Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Gewalt gegen Retter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33247

BeitragThema: Gewalt gegen Retter   2018-01-07, 09:06Eine Antwort erstellen

Fast täglich schockieren Nachrichten über tätliche Angriffe auf Rettungskräfte, Ärzte und Pfleger. Nach einer Studie der Ruhr-Universität Bochum sind in den vergangenen zwölf Monaten 91 Prozent der befragten Notfallsanitäter bei einem Einsatz Opfer verbaler oder körperlicher Gewalt geworden. Rund 88 Prozent der Feuerwehrleute und 80 Prozent der Notärzte erlebten ebenfalls Angriffe.
Gewaltbereitschaft gab es auch bei den Silvester-Feiern wo Rettungssanitäter und Notärzte angegriffen wurden.
www.maz-online.deDer Vorsitzende der Bundesärztekammer Frank Ulrich Montgomery zeigt sich wegen der zunehmenden Gewalt gegen Mediziner, Pfleger und Sanitäter alarmiert. „Wir erleben derzeit eine totale Verrohung bei einigen Patienten und ihren Angehörigen gegenüber medizinischem Personal“, sagte der Chef der Bundesärztekammer der „Rheinischen Post“. „Das kriegen wir als Ärzteschaft alleine nicht in den Griff.“
Zitat :

Nicht nur bei Rettungseinsätzen auch in Notaufnahmestellen würden sich Menschen wegen der Wartezeiten sehr aggressiv verhalten. In einigen Krankenhäusern gebe es bereits Sicherheitsdienste, um das Personal dort zu schützen. „Die Politik muss dringend einen Kulturwandel befördern, damit man wieder begreift, dass diese Menschen Retter und Helfer sind“, sagte Montgomery.

Wenn Rettungskräfte geschlagen oder beschimpft werden, darf die Öffentlichkeit das nicht ignorieren. Viele Hilfs- und Rettungskräfte sind ehrenamtlich für die Menschen im Einsatz, niemand sollte bei der Arbeit um seine eigene Gesundheit Angst haben müssen.
.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4995

BeitragThema: Re: Gewalt gegen Retter   2018-01-07, 11:41Eine Antwort erstellen

Ich frage mich, was das für Leute sind. Von solchen Dingen hat man doch bis vor wenigen Jahren nichts gehört.

Wo kommt die erhöhte Gewaltbereitschaft her? Von der Erziehung, von den Computerspielen und Medien, von den strenggläubigen Muslimen, den Links- oder Rechtsextremen, von der Schlappheit des Rechtsstaates?

Für mich trug und trägt auch die Geisteshaltung der 68er viel bei, dass sich solche Exzesse in der Gesellschaft breit machen konnten.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 14067

BeitragThema: Re: Gewalt gegen Retter   2018-01-07, 12:02Eine Antwort erstellen

Die Statistik wird uns sagen, das sind alles nur Einzelfälle .Gemessen an der Einwohnerzahl von 82 Mill. ist das Pipifax .
.






Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47618

BeitragThema: Re: Gewalt gegen Retter   2018-01-07, 12:11Eine Antwort erstellen

ich bin der Ansicht es sollte sehr hart durchgegriffen werden
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4995

BeitragThema: Re: Gewalt gegen Retter   2018-01-07, 12:21Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
ich bin der Ansicht es sollte sehr hart durchgegriffen werden

Die Gesetzgebung aktualisieren ist immer schwer. Denn jeder linksgrüne Arsch-Abgeordnete erklärt in einem solchen Fall, dass die bestehenden Gesetze ausreichend seien und nur treffend angewendet werden müssten.

Wenn aber jeder Depp, der einen Sanitäter oder Notarzt angreift, eine gewaltige Geldstrafe oder ein paar Monate Knast erhielte, dann würde sich’s auch mancher Hirndödel vorher überlegen, ob er angreift.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47618

BeitragThema: Re: Gewalt gegen Retter   2018-01-07, 12:37Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:
ich bin der Ansicht es sollte sehr hart durchgegriffen werden

Die Gesetzgebung aktualisieren ist immer schwer. Denn jeder linksgrüne Arsch-Abgeordnete erklärt in einem solchen Fall, dass die bestehenden Gesetze ausreichend seien und nur treffend angewendet werden müssten.

Wenn aber jeder Depp, der einen Sanitäter oder Notarzt angreift, eine gewaltige Geldstrafe oder ein paar Monate Knast erhielte, dann würde sich’s auch mancher Hirndödel vorher überlegen, ob er angreift.

ich habe schon oft den Notarzt und den Krankentransport für die Frau in anspruch genommen - ich habe mich immer bei den Helfern bedankt und ein Trinkgeld übergeben -was ist daran so schwer sich für die Hilfeleistung zu bedanken. Kann man bei den von dir beschriebenen Gesocks nicht jegliche Hilfeleistung unterlassen?
.






Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4995

BeitragThema: Re: Gewalt gegen Retter   2018-01-07, 12:47Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


ich habe schon oft den Notarzt und den Krankentransport für die Frau in anspruch genommen - ich habe mich immer bei den Helfern bedankt und ein Trinkgeld übergeben -was ist daran so schwer sich für die Hilfeleistung zu bedanken. Kann man bei den von dir beschriebenen Gesocks nicht jegliche Hilfeleistung unterlassen?

Es sind wohl nicht diejenigen, die Hilfe benötigen, sondern deren Angehörige, die sich so aufführen; etwa weil es ihnen nicht schnell genug geht.
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33247

BeitragThema: Re: Gewalt gegen Retter   2018-01-07, 17:14Eine Antwort erstellen

Bei tätlichen Angriffen auf Polizisten und Rettungskräfte gelten seit kurzem härtere Strafen.
Für Angriffe in Dienstausübung insgesamt droht nach §114 Strafgesetzbuch nun eine Freiheitsstrafe zwischen drei Monaten und fünf Jahren. Diese Regelung für Polizeibeamte wird in einem eigenen Paragrafen § 115 StGB auch auf Angriffe auf Rettungsdienste, Feuerwehr und andere Einsatzkräfte übertragen.
Der Bundesrat billigte am 12. Mai 2017 den vom Bundestag im April verabschiedeten entsprechenden Gesetzesbeschluss.

Der verbesserte strafrechtlichen Schutz nach § 114 Strafgesetzbuch StGB (Regelung für Polizeibeamte) und der eigentlich neue Paragraf § 115 StGB (Angriffe auf Rettungsdienste, Feuerwehr und andere Einsatzkräfte) berücksichtigt leider nicht:
- Ersthelfer (mit gesetzlicher Pflicht zur Hilfeleistung),
- Ärzte im organisier­ten ärztlichen Notfall- und Bereitschaftsdienst,
- Begleit- und Hilfspersonen im Notfall- und Bereitschaftsdienst,
- technische Helfer (Handwerk, Technik, Ver- und Entsorger)
- Hilfe-Leister bei Katastrophen, Unglücksfällen, Gefahren-/Notsituationen
- Pflege- und Logistik-Personal
- erst- und weiterbehandelnde Ärzte/Assistenz in Klinik und Praxis.

LINK:

Auch Ärzte und Krankenpfleger können berichten.
.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gewalt gegen Retter   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Gewalt gegen Retter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen