Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

wie gruselig

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33149

BeitragThema: wie gruselig   13.12.17 23:57Eine Antwort erstellen

Papst Franziskus hat die Katholiken eindringlich vor jeglicher Kontaktaufnahme mit dem Teufel gewarnt: Die Gläubigen sollten "nicht mit dem Satan reden", weil dieser eine sehr intelligente, rhetorisch überlegene "Person" sei.
Dies sagte das Kirchenoberhaupt in einem aufgezeichneten Fernsehinterview, das am Mittwoch vom katholischen Sender TV2000 ausgestrahlt werden soll.
Satan stehe für das konkrete Böse und nicht für eine diffuse Sache, warnte der Papst. "Wenn du anfängst, mit Satan zu reden, bist du verloren. Er verdreht dir den Kopf."
Der argentinische Papst erwähnt häufiger als seine Vorgänger die schadhafte Präsenz des "Teufels", des "Dämon" oder von "Satan" auf Erden. So hatte Franziskus in der Vergangenheit Priestern empfohlen, lokale Exorzisten hinzuzuziehen, sollten sie im Beichtstuhl Zeuge großer spiritueller Unordnung werden.

Quelle

Hat vielleicht die Kirche den Teufel erfunden?
.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 51989

BeitragThema: Re: wie gruselig   14.12.17 8:15Eine Antwort erstellen

Obwohl ich wohl eher Atheist bin, ist mir Franziskus der sympathischste Papst. Ich mag ihn. Was den Leibhaftigen betrifft, hat er das hoffentlich im übertragenen Sinn  gemeint. Eine böse Tat zieht die andere nach sich.
.






palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 37688

BeitragThema: Re: wie gruselig   14.12.17 9:29Eine Antwort erstellen

.....ich denke auch, der Papst warnt vor den menschlichen "Teufeln", die sich gegenseitig bekriegen ; allerdings wenn er auch dem Exorzismus zugewandt ist, dann ist mir das unverständlich; dann geht auch er in die Zeit des Mittelalters zurück , davor bewahre uns der "Himmel"....
.






*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4832

BeitragThema: Re: wie gruselig   14.12.17 11:04Eine Antwort erstellen

Das Böse kommt doch in allen möglichen Gestalten ganz konkret vor: Als Mensch (Stalin, Hitler, IS, Blödmann in der nächsten Umgebung) als Ideologie (ausbeuterischer Kapitalismus, Rassismus, Islamismus usw.) oder als physikalisches Ereignis (Unwetter, Vulkanausbruch, Erdbeben, Seuche).

...und mit dem Blödmann muss man nicht reden, da hat der Papst schon recht.

Exorzieren sollte man auch wieder, zB die Claudia Roth. Man sollte sie auf eine Streckbank fesseln und mit einer Pinzette solange in ihre Warze kneifen bis sie ihre blöden Ansichten widerruft.
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33149

BeitragThema: Re: wie gruselig   14.12.17 12:40Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
Das Böse kommt doch in allen möglichen Gestalten ganz konkret vor: Als Mensch (Stalin, Hitler, IS, Blödmann in der nächsten Umgebung) als Ideologie (ausbeuterischer Kapitalismus, Rassismus, Islamismus usw.) oder als

So gesehen hast du natürlich recht. Nur fürchte ich dass der Papst wohl doch mehr dem Mittelalter zugetan ist, denn er hat den Einsatz von Exorzisten als unverzichtbar bezeichnet. Zur Beichte erschienen bisweilen Menschen mit "spirituellen Störungen". Sofern diese nicht, wie in den meisten Fällen, psychische Ursachen hätten, dürften Seelsorger "nicht zögern, sich an diejenigen zu wenden, die in den Bistümern mit diesem sensiblen und notwendigen Dienst betraut sind, also die Exorzisten", so Franziskus. Im Vatikan finden regelmäßige Exorzismus-Kurse statt, obwohl viele Geistliche diese Praxis scharf kritisieren.
http://www.kath.net/news/58904

Zu dem jahrhundertealten Ritus aus dem Jahr 1614, dem "Rituale Romanum", vollzogen von einem dafür ausgebildeten Priester, gehören Gebete, Psalmen, Evangeliumstexte und Glaubensbekenntnisse. Äußerlich "angewandt" werden dabei Kruzifix, Weihwasser, Rosenkranz und Handauflegung.

In Polen ist es für Menschen, die sich besessen glauben, leicht, einen Exorzisten zu finden. 130 Priester sind offiziell ermächtigt, Exorzismus-Rituale abzuhalten.
In Deutschland halten sich die Kirchen beim Stichwort Exorzismus bedeckt, was nicht bedeutet, dass es in Deutschland keine Exorzismen gibt.
Im April 2015 referierte der Exorzimus-Experte Pater Helmut Moll aus Köln, bei einem Exorzismus-Kurs in der katholischen Universität Regina Apostolorum in Rom zum Thema "Kriterien der Besessenheit": "Vom Teufel besessene Menschen können in fremden Sprache sprechen oder sie verstehen. Sie können auch weit zurückliegende und geheimnisvolle Ereignisse offenlegen. Sie reagieren mit Flüchen, Verwünschungen, und Tobsuchtanfällen auf Kontakt mit den "Arbeitsinstrumenten" der Exorzisten - also auf Weihwasser, Kruzifixe und Heiligenbilder."



.






Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 51989

BeitragThema: Re: wie gruselig   14.12.17 14:01Eine Antwort erstellen

Kennt jemand zufällig den Andreas Englisch, der gelegentlich bei Markus Lanz in der Talkrunde ist? Seine Schilderungen dieses Papstes erklären eher einen sehr bescheidenen Menschen, der völlig in der Gegenwart lebt, aber Ratzi war sehr für den  Exorzimus.
.






palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5840

BeitragThema: Re: wie gruselig   14.12.17 18:08Eine Antwort erstellen

Papst Franziskus ist heftigem Gegenwind aus dem Vatikan ausgesetzt. Auch ich finde ihn sympathisch und denke, dass er durch seine Taten und Reden den wahren Geist des Christentums vertritt.

Ob er damit gemeint hat, dass sich habgierige Menschen, an denen es leider in den höheren Positionen der Mutterkirche nicht mangelt, auf ihre wahre Aufgaben besinnen sollen und den Teufel der Gewinnsucht und Menschenverachtung aus ihren Gemütern vertreiben sollen? Möglich wäre es.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: wie gruselig   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

wie gruselig

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen