Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Horror in Wuppertal!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33385

BeitragThema: Horror in Wuppertal!    12.04.18 23:31Eine Antwort erstellen

Ein Mann aus Gelsenkirchen hatte einer Familie am Wuppertaler Hauptbahnhof ihr 5-jähriges Kind entrissen und war mit ihm vor einen einfahrenden Zug gesprungen.
Die Eltern hatten mit dem Kind und seinen beiden Geschwistern am Gleis auf einen Zug gewartet, als der Mann unvermittelt nach dem Kind griff.
Er sprang mit dem Jungen ins Gleisbett, legte sich mit ihm kurz vor dem Zusammenstoß längs zwischen die Schienen und wurde vom Zug überrollt.

Weil der Lokführer sofort eine Notbremsung einleitete, wurde der Junge nur leicht verletzt. Der Mann erlitt keine Verletzungen, wurde von Zeugen festgehalten, bis die Polizei eintraf. Die ermittelt nun wegen versuchter Tötung.

https://www.ruhrnachrichten.de/Nachrichten/Mann-entreisst-Kind-und-springt-mit-vor-einfahrenden-Zug-1275118.html

Auch wenn jemand unter Depressionen oder Selbstmordgedanken leidet, was veranlasst ihnanderen Menschen das Leben zu nehmen?
Ein bekanntes Problem besteht aber schon alleine darin, dass die Wartezeit auf einen Termin beim Psychotherapeuten ca 20 Wochen beträgt. Die Menschen sind also auf sich selbst gestellt und wenn sie keine Hilfe bekommen, kann viel in der Zwischenzeit passieren.
.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 52549

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    12.04.18 23:59Eine Antwort erstellen

In letzter Zeit, scheint sich grenzenloser Egoismus und eine Respektlosigkeit gegenüber dem anderen Individuum breitzumachen.

Sieh dich überall um. Politessen und Polizisten weden übelst beschimpft, immer öfter reißen Selbstmörder andere ("harmlose" Deutsche) mit in den Tod.
.






palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock


Zuletzt von palim am 13.04.18 8:34 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 38123

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    13.04.18 8:22Eine Antwort erstellen

einfach unfassbar
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33385

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    13.04.18 16:37Eine Antwort erstellen

Täglich kann man in der Presse von einem "Mann" lesen. Mal ist dieser eine "Mann" 17, mal 33, mal 25.
Gut wäre, wenn man diesen "Mann" endlich einmal verhaften würde. Doch man darf gespannt sein, wann und wo dieser "Mann" wieder zuschlägt und wie alt er wohl dann sein könnte.

Was die Presse kaum verrät. Nach BILD-Informationen ist der "Mann" ist in diesem Fall wohl ein 24-jähriger Inder. Er soll am 12. März 2010 eingereist sein. Obwohl er abgelehnt wurde, bekam er offenbar eine Aussetzung der Abschiebung bis zum 12. Mai 2018.
Vielleicht war das sein Grund deshalb ein Kind in den Tod mitzunehmen.
.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8301

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    13.04.18 17:29Eine Antwort erstellen

Frauen tun soetwas nicht, sie gehen subtiler vor...
.






Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 38123

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    13.04.18 17:32Eine Antwort erstellen

leider sind Frauen auch nicht ausgeschlossen von Handlungen jenseits des Guten! das entschuldigt nun aber nicht, was dieser Mistkerl sich herausnimmt!!!!!!!!!!
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 6641

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    13.04.18 17:39Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Täglich kann man in der Presse von einem "Mann" lesen. Mal ist dieser eine "Mann" 17, mal 33, mal 25.
Gut wäre, wenn man diesen "Mann" endlich einmal verhaften würde. Doch man darf gespannt sein, wann und wo dieser "Mann" wieder zuschlägt und wie alt er wohl dann sein könnte.

Was die Presse kaum verrät. Nach BILD-Informationen ist der "Mann" ist in diesem Fall wohl ein 24-jähriger Inder.  Er soll am 12. März 2010 eingereist sein. Obwohl er abgelehnt wurde, bekam er offenbar eine Aussetzung der Abschiebung bis zum 12. Mai 2018.
Vielleicht war das sein Grund deshalb ein Kind in den Tod mitzunehmen.

Neugierig gewurden habe ich eine Suchmaschine bemüht. Ich habe die Worte "Inder" und "Wuppertal" eingegeben und "NEWS" angeklickt. Es gab 2.380 Treffer.  Ich habe die ersten 6 Suchergebnisse angeklickt. Das waren "Die Welt", "Focus online", "n-tv", Westdeutsche Zeitung", "FAZ" und "Bild".

Alle berichten von einem 23-jährigen Inder! Alle berichten das dieser Mann in Gewahrsam ist und nun auf seinen Geisteszustand untersucht werden soll, damit entschieden werden kann, ob er in U-Haft oder in die geschlossene Psychatrie kommt. Nur "Bild" macht ihn ein Jahr älter.

Ich bin mir sicher, das auch der siebte, achte, neunte, usw. Treffer, die gleiche Geschichte liefern. Alle "Verraten" das Alter, die Nationalität und berichten davon, das der Täter in Polizeigewahrsam ist. Was bitteschön verstehst du unter "Was die Presse kaum verrät"? Mehr Info geht doch fast nicht mehr.

Aber zum Glück für dich gibts ja das Boulevardblatt mit den 4 Buchstaben, die selbstverständlich das "Geheimnis" lüften! Offenbar ein höchst seriöses Presserzeugnis, welches neben pi news zu deinen bevorzugten Medien gehört.



Kopfschüttelnde Grüße,

Max
.






Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33385

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    13.04.18 18:53Eine Antwort erstellen

Die Nachricht war gestern, dann wurde es heute wohl bekannt, dass es sich um einen Inder handelt.
Im Übrigen mache ich das nicht anders als Max van Meier, ich lese eine Nachricht (meist bei t-online) und googel dann danach um mehr davon zu lesen. Vermutlich ist da Bild am schnellsten.

Das Kopf schütteln solltest du besser den Alten überlassen.
Grüße zurück!
.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7952

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    14.04.18 13:09Eine Antwort erstellen

wenn von verschiedenen Seiten derartige Informationen mit dem "noch" geringfügigen Hinweis auf eine Person kommen, fange ich auch nicht sofort an und suche das Internet oder weiteres nach nähere Informationen ab.
Max scheint das zu mögen---aber auch erst nach einer "merkelschen" Wartezeit---
.






ich schlage vor, genießen wir doch das Gute in dieser Zeit very happy
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 6641

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    14.04.18 13:20Eine Antwort erstellen

Das war mir schon klar, sprotte. Dir reichen eben die Brocken, die man dir hinwirft. Irgendwo was aufschnappen reicht doch völlig. Warum sollte man sich auch genauer informieren? Wird eh überbewertet.
.






Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33385

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    14.04.18 17:38Eine Antwort erstellen

Trotz "vorgeworfener Brocken" bleibt unklar ob der Mann den Jungen und sich selbst töten wollte, was dann ein Fall von erweitertem Suizid wäre.
Dagegen spricht aber, dass der Täter unten lag und sein Opfer auf seinem Oberkörper festhielt. Er ging der Lok sogar noch entgegen, bevor er sich mit dem fünfjährigen Jungen zwischen die Schienen legte. Außerdem legte er sich längs und nicht quer in die Gleise. Das Kind trug ja auch Schürfwunden davon, während der Täter völlig unverletzt blieb.
Bekannt war er der Polizei bisher bereits wegen kleinerer Delikte wie Stalking und Schwarzfahren.

Ein psychiatrischer Sachverständiger hat den Mann untersucht und eine Psychose diagnostiziert, eine Erkrankung aus dem schizophrenen Formenkreis, er hat beantragt, den Täter in einer entsprechenden Klinik unterzubringen.
Ein Haftrichter entschied somit, dass der Täter in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht wird.

Wer das schlimme Ereignis schneller verarbeitet, der Täter, der Lokführer oder die betroffene Familie, werden wir wohl nicht mehr erfahren.



.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 38123

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    14.04.18 18:05Eine Antwort erstellen

der "Bursche" gehört sofort in ein zerbombtes Land gebracht und sich selbst überlassen! warum soll hier Deutschland noch für Klinikaufenthalte und Therapien zahlen...Deutschland, armes Land, wie gehst du mit solchen "Tätern" um...
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    14.04.18 21:45Eine Antwort erstellen

In Deutschland wird Täterschutz höher bewertet als Opferschutz!
Täter bekommen alle möglichen Unterstützungen, ja sogar Segel-Törn-Urlaub, Opfer müssen sich bestenfalls mit ein paar Blumen und Kerzen zufrieden geben.

Mein Vorschlag war schon immer und ist es heute immer noch, alle die sich der Gemeinschaft und ihren Regeln/Gesetzen nicht anpassen wollen/können, auf eine einsame Insel verbringen, weit ab vom übrigen Festland, unmöglich diese mit selbstgebauten Schwimmgeräten zu verlassen, aber groß genug um sich selbst ernähren zu können.

Dort können sie dann nach ihren Regeln leben und überleben.....

Eine Hacke, Gießkanne und Tomatensamen etc. als "Starthilfe" noch mitgeben.

myself
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47921

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    14.04.18 21:48Eine Antwort erstellen

myself schrieb:
In Deutschland wird Täterschutz höher bewertet als Opferschutz!
Täter bekommen alle möglichen Unterstützungen, ja sogar Segel-Törn-Urlaub, Opfer müssen sich bestenfalls mit ein paar Blumen und Kerzen zufrieden geben.

Mein Vorschlag war schon immer und ist es heute immer noch, alle die sich der Gemeinschaft und ihren Regeln/Gesetzen nicht anpassen wollen/können, auf eine einsame Insel verbringen, weit ab vom übrigen Festland, unmöglich diese mit selbstgebauten Schwimmgeräten zu verlassen, aber groß genug um sich selbst ernähren zu können.

Dort können sie dann nach ihren Regeln leben und überleben.....

Eine Hacke, Gießkanne und Tomatensamen etc. als "Starthilfe" noch mitgeben.  

myself

da sind wir zwei einer Meinung
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 38123

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    15.04.18 8:34Eine Antwort erstellen

da bin ich auch dabei, ich leg noch ein paar Kartoffeln dazu
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8301

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    15.04.18 15:14Eine Antwort erstellen

welche Insel schlagt ihr vor?Ich will mal paar Vorschlaege machen:
A) Nowaja Semlja- Wetterbedingungen nicht unbedingt die Besten
B)Spitzbergen- gilt das Glleiche
C)Kerguelen- schoen weit ab vom Schuss
D)Tristan da Cunha-Wetter ok, inmitten des Atlantiks
E) Nauru-von Australien empfohlen
F) Sokotra- sehr heiss, an der Kueste zum Land warten Piraten und jemenitische Banditen
G)Kermadec Inseln-Rueckkehr unmoeglich
.






Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7952

BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    15.04.18 15:39Eine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:
Das war mir schon klar, sprotte. Dir reichen eben die Brocken, die man dir hinwirft. Irgendwo was aufschnappen reicht doch völlig. Warum sollte man sich auch genauer informieren? Wird eh überbewertet.

richtig, bin ja auch ne "Sprotte". Die schnappt nach jedem Happen---egal, woher der kommt.
.






ich schlage vor, genießen wir doch das Gute in dieser Zeit very happy
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Horror in Wuppertal!    Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Horror in Wuppertal!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen