch was, wie sollten die 7-8 Mrd. Menschen, die es heute gibt,  ernährt werden ohne die Fabriken, die vielen eine Arbeit geben.  Jede Medaille hat zwei Seiten.

Ja, früher war eben alles besser. Alle reden über das Klima - Seite 2 397807

Schöne Zeiten waren das, als die gelb-braunen Schaumkronen lustig auf dem Rhein tanzten. Gar lieblich war es anzusehen, wenn die Flüsse dank der ungefiltert eingeleiteten Chemikalien und Abwässer sanft in den Farben des Regenbogens schimmerten. Und der Ruhrpott erst. Wunderbare klare Luft, die man vor lauter Smog leider nicht sah. Man kann schon sagen, da war die Welt eben noch in Ordnung. Böse Smartphones gab es schließlich nicht.

Ja, palim. Es waren eure Generationen, die Deutschland nach dem selbst angezettelten Weltkrieg wieder aufbauten. Eine Meisterleistung, die absoluten Respekt verdient! Jedoch die Generationen die den Aufbau in Deutschland leisteten, waren auch verantwortlich für seine Zerstörung. Doch eines habt ihr vergessen. Euch hat nur interessiert, wie ihr schnell zu Wohlstand kommt. Die Folgen für die Umwelt waren euch egal. Wen hat denn die Zukunft interessiert? Nicht die Manager der neu wachsenden deutschen Superkonzerne. Nicht die heute so hochgelobten Politiker der Vergangenheit. Auch nicht den kleinen Mann auf der Strasse. Wohlstand und Wachstum um jeden Preis war die Devise. Das was ihr heute den jungen Menschen vorwerft, habt ihr zelebriert.

Und erzähl mir nicht, das haben wir nicht gewusst. Die amerikanische Wissenschaftlerin Eunice Foote hat bereits 1856 (!) den Zusammenhang zwischen der CO²-Konzentration und der Erwärmung der Luft nachgewiesen. 3 Jahre später hat der irische Wissenschaftler John Tyndall das Ganze in einem wissenschaftlichen Kontext publiziert. Danach gab es bereits im 19. Jahrhundert und natürlich auch im 20. Jahrhundert zig wissenschaftliche Publikationen über den Zusammenhang der Kohlendioxiodkonzentration in der Luft und deren Erwärmung. Doch interessiert hat das niemanden. Wirtschaftswunder auf Teufel komm raus. Die Folgen? Nicht mein Problem. Sollen sich doch nachfolgende Generationen drum kümmern.

Heute fordert ihr von den jungen Menschen Verzicht. Verzicht aufs Smartphone. Verzicht auf Urlaub. Verzicht auf alle Annehmlichkeiten des Lebens. Ihr macht sie verantwortlich und nehmt sie in die Pflicht etwas zu tun. Doch was habt ihr getan? Habt ihr verzichtet, als der Wohlstand in den Fünfzigern und Sechzigern Einzug in Deutschland hielt. Jeder kennt die Bilder der endlosen Blechkarawanen aus Käfer, Admiral und Kapitän, die sich Richtung Süden quälten. Die Ferienflieger, die stets voll besetzt waren, als man Malle als "neues Bundesland" entdeckte. Als die Fernsehgeräte Einzug hielten, wollte jeder eins haben. Und all die neuen, modernen Haushaltsgeräte erst. Kühlschränke, Waschmaschinen, Backöfen, usw. Natürlich mussten die gekauft werden. Verzicht? Fehlanzeige!

Heute steht ihr da und wälzt euch in Unschuld. Da wird eine Sechzehnjährige mit Hass überzogen, wie man es selten erlebt hat. Ist ja auch lustig, wenn gestandene, intelligente und lebenserfahrene Männer Fake-Nacktbilder einer Sechzehnjährigen posten. Nicht wahr, mex? Fehlende Lebenserfahrung werft ihr diesen jungen Menschen vor. Das sie nichts geleistet haben im Leben. Welche Lebenserfahrungen hattet ihr denn mit 16, 18 oder 20 Jahren? Was habt ihr denn in dem Alter an Leistungen vorzuweisen gehabt? Genau so wenig oder so viel wie die jungen Leute heute.

Ihr habt ein Land wieder aufgebaut. Genau wie die Franzosen, die Niederländer, die Österreicher und alle anderen auch. Heutige Generationen haben jedoch eine unglaublich, größere und schwierigere Aufgabe vor sich. Die müssen einen Planeten wieder lebenswert machen. Einen Planeten, den vorherige Generationen zerstört haben. Doch anstatt diesen jungen Leuten zu helfen mit eurem Wissen, mit eurem reichhaltigen Erfahrungsschatz, mit eurer Lebenserfahrung, werft ihr ihnen Ablehnung, Hass und Häme entgegen wo immer es nur geht.

Die Folgen der Umweltzerstörung zu beseitigen kostet Geld. Sehr viel Geld. Nichts zu tun und zu warten bis es vollends zu spät ist, wird dagegen unglaublich teurer.
.


Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 57978

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 9:17Eine Antwort erstellen

Zunächst mal Max, ich bin Jahrgang '41 und habe keinen Anteil am Wirtschaftswunder und kein Lob verdient, das waren die Eltern meiner Generation.

Es ist ja richtig, dass in den 50er Jahren die Menschen danach strebten, schon erst recht nach der Flucht, ein etwas gemütlicheres Zuhause zu haben. Nun sag mir aber mal wie hätte man ein Land  ohne Wirtschaftswachstum, ohne Fabriken etc. wieder aufbauen sollen? Es musste auch Arbeit für die vielen Menschen geschaffen werden. Von nichts kommt nichts. 

Natürlich verlange ich nicht ernsthaft von den jungen Leuten, auf Handys und Smartphones zu verzichten, doch auch die jungen Generation sollte sich darüber im klaren sein, dass die vielen schönen Dinge, die sie nutzt ihren Tribut fordern. Im Augenblick herrscht eine regelrechte Hysterie in puncto Umwelt und deine Generation vergisst zu leicht, dass sie selbst auch ihren Anteil am CO2 Anstieg hat. Denk mal darüber nach. Bist du nicht auch gern geflogen? Ach ja, einmal bin ich auch in Urlaub geflogen, an die Algarve, ansonsten bin ich ganz bescheiden mit der Bahn in Urlaub gefahren und habe mir dort kein Auto gemietet, sondern bin gewandert.

Es bringt gar nichts wenn wir uns hier gegenseitg Vorhaltungen machen. Alle Generationen werden lernen müssen zu verzichten. Fangen wir damit an, Laubbäume zu pflanzen, demonstrieren wir alle gegen die Brandrodung des Regenwaldes!!! Das ist ein noch viel größeres Problem als die Autos hierzulande. find ich.

Max, es gibt einfach zu viele Menschen auf der Erde. Und das soll kein blöder Spruch sein, sondern es ist eine reine Tatsache. Was die allein schon an CO2 abatmen! Aus dieser Falle kommt die Menschheit nicht mehr raus. Die Erde muss sich ihrer Erkrankung, der Homo sapiens, entledigen.
.


Alle reden über das Klima - Seite 2 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 57978

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 11:01Eine Antwort erstellen

Das habe ich noch vergessen, ich gehe seit mindestens 30 Jahren mit einer Einkaufstasche einkaufen. Sollte ich mal unverhofft in den Supermarkt gehen, nehme ich entweder einen Stoffbeutel oder eine Jutetasche. Macht deine Generation das auch Max?
.


Alle reden über das Klima - Seite 2 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51550

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 11:25Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
Das habe ich noch vergessen, ich gehe seit mindestens 30 Jahren mit einer Einkaufstasche einkaufen. Sollte ich mal unverhofft in den Supermarkt gehen, nehme ich entweder einen Stoffbeutel oder eine Jutetasche. Macht deine Generation das auch Max?

Ich habe eine Plastikkiste seit Jahren im Einsatz, die wird in den Einkaufswagen gestellt und wird an der Kasse entleert und dann mit einem Griff ins Auto (Rückkehr vom Frauenbesuch) gestellt.
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 57978

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 16:21Eine Antwort erstellen

Max, warum machst du nur meiner Generation Vorwürfe, warum beziehst du dich selbst nicht mit ein? Du bist doch sicherlich so zwischen 40 und 50. Da hast du an der Zerstörung der Erde auch deinen Anteil. Welches Auto fährst du? Einen SUV oder ein anderes protziges Auto, oder fährst du ausschließlich Fahrrad?

Anklagen dürfen höchstens die Bergbauern aus Peru, ist nur ein Beispiel, sie bedienen sich nicht der vielen Bequemlichkeiten.
.


Alle reden über das Klima - Seite 2 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
Crapule

Anzahl der Beiträge : 18491

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 19:25Eine Antwort erstellen

Die Propagandamaschinerie gewisser Leute läuft, wir werden gnadenlos von Medien und Politik belogen. Damit wir, die Weißen, endlich Verzicht üben auf Autos, Fleisch, Reisen usw.  Stimmt die These vom menschengemachten Klimawandel wirklich, oder ist die Klimaerwärmung natürlichen Ursprung. Diese Debatte dient auch als Ablenkung von echten Problemen, wie Kriminalität, EU-Bürokratismus, Massenmigration,usw. Politik und Medien versuchen uns im Westen für die weltweite Armut und die Klimaveränderung verantwortlich zu machen, damit wir Verzicht üben für eine globale Umverteilung. Aber ich lasse mir kein schlechtes Gewissen einreden!
.


Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 57978

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 19:40Eine Antwort erstellen

Die grünen Traumtänzer machen tolle Vorschläge, so als solle alles ad hoc auf Null runtergefahren werden. Woher soll dann das Geld für den Sozialbereich kommen, mit welchem Geld werden Straßen gebaut und und und. Alle reden über das Klima - Seite 2 861500
.


Alle reden über das Klima - Seite 2 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
camina
Profiposter/in
Profiposter/in
camina

Anzahl der Beiträge : 42471

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 20:02Eine Antwort erstellen

.........Angstmache, wohin man sieht/hört, Hysterie....der Mensch kann m.E.nicht aufhalten, was Gesetz der Natur ist; die fortschreitende Digitalisierung, der Bau neuer Autos mit anderen Antriebsarten, alles das verbraucht weiter Materialien, die der Natur entnommen werden auf eine Art, die himmelschreiend ist, was die Ausbeutung der Menschen, die mit Billiglöhnen Arbeiten verrichten müssen um in der "reichen" Welt den Bedarf zu decken für deren Wohlergehen in allen Bereichen des Lebens, sei es Mobilität, neueste  elektronische Gerätschaften etc etc, und dann noch Futtermittel für die Aufzucht von Schweinen und Geflügel, damit noch mehr hier in die Mäuler gestopft wird...sorry, und noch mehr Lebensmittel"müll" vernichtet wird....wir bräuchten das Hunderste nicht herzustellen, und dennoch würden alle satt werden Alle reden über das Klima - Seite 2 628622

Verschwendung wohin man sieht
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
myself
Gast
Anonymous


Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 20:15Eine Antwort erstellen

Nein! Wenn man so durch die Gegend läuft, sieht man was die so machen: McDoof-Tüten und Becher in die Gegend werfen, Auto-Aschenbecher am Strassenrand auskippen, Müllberge bei Konzerten zurücklassen, in Unterführungen pinkeln, Hauswände mit Sprühfarbe beschmieren, usw... usf.....

Mit SUV zur Klima-Demo fahren .....

Alles verlogene Heuchler !

Max, welchen Beitrag leistet denn DU zur Co2 Verminderung ?
(ausser "kluge" Hetzschriften verfassen und User mit anderer Meinung als die deine zu beschimpfen)
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34480

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 21:34Eine Antwort erstellen

Alle reden über das Klima - Seite 2 Mzinne10   very happy Alle reden über das Klima - Seite 2 198554


Wir fliegen nicht in den Urlaub, wir werfen keine Lebensmittel weg, ernten unser eigenes Obst, sortieren unseren Müll, benutzen auch bei Partys kein Wegwerfgeschirr sondern waschen ab, benutzen bei Einkauf schon immer unsere eigenen Taschen, haben unser Haus isoliert und eine Gasheizung mit Brennwerttechnik eingebaut.
Zum einkaufen benötigen wir aber ein Auto, hier fährt nur der Schulbus und manchmal muss es auch den Wohnwagen ziehen.
Und  - ich atme .  . . . .







.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
Tourist

Anzahl der Beiträge : 47250

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty21.09.19 22:05Eine Antwort erstellen

Ich kann mich nur noch wundern, warum reagiert ihr denn auf diese Hetze, die von Kindern in die Welt geschrien werden, ich denke mir, die Kinder werden gesteuert von halbverrückten grünen Weltverbesserern, es wäre doch gelacht, wenn man die Deutschen nicht kleinkriegen könnte, sie fallen wirklich auf jeden Unsinn herein. Die Natur läßt sich nicht manipulieren, sie tut das was sie muß. Alle reden über das Klima - Seite 2 521438
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
Alle reden über das Klima - Seite 2 Sitzen10            


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 57978

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty22.09.19 4:37Eine Antwort erstellen

Alle reden über das Klima - Seite 2 23858 
Walter, diese Vorwürfe konnte man aber nicht so stehen lassen. Alle reden über das Klima - Seite 2 321531
.


Alle reden über das Klima - Seite 2 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
Tourist

Anzahl der Beiträge : 47250

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty22.09.19 7:17Eine Antwort erstellen

Heidi, darum entsteht ja dieses Chaos, es ist ja leicht, die Deutschen auf Touren zu bringen. Alle reden über das Klima - Seite 2 521438
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
Alle reden über das Klima - Seite 2 Sitzen10            


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 7119

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty22.09.19 8:05Eine Antwort erstellen

Hallo palim,

ich schrieb bewusst "vorherige Generationen". Dies bezieht mich mit ein. Ich dachte die Formulierung wäre klar. Gerne erwähne ich das aber noch einmal. Mit meiner Kritik sind nicht nur andere Menschen gemeint. Ich kritisiere mich hier auch selbst.

Ich war und bin kein Engel in Sachen Umwelt- und Klimabewusstsein. Aber ich gebe mir Mühe, mich in diesen Dingen besser zu verhalten. Man wird älter und hinterfragt Dinge. Man ändert auch Dinge die früher selbstverständlich waren. Dazu brauchte ich keine Greta und keine Fridays for Future Bewegung. Bei mir hat das vor einigen Jahren angefangen. Die schriebst, ich wäre früher gern geflogen. Bin ich nicht. Denn ich finde nichts tolles daran, 12 Stunden in einem Fleiger zu sitzen. Jedoch brachte es meine Arbeit mit sich, ständig per Flieger unterwegs zu sein. Pi mal Daumen kann ich sagen, ungefähr 99 % der von mir absolvierten Flüge waren beruflicher Natur. Mir das vorzuhalten wäre genau so, als wenn man einen Lkw-Fahrer anprangert, täglich hunderte Kilometer mit seinem Fahrzeug unterwegs zu sein.

Ebenso schreibst du, es bringt nichts sich gegenseitig Vorhaltungen zu machen. Gleichzeitig tust da das aber der Jugend von heute gegenüber. Wo bleibt die Selbstkritik. Es ist Fakt, nicht die heutige U20 Generation ist schuld an Umweltzerstörung und Klimawandel, es sind die vorherigen Generationen. Ob du, ob ich, mein Nachbar, meine Familie, die cosmo-User, wir alle. Heute mit dem Finger auf die Jugend zu zeigen und denen die Verantwortung in die Schuhe schieben, ist fehl am Platz. Der Jugend sollte man auch zugestehen Fehler zu machen. Das ist so im Lernprozess des Lebens. Auch wir waren nicht perfekt in diesem Alter. Auch wir haben Fehler gemacht, die wir mit unserem heutigen Wissen so nicht wieder machen würden. Eines hat die Jugend bereits gelernt. So wie bisher können wir mit unserer Umwelt nicht umgehen. Das Bewusstsein für Umwelt und Klima ist da. Nun muss es sich in der Praxis umsetzen. Das kann aber nicht der 14- oder 16-jährige stemmen. Da sind die Politik, die Wirtschaft, da sind wir alle in der Pflicht.


Ob ich mich umweltgerecht verhalte? Nicht immer. Ich versuche es, aber hin und wieder steht mir meine Bequemlichkeit im Weg. Meine Frau und ich wohnen in einer 72 qm Wohnung. Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Diele, Bad und Abstellraum. Wir haben uns ganz bewusst für diese Wohnung entschieden. Wir haben 4 Etagen, incl. EG. Unter uns sind die Wohnungen wie folgt belegt, 2 Leute, 2 Leute, einer, ganz oben wir zu zweit. Heißt, es wohnen 9 Menschen auf einer Grundfläche von 72 qm. Nehmen wir Treppenhaus, Aufzug und Flure dazu, kommen wir auf max. 100 qm. 100 qm Grundfläche für 9 Menschen. Wieviel Grundfläche nimmt der Eigenheimbesitzer in Anspruch? Denn bei der Wohnsituation fängt es an. Der Eigenheimbesitzer verursacht einen deutlich größeren ökologischen Fußabdruck, als der Mieter einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie gesagt, die Entscheidung für die Wohnung war bewusst. Wir könnten uns locker ein schickes Häuschen oder die tolle 150 qm Wohnung leisten. Doch warum? Ökologisch nicht im geringsten sinnvoll. Unser Haus ist in relativ umweltfreundlich errichtet. Viel Holz. Keine Lösungsmittel. Viele natürliche Rohstoffe. Unsere Dämmung besteht aus Zellulose. Heißt, wir haben dopelte Wände. Im Prinzip kommt die innere Wand. Dann eine 100 cm dicke Schicht Zellulose. Dann die Außenwand. Das gleiche beim Dach. Wir wohnen ganz oben. Über unserer Decke sind 100 cm Zellulose, dann kommt das eigentliche Dach. Die Zellulosefasern werden beim Bau mittels Druckluftschläuchen eingebracht. Somit verteilt sich die Wärmedämmung auch in kleinste Zwischenräume. Wärmebrücken sind damit praktisch ausgeschlossen. Das ganze hat auch einen großen Vorteil für uns. Wir haben im Schnitt gerade mal 330 - 350 Euro Heizkosten im Jahr. Warum das System nicht öfter a verwendet wird, weiß ich nicht. Vielleicht sind die Investitionskosten höher, als bei herkömmlicher Dämmung. Keine Ahnung jedenfalls. Unsere Wohnanlage besteht insgesamt aus 100 Wohnungen in Form eines Karrees. Im Innenhof gibt es einen Spielplatz und ein Biotop, incl. eines Sees. Dieser wird vom Regenwasser der Dächer gespeist und sorgt dank seiner Verdunstungskälte für ein einigermaßen angenehmes Klima auch bei großer Hitze.

Du wirst in unserer Wohnung keine Möbel finden, die Kunststoffe enthalten. Alles ist aus dem nachwachsendem Rohstoff Holz. Ausnahme in der Küche. Aber da habe ich keinen Einfluss drauf. Die ist mitgemietet. Auch Einwegflaschen suchst du bei uns vergebens. Sämtliche Getränke werden in Mehrwegflaschen gekauft. Bevorzugt bei regionalen Abfüllern, z.B. von der Roisdorfer Quelle aus Bornheim. Also faktisch bei uns um die Ecke. Alternativ auch Produkte aus der Eifel. Denn was nutzen mir Mehrweggebinde, die erstmal hunderte Kilometer kreuz und quer durch Deutschland gekarrt werden. Da wäre die Einwegflasche aus der Region mit Sicherheit umweltfreundlicher. Eine Ausnahme gibts auch hier. Mein Radler kommt aus Bayern. Radler können wir im Rheinland nicht. Das schmeckt einfach furchtbar.

Einheimisches Obst und Gemüse kaufen wir beim Bauern. Samstags gehts mit dem Rad zum Apfelbauern, zum Erdbeerbauern, zum Spargelbauern, zum Kartoffelbauern, usw. Sind ungefähr ein halbes Dutzend Bauern, die wir je nach Saison und Bedarf Samstags abradeln. Alternativ haben wir 2 mal die Woche Markttag. Auch da bieten regionale Anbieter ihre Produkte an. Z.B. Eier und Geflügel aus der Region. Aber auch Käse. Unser Favorit ist eine Käserei aus dem Bergischen. Fleisch und Wurst holen wir beim Metzger. Wobei wir auch hier Produkte der Region bevorzugen. Eifelschwein. Ganz lecker. Da gibts alle möglichen Wurstsorten, Schinken , Braten, Schnitzel, usw. Gleiches gilt fürs Eifelrind. Die Tiere wachsen in der Eifel auf, werden dort geschlachtet und verarbeitet. Keine unnötig langen Tiertransporte. Keine langen Wege der Endprodukte zum Verbraucher. Backwaren werden nur vom regionalen Bäcker gekauft. Keine großen, deutschlandweiten Ketten. Die Papiertüten vom Bäcker nutzen wir übrigens als Mülltüten. Da wir kaum abgepackte Produkte kaufen, manchmal lässt es sich leider nicht vermeiden, fällt gar nicht so viel Müll an. Da war ich selbst etwas erstaunt, wie sich die Menge an Verpackungsmüll drastisch reduzieren lässt. Natürlich haben wir nicht gesagt, hey wir machen jetzt auf Öko und kaufen nur noch das und jenes. Das hat sich so über die Jahre ergeben und erst später kam der Ökogedanke ins Spiel. Außerdem bleibt das Geld so in der Region und hilft ein ganz klein wenig mit hiesige  Arbeitsplätze zu sichern. Und was deine Stoffbeutel betrifft, die nutze ich schon immer. Zumindest seit ich wieder in Deutschland bin. Die gibts nämlich in Massen als Werbeartikel auf Messen und kosten somit nix.

Auto ist ein Problem. Wie jeder hier weiß, habe ich mir vor gut 4 Jahren einen PS-starken RS gekauft. Heute kann ich sagen, das war ein Fehlkauf. Dummheit von mir. Denn ich nutze das Fahrzeug kaum. Zuletzt im Urlaub in MVP. Seitdem steht er schon wieder ungenutzt in der Garage. Ich nehme den fast nur noch, wenn ich zu Kunden oder Zulieferern fahre. Da kann ich die Kosten über die Firma abrechnen und die Verluste wenigstens ein klein wenig in Grenzen halten. In 51 Monaten bin ich gerade mal knapp über 40.000 km gefahren, wovon mindestens die Hälfte auf Dienstfahrten entfällt. Mehr Fehlkauf geht fast gar nicht mehr. Ich nutze meist unseren kleinen Hyundai. Der läuft auf Autogas. Ist somit kostengünstig und verursacht ein Drittel weniger Emissionen als wenn man mit Benzin fährt. Mittlerweile hat der rund 150.000 km auf der Uhr. Er wird gefahren bis zum bitteren Ende. Mal sehen wie lange er durchhält. Danach wird das nächste Auto ein E-Auto. VW bringt ja demnächst seine Elektromodelle auf den Markt. Das werde ich mir auf Fälle mal anschauen. Aber auch ein Tesla Model 3 oder die Hyundai Modelle Ioniq und Kona stehen auf der Wunschliste. Leider erlaubt mir die Hausverwaltung momentan noch keine Lademöglichkeit an meinem Stellplatz. Dabei würde ich die Kosten selbstverständlich selbst übernehmen. Doch Mitte nächsten Jahres bekommen wir eine neue Verwaltung. Vielleicht lassen die mit sich reden. Unsere Vermieterin hätte nichts dagegen, solange wir die Kosten selbst tragen. Aber auch sie ist an die Vorgaben der Hausverwaltung gebunden.

Meine Frau nutzt übrigens gar kein Auto. Sie hat ihr Jobticket und fährt Bus und Bahn. Damit kann sie im gesamten VRS-Gebiet die Öffentlichen nutzen. Oder sie ist mit dem Fahrrad unterwegs. Sie hat natürlich einen Führerschein, lehnt es aber ab mit dem Auto zu fahren.

Wie du siehst, liebe palim, versuche ich zumindest etwas umweltbewusst zu leben. Natürlich liese sich noch vieles verbessern. Aber hey, natürlich geniesse auch ich die ein oder andere Annehmlichkeit des Alltags. Auch wenn das nicht immer sonderlich umweltgerecht ist.  Alle reden über das Klima - Seite 2 3215


Vielen Dank für deine sachlichen Erwiderungen auf meinen Beitrag. Das ist längst keine Selbstverständlichkeit in diesem Forum wo viele User nur noch danach urteilen wer einen Beitrag schrieb und nicht danach was geschrieben wurde.  Alle reden über das Klima - Seite 2 371155


Und nun schwinge ich mich auf mein Rad, fahre zum Bäcker Brötchen holen, denn meine Frau wartet schon etwas ungeduldig. Alle reden über das Klima - Seite 2 3215
.


Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15587

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Avocados rauben Menschen das Wasser    Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty22.09.19 13:07Eine Antwort erstellen

Zitat :
Der Menschenrechtspreisträger Rodrigo Mundaca appeliert an die Verantwortung europäischer Konsumenten .
In seiner Heimat Petorca (Chile ) werden auf 90% der kultivierten Flächen Avocados angebaut und diese tropische Frucht braucht entsprechend enorme
Mengen an Wasser und genau das fehlt den armen Menschen jetzt dort in der Region (Quelle NN )
Also Leute ,wollen wir diese armen Menschen dort verdursten lassen damit sie flüchten müssen und zu Migranten werden ? Müssen wir überhaupt Avocados
konsumieren, brauchen wir das ? Können wir auf diese nicht verzichten ,genauso wie auf Fleisch und Milch oder Zucker . Wenn ich da an die Mono Kulturen in Niederbayern denke, endlose Felder mit Zuckerrüben ,ja muß das sein ? Wenn wir diese Flächen aufforsten würden mit Pinien ,Eichen ,Kastanien oder Erlen
wäre das nicht besser für unsere Umwelt ? Da hat Bolsonaro schon recht ,wir sollten uns nicht in innere Angelegenheiten anderer Länder einmischen sondern lieber Deutschland aufforsten .Ich kann mich nicht erinnern in der Zeit von 1945 bis 1961 jemals im Konsum oder der HO jemals Avocados gesichtet zu haben und man hat auch überlebt .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51550

Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 Empty22.09.19 13:55Eine Antwort erstellen

Max, Humorvole User entdecken nicht überall Witziges und Lächerliches. Sie konzentrieren sich nicht einmal darauf. Vielmehr geht es beim Humor darum die Welt zu verwandeln, indem man sie aus einer anderen Perspektive betrachtet. Probiere es doch einmal aus und setze auf heitere gelassenheit. Das ändert im Nu deine eigene Stimmung, aber auch deine Umgebung. Du wirst sogar so zum Baumeister einer liebenswerteren Umgebung
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Gesponserte Inhalte




Alle reden über das Klima - Seite 2 Vide
BeitragThema: Re: Alle reden über das Klima   Alle reden über das Klima - Seite 2 EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Alle reden über das Klima

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen