Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Ossi - Wessi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47020

BeitragThema: Ossi - Wessi   30.06.18 7:49Eine Antwort erstellen

lese ich immer wieder, gibt es einen Unterschied  Ost und West?

Aus meiner Sicht: Sind wir ein Volk

Was ist der Grund das sich Bürger des westens sich für etwas besseres halten?  Ist an der Legende von der völligen Zerstörung Deutschlands etwas wahres drann? wenn ja dann müssten doch alle betroffen sein letzlich wurden doch mehrere tausend Städte und Dörfer im Krieg bombardiert.

was ist deine Meinung?
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47020

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 15:36Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
lese ich immer wieder, gibt es einen Unterschied  Ost und West?

Aus meiner Sicht: Sind wir ein Volk

Was ist der Grund das sich Bürger des westens sich für etwas besseres halten?  Ist an der Legende von der völligen Zerstörung Deutschlands etwas wahres drann? wenn ja dann müssten doch alle betroffen sein letzlich wurden doch mehrere tausend Städte und Dörfer im Krieg bombardiert.

was ist deine Meinung?


Kann es sein die Besatzungszone im Osten wurde von den Russen als wiedergutmachung stärker geplündert als  im Westen?
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5719

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 17:23Eine Antwort erstellen

"Väterchen" Stalin ließ massenhaft Industrieanlagen in der SBZ demontieren und in die UdSSR schaffen. So, und nun saßen die Leute da wie Pik sieben auf Urlaub und mussten ohne Hilfe eine riesige Wiederaufbauleistung erbringen.

http://www.kas.de/wf/de/71.6630/
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5719

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 18:24Eine Antwort erstellen

1961 gab es den West-Schlager "Tanze mit mir in den Morgen", gesungen von Gerhard Wendlandt. Dieser Tango war auch in der DDR sehr beliebt. Viele Frauen Jahrgang '61 erhielten dort den Namen Susann. Der kam in diesem Schlager vor.

Es hat mich damals sehr geärgert, dass in einer TV-Kabarettsendung dieser Schlager in "Ost-Version" präsentiert wurde. Beim Refrain "Stanze/Schanze mit mir in den Morgen" sah man stur dreinblickende Aktivistinnen, die wie Automaten stanzten und schanzten. Was sollte die Bevölkerung denn tun? Sie musste schwer kämpfen und hat diese Verarsche nicht verdient.
Gleichzeitig gab es dieses sentimentale Getue um die "Brüder und Schwestern in der Zone". Man wurde in der Schule dazu gezwungen, für "Päckchen nach drüben" allerhand Zeugs zu spenden.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5719

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 18:57Eine Antwort erstellen

Niemand will etwas dazu sagen. Na gut. Keine Antwort ist auch eine Antwort.
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 37330

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 19:27Eine Antwort erstellen

sorry, aber da kann ich nicht mitreden , ich kenne zwar den Schlageroldie aber die anhängende Geschichte von dir, liebe Chris, da hab ich keine Ahnung davon, vielleicht erinnern sich andere User
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5719

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 20:02Eine Antwort erstellen

Passt schon, liebe camina. Dafür kannst Du ja nichts.

Irgendwie wurde diese peinliche Geschichte aus dem gesamtdeutschen Gedächtnis getilgt. 1961 ist schon ein Weilchen her. Der Kalte Krieg tobte. Kaum jemand, ob in Ost oder West, konnte sich der jeweiligen Propaganda entziehen.

Damals behielt ich meinen Ärger über diesen hässlichen Angriff auf die DDR-Menschen für mich. Man freute sich allerseits hämisch, dass man den bösen Kommunisten ordentlich eins ausgewischt hatte. Dass ganz normale Menschen abseits von der doofen Politik dafür sorgen mussten, dass das Leben weiter ging und dass alle genug Lebensmittel und Güter bekamen, passte so gar nicht.

Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 37330

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 20:08Eine Antwort erstellen

vielleicht kann unsere palim was dazu sagen
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47020

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 20:13Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Niemand will etwas dazu sagen. Na gut. Keine Antwort ist auch eine Antwort.
ich hatte auch mit einer anderen Reaktion gerechnet - aber man wird alt wie eine Kuh und lernt immer immer zu

ich habe mal geschaut über 3000 Firmen hat der Russe demontiert sogar zweite Gleisanlegen wurden demontiert
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5719

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 20:25Eine Antwort erstellen

Es ist ein spannendes und geheimnisvolles Thema. In Ost und West wurden wir mit Propaganda gegen einander gehetzt. Immer noch verstehen wir einander nicht wirklich. So viel fiel unverarbeitet unter den Tisch, jeweils im Sinn der Machthaber.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47020

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 20:32Eine Antwort erstellen

Gab es die Trümmerfrauen wirklich oder ist das nur ein Märchen?
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 44001

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 21:11Eine Antwort erstellen

Na hör mal Klaus, wie hätte denn Berlin z.Beispiel jemals wieder aufgebaut werden können, wenn es
die Frauen nicht gegeben hätte, die Männer wurden ja in Sibirien verheizt.
.






Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7775

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 21:17Eine Antwort erstellen

das Thema Trümmerfauen hatten wir , so glaube ich, schon einmal.
Sicher gab es die-- nur wurde vor einiger Zeit  in den Medien das als eigentliche Mär herausgestellt.
Natürlich gab es die Frauen... die da mit bloßen Händen Schutt wegräumten und Steine für den Wiederaufbau (nach dem Modell Eimerkette) aufschichteten.
Wer sollte es denn sonst machen? Die Männer waren alle in der Gefangenschaft oder gefallen.
Und das Ostdeutschland für Deutschland an die Russen die Reparationen "zahlen" mußten, das wird sicher auch in nächster Gelegenheit bestritten.
Da wurde so manches demontiert und nach der Sowjetunion verfrachtet. Nicht nur Betriebe und riesige Mengen an Schienensträngen--samt Züge....

Das mal zur Nebensache hier.  very happy
.






wie kann man sich vor unseren Politikern bloß retten und sie alle in die Wüste schicken????
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47020

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 21:36Eine Antwort erstellen

Eine Studie cer Uni Essen-Duisburg macht daraus ein Mythos, es sollte nur eine Zeitschriftenkampagne gewesen sein. Das Abräumen der Ruinen  aufzuwerten es war ja eine Zeitlang eine Starfarbeit. Nur ich erinnere mich noch das ich sogar als Kind Schutt weggeräumt habe
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33018

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   30.06.18 21:37Eine Antwort erstellen

Die junge Historikerin Dr. Leonie Treber hat sich in ihrem Buch „Mythos Trümmerfrauen" mit der Geschichte der Trümmerfrauen beschäftigt und hält sie für eine erfundene Legende.

"Seinen Ursprung hatte der Begriff „Trümmerfrau" laut Treber in Berlin. 1946 und 1947 mussten dort Arbeitslose Schutt beseitigen, zwangsverpflichtet von den Arbeitsämtern, die ihnen sonst die Lebensmittelkarten gestrichen hätten. 25.000 bis 30.000 von ihnen waren weiblich, offiziell wurden sie als „Bauhilfsarbeiterinnen" bezeichnet. Sie machten gut fünf Prozent aller erwerbsfähigen Frauen in Berlin aus. Das war kein wirklich großer Anteil, aber trotzdem ein noch weitaus höherer als in anderen Städten."
https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/serie-fuenf-irrtuemer-ueber-die-nachkriegszeit-mythos-truemmerfrauen-den-schutt-raeumten-in-wirklichkeit-andere-weg_id_4681101.html

Und was besagt das?

Eigentlich doch, dass es in Berlin 30.000 Trümmerfrauen gab .

.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47020

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   01.07.18 10:11Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Passt schon, liebe camina. Dafür kannst Du ja nichts.

Irgendwie wurde diese peinliche Geschichte aus dem gesamtdeutschen Gedächtnis getilgt. 1961 ist schon ein Weilchen her. Der Kalte Krieg tobte. Kaum jemand, ob in Ost oder West, konnte sich der jeweiligen Propaganda entziehen.

Damals behielt ich meinen Ärger über diesen hässlichen Angriff auf die DDR-Menschen für mich. Man freute sich allerseits hämisch, dass man den bösen Kommunisten ordentlich eins ausgewischt hatte. Dass ganz normale Menschen abseits von der doofen Politik dafür sorgen mussten, dass das Leben weiter ging und dass alle genug Lebensmittel und Güter bekamen, passte so gar nicht.  


Ich erinnere mich noch an ein CDU Wahlplakat:

Am Scheideweg der Wirtschaft- Unsere Stimme  führt zu Arbeit und Aufbau

Stimmt schon damals wurde nicht nur im Wahlkampf die Wahrheit gern zurechtgebogen
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 51659

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   01.07.18 10:38Eine Antwort erstellen

Und selbst wenn arbeitslose Frauen zwangsverpflichtet wurden Steine aufzuschichten, waren sie dennoch/deshalb Trümmerfrauen, die den Schutt wegräumten. Wovon hätte jemand für diese Arbeit bezahlt werden oder wer hätte es stattdessen machen sollen?
.






palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47020

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   01.07.18 11:01Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
Und selbst wenn arbeitslose Frauen zwangsverpflichtet wurden Steine aufzuschichten, waren sie dennoch/deshalb Trümmerfrauen, die den Schutt wegräumten. Wovon hätte jemand für diese Arbeit bezahlt werden oder wer hätte es stattdessen machen sollen?
 
In Berlin haben ca 60.000 Frauen unbestritten Schutt weggeräumt, nur 5% der Frauen konnten den gesamten Schutt nicht beseitigen. Nach der Kapitulation haben die Siegermächte die Kriegsgefangenen zur Arbeit in den Ruinen verdonnert.
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   01.07.18 23:43Eine Antwort erstellen

Ossi - Wessi ist ein leidiges Thema!
Wenn man da von seinen um 1995 im Ossi-Land gemachten negativen Erfahrungen berichtet, wird man sofort gesteinigt!

Deshalb besser nicht! Smile

myself
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33018

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   02.07.18 0:28Eine Antwort erstellen

https://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article172946607/Der-Besser-Wessi-ist-mehr-als-ein-Mythos.html

„Westliche Gesellschaften scheinen erhöhte Narzissmuswerte in der Bevölkerung zu fördern.“ Warum sie allerdings trotz der Fokussierung auf den Einzelnen dem Selbstwertgefühl nicht guttun, können die Forscher bislang noch nicht sagen.

Forscher nicht aber vielleicht die Menschen. Der Mensch ist normalerweise ein soziales und geselliges Wesen. Das setzt aber Empathie voraus. Empathie ist die Voraussetzung für ein gutes Miteinander. Die Klischeebilder vom "Besserwessi" und "Jammerossi" verschwinden immer erst dort, wo sich die Menschen tatsächlich kennenlernen.
Traurig nach fast 30 Jahren noch darüber zu diskutieren.
.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47020

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   02.07.18 6:56Eine Antwort erstellen

Das Thema Ossi-Wessi, ist nur dann ein Diskussionsthema wenn es sachlich geführt wird - aus meiner Sicht wir versuchen einen Grund für das Verhalten der Politiker und der Propaganda-Lüge von der überlegenen Marktwirtschaft zu finden.

Den auch die Marktwirtschaft ist nicht so frei und sozial wie sie uns verkauft wird. Aber durch das die Preise bestimmende Verhältnis von Angebot ist sie der weltweit gescheiterten Planwirtschaft meiner Meinung nach überlegen. Wenn ich das richtig sehe dann legt im sozialistischen System der Staat fest von wem produziert und zu festen Preisen angeboten werden müssen. Dadurch werden doch die Bedürfnisse des Einzelnen ignoriert-wie kann man da auf neue Verbrauchsgewohnheiten und Rohstoffe angemessen reagieren? und wenn man nicht darauf achtet ob die festgelegten Preise die Kosten decken der Staat die Verluste ausgleicht, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis er selbst zahlungsunfähig wird.

was ist deine Meinung?
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.


Zuletzt von mex am 02.07.18 8:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7615

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   02.07.18 7:43Eine Antwort erstellen

Nun, die freie Marktwirtschaft hat ihren Zweck erfuellt fuer breite Bevoelkerungsschichten Wohlstand zu schaffen, zumindest in einigen Laendern Europas.Doch in armen Laendern versagt sie.Durch Globalisierung werden arme Laender arm gehalten, denn dort gibt es kaum Nachfrage an bestimmten Guetern, werden aber trotzdem dort bei dumping Loehnen produziert.Die freie Marktwirtschaft beutet arme Laender aus da sie diese erpressen kann: Gibts du mir nicht deine Bodenschaetze, dein Nachbarland wird sie mir geben.Da werden nach Gutduenken Minen geschlossen da sie mal 1,2 Jahre nicht profitable sind, vorher aber ueber mehrere Jahre dicker Profit gemacht wurde.Regierungen werden von Multis unter Druck gesetzt, Bestechungsgelder fliessen.Die freie Marktwirtschaft hat Betrug im grossen Stile zugelassen(Autohersteller) ohne das Schuldige dafuer ins Gefaengnis gehen.
Wo keine freie Marktwirtschaft herrscht oder nur bedingt wie in China, hat es dafuer gesorgt das ueber 200 Millionen Menschen aus der Armut gefuehrt worden sind, in 25 jahren.Solch Erfolg hat die freie marktwirtschaft nicht, will sie auch gar nicht haben.Wenn man den Blick aus einem Wohlstandsland hat ist einem der Blick zur gesamten Weltlage verstellt, und man betrachtet nur den gescheiterten Sozialismus.Ueberall wo dieser noch existiert (Kuba, Venezuela etc.) wird er aufs heftigste bekaempft.
Es ist hoechste Zeit das die Rahmenbedingungen von freier Marktwirtschaft geaendert werden.
Die freie Marktwirtschaft hat zu soetwas abstruses gesorgt wie Negativzinsen, 0 % Zinsen.
.






Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7775

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   02.07.18 12:34Eine Antwort erstellen

myself schrieb:
Ossi - Wessi ist ein leidiges Thema!  
Wenn man da von seinen um 1995 im Ossi-Land gemachten negativen Erfahrungen berichtet, wird man sofort gesteinigt!

Deshalb besser nicht! Smile

myself  
Du hast wohl zuviel vom "Kleinen Feigling" getrunken Laughing Laughing
.






wie kann man sich vor unseren Politikern bloß retten und sie alle in die Wüste schicken????
Nach oben Nach unten
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   02.07.18 13:10Eine Antwort erstellen

sprotte schrieb:
Du hast wohl zuviel vom "Kleinen Feigling" getrunken Laughing Laughing

Nö, aber mein Image wurde schon zu arg durch Beschimpfungen und Beleidigungen geschädigt als ich von einer eigentlich finanzstarken Firma berichtete, die nach fünf Jahren Ostdeutschland aufgab, weil wegen ca 40% ständigem Krankenstand und 30% Materialschwund einfach kein Gewinn zu erreichen war! Nur Verlust!
In den 5 Jahren waren von 7 Personen "Stammpersonal" nur 3 Leute von Anfang bis Ende dabei, alle anderen hatten nicht mal die Probezeit überstanden!
(ohne die vielen Aushilfskräfte die wegen dem hohen Krankenstand ständig nötig waren)

Mangelnde Motivation und die Vorstellung "Wessi-Bonzen reich machen zu müssen" und die Einstellung: "Alles Volksvermögen, gehört also auch mir" war/ist meiner Meinung nach das Übel !

Vorgenannte, spezielle Ossi-Eigenschaften liessen viele in Ostdeutschland neu gegründete Firmen das Handtuch werfen!

Die "Vorurteile" gegen Ossis sind nicht alles nur "Vorurteile", sehr vieles ist "leidige Erfahrung"!

Aus dem "Firmenbereich" gibt est tatsächlich nichts Gutes zu berichten, No
privat ist es schon was anderes!

myself
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7775

BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   02.07.18 16:05Eine Antwort erstellen

ich weiß ja nicht, was das für eine Firma gewesen ist--- nur alleine die Zahlen von Dir, die erscheinen mir doch recht wunderlich zu sein.


und Deine Bemerkung: "Vorgenannte, spezielle Ossi-Eigenschaften liessen viele in Ostdeutschland neu gegründete Firmen das Handtuch werfen!"
muß ich nicht folgen.
Aber es liegt mir auch fern, eine Mitnehmermentalität der hier bei uns eingesetzten Westmitarbeiter bei der Telekom zu verallgemeinern .
Unter Mitnehmereigenschaft meine ich die dann in Aussicht gestellte und zugesagte höhere Gehalts-Einstufung nach Rückkehr in das Heimatamt, auch wenn die fachliche Eignung von eingesetzten Mitarbeitern ( auf diese gesuchte Posten) eigentlich ein Erscheinen hier bei uns nicht dem Betriebsklima dienlich waren.
Das alles ist Geschichte und es wäre schade, wenn neben den billigen Arbeitskräften hier.... von diesen gar  Diebstähle in Größenordnungen in den Betrieben
zu verzeichnen waren. Smile
Wobei ich einen dienstlich genutzten Filzstift und einen mitgenommenen Marker nicht zum Firmenruin zählte.
.






wie kann man sich vor unseren Politikern bloß retten und sie alle in die Wüste schicken????
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ossi - Wessi   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Ossi - Wessi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen