Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 12843

BeitragThema: Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen    18.10.17 20:53Eine Antwort erstellen

Zitat :
Wegen Gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen Bewohner der Asylbewerberunterkunft in Obereisesheim. Um die Toilettenanlagen zu reinigen, befand sich ein 34-jähriger Arbeiter am Sonntag, gegen 11.40 Uhr, in der Sammelunterkunft. Ein 31-jähriger Bewohner wollte die Sanitäranlagen zu dieser Zeit aufsuchen, wurde jedoch von dem 34-Jährigen gebeten, sich etwas zu gedulden. Es entbrannte eine Auseinandersetzung, bei welcher der Jüngere mehrfach mit einer Thermoskanne auf den Arbeiter einschlug. Letzterer erlitt hierbei leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen. Eine Strafanzeige folgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Wird da etwa eine Reinigungsfirma beauftragt die Toiletten in der Flüchtlingsunterkunft zu putzen ?  Das muß man aber nicht verstehen ,können die ihr
Scheißhaus nicht selber putzen ? Wenn das nicht möglich ist warum übernehmen diese Aufgabe nicht die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer oder die Grünen Willkommensjubler .Kann  sein die Flüchtlinge sind überqualifiziert und es kann nicht zugemutet werden Reinigungsarbeiten zu übernehmen .
Man kann nur hoffen bei den Integrationskursen wird auch das Thema Hygiene behandelt .Thermoskanne in der Toilette Eine Rolle Klopapier und der Arbeiter
hätte nicht im Krankenhaus behandelt werden müssen . No
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32039

BeitragThema: Re: Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen    18.10.17 21:12Eine Antwort erstellen

Die Deutschen profitieren ja von den hohen Flüchtlingzahlen, denn dadurch sind zahlreiche neue Arbeitsplätze in Deutschland entstanden.
In den Behörden wurden neue Stellen geschaffen, es werden mehr Lehrer und Erzieher gebraucht. Viele Unternehmen machen dank der Versorgung der Flüchtlinge gute Geschäfte.
Die Betreiber der Flüchtlingsunterkünfte, Hersteller von Wohncontainern, die Caterer, die Sprachlehrer, die Sicherheitsdienste, Reinigungsfirmen, sie alle nehmen Geld ein und schaffen neue Arbeitsplätze. Dazu gehört allerdings auch die Kloreinigung durch Zeitarbeitsfirmen.
Wir schaffen das und profitieren.


.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44379

BeitragThema: Re: Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen    18.10.17 21:17Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Die Deutschen profitieren ja von den hohen Flüchtlingzahlen, denn dadurch  sind zahlreiche neue Arbeitsplätze in Deutschland entstanden.
In den Behörden wurden neue Stellen geschaffen, es werden mehr Lehrer und Erzieher gebraucht. Viele Unternehmen machen dank der Versorgung der Flüchtlinge gute Geschäfte.
Die Betreiber der Flüchtlingsunterkünfte, Hersteller von Wohncontainern, die Caterer, die Sprachlehrer, die Sicherheitsdienste, Reinigungsfirmen, sie alle nehmen Geld ein und schaffen neue Arbeitsplätze. Dazu gehört allerdings auch die Kloreinigung durch Zeitarbeitsfirmen.
Wir schaffen das und profitieren.


jetzt überlege ich schon wie kann ein Staat damit Gewinn schaffen
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 41915

BeitragThema: Re: Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen    18.10.17 22:51Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


jetzt überlege ich schon wie kann ein Staat damit Gewinn schaffen


...tja Klaus, da mußt du schon wesentlich weiter denken, es ist ein weltweites Geschäft, was da abläuft.

.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 12843

BeitragThema: Re: Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen    19.10.17 0:03Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


jetzt überlege ich schon wie kann ein Staat damit Gewinn schaffen

Naja , im Moment nicht aber in der Zukunft so in 20 bis 30 Jahren . Integration geht ja nicht von heute auf morgen ,da braucht man Geduld und positives Denken .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7287

BeitragThema: Re: Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen    20.10.17 18:26Eine Antwort erstellen

den Gewinn machen einige Firmen---ob sauber oder als tollen Erlös.
Bezahlen tut die Gemeinschaft--wie immer.
Deshalb ist dieses Verhalten und dieses Entgegenkommen seitens deutscher "Festlegungen" einfach unmöglich.

.


wie kann man sich vor diesen, unseren Politikern, retten? .:
Nach oben Nach unten
myself
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen    20.10.17 18:46Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Die Deutschen profitieren ja von den hohen Flüchtlingzahlen, denn dadurch sind zahlreiche neue Arbeitsplätze in Deutschland entstanden.
In den Behörden wurden neue Stellen geschaffen, es werden mehr Lehrer und Erzieher gebraucht. Viele Unternehmen machen dank der Versorgung der Flüchtlinge gute Geschäfte.
Die Betreiber der Flüchtlingsunterkünfte, Hersteller von Wohncontainern, die Caterer, die Sprachlehrer, die Sicherheitsdienste, Reinigungsfirmen, sie alle nehmen Geld ein und schaffen neue Arbeitsplätze. Dazu gehört allerdings auch die Kloreinigung durch Zeitarbeitsfirmen.
Wir schaffen das und profitieren.

Vor allem Messerhersteller/Verkäufer, Notärzte, Krankenhäuser und Bestattungsinstitute erleben einen Boom ! Kriminalbeamte können auch mit Überstunden viel Geld verdienen !
..und der deutsche Steuerzahlmichel bezahlt das alles !

Warenhäuser halten Messer in extra angefertigten Glasschränken unter Verschluss, Alkoholflaschen sind extra abgekapselt damit sie nicht schon zwischen den Regalen angetrunken werden können... Ja das schafft alles Arbeitsplätze und Umsatz.
..und der deutsche Steuerzahlmichel bezahlt das alles !

myself
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6007

BeitragThema: Re: Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen    20.10.17 20:27Eine Antwort erstellen

ein Hoch auf Demokratie und Menschenrechte, nichts kann wertvoller sein als diese beiden wichtigen Instrumente einer Gesellschaft unter allen Umständen aufrecht zu erhalten.Da kann doch der Steuerzahler stolz auf seine Kultur sein.Was macht das schon paar Euro mehr abzudrücken damit es den Zugereisten auch möglich wird ein Bissen vom Kuchen Deutschlands abzubekommen.[Ironie]
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen    Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Neckarsulm: Mit Thermoskanne auf Mann eingeschlagen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen