Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

„Othellotorte“

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32039

BeitragThema: „Othellotorte“   12.09.17 21:19Eine Antwort erstellen

Jahrzehntelang hat das berühmte Café Niederegger in Lübeck seinen Gästen eine Mohrenkopftorte serviert.

Doch Lehrerin Susanne Schroeder aus Eimsbüttel wies mit einer E-Mail darauf hin, dass der Begriff "Mohrenkopf" überholt sei.
Sie sagt: "Ich denke, es lohnt sich, dafür zu kämpfen, alltagsrassistische Bezeichnungen aus dem allgemeinen Sprachgebrauch zu entfernen."

Vorerst schrieb das Unternehmen noch, dass eine Namensänderung rechtlich gar nicht möglich sei. "Wir sind ganz sicher, dass niemand bei einem weltoffenen Haus wie Niederegger rassistisches Gedankengut aufgrund eines Gebäckstücks unterstellt", hieß es.

Doch um dem Vorwurf von Rassismus zu entgehen, hat man sich bei Niederegger schließlich doch entschlossen, die Torte umzubenennen.
Nach mehr als 50 Jahren wurde sie jetzt in „Othellotorte“ umbenannt.

Damit wurde endlich eines der größten Probleme unserer Zeit beseitigt.



.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 41915

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   12.09.17 21:59Eine Antwort erstellen

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen.  

Diesen Ausspruch dürfte man also dann auch nicht mehr verwenden,
die Leute werden immer bekloppter.
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 12843

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   13.09.17 11:59Eine Antwort erstellen

Eine kluge Lehrerin ,so werden die Kinder schon frühzeitig immun gegen Rassismus .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34663

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   13.09.17 14:06Eine Antwort erstellen

mich macht sowas nur noch sprachlos.....
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6007

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   13.09.17 14:38Eine Antwort erstellen

wáhrend vielerorts "Mohren"nichts oder nur Pap auf dem Teller haben,streitet man sich in Deutschland um alte Namen für Lebensmittel,Tz,Tz.Als ob man nichts besseres zu tun hätte.Den "Mohren" ist es egal ob sie einen Negerkuss bekommen oder eine Mohrentorte, sie verputzen alles um satt zu werden.
Warum sagt man ueberhaupt "Mohren" für Schwarze die gar nicht schwarz sind?
Hier bezeichnet man Weisse mit "Blankes" was aus dem afrikaans kommt:-)Dabei sind eher die Einheimischen "blank"also broken/pleite als die Weissen:-)
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32039

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   13.09.17 20:41Eine Antwort erstellen

Ich habe eben mal gegoogelt und festgestellt es gibt eine Menge Menschen die die Nachnamen Mohr tragen. Ebenso natürlich auch etliche Firmen.

Man sollte für alle eine Namensänderung beantragen damit sie weniger rassistisch daher kommen.
Ob da nun der Name "Othello (Der Mohr von Venedig)" tatsächlich geeigneter wäre bezweifle ich allerdings.
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Dieko
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 25025

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   13.09.17 21:14Eine Antwort erstellen

Auch das frühe Lieblingsbuch unserer Kinder und Enkelkinder
der  '' Struwwelpeter '' von ( Psychiater ) Heinrich Hoffmann
u.a. mit der Geschichte von den schwarzen Buben  
müsste umgeschrieben werden :

'' Es ging spazieren vor dem Tor
ein kohlpechrabenschwarzer Mohr...................''



.


" Nach jeder Ebbe kömmt 'ne Flut " Smile
Nach oben Nach unten
palim
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 48849

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 4:39Eine Antwort erstellen

Die eigentlich Schlimmen sind die Antragsteller, denn offensichtlich sind sie es, die Dummes bei dem Wort Mohr denken. Unsereins würde dabei gar nicht an andere Ethnien denken.   Verflixt warum diese Unterschiede!!! Anders ist doch nur die Hautfarbe.
.


palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 41915

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 8:20Eine Antwort erstellen

Wir sangen als Kinder: " Zehn kleine Negerlein, die gingen in den Wald usw. "

Dieses Lied war dazu gedacht, sich den Gefahren des Lebens bewußt zu werden.

So sehe ich das, an die Hautfarbe dachten wir als Kinder auch nicht.

Aber es gibt einen Unterschied, die Farbigen sind stabiler im Leben als die schwachen Weißen.

.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4950

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 8:36Eine Antwort erstellen

Tourist schrieb:


Aber es gibt einen Unterschied, die Farbigen sind stabiler im Leben als die schwachen Weißen.  

Quatsch. Beispielweise haben afrikanischstämmige Menschen ein ungleich höheres Risiko für Diabetes, Verfettung und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das hat trotz der in diesem Fall doofen Political Correctness/Gleichbehandlung und Black-Power-Getue die Medizin eingesehen. Es vergeht kaum ein Monat, ohne dass mein Mann aus Ghana Hiobsbotschaften über schwer daran erkrankte/verstorbene Landsleute im In- und Ausland bekommt.
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 41915

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 8:54Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:


Quatsch. Beispielweise haben afrikanischstämmige Menschen ein ungleich höheres Risiko für Diabetes, Verfettung und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das hat trotz der in diesem Fall doofen Political Correctness/Gleichbehandlung und Black-Power-Getue die Medizin eingesehen. Es vergeht kaum ein Monat, ohne dass mein Mann aus Ghana Hiobsbotschaften über schwer daran erkrankte/verstorbene Landsleute im In- und Ausland bekommt.


Wie es in ihren Heimatländern aussieht, weiß ich nicht, hier jedenfalls sind sie stabiler als die Weißen.
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4950

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 13:40Eine Antwort erstellen

Tourist schrieb:

 

Wie es in ihren Heimatländern aussieht, weiß ich nicht, hier jedenfalls sind sie stabiler als die Weißen.

Woher weißt Du das? Kennst Du so viele persönlich?
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6007

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 14:37Eine Antwort erstellen

Sogar in der Bibel finden sich einige Mohren: Moses heiratete Zippora, eine Kuschitin.Das Land Kusch bezeichnet das heutige Aethiopien:-)
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4950

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 16:12Eine Antwort erstellen

Dieko schrieb:
Auch das frühe Lieblingsbuch unserer Kinder und Enkelkinder
der  '' Struwwelpeter '' von ( Psychiater ) Heinrich Hoffmann
u.a. mit der Geschichte von den schwarzen Buben  
müsste umgeschrieben werden :

'' Es ging spazieren vor dem Tor
ein kohlpechrabenschwarzer Mohr...................''



Über den "Struwwelpeter" und die gruseligen Lehren daraus kann man sich streiten. Doch die Sache mit den drei Buben, die den Mohren auslachten, weil er so schwarz war und zur Strafe vom Nikolas ins Tintenfass getunkt wurden und dann noch viel schwärzer als das Mohrenkind waren, ist gar nicht so dumm.

http://www.poetenweb.de/geschichten/struwwelpeter/schwarzebuben.htm
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 41915

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 16:23Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:


Woher weißt Du das? Kennst Du so viele persönlich?


Na ja, ich sehe eben, wie die weißen Sportler von den Schwarzen überrannt werden und auch im Fußball kann man
sehen, wer die größere Ausdauer hat, das ist aber alles, was ich dazu sagen kann.
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4950

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 16:55Eine Antwort erstellen

Tourist schrieb:



Na ja, ich sehe eben, wie die weißen Sportler von den Schwarzen überrannt werden und auch im Fußball kann man
sehen, wer die größere Ausdauer hat, das ist aber alles, was ich dazu sagen kann.  
Tja, dann lass es eben dabei.

Afrikanischstämmige Menschen sind auch "ganz normal" und weder geborene Sportskanonen noch Musiker. Da gibt es auch Leute, die über die Blumenbilder in der Auslegeware stolpern und keine Tonleiter von einer Rolltreppe unterscheiden können, dafür aber beispielsweise in Quantenphysik oder Mathematik punkten und auch sonst alltagstauglich in ihren Berufen leben - wie der weniger pigmentierte Rest der Menschheit.

Der wahrheitsgemäße Film "Hidden Figures" - Wortspiel - handelt von den afroamerikanischen Mathematikerinnen, die mit ihrer überragenden Intelligenz erst die US-Raumfahrt ermöglichten. Denen konnte kein weißer Mann das Wasser reichen, sonst hätte man sie nicht angestellt.
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7287

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 17:55Eine Antwort erstellen

ja, man kann sagen, daß wir es in zunehmenden Maße mit Idioten zu tun hat.
Warum, so könnte man meinen, verbietet man eigentlich das Wort Jude nicht, ist es doch von den Nazis so verteufelt worden?
.


wie kann man sich vor diesen, unseren Politikern, retten? .:
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 41915

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 18:16Eine Antwort erstellen

sprotte schrieb:
ja, man kann sagen, daß wir es in zunehmenden Maße mit Idioten zu tun hat.
Warum, so könnte man meinen, verbietet man eigentlich das Wort Jude nicht, ist es doch von den Nazis so verteufelt worden?


Das kann man nicht verbieten, die Juden nennen sich doch selber so, wem wollen wir eigentlich in den Arsch kriechen, indem wir alles verbieten, ich dachte immer in Deutschland herrscht Redefreiheit, die Holländer sind
da nicht so pingelig, obwohl sie auch für Hitler gekämpft haben, nur redet da keiner drüber.
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32039

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   17.09.17 20:05Eine Antwort erstellen

Da fällt mir ein, jedes Mädchen hatte wohl damals eine Negerpuppe. An Rassismus hat dabei keiner gedacht, im Gegenteil man hatte die Puppe lieb.
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7287

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   18.09.17 12:50Eine Antwort erstellen

ich liebte als Kind überaus die NEGERKÜSSE, die es für 20 DDR- Pfenning zu kaufen gab.
Hätte ich damals gewußt, wie man so was Rassistisches alleine in einer Namensgebung finden kann, ehrlich, dann wäre mir sicher schon früher schlecht geworden.
Nun, heute schmecken mir die Dinge überhaupt nicht mehr--
- liegt sicher an der Füllung nach dem bundesdeutschem Geschmacksbrei darin  Laughing
.


wie kann man sich vor diesen, unseren Politikern, retten? .:
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 12843

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   18.09.17 13:37Eine Antwort erstellen

sprotte schrieb:
ich liebte als Kind überaus die NEGERKÜSSE, die es für 20 DDR- Pfenning zu kaufen gab.
Hätte ich damals gewußt, wie man so was Rassistisches alleine in einer Namensgebung finden kann, ehrlich, dann wäre mir sicher schon früher schlecht geworden.  
Nun, heute schmecken mir die Dinge überhaupt nicht mehr--
- liegt sicher an der Füllung nach dem bundesdeutschem Geschmacksbrei darin  Laughing

Also ich weiß nicht, wenn meine Tochter aus Amerika zu Besuch da ist bekommt die nie genug von den Dingern .Ob es nun am Geschmack liegt oder weil es in Amerika noch viele Negerviertel gibt ? Angeblich gibts die Mohrenköpfe dort nicht .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7287

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   18.09.17 18:08Eine Antwort erstellen

siehste Herrmann, wir waren eben Genießer des Feingeschmackes very happy bei den alten Negerküssen.
Jemand, der die Dinger nur aus heutiger Zeit essen gelernt hat, kann also nicht beurteilen, daß sie früher halt besser geschmeckt hatten. Laughing
.


wie kann man sich vor diesen, unseren Politikern, retten? .:
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 41915

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   18.09.17 18:38Eine Antwort erstellen

Na Gerd, ich denke eher, das ist die selige Kindheitserinnerung, ist mir als Soldat auch so gegangen,
ich habe immer von Bananen geträumt wenn ich einen Geruch aus der Flasche aufnahm, war irgend ein
Desinfektionsmittel oder so.
Ich denke nicht, daß man das Rezept für Negerküsse gefälscht hat.
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 12843

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   18.09.17 19:59Eine Antwort erstellen

Tourist schrieb:
Na Gerd, ich denke eher, das ist die selige Kindheitserinnerung, ist mir als Soldat auch so gegangen,
ich habe immer von Bananen geträumt wenn ich einen Geruch aus der Flasche aufnahm, war irgend ein
Desinfektionsmittel oder so.
Ich denke nicht, daß man das Rezept für Negerküsse gefälscht hat.

Ich denke mal mit den Namen ändert sich auch der Geschmack ,man wird ja wohl auch die Negerzutaten ändern logisch oder?
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7287

BeitragThema: Re: „Othellotorte“   18.09.17 20:15Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:


Ich denke mal mit den Namen ändert sich auch der Geschmack ,man wird ja wohl auch die Negerzutaten ändern logisch oder?

mitnichten---die Dinger schmecken schon Jahre nicht mehr-- ist der Inhalt, der sich verändert hat( Zutaten)
hat mit der später erfolgten Namensänderung nichts zu tun very happy
.


wie kann man sich vor diesen, unseren Politikern, retten? .:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: „Othellotorte“   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

„Othellotorte“

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
----------------
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen