Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Es messert wieder . . .

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
AutorNachricht
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6169

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty06.12.18 20:58Eine Antwort erstellen

Max van Maier schrieb:


Ebenso könnte man täglich dutzende schwere Straftaten von Biodeutschen auflisten. Doch wozu soll das gut sein? Reicht doch schon das die neue Rechte hier im Forum hetzt. Auf dieses niedrige Niveau will sich der Normalbürger eben nicht begeben.

Ich bin raus aus dieser Diskussion. Mögen die neuen Rechten, die "aufrichtigen Bürger", die Wutbürger oder wie auch immer ihr euch bezeichnet, dies unter sich ausmachen.

Der hochgebildete, sich stets vorbildlich und humanistisch, insbesondere sich aber stets angepasst zeigende Mensch - etwa ein solcher aus der untersten Führungsschicht - relativiert und keult. Aber warum muss er für derlei simple, strickmusterhafte Geisteshandlungen auch noch hochgebildet sein?

Btw: Es wäre übrigens wünschenswert, wenn auch in solchen Kreisen Artikel und Konjunktionen richtig verwendet werden würden.
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 11103

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty06.12.18 21:57Eine Antwort erstellen

vielleicht liegen ja bei vielen in Deutschland unterm Weihnachtsbaum als Geschenke Eine Auswahl von Messern Es messert wieder  . . . - Seite 10 77138[Ironie]
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51564

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty07.12.18 8:19Eine Antwort erstellen

Sagen wir es mal so - Es gibt bereits seit 70 Jahren die Menschenrechte - warum gibt es keine Menschenpflichten?

Denn der Leitspruch: Was du nicht willst, das man dir tut, das füge keinem anderen zu

wird kaum beachtet.

Am 10.Dezember 1948 wurde  die Menscherechtserklärung (AEMR) zur Würde des Menschen geschaffen, der Artikel 1 besagt: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

Zur Würde gehört auch das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person, ungeachtet von Hautfarbe, Geschlecht, Religion.
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Foren-Ass
Foren-Ass
Izinyoka

Anzahl der Beiträge : 11103

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty07.12.18 11:14Eine Antwort erstellen

Sagen wir mal so: Auf die Menschenrechte beruft man sich gern, doch die daraus resultierenden Pflichten werden geflissentlich nicht beachtet.
Und: wo bleiben die Menschenrechte in einem Entwicklungsland, wo in den islamischen Laendern Es messert wieder  . . . - Seite 10 77138
Frag mal Menschen aus der Mandschurei nach Menschenrechten, sie werden dir antworten: Was helfen mir die Menschenrechte wenn ich in Armut lebe, aber ich vertraue auf unsere Staatsfuehrung das sie auch mich aus der Armut fuehrt wie schon 200 Millionen zuvor.Danach koennen wir uns ueber Menschenrechte unterhalten.
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Experte
Experte
Knurro-Knurreck

Anzahl der Beiträge : 6169

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty07.12.18 12:15Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
Sagen wir es mal so - Es gibt bereits seit 70 Jahren die Menschenrechte - warum gibt es keine Menschenpflichten?

Denn der Leitspruch: Was du nicht willst, das man dir tut, das füge keinem anderen zu

wird kaum beachtet.

Am 10.Dezember 1948 wurde  die Menscherechtserklärung (AEMR) zur Würde des Menschen geschaffen, der Artikel 1 besagt: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

Zur Würde gehört auch das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person, ungeachtet von Hautfarbe, Geschlecht, Religion.


Mannmann! Habt ihr keine Frauen? Sonst wüsstet ihr, bei wem die Rechte liegen.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51564

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty07.12.18 12:18Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:
Sagen wir es mal so - Es gibt bereits seit 70 Jahren die Menschenrechte - warum gibt es keine Menschenpflichten?

Denn der Leitspruch: Was du nicht willst, das man dir tut, das füge keinem anderen zu

wird kaum beachtet.

Am 10.Dezember 1948 wurde  die Menscherechtserklärung (AEMR) zur Würde des Menschen geschaffen, der Artikel 1 besagt: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

Zur Würde gehört auch das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person, ungeachtet von Hautfarbe, Geschlecht, Religion.


Mannmann! Habt ihr keine Frauen? Sonst wüsstet ihr, bei wem die Rechte liegen.

ich habe sie schon abgegeben
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Alexia
AZUBI
AZUBI
Alexia

Anzahl der Beiträge : 584

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty07.12.18 16:03Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:



Mannmann! Habt ihr keine Frauen? Sonst wüsstet ihr, bei wem die Rechte liegen.

Dann stehst Du bei deiner Frau unter dem Schlappen? Jedenfalls liest es sich so.
very happy
.


Liebe Grüße

Alexia


Zuletzt von Alexia am 07.12.18 16:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
camina
Profiposter/in
Profiposter/in
camina

Anzahl der Beiträge : 42477

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty07.12.18 16:17Eine Antwort erstellen

Es messert wieder  . . . - Seite 10 198554 auf die Antwort bin ich mal gespannt Es messert wieder  . . . - Seite 10 317774
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34480

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty07.12.18 17:21Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
Sagen wir es mal so - Es gibt bereits seit 70 Jahren die Menschenrechte - warum gibt es keine Menschenpflichten?

Die gibt es tatsächlich, in der Allgemeinen Erklärung der Menschenpflichten (Universal Declaration of Human Responsibilities).
WIKI schrieb:

In neunzehn Artikeln wird menschenfreundliches Handeln genauer behandelt. So gehört es zu den grundlegenden Richtlinien, sich friedlich zu verhalten, andere Menschen freundlich und verständnisvoll zu behandeln und hilfsbereit zu sein (siehe auch die Goldene Regel). Kein Mensch, kein Staat, keine Organisation, keine soziale Gruppe und kein staatlicher Apparat steht über den Dingen oder jenseits von Gut und Böse. Jeder Einzelne ist seinem Gewissen unterworfen, trägt die Folgen seines Handelns und soll sich im Geist der Brüderlichkeit verhalten. Dies verbietet das Kriegführen, die Gewalt und den Terrorismus, schließt allerdings die Selbstverteidigung im Falle eines Angriffs nicht aus.
https://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeine_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenpflichten
Helmut Schmidt gehörte zu den Erstunterzeichnern

Menschenpflichten finden sich auch in der Afrikanischen Charta der Menschenrechte und der Rechte der Völker (Artikel 27–29), der Amerikanischen Erklärung der Rechte und Pflichten der Menschen (Artikel 29–37) und der Amerikanischen Menschenrechtskonvention (Artikel 32).
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
mex
Admin
Admin
mex

Anzahl der Beiträge : 51564

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty07.12.18 19:16Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
mex schrieb:
Sagen wir es mal so - Es gibt bereits seit 70 Jahren die Menschenrechte - warum gibt es keine Menschenpflichten?

Die gibt es tatsächlich, in der Allgemeinen Erklärung der Menschenpflichten (Universal Declaration of Human Responsibilities).
WIKI schrieb:

In neunzehn Artikeln wird menschenfreundliches Handeln genauer behandelt. So gehört es zu den grundlegenden Richtlinien, sich friedlich zu verhalten, andere Menschen freundlich und verständnisvoll zu behandeln und hilfsbereit zu sein (siehe auch die Goldene Regel). Kein Mensch, kein Staat, keine Organisation, keine soziale Gruppe und kein staatlicher Apparat steht über den Dingen oder jenseits von Gut und Böse. Jeder Einzelne ist seinem Gewissen unterworfen, trägt die Folgen seines Handelns und soll sich im Geist der Brüderlichkeit verhalten. Dies verbietet das Kriegführen, die Gewalt und den Terrorismus, schließt allerdings die Selbstverteidigung im Falle eines Angriffs nicht aus.  
https://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeine_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenpflichten
Helmut Schmidt gehörte zu den Erstunterzeichnern

Menschenpflichten finden sich auch in der Afrikanischen Charta der Menschenrechte und der Rechte der Völker (Artikel 27–29), der Amerikanischen Erklärung der Rechte und Pflichten der Menschen (Artikel 29–37) und der Amerikanischen Menschenrechtskonvention (Artikel 32).

ich habe gelesen zur Unterzeichnung kam es nicht da viele Staaten dagegen waren Es messert wieder  . . . - Seite 10 237592
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34480

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty12.01.19 20:51Eine Antwort erstellen

Bei einer Attacke auf eine schwangere Frau in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach ist das Ungeborene so schwer verletzt worden, dass es kurze Zeit später gestorben ist. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag in Mainz mitteilten, war die 25 Jahre alte Frau durch die Stiche am Freitagabend lebensbedrohlich verletzt worden und musste notoperiert werden. Ihr Zustand sei inzwischen stabil.

Der mutmaßliche Täter, ein 25 Jahre alter Asylbewerber aus Afghanistan, habe sich nach kurzer Flucht der Bundespolizei am Bahnhof von Bad Kreuznach gestellt. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Die Frau habe mit dem mutmaßlichen Täter zunächst eine Auseinandersetzung gehabt, dann habe der Mann mehrmals auf sein Opfer eingestochen. Weitere Angaben zur Tat machten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Zu den Hintergründen sei derzeit nichts bekannt.

Dem 25-Jährigen wird unter anderem versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.


Versuchter Mord?

Das Baby ist tot!!!

.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15599

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty13.01.19 12:24Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Bei einer Attacke auf eine schwangere Frau in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach ist das Ungeborene so schwer verletzt worden, dass es kurze Zeit später gestorben ist. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag in Mainz mitteilten, war die 25 Jahre alte Frau durch die Stiche am Freitagabend lebensbedrohlich verletzt worden und musste notoperiert werden. Ihr Zustand sei inzwischen stabil.

Der mutmaßliche Täter, ein 25 Jahre alter Asylbewerber aus Afghanistan, habe sich nach kurzer Flucht der Bundespolizei am Bahnhof von Bad Kreuznach gestellt. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Die Frau habe mit dem mutmaßlichen Täter zunächst eine Auseinandersetzung gehabt, dann habe der Mann mehrmals auf sein Opfer eingestochen. Weitere Angaben zur Tat machten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Zu den Hintergründen sei derzeit nichts bekannt.

Dem 25-Jährigen wird unter anderem versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.


Versuchter Mord?

Das Baby ist tot!!!

Der Frau kann man nur raten auszuwandern in ein Land ohne afghanischen Asylanten ,in Deutschland kann das eben passieren .Es gibt keine 100% Sicherheit .
Man denke an die physischen Belastungen während einer langen Flucht aus Afghanistan und dann hier in Asylunterkunft ,nix schönes Haus ,nix viel Geld und nix schöne blonde Frau : Da kommt Frust auf ,ich habe dafür Verständnis obwohl es einige hier im Forum gibt die nicht meiner Meinung sind aber das ist mir wurscht .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Alexia
AZUBI
AZUBI
Alexia

Anzahl der Beiträge : 584

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty13.01.19 14:12Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Bei einer Attacke auf eine schwangere Frau in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach ist das Ungeborene so schwer verletzt worden, dass es kurze Zeit später gestorben ist. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag in Mainz mitteilten, war die 25 Jahre alte Frau durch die Stiche am Freitagabend lebensbedrohlich verletzt worden und musste notoperiert werden. Ihr Zustand sei inzwischen stabil.

Der mutmaßliche Täter, ein 25 Jahre alter Asylbewerber aus Afghanistan, habe sich nach kurzer Flucht der Bundespolizei am Bahnhof von Bad Kreuznach gestellt. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Die Frau habe mit dem mutmaßlichen Täter zunächst eine Auseinandersetzung gehabt, dann habe der Mann mehrmals auf sein Opfer eingestochen. Weitere Angaben zur Tat machten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Zu den Hintergründen sei derzeit nichts bekannt.

Dem 25-Jährigen wird unter anderem versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.


Versuchter Mord?

Das Baby ist tot!!!

Wer als Flüchtling oder Asylbewerber so etwas macht gehört meines Erachtens sofort ausgewiesen. In solchen Fällen ist es vollkommen egal, ob er in seinem Heimatland verfolgt wird.

Wer die Gastfreundschaft in Deutschland missbraucht, braucht auch kein Geld von den Deutschen und sollte sofort ausgewiesen werden.
.


Liebe Grüße

Alexia
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 7443

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty13.01.19 14:27Eine Antwort erstellen

Richtig. Und wenn so jemand in seiner Heimat verfolgt wird, hat er sich das mit hoher Wahrscheinlichkeit selbst durch sein asoziales Verhalten zuzuschreiben.

Statistisch gesehen beträgt der weltweite Arschlochquotient ca. 3-4 %. Der ist von Religionen und Kulturen unabhängig. Man kann sich ausrechnen, wie vielen dieser Sorte man im täglichen Leben begegnet, und man kann sich glücklich schätzen, wenn die einem bisher nichts getan haben. Allerdings kann sich das in Krisensituationen dramatisch ändern.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15599

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty13.01.19 21:14Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Richtig. Und wenn so jemand in seiner Heimat verfolgt wird, hat er sich das mit hoher Wahrscheinlichkeit selbst durch sein asoziales Verhalten zuzuschreiben.

Statistisch gesehen beträgt der weltweite Arschlochquotient ca. 3-4 %. Der ist von Religionen und Kulturen unabhängig. Man kann sich ausrechnen, wie vielen dieser Sorte man im täglichen Leben begegnet, und man kann sich glücklich schätzen, wenn die einem bisher nichts getan haben. Allerdings kann sich das in Krisensituationen dramatisch ändern.

Flüchtlinge in einen fremden Land befinden sích immer die ersten 5 Jahre möglicherweise länger in einer Krisensituation,besonders in einen Land wo Refugees Welcome
immer mehr zum Fremdwort mutiert . Arschlochquotient von nur 3 bis 4 % bei Migranten halte ich für vorgetäuschte Nachrichten die eigentlich nicht in ein Forum gehören .
Das Gute ist aber,nur eine Minderheit glaubt diesen Fake News .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche


Zuletzt von Herrmann am 13.01.19 22:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34480

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty13.01.19 21:55Eine Antwort erstellen

Kernaussagen "Kriminalität im Kontext von Zuwanderung" Betrachtungszeitraum: 01.01. – 30.09.2018, Stand 04. Januar 2019, Autor Bundeskriminalamt

Von Januar 2015 bis Ende September 2018 wurden insgesamt rund 1.480.000 Asylsuchende registriert, davon rund 890.000 im Jahr 2015, rund 280.000 im Jahr 2016, rund 186.600 Asylsuchende im Jahr 2017 und rund 125.500 Asylsuchende in den ersten neun Monaten des Jahres 2018.

In den ersten drei Quartalen 2018 wurden insgesamt 202.900 Fälle im Zusammenhang mit versuchten und vollendeten Straftaten registriert, bei denen mindestens ein Zuwanderer als Tatverdächtiger erfasst wurde.

Der Rest ist Prozentrechnung.
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag


Zuletzt von Luna am 16.01.19 16:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15599

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty13.01.19 22:32Eine Antwort erstellen

Ich bin im Rechnen nicht so gut , könnte da der Arschlochquotient so drei bis viermal höher sein in manchen Krisensituationen ?
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 7443

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty16.01.19 13:28Eine Antwort erstellen

Ein zünftiges Arschloch gibt sich mit einer Straftat pro Person nicht zufrieden. Das wäre eine Schande für den ganzen Stand.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15599

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty16.01.19 16:38Eine Antwort erstellen

Zitat :
Rentnerin in Jena getötet: 23-Jähriger in U-Haft
Jena. Am heutigen Sonntagabend erließ der Richter am Amtsgericht Gera Haftbefehl gegen einen 23-jährigen Mann aus Afghanistan. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, eine 87-jährige Frau, die mit ihm im selben Haus wohnte, getötet zu haben.
Seniorin lag tot im Keller
Wie berichtet Frau in Jena getötet: Tatverdächtiger verhaftet, war die Rentnerin von ihrer Tochter am Freitag als vermisst gemeldet worden. Daraufhin setzte die Suche nach der Frau ein. Ihre Wohnung in der Max-Steenbeck-Straße wurde geöffnet und auch der Keller durchsucht. Dort wurde der Leichnam der Frau in den frühen Morgenstunden des Samstags aufgefunden. (Jenaer Nachrichten) .

Ob sich dieses Arschloch  mit einer Straftat zufrieden gibt steht auf einen anderen Blatt .Lohnt sich da eine Resozialisierung ? Andererseits abschieben in ein unsicheres Land wie Afghanistan ist auch unmenschlich ,da wäre ja sein Leben in Gefahr . Von einen Messer wird nichts berichtet eventuell gibt das schon Anlass für einen Lichtblick
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
sprotte

Anzahl der Beiträge : 8878

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty16.01.19 16:57Eine Antwort erstellen

was soll man dazu sagen???
In den alten Westernfilmen haben die "Täter" doch auch häufig ihre Widersacher beerdigt.....

kann man den messerfreundlichen Abgesandten aus den fernen Staaten nicht erst Westernfilme anschauen lassen... Es messert wieder  . . . - Seite 10 77138 Es messert wieder  . . . - Seite 10 160728240


Mensch, was soll man dazu noch sagen Es messert wieder  . . . - Seite 10 861500 Es messert wieder  . . . - Seite 10 861500
.


sicher ist nur, 2019 wird auch wieder eine leidige Steigerung der Rechthaberei von "demokratisch gesinnten" Bürgern geben. Es messert wieder  . . . - Seite 10 861500
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
FreundlicheUserin

Anzahl der Beiträge : 7443

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty17.01.19 10:11Eine Antwort erstellen

Ein getötetes altes Weib. Na und. Fort mit Schaden. In den fernen Staaten interessiert sich vermutlich dafür keine Strafverfolgungsbehörde.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15599

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty17.01.19 11:07Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Ein getötetes altes Weib. Na und. Fort mit Schaden. In den fernen Staaten interessiert sich vermutlich dafür keine Strafverfolgungsbehörde.


Genau ,ich betrachte das auch nur als Nebenwirkung der Immigration ,nebenbei wird die Rentenversicherung etwas entlastet .Man muß das ganze nur ins positive Licht rücken dann passt das schon .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15599

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Prozess wegen versuchten Mordes   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty21.01.19 14:24Eine Antwort erstellen

Zitat :
Nach einem Messerangriff auf einen 53-jährigen Familienvater nahe Stuttgart steht ein Asylbewerber aus Afghanistan vor Gericht. Laut Staatsanwaltschaft wollte der 20-Jährige eigentlich die Tochter des Opfers töten - aus Eifersucht. Das Verbrechen wühlte viele Menschen auf.  Und stellte den Rechtsstaat auf die Probe.(Focus)

Nun muß man nicht gleich dramatisieren ,(stellt den Rechtsstaat auf die Probe )  Das könnte ebenso ein hellhäutiger, blonder  , blauäugiger Jugendlicher sein.
Für mich eine ganz normale kleine Straftat ,sagen wir mal so ,ein nicht beabsichtigter Rand oder Begleitschaden der Flüchlingspolitik . Die Strafe für den schutzsuchenden Flüchtling sollte sofort erfolgen mit einen Schuss vor den Bug, meinetwegen 8 Wochen Arrest auf Bewährung . Im Grunde ist ja nicht viel passiert ,die Tochter kann sich an ihrer Gesudheit erfreuen und beim Vater ,naja die Zeit heilt alle Wunden .

Wir sollten auch daran denken " Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold. " sagte Martin Schulz .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
Luna

Anzahl der Beiträge : 34480

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty21.01.19 21:27Eine Antwort erstellen

Waiblinger Kreiszeitung schrieb:
"Absoluter Ausnahmefall"  16.07.2018

Mitten in der Nacht steht ein bewaffneter Fremder im Haus – ein Alptraum. Heftiger lässt sich das Sicherheitsgefühl nicht erschüttern. Ob es sich um einen Einbruch handelte oder etwas anderes dahintersteckt, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Der Fall ist außergewöhnlich und ein „absoluter Ausnahmefall“, wie Polizei-Pressesprecher Ronald Krötz sagt. Seine Kollegen, die zuerst vor Ort waren, mussten die Notfallausrüstung einsetzen und erste Hilfe leisten. Lebensgefahr bestand und besteht aber nicht.

Grundsätzlich gilt im äußerst unwahrscheinlichen Fall, dass man sich nachts zuhause einem Einbrecher gegenübersieht: 110 wählen, sich still verhalten, sich dem Täter nicht in den Weg stellen, dazu rät Ronald Krötz. Ein Einbrecher wird sich einen Fluchtweg zurechtlegen und diesen auch antreten, sobald er sich ertappt fühlt. „Aber wenn er sich in die Enge getrieben fühlt, kann es passieren, dass er sich wehrt“, so Krötz. „Es ist ein absoluter Ausnahmefall“, betont der Sprecher mehrfach.

Anmerkung der Redaktion: In Anbetracht der Flut der zum Teil unqualifizierten Kommentare und aus Rücksicht zur betroffenen Familie haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Wir bitten um Verständnis.

.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
Herrmann

Anzahl der Beiträge : 15599

Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 Empty22.01.19 21:06Eine Antwort erstellen

https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/verhandlung-am-landgericht-stuttgart-stuttgart_id_10218548.html

Das ist natürlich schon klar ,bis so ein Fall geklärt ist das dauert seine Zeit ,man will ja gerecht urteilen . Die Wahrheit muß unbedingt ans Licht .
Wollte er die Tocher töten oder den Vater oder wollte er nur erschrecken oder hat er vor Schreck zugestochen ? Hoffentlich kennt die Richterin auch die Leitlinien des Korans , das muß auch berücksichtigt werden .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Es messert wieder  . . . - Seite 10 Vide
BeitragThema: Re: Es messert wieder . . .   Es messert wieder  . . . - Seite 10 EmptyEine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Es messert wieder . . .

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 10 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen