Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Tierwelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 10895

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 9:12Eine Antwort erstellen

Die Menschheit tut alles um diesen Vorgang zu beschleunigen.Haette sie weiser gehandelt braeuchten sich die naechsten Generationen keine Gedanken machen.Aber man will verlaengertes, gesundes Leben, dieses ist jedoch in der Natur nicht vorgesehen.Schon der weise Salomo sagt in der Bibel: " Alles hat seine Zeit, Leben hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit.Doch der Mensch will die Natur uebertreffen und kuenstlich sein Leben verlaengern, am Ende der Zeit der Menschen ist die Erde ausgepluendert und Krieg um Nahrung, Wasser finden statt.Doch das hilft alles nichts den die Menschheit schaufelt sich sein eigenes Grab, worueber Insekten und Reptilien nur lachen koennen.
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
palim

Anzahl der Beiträge : 57710

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 12:32Eine Antwort erstellen

Es kann ganz sicher vieles anders gemacht werden, doch wir müssen auch die daraus folgenden Konsequenzen bedenken. Wir haben schon lange nicht mehr die freie Wahl.
.


Tierwelt - Seite 3 11310 palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34459

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:11Eine Antwort erstellen

palim schrieb:

Ohne Menschen würden die Kühe wegen ihrer übervollen Euter vor Schmerzen brüllen und schließlich sterben, Hund und Katze wüde es nicht geben, und verschwinden alle Menschen, verhungern Hund und Katze. Die Evolution hat die  Menschen entstehen lassen und das hatte auch einen Sinn wird sie auch wieder beseitigen, die Frage ist nur wann.

Schon vergessen? Mit den vollen Eutern ernähren Kühe ihrer Kälber -eigentlich.
Der Mensch stiehlt die Milch und die Kälbchen erhalten Ersatzstoffe.

Damit aber Milch vorhanden ist muss die Kuh regelmäßig Kälbchen bekommen, denn erst wenn eine Kuh ein Kalb geboren hat, erzeugt sie Milch. Damit der Milchfluss nicht versiegt, muss die Kuh nach einem Jahr wieder kalben. Deshalb werden die Tiere bereits zwei, drei Monate nach der Geburt wieder besamt.

Wir Menschen brauchen eigentlich keine Kuhmilch.
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34459

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:16Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:
ich habe den Eindruck die Tierwelt wird immer mehr das Umfeld des Menschen nutzen, weil der Mesch ihm sein Umfeld und so sein Leben immer mehr entfernt.

Ich habe gelesen, man soll das Tier töten - komisch der Mensch will ins Paradies, wie wird er Gott sein Verhalten rechtfertigen?

Ah. Du lässt dich gerne vom Löwen fressen. Und dann lebst du bekanntermaßen auch streng vegan ...?

sagen wir es mal so - ein Tier das zur Ernährung verwendet wird - ist ein natürlicher Vorgang - aber ein Tier dem man sein Lebensraum nimmt, und es dann vernichten will ist kein natürlicher Vorgang.

Wenn ich den Lebensraum eines Löwen aufsuche, ist es mein Problem wenn ich getötet werde - deswegen muß man den Löwen doch nicht ausrotten

Aber es ist nur meine unmaßgebliche Meinung

Und wenn ein Raubtier deine Ernährung bedroht?
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34459

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:17Eine Antwort erstellen

Hinten auf der Weide lag der Kadaver: abgenagte Rippen und Beinknochen, nur der Kopf der acht Monate alten Stute war komplett übrig geblieben.

Gut eine Woche später hat das Gestüt Hrafnsholt in Nöpke nördlich von Hannover die offizielle Bestätigung: Das gut 100 Kilo schwere Jungtier wurde in der Nacht zum 5. Februar von Wölfen gerissen. Verantwortlich könnte der Rüde GW 717m sein, für dessen Abschuss das niedersächsische Umweltministerium Ende Januar eine artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung erteilt hat.

«Ich hätte nie gedacht, dass es uns so treffen würde», sagt Halldorsson, ein kräftiger Mann, der noch immer unter dem Eindruck der Wolfsattacke steht. Er streichelt ein Fohlen, das den Angriff überlebte. Als die Wölfe kamen, hatten zehn Pferde auf der Weide gestanden. «Sie waren danach komplett erschöpft und legten sich hin, als wir da waren und sie sich sicher fühlten», erzählt der 39-Jährige. Jetzt wurden sie auf eine Koppel näher am Hof gebracht.

Lange hieß es, dass Herden von großen Tieren sich selbst gegen Wolfsangriffe schützen könnten. Unter den Nutztiere werden ansonsten vor allem Schafe und Ziegen von Wölfen gerissen. Doch das inzwischen berüchtigte Rodewalder Rudel attackiert in seinem Jagdrevier seit dem Frühjahr 2018 immer wieder Rinder und zuletzt mehrere Ponys. Auch ein Alpaka fiel ihm schon zum Opfer. Betroffen sind Teile des Landkreises Nienburg, des Heidekreises und der Region Hannover.

Dass ein Abschuss des Leitwolfes das Problem löst, glaubt der Leiter des Isländergestüts, Herbert Ólason, nicht. «Der hat sein Wissen schon an die Welpen weitergegeben», meint er. «Es ist leichter, in eingezäunten Wiesen Beute zu fangen als in der Wildnis.» Aus Ólasons Sicht muss die Population des Wolfes begrenzt werden - gerade weil Pferde, aber auch vermehrt Kühe und Schweine artgerecht - also draußen - gehalten werden.

Seit der Rückkehr des Wolfes nach Deutschland führen Gegner und Befürworter einen erbitterten Streit. Der Rodewalder Rüde GW 717m wird von Wolfsschützern in sozialen Medien liebevoll Roddy genannt. Naturschutzvereine legten Einspruch gegen die Abschussgenehmigung des Landes ein - jetzt ist das Verwaltungsgericht Oldenburg am Zug.

Das niedersächsische Umweltministerium äußert sich nicht dazu, wie es demnächst GW 717m aufspüren will, sollte das Verwaltungsgericht dafür grünes Licht geben. Der bundesweit erste Wolf, der im April 2016 ebenfalls in Niedersachsen mit behördlicher Genehmigung erschossen wurde, hatte einen Sender getragen. Schon damals hatte es Proteste gegen die Tötung des Kurti getauften jungen Wolfes gegeben. Er war in der Lüneburger Heide mehrfach Menschen sehr nahe gekommen.

Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) Niedersachsen fragt, warum nicht erst versucht wurde, den Leitwolf zu vergrämen oder mit einem Sender auszustatten. Möglicherweise müssten auch Rinderherden mit wolfsabweisenden Zäunen ausgestattet werden, meinen Naturschützer.

Etwa zehn Kilometer nordöstlich des Isländergestüts in Nöpke liegt Rodewald. Schon vor über 70 Jahren sorgte hier ein Wolf für Aufsehen. Der «Würger vom Lichtenmoor» - so der Titel einer Zeitungsserie - wurde im August 1948 nach Dutzenden Rinderrissen von einem Bauern erschossen. Sein präparierter Kopf hängt im Heimatmuseum. Gisela Weier vom Heimatverein hat sich intensiv mit diesem Wolf beschäftigt.

«Damals hatten die Menschen eine Riesenangst, Frauen mussten allein ins Moor gehen, um die Kühe zu melken», erzählt sie. Um den Wolf zu finden, sei eine Treibjagd mit tausend Leuten veranstaltet worden.

In Rodewald berichten Einwohner davon, in der Dämmerung Wölfe gesehen zu haben. Den örtlichen Waldkindergarten zäunten Eltern im Herbst aus Sorge um ihre Söhne und Töchter ein.

«Der größte Teil der Menschen hier würde sich besser fühlen, wenn es das Rudel nicht gäbe», meint Weier, die persönlich «gar keine Angst vor dem Wolf» hat. Sie fragt sich, warum nicht alle Welpen in Niedersachsen mit Sendern ausgestattet werden: «Es ist nicht damit getan, dass der Rüde abgeschossen wird.»


https://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Umwelt/Wolf-vergreift-sich-an-Ponys-und-Rindern_article1550316315.html
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51315

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:20Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
mex schrieb:
Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:
ich habe den Eindruck die Tierwelt wird immer mehr das Umfeld des Menschen nutzen, weil der Mesch ihm sein Umfeld und so sein Leben immer mehr entfernt.

Ich habe gelesen, man soll das Tier töten - komisch der Mensch will ins Paradies, wie wird er Gott sein Verhalten rechtfertigen?

Ah. Du lässt dich gerne vom Löwen fressen. Und dann lebst du bekanntermaßen auch streng vegan ...?

sagen wir es mal so - ein Tier das zur Ernährung verwendet wird - ist ein natürlicher Vorgang - aber ein Tier dem man sein Lebensraum nimmt, und es dann vernichten will ist kein natürlicher Vorgang.

Wenn ich den Lebensraum eines Löwen aufsuche, ist es mein Problem wenn ich getötet werde - deswegen muß man den Löwen doch nicht ausrotten

Aber es ist nur meine unmaßgebliche Meinung

Und wenn ein Raubtier deine Ernährung bedroht?


ist es nicht der Mensch der dem Tier die Ernährung und sein Umfeld entfernt, und das Tier das auch Leben will, ausrottet - ist ein sinnvolles miteinander nicht angebrachter?
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 10895

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:32Eine Antwort erstellen

ein sinnvolles Miteinander ist weder in Deutschland noch in Namibia mit wilden Tieren noch moeglich; der Mensch hat sich schlicht den Lebensraum dieser Tiere angeeignet.
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51315

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:39Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
ein sinnvolles Miteinander ist weder in Deutschland noch in Namibia mit wilden Tieren noch moeglich; der Mensch hat sich schlicht den Lebensraum dieser Tiere angeeignet.

Dann sind wir zu dem Ausgangspunkt zurück gelangt - woher hat der Mensch das Recht über das Leben und Umfeld der Tiere zu bestimmen.
Der Mensch sagt einfach das gehört mir, egal ob es die Arktis, Urwald oder sonst was ist.
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34459

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:48Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
Izinyoka schrieb:
ein sinnvolles Miteinander ist weder in Deutschland noch in Namibia mit wilden Tieren noch moeglich; der Mensch hat sich schlicht den Lebensraum dieser Tiere angeeignet.

Dann sind wir zu dem Ausgangspunkt zurück gelangt - woher hat der Mensch das Recht über das Leben und Umfeld der Tiere zu bestimmen.
Der Mensch sagt einfach das gehört mir, egal ob es die Arktis, Urwald oder sonst was ist.

Und du willst das wieder ändern?
Leider hat der Mensch inzwischen das Feuer erfunden, baut Pflanzen an und züchtet Tiere für seine Ernährung. Er lebt in Häusern statt in Höhlen und produziert mit Maschinen. Deutschland ist besiedelt mit Städten und Dörfern in denen überall Menschen leben und wo es keinen Urwald mehr gibt.
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6108

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:53Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


Dann sind wir zu dem Ausgangspunkt zurück gelangt - woher hat der Mensch das Recht über das Leben und Umfeld der Tiere zu bestimmen.
Der Mensch sagt einfach das gehört mir, egal ob es die Arktis, Urwald oder sonst was ist.

Du wohnst ja auch in einem Haus, das in einem Gebiet steht, das früher die Heimat des badischen Schnattererpels war. Damit hast du dich in dessen Leben und Umfeld eingemischt. Der arme badische Schnattererpel wurde deswegen bis ins Elsaß vertrieben...
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 10895

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:54Eine Antwort erstellen

So war es von Anfang an, nur frueher als es noch jede Menge Platz gab sind die Menschen einfach weiter gewandert zu einem anderen Platz.Nur diese Plaetze gibt es nicht mehr, und Menschen werden immer oefters mit Wildtieren konfrontiert(Baeren in Kanada usw)
Der Mensch hat sich einfach das Recht genommen, da Tiere ja nicht antworten koennen wurde das als Zustimmung betrachtet.
Aber groessere Gefahr besteht wohl eher darin das der Mensch aufgrund seiner Mobilitaet Arten aus anderen Kontinenten in seinem Gepaeck mitbringt, unerkannt, und damit neue Krankheiten einschleppt.
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 10895

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 21:58Eine Antwort erstellen

Luna, ich will es nicht aendern.Ich will nur ins Bewusstsein rufen das es nicht moeglich ist und damit sind eben auch Schaeden, bis zum Verlust des Menschenlebens, nicht zu vermeiden.Es sei denn man rottet eine Art vollkommen aus, was der Mensch auch schon vollbracht hat(Tasmanischer Teufel etc)
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 10895

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 22:01Eine Antwort erstellen

Luna, also stimmst du fuer Ausrottung einer Art, da der Mensch sich ja schliesslich niedergelassen hat und eine Stoerung von nicht willkommenen Tieren nicht hingenommen werden kann.Etwas krass diese Einstellung.
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34459

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 22:05Eine Antwort erstellen

Angesprochen war Mex und ich bin nicht für die Ausrottung aber wir haben nicht mehr die Voraussetzungen um Raubtiere die bereits ausgerottet waren hier wieder heimisch zu machen.
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Alexia
AZUBI
AZUBI
Alexia

Anzahl der Beiträge : 575

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty18.02.19 22:39Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Luna, ich will es nicht aendern.Ich will nur ins Bewusstsein rufen das es nicht moeglich ist und damit sind eben auch Schaeden, bis zum Verlust des Menschenlebens, nicht zu vermeiden.Es sei denn man rottet eine Art vollkommen aus, was der Mensch auch schon vollbracht hat(Tasmanischer Teufel etc)

Oh, gibt es den tasmanischen Teufel nicht mehr? Schade.
.


Liebe Grüße

Alexia
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51315

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 7:03Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:


Dann sind wir zu dem Ausgangspunkt zurück gelangt - woher hat der Mensch das Recht über das Leben und Umfeld der Tiere zu bestimmen.
Der Mensch sagt einfach das gehört mir, egal ob es die Arktis, Urwald oder sonst was ist.

Du wohnst ja auch in einem Haus, das in einem Gebiet steht, das früher die Heimat des badischen Schnattererpels war. Damit hast du dich in dessen Leben und Umfeld eingemischt. Der arme badische Schnattererpel wurde deswegen bis ins Elsaß vertrieben...

Ja, die Anzahl der Menschen hat extrem zugenommen auch ich bin daran Schuld mindestens vier Kinder sagen Papa zu mir.

Das Haus indem ich wohne ist >100 Jahre alt

Ich versuche etwas nicht nur für die Tierwelt zu tun - bei uns gibt es noch einige freie Katzen die werden nicht nur von mir etwas versorgt - Zusätzlich versuche ich defekte Accus fachgerecht zu sammeln und diese zu entsorgen. Die Kartons mit denen die Accus gesendet werden sind meist noch verwendbar, die Kunden bekommen sie bei Bedarf kostenlos zur Verfügung gestellt.

Es ist richig, auch ich nehme der Tierwelt ein Zuhause. Aber ich fühle mich etwas verantwortlich dafür das jetzt schon der Biber, Fuchs, Wolf, Wildschwein usw immer mehr die Menschen in die Städte aufsuchen um sich am Leben zu erhalten - ich befürworte auch nicht ihre Ausrottung
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 10895

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 9:46Eine Antwort erstellen

mindestens 4 Kinder? Weisst du etwa es nicht genau ob da nicht noch paar andere da sind?
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51315

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 9:53Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
mindestens 4 Kinder? Weisst du etwa es nicht genau ob da nicht noch paar andere da sind?

es könnte ja sein es gibt zusätzlich welche aber ich wurde nicht informiert grins
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Alexia
AZUBI
AZUBI
Alexia

Anzahl der Beiträge : 575

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 10:23Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


es könnte ja sein es gibt zusätzlich welche aber ich wurde nicht informiert grins

Tierwelt - Seite 3 198554 Tierwelt - Seite 3 198554 Tierwelt - Seite 3 198554
.


Liebe Grüße

Alexia
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 10895

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 10:46Eine Antwort erstellen

also pflegst du das afrikanische Modell: von 3 bis 4 Kindern Weiss ich es, bei anderen, bis zu 12, kann es durchaus sein Tierwelt - Seite 3 624100 Schliesslich bist du ja mehrfach umgezogen, vom Ruhrpott in den Kaiserstuhl ist das ja auch eine ganz schoene Ecke.Und was ich nicht Weiss, macht mich nicht heiss Laughing
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51315

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 11:18Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
also pflegst du das afrikanische Modell: von 3 bis 4 Kindern Weiss ich es, bei anderen, bis zu 12, kann es durchaus sein Tierwelt - Seite 3 624100 Schliesslich bist du ja mehrfach umgezogen, vom Ruhrpott in den Kaiserstuhl ist das ja auch eine ganz schoene Ecke.Und was ich nicht Weiss, macht mich nicht heiss Laughing

aber mit deinem Schatz hatte ich nichts grins
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 10895

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 11:50Eine Antwort erstellen

Eher unwahrscheinlich da du noch nie in Namibia, Angola, Zambia oder Kongo Brazzaville warst, und sie noch nie in Deutschland.Aber vielleicht flirtest du mit ihr via Internet, ihr Nick ist dort " Katiki" who knows Tierwelt - Seite 3 237592 Laughing
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Alexia
AZUBI
AZUBI
Alexia

Anzahl der Beiträge : 575

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 17:26Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


aber mit deinem Schatz hatte ich nichts grins

So doll hast Du es getrieben? Wer nicht bei drei auf dem Baum war, lach.......

Heutzutage würdest Du sicher dabei hops gehen. Tierwelt - Seite 3 198554
.


Liebe Grüße

Alexia
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51315

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 17:32Eine Antwort erstellen

Alexia schrieb:
mex schrieb:


aber mit deinem Schatz hatte ich nichts grins

So doll hast Du es getrieben? Wer nicht bei drei auf dem Baum war, lach.......

Heutzutage würdest Du sicher dabei hops gehen. Tierwelt - Seite 3 198554

Es kommt auf die Frau ihre Fähigkeiten an grins
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Alexia
AZUBI
AZUBI
Alexia

Anzahl der Beiträge : 575

Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 Empty19.02.19 17:33Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


Es kommt auf die Frau ihre Fähigkeiten an grins

Wahrscheinlich viel Geschrei um nichts, lach. very happy
.


Liebe Grüße

Alexia
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Tierwelt - Seite 3 Vide
BeitragThema: Re: Tierwelt   Tierwelt - Seite 3 EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Tierwelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen