Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Zinsenklau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5277

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 18:59Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
Mir fiel vorhin zu den "Hängematenliegern" ein Satz ein, den ich vor Jahren einmal las: "Jeder Staat sollte bemüht sein aus Sozialhilfeempfängern Steuerzahler zu machen."

Im ersten Moment klingt das unsozial. Doch wenn es gelingen sollte, jeden arbeitsfähigen Erwachsenen in Lohn und Brot zu bringen, profitiert der Staat und niemand muß sich wie ein Schmarotzer vorkommen.

Siemens-Kaeser wirft sie raus und der Staat soll sie jetzt zu Steuerzahlern machen ...

Mannmann!
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48388

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 19:06Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
palim schrieb:
Mir fiel vorhin zu den "Hängematenliegern" ein Satz ein, den ich vor Jahren einmal las: "Jeder Staat sollte bemüht sein aus Sozialhilfeempfängern Steuerzahler zu machen."

Im ersten Moment klingt das unsozial. Doch wenn es gelingen sollte, jeden arbeitsfähigen Erwachsenen in Lohn und Brot zu bringen, profitiert der Staat und niemand muß sich wie ein Schmarotzer vorkommen.

Siemens-Kaeser wirft sie raus und der Staat soll sie jetzt zu Steuerzahlern machen ...

Mannmann!

hast du eine Vermutung warum die Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz verlieren
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8788

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 20:06Eine Antwort erstellen

schlechte Auftragslage bei Gasturbinen, wie man hoert.
.




Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48388

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 20:19Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
schlechte Auftragslage bei Gasturbinen, wie man hoert.

ist die Qualität oder die Preisgestaltung die Ursache
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5277

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 20:25Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


ist die Qualität oder die Preisgestaltung die Ursache

Weder noch. Man braucht sie nicht mehr. Vgl. Energiewende.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 14445

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 20:29Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
schlechte Auftragslage bei Gasturbinen, wie man hoert.

Da kann man auch darüber streiten wenn Siemens in der Medizintechnik Gewinne macht und bei Kraftwerkstechnik Verluste macht ,muß man dann diese Sparte auch mit durchschleifen ?Wären alle Betriebe volkseigen ginge das weil sich Verluste aufs ganze Land verteilen und nicht weiter ins Gewicht fallen da eine gesunde Volkswirtschaft das leicht verträgt . Für einen Konzern nicht ratsam etwas herzustellen was nicht gebraucht wird .
.




Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5277

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 20:38Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:


Da kann man auch darüber streiten wenn Siemens in der Medizintechnik Gewinne macht und bei Kraftwerkstechnik Verluste macht ,muß man dann diese Sparte auch mit durchschleifen ?Wären alle Betriebe volkseigen ginge das weil sich Verluste aufs ganze Land verteilen und nicht weiter ins Gewicht fallen da eine gesunde Volkswirtschaft das leicht verträgt . Für einen Konzern nicht ratsam etwas herzustellen was nicht gebraucht wird .

Man hätte aber darüber nachdenken können, den Standort auf zukunftsträchtige Technologien umzustellen. Das wäre aber zunächst mit Kosten verbunden und als Firmenbonze denkt man bekanntermaßen nicht zukunftsorientiert, sondern nur daran, wie man heute seine Aktionäre befriedigen kann.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48388

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 20:40Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:


ist die Qualität oder die Preisgestaltung die Ursache

Weder noch. Man braucht sie nicht mehr. Vgl. Energiewende.

ja ok, aber dann kann ich die Reaktion des Unternehmens nachvollziehen
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5277

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 20:44Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


ja ok, aber dann kann ich die Reaktion des Unternehmens nachvollziehen

Ich nicht (siehe meine vorstehende Begründung) und die dort arbeitenden Menschen wohl auch nicht ...
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48388

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 20:49Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:


ja ok, aber dann kann ich die Reaktion des Unternehmens nachvollziehen

Ich nicht (siehe meine vorstehende Begründung) und die dort arbeitenden Menschen wohl auch nicht ...

ja keinen Einwand - nur gehe ich davon aus die Energiewende ist ein Prozess den der Mensch nicht Aufhalten kann - Welche Möglichkeiten hat ein Unternehmer in solch einen Fall? Wenn ich an Air Berlin usw denke - erstrebenswert ist die Lösung auch nicht.

Was würdest du als Unternehmer machen?
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5277

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 22:00Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


ja keinen Einwand - nur gehe ich davon aus die Energiewende ist ein Prozess den der Mensch nicht Aufhalten kann - Welche Möglichkeiten hat ein Unternehmer in solch einen Fall? Wenn ich an Air Berlin usw denke - erstrebenswert ist die Lösung auch nicht.

Was würdest du als Unternehmer  machen?

Eine andere Sparte dorthin verlagern. ZB braucht man immer noch Generatoren/Motoren, Transformatoren und Hochspannungs-Schalter. Da würde sich schon was Rentables finden lassen, wenn man den Willen hätte ...
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33581

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 22:01Eine Antwort erstellen

https://www.me-sachsen.de/firmenportraits/siemens-ag-turbinenwerk-goerlitz.html schrieb:
Das Görlitzer Werk ist einer der traditionsreichsten Dampfturbinenstandorte von Siemens, denn hier werden bereits seit 1906 Industriedampfturbinen hergestellt. Jede Turbine, die das Görlitzer Werk verlässt, erfüllt genau die Anforderungen, die in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden definiert wurden. Eine Dampfturbine ist ein komplexes Produkt, das aus zahlreichen Komponenten besteht. Ein Netzwerk von über 200 Zulieferern allein aus der Region Ostsachsen unterstützt die Produktion. Damit ist das Görlitzer Turbinenwerk auch ein Motor für die gesamte Region Sachsen.

Die Siemens AG kassierte 15 Millionen Euro an Fördergeldern vom Bund und EU für den Standort Görlitz.


.




Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48388

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 22:14Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
mex schrieb:


ja keinen Einwand - nur gehe ich davon aus die Energiewende ist ein Prozess den der Mensch nicht Aufhalten kann - Welche Möglichkeiten hat ein Unternehmer in solch einen Fall? Wenn ich an Air Berlin usw denke - erstrebenswert ist die Lösung auch nicht.

Was würdest du als Unternehmer  machen?

Eine andere Sparte dorthin verlagern. ZB braucht man immer noch Generatoren/Motoren, Transformatoren und Hochspannungs-Schalter. Da würde sich schon was Rentables finden lassen, wenn man den Willen hätte ...

na was glaubst du was das kostet- neue Maschinen - die Mitarbeiter einarbeiten - die neuen Produkte müssen auch einen Markt finden - die Produkte aus Asien sind halt preiswerter - ganz so einfach finde ich, ist das nicht - eine Menge Kapital wird benötigt
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5277

BeitragThema: Re: Zinsenklau   03.01.18 22:23Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


na was glaubst du was das kostet- neue Maschinen - die Mitarbeiter einarbeiten - die neuen Produkte müssen auch einen Markt finden - die Produkte aus Asien sind halt preiswerter - ganz so einfach finde ich, ist das nicht - eine Menge Kapital wird benötigt

Man hat ja Gewinne gemacht und Produkte verkaufen sich dann gut, wenn sie von besserer Qualität sind als andere. Deutsche Hoch- und Mittelspannungsanlagen werden bekanntlich in der ganzen Welt verkauft.

Was wäre denn von einer Firma zu halten, die stets unrentable Sparten abstößt und sich nicht darum schert, welche Produkte zukunftsfähig sind, weil die Aktionäre immer nur auf das Tagesgeschäft aus sind?

Btw: Dass Aktionäre und Spekulanten nicht mal von heut auf morgen denken, wird übrigens durch den Beitrag von Max deutlich (gestern, 19:56).
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8788

BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 8:37Eine Antwort erstellen

in dem vorherrschenden Wirtschaftssystem muss man mit solch Ungemach rechnen, die Grosskopfeten scheren sich einen Deibel um 2000 Arbeitsplaetze, dieses hat uns die Vergangenheit mehrfach gezeigt.Beispiel VAW Aluminium Stade, wurde an Norweger verkauft die ratzfatz den Laden dicht machten, bis heute Industrieruine.(auch 2000 Menschen verloren ihren Arbeitsplatz)
Aber angeblich ist dieses Wirtschaftssystem das Beste.
.




Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48388

BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 9:46Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
in dem vorherrschenden Wirtschaftssystem muss man mit solch Ungemach rechnen, die Grosskopfeten scheren sich einen Deibel um 2000 Arbeitsplaetze, dieses hat uns die Vergangenheit mehrfach gezeigt.Beispiel VAW Aluminium Stade, wurde an Norweger verkauft die ratzfatz den Laden dicht machten, bis heute Industrieruine.(auch 2000 Menschen verloren ihren Arbeitsplatz)
Aber angeblich ist dieses Wirtschaftssystem das Beste.

gehen wir einfach davon aus - der böse Arbeitgeber hat keine Lust mehr oder er kann nichts mehr verdienen und macht den Laden dicht. Ist der Laden nicht sein Eigentum? Wer ist für die Arbeitsplätze verantwortlich?

ist das wirklich so leicht? wenn ich mich in meinem Umfeld umschaue es sind keine deutschen Artikel mehr sichtbar


.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5277

BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 10:42Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


gehen wir einfach davon aus - der böse Arbeitgeber hat keine Lust mehr oder er kann nichts mehr verdienen und macht den Laden dicht. Ist der Laden nicht sein Eigentum? Wer ist für die Arbeitsplätze verantwortlich?

ist das wirklich so leicht? wenn ich mich in meinem Umfeld umschaue es sind keine deutschen Artikel mehr sichtbar


Ich meine, dass ein Arbeitgeber gegen über seinen Angestellten auch eine soziale und moralische Verpflichtung hat. Soziale Marktwirtschaft hieß das früher. Gibt‘s aber heute nur mehr eingeschränkt, etwa in mittelständischen Familienbetrieben.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6174

BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 11:29Eine Antwort erstellen

Aktionäre wollen Gewinne. Je mehr Mitarbeiter geschasst werden, desto höher steigen die Aktien.
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 14445

BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 12:35Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Aktionäre wollen Gewinne. Je mehr Mitarbeiter geschasst werden, desto höher steigen die Aktien.

Weniger Mitarbeiter bedeuten mehr Überstunden bei den Rest der Beschäftigten ,schon mal was von Überstundenzuschlägen gehört? sind zusätzliche Kosten .
Es sei denn man braucht weniger Mitarbeiter weil es an Absatz fehlt . Alternative wäre man verplichtet Konzerne auch Parteibüros ,Gewerkschaftsfunktionäre ,
Kampftruppen und Bundesnachrichten Büros einzurichten und zu unterhalten da würde dann genügend Personal gebraucht .
.




Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 14:52Eine Antwort erstellen

mex schrieb:
gehen wir einfach davon aus - der böse Arbeitgeber hat keine Lust mehr oder er kann nichts mehr verdienen und macht den Laden dicht. Ist der Laden nicht sein Eigentum? Wer ist für die Arbeitsplätze verantwortlich?

ist das wirklich so leicht? wenn ich mich in meinem Umfeld umschaue es sind keine deutschen Artikel mehr sichtbar


Es soll aber tatsächlich auch schon vorgekommen sein dass Firmen "aufgegeben" haben weil mit den zur Verfügung stehenden Mitarbeitern trotz reichlich Personalaustausch, wegen zu hohem Krankenstand, zweifelhaftem Eigentumsverhalten usw. einfach kein grüner Zweig zu erreichen war...

myself
Nach oben Nach unten
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 14:59Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurrek schrieb:
Ich meine, dass ein Arbeitgeber gegen über seinen Angestellten auch eine soziale und moralische Verpflichtung hat.

Gleichermaßen sollten aber auch Arbeitnehmer "eine soziale und moralische Verpflichtung" dem Arbeitgeber gegenüber haben und ihn nicht nur als "reichen Bonzen" sehen den man "noch reicher machen muss" !

myself
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48388

BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 15:16Eine Antwort erstellen


.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8788

BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 15:25Eine Antwort erstellen

Wir reden hier aber ueber ein Multikonzern mit ueber 370.000 MA welt weit, und nicht ueber Mittelstaendler mit 100 bis 300 Mitarbeitern.Und diesem Konzern sollte es doch moeglich sein  einen Standort zu erhalten, zumal in einer strukturarmen Gegend.
.




Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48388

BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 15:28Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Wir reden hier aber ueber ein Multikonzern mit ueber 370.000 MA welt weit, und nicht ueber Mittelstaendler mit 100 bis 300 Mitarbeitern.Und diesem Konzern sollte es doch moeglich sein  einen Standort zu erhalten, zumal in einer strukturarmen Gegend.

wenn Aktionäre betroffen sind - was würden die zum Thema sagen
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5277

BeitragThema: Re: Zinsenklau   04.01.18 16:27Eine Antwort erstellen

myself schrieb:


Gleichermaßen sollten aber auch Arbeitnehmer "eine soziale und moralische Verpflichtung" dem Arbeitgeber gegenüber haben und ihn nicht nur als "reichen Bonzen" sehen den man "noch reicher machen muss" !

myself

Also in meinem Bekanntenkreis sind nur Leute, die sich gegenüber ihrem Brötchengeber sozial und moralisch verpflichtet sehen; so, wie ich übrigens auch. Es kommt diesbezüglich vermutlich auf die Art der Ausbildung und die ausgeübte Tätigkeit des Arbeitnehmers an...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zinsenklau   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Zinsenklau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen