Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Gedankenexperiment

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5167

BeitragThema: Gedankenexperiment   21.03.18 13:09Eine Antwort erstellen

Was wäre eigentlich, wenn die Nazis eine Kirche gründen würden. Genössen sie dann auch die Vorzüge der Religionsfreiheit?

Würden die Verteidiger des Islam, die so sehr auf Religionsfreiheit pochen und dem Islam eine politische Rolle absprechen, ihn aber unbedingt Deutschland zuordnen möchten, im Falle einer Nazi-Kirche analog reagieren?
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 38111

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   21.03.18 13:21Eine Antwort erstellen

jedenfalls würde erst die Neugierde auf wieder neue Glaubensbrüder und -schwestern Platz machen, und Leute, die sowieso nirgends richtig zugehörig sind, sich dazu gesellen...vgl. die Afd und viele aus Protest beigetretene Mitglieder....es gibt ja schon Sekten genug auch in der christlichen Kirche, welche selbst aus einer Sekte des Judentums entstanden ist...was daraus geworden ist, kennen wir in ihrer Existenz
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47887

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   21.03.18 13:24Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
Was wäre eigentlich, wenn die Nazis eine Kirche gründen würden. Genössen sie dann auch die Vorzüge der Religionsfreiheit?

Würden die Verteidiger des Islam, die so sehr auf Religionsfreiheit pochen und dem Islam eine politische Rolle absprechen, ihn aber unbedingt Deutschland zuordnen möchten, im Falle einer Nazi-Kirche analog reagieren?

ich fürchte es wird keiner sagen - Die Nazis gehören zu Deutschland grins
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 38111

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   21.03.18 13:28Eine Antwort erstellen

hinter vorgehaltener Hand sicher viele
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 44495

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   21.03.18 13:34Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
 hinter vorgehaltener Hand sicher viele



...diese Frage stellt sich gar nicht, denn Nazis gibt es in Deutschland massenhaft, speziell auch in
Bayern, dem Ursprungsland dieser speziellen Religion, denn auch die könnte man Religion nennen.


.






Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 38111

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   21.03.18 14:25Eine Antwort erstellen

Tourist ist irgendwie ein Bayernfeind wie mir scheint! h H schrien alle Deutschen bis Hamburg und weiter rauf, und der Urheber war kein Bayer!!!!!!!!, Mitläufer waren sie alle, und heutzutage bilden sich viele ein, es war eine "gute Zeit"...Verherrlichung von Dingen, die verabscheuungswürdig sind bis heute und in die Zukunft
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47887

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   21.03.18 16:47Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
 Tourist ist irgendwie ein Bayernfeind wie mir scheint! h H schrien alle Deutschen bis Hamburg und weiter rauf, und der Urheber war kein Bayer!!!!!!!!, Mitläufer waren sie alle, und heutzutage bilden sich viele ein, es war eine "gute Zeit"...Verherrlichung von Dingen, die verabscheuungswürdig sind bis heute und in die Zukunft

es war ein Österreicher grins
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5167

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   21.03.18 18:01Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


ich fürchte es wird keiner sagen - Die Nazis gehören zu Deutschland grins

Wenn diese Leute so wie beim Islam - samt seiner unstrittig grundgesetzwidrigen Lehren und Forderungen - logisch reagieren würden, müssten sie es sagen.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 14160

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   21.03.18 18:11Eine Antwort erstellen

Tourist schrieb:

 


...diese Frage stellt sich gar nicht, denn Nazis gibt es in Deutschland massenhaft, speziell auch in
Bayern, dem Ursprungsland dieser speziellen Religion, denn auch die könnte man Religion nennen.


„Lieber Tommy, fliege weiter, hier wohnen nur die Ruhrarbeiter. Fliege weiter nach Berlin, die haben alle Ja (zum Hitler) geschrien.“ 
die Berliner
.






Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33374

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   21.03.18 21:04Eine Antwort erstellen

Nazi ist zum Schimpfwort erklärt worden und wird umgangssprachlich abwertend gebraucht. Also wird eine alternative Bezeichnung benötigt, man könnte sie Germanfirst nennen.
Damit kann man dann schon mit 7 Mitgliedern eine Glaubensgemeinschaft gründen. In den Kreis der Religionsgemeinschaften mit dem Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts käme die neue Religionsgemeinschaft aber erst, wenn eine nicht unerhebliche Größe vorliegt und sie sich über einen längeren Zeitraum als stabil, verfassungskonform und rechtstreu erwiesen hat. Jede Religion braucht einen Gott oder sonstiges woran die Mitglieder glauben, also muss man noch eine Weisheit erfinden. Unbedingt erforderlich ist aber ein Überweisungskonto und eine Spendenwebsite.

.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5167

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   22.03.18 19:24Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Nazi ist zum Schimpfwort erklärt worden und wird umgangssprachlich abwertend gebraucht. Also wird eine alternative Bezeichnung benötigt, man könnte sie Germanfirst nennen.
Damit kann man dann schon mit 7 Mitgliedern eine Glaubensgemeinschaft gründen. In den Kreis der Religionsgemeinschaften mit dem Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts käme die neue Religionsgemeinschaft aber erst, wenn eine nicht unerhebliche Größe vorliegt und sie sich über einen längeren Zeitraum als stabil, verfassungskonform und rechtstreu erwiesen hat. Jede Religion braucht einen Gott oder sonstiges woran die Mitglieder glauben, also muss man noch eine Weisheit erfinden. Unbedingt erforderlich ist aber ein Überweisungskonto und eine Spendenwebsite.

Stabil, verfassungskonform und rechtstreu verhalten sich zwangsläufig auch die Muslime, da sie sonst keine anerkannte Religionsgemeinschaft bilden könnten. Diese Kriterien sind also sehr leicht zu erfüllen. Man sieht es auch an den erdoganistischen Ditib-Moscheen. Als demokratischer Rechtsstaat oder Rotgrünhirngewaschener hat man da keine Probleme.

Gleichwohl möchte ich die Gesichter der blöden Claudia und des ehemaligen Rechts- und jetzigen Außenzwerges sehen, wenn es dazu käme, dass die allergarstigsten Nazis eine Religionsgemeinschaft gründeten und sich damit unter dem Schutzmantel der Religionsfreiheit auf eine Ebene mit anderen Religionen stellten.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5989

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   23.03.18 7:53Eine Antwort erstellen

Autsch! Hoffentlich hast Du die Nazis damit nicht auf eine gute Idee gebracht!

Himmler wollte dem Herrenrassen-Quatsch unbedingt einen esoterisch-religiösen Unterbau verschaffen und schwelgte in irrwitziger Spinnerei. Das wurde dann selbst Herrn Hitler zu abgedreht.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5167

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   23.03.18 8:09Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Autsch! Hoffentlich hast Du die Nazis damit nicht auf eine gute Idee gebracht!

Himmler wollte dem Herrenrassen-Quatsch unbedingt einen esoterisch-religiösen Unterbau verschaffen und schwelgte in irrwitziger Spinnerei. Das wurde dann selbst Herrn Hitler zu abgedreht.

Ich stelle mir da die Richter an den obersten Gerichten vor, wie sie sich in einem Zwiespalt befinden. Wenn man jetzt sieht, wie kompliziert die Kopftuchdebatte schon ist, dann könnte dies mit religiösen Naziideologien noch viel umständlicher werden.
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 44495

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   23.03.18 8:30Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:


Ich stelle mir da die Richter an den obersten Gerichten vor, wie sie sich in einem Zwiespalt befinden. Wenn man jetzt sieht, wie kompliziert die Kopftuchdebatte schon ist, dann könnte dies mit religiösen Naziideologien noch viel umständlicher werden.


Tja und damals mußten die Soldaten, auch ich, den Eid auf das Leben von Hitler schwören, bis uns der
Tod davon erlösen würde, da hatten wir ja noch Glück, daß er sich selber richtete.
.






Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5989

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   23.03.18 9:15Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:


Ich stelle mir da die Richter an den obersten Gerichten vor, wie sie sich in einem Zwiespalt befinden. Wenn man jetzt sieht, wie kompliziert die Kopftuchdebatte schon ist, dann könnte dies mit religiösen Naziideologien noch viel umständlicher werden.

Es heißt, die Gerichte seien sowieso überlastet. Daher kann ich mir vorstellen, dass Nazis, wie es halt ihre Art ist, den kurzen Weg ohne das "Getue" mit der demokratischen Gewaltenteilung ins Auge fassen.

Der stramm rechtsorientierte Kopp-Verlag propagiert ungeschoren seit vielen Jahren himmelschreienden Unsinn u.A. über reptiloide Untermenschen, Freimaurer, Illuminaten und Juden, die angeblich die Weltherrschaft anstreben und die arische Herrenrasse ausrotten wollen.
Tja, dieser Verlag hat Arbeitsplätze geschaffen und ist somit sakrosankt...

Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5167

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   23.03.18 11:40Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:


Es heißt, die Gerichte seien sowieso überlastet. Daher kann ich mir vorstellen, dass Nazis, wie es halt ihre Art ist, den kurzen Weg ohne das "Getue" mit der demokratischen Gewaltenteilung ins Auge fassen.

Der stramm rechtsorientierte Kopp-Verlag propagiert ungeschoren seit vielen Jahren himmelschreienden Unsinn u.A. über reptiloide Untermenschen, Freimaurer, Illuminaten und Juden, die angeblich die Weltherrschaft anstreben und die arische Herrenrasse ausrotten wollen.
Tja, dieser Verlag hat Arbeitsplätze geschaffen und ist somit sakrosankt...


Die Problematik mit dem Kopp-Verlag ist wohl juristisch schwierig zu handhaben, wie dies auch weitgehend bei literarischen Veröffentlichungen der Fall ist.

Würden sich allerdings bislang ausschließlich politisch orientierte Nazis dazu entschließen, ihre rassistischen und judenfeindlichen Lehren nicht mehr politisch zu sehen, sondern sie in rein religiöse Lehren umzuwandeln und sie in eigenen „kirchlichen“ Räumen zu predigen, dann könnten die Gerichte nicht mehr so einfach an die Sache herangehen, wie bei verfassungsfeindlichen politischen Ideologien, die zB bei öffentlichen Kundgebungen oder durch politische Parteien unter das Volk gebracht werden.

Natürlich wäre es auch hier wichtig, einer solchen Nazi-Kirche die Maske der vorgeschobenen Religionsfreiheit abzunehmen. Für genauso wichtig hielte ich es aber in der Realität, wenn sich die Gerichte den, die unserem Rechts- und Demokratieempfinden widersprechenden, manifestierten Lehren des nicht nur religiösen, sondern insbesondere auch politisch wirksamen Islams (Ungleichberechtigung, Polygamie, Scharia, Ungläubigenbekämpfung usw.) annehmen würden und hier nicht so herumeiernd und zimperlich wären.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5989

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   23.03.18 12:12Eine Antwort erstellen

Letzteres ist leider nicht in unserer Macht, obwohl wir uns des Wahlrechts erfreuen und die Machthaber eigentlich, von Steuerzahlern üppig unterhalten, den Willen ihrer Bezahler erfüllen sollten.

Bis der Linke den Begriff "Wurst" ausdiskutiert hat, hat der Rechte sie gefressen und in Hakenkreuzform ausgeschieden.

Da kann man nichts machen. Das ist historisch.

Scientology hat sich als angebliche Kirche überall breit gemacht und fährt durch Versklavung der Mitglieder Milliardengewinne ein. Die wissen, wie man es macht.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5167

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   23.03.18 12:28Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Letzteres ist leider nicht in unserer Macht, obwohl wir uns des Wahlrechts erfreuen und die Machthaber eigentlich, von Steuerzahlern üppig unterhalten, den Willen ihrer Bezahler erfüllen sollten.

Bis der Linke den Begriff "Wurst" ausdiskutiert hat, hat der Rechte sie gefressen und in Hakenkreuzform ausgeschieden.

Da kann man nichts machen. Das ist historisch.

Scientology hat sich als angebliche Kirche überall breit gemacht und fährt durch Versklavung der Mitglieder Milliardengewinne ein. Die wissen, wie man es macht.

An die Scientology habe ich auch gedacht, denn man ist ihr nicht wirklich Herr geworden, selbst wenn es irgendwelche Sektenbeauftragte gibt, die die Leute warnen sollen.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5989

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   23.03.18 12:52Eine Antwort erstellen

Mir ist es selbst schleierhaft, warum Scientology hier anscheinend Narrenfreiheit hat. Da kann ja jeder kommen.

Und da kommt offenbar jeder.
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5167

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   23.03.18 14:48Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Mir ist es selbst schleierhaft, warum Scientology hier anscheinend Narrenfreiheit hat. Da kann ja jeder kommen.

Und da kommt offenbar jeder.

Die betreiben irgendwie Gehirnwäsche, verlangen absoluten Gehorsam und versprechen Führungspositionen, um an das Geld der Leute zu kommen. Das ist aber eher eher ein kriminelles wirtschaftliches Prinzip aber auf keinen Fall ein religiöses, auch wenn es unter dem Deckmantel einer Kirche betrieben wird. Aber man sieht hier, was sich alles unter dem Deckmantel Religionsfreiheit verstecken kann.

Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5989

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   24.03.18 13:12Eine Antwort erstellen

Als Kirche zahlt man keine Steuern und kann jeden himmelschreienden Blödsinn propagieren. Nach dem Prinzip "Credo quia absurdum" findet man genug Knallköppe mit mehr Geld als Verstand und nimmt sie aus. Die sind aufgrund von Gehirnwäschemethoden damit völlig einverstanden und verteidigen ihre Ausbeuter auch noch.

Wie und warum funktioniert das? Kann man das überhaupt nachvollziehen, wenn man sich für einen halbwegs natürlich agierenden/reagierenden Menschen hält?

Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5167

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   24.03.18 13:32Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Als Kirche zahlt man keine Steuern und kann jeden himmelschreienden Blödsinn propagieren. Nach dem Prinzip "Credo quia absurdum" findet man genug Knallköppe mit mehr Geld als Verstand und nimmt sie aus. Die sind aufgrund von Gehirnwäschemethoden damit völlig einverstanden und verteidigen ihre Ausbeuter auch noch.

Wie und warum funktioniert das? Kann man das überhaupt nachvollziehen, wenn man sich für einen halbwegs natürlich agierenden/reagierenden Menschen hält?


Normalerweise spendet man doch gerne, wenn es einem gut geht. Und zwar nicht nur an Kirchen, sondern auch an wohltätige Organisationen. Auch von moralisch hochstehenden Atheisten wären übrigens Spenden zu erwarten. Da bin ich mir aber nicht so sicher ...


Zuletzt von Knurro-Knurreck am 24.03.18 14:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5989

BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   24.03.18 13:46Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:


Normalerweise spendet man doch gerne, wenn es einem gut geht. Und zwar nur an Kirchen, sondern auch an wohltätige Organisationen. Auch von moralisch hochstehenden Atheisten wären übrigens Spenden zu erwarten. Da bin ich mir aber nicht so sicher ...

Da habe ich mich dummerweise unklar ausgedrückt, denn ich zielte speziell auf die Scientology-Church mit der absurden Ideologie des literarisch und menschlich abgrundschlechten Möchtegern-SF-Autors L.R.Hubbard.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gedankenexperiment   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Gedankenexperiment

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen