Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Nordkorea

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32157

BeitragThema: Nordkorea   20.06.17 0:15Eine Antwort erstellen

Otto Frederick Warmbier, ein 21-Jähriger Student aus den USA, ist heute in einem Krankenhaus in seiner Heimatstadt Cincinnati gestorben.

In einem Hotel in Pjöngjang hatte er 2016 ein Propagandabanner von einer Wand in einem Flur entfernt, einen Streifen Papier, mit koreanischen Schriftzeichen bedruckt.
Warmbier wurde im Januar 2016 bei der Ausreise nach Peking festgenommen und anschließend vom höchsten Gericht nach einem einstündigen Prozess für 15 Jahre in ein nordkoreanisches Arbeitslager verurteilt. Das kommunistische Regime in Pjöngjang warf ihm Straftaten gegen den nordkoreanischen Staat vor.
In einem vom US-Fernsehsender CNN verbreiteten Video sprach Warmbier bei einer Pressekonferenz Ende Februar 2016 vor in- und ausländischen Journalisten in Pjöngjang unter Tränen vom "schlimmsten Fehler meines Lebens".

Er verbrachte 17 Monate in Nordkorea und hatte in der Gefangenschaft schwere Gehirnverletzungen erlitten. Zwei Tage nach seiner Freilassung diagnostizierten US-Ärzte bei dem 22-Jährigen großflächige Schäden am Hirngewebe. Er habe seine Augen öffnen und blinzeln können. Es habe aber keinerlei Anzeichen dafür gegeben, dass er auf Sprache oder Aufforderungen reagiere.
Die Eltern hatten erst vor einer Woche erfahren, dass ihr Sohn seit fast 15 Monaten im Koma liegt. Die Begründung der nordkoreanischen Seite, er sei an Botulismus erkrankt und nach Einnahme einer Schlaftablette nicht mehr aufgewacht,

In der vergangenen Woche wurde er im Koma liegend aus "humanitären Gründen" in die USA zurückgebracht. Vorausgegangen waren intensive diplomatische Bemühungen von US-Außenminister Rex Tillerson und dem schwedischen Außenministerium, das die Interessen der USA in Nordkorea vertritt.

Derzeit sitzen drei weitere US-Bürger in Nordkorea in Haft.





.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6237

BeitragThema: Re: Nordkorea   20.06.17 1:42Eine Antwort erstellen

ich würd nicht freiwillig nach Nordkorea reisen,die harschen Gesetze sind doch allseits bekannt.Aber bei vielen jungen Leuten ruft das Abenteuer, es muss auch noch das harscheste Regime besucht werden, aber ueber die eventuellen Konsequenzen wird sich keine Gedanken gemacht.Es ist doch genauso wie bei den hunderten die sich freiwillig der IS angeschlossen haben um dann geköpft wiederzukommen.
No fun but risk, dafür fehlt mir das Verstándnis.
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7324

BeitragThema: Re: Nordkorea   20.06.17 19:41Eine Antwort erstellen

es ist immer nicht angetan, wenn man eine Person nimmt um damit die Politik und die Verwerflichkeit eines Staates, einer Regierung "zu beweisen".
Im Falle des amerikanischen Bürgers, den die Nordamerikaner in letzter Sekunde abgeschoben haben, mag zwar manches etwas seltsam und nicht normal erscheinen,
aber deswegen zu behaupten, wie sie mit ihm umgegangen seien, ist z.B. mir als Privatperson oder den Eltern erlaubt---aber das politische System sollte zuerst mal
eine klare Stellungnahme von den Nordkoreaner fordern.
Nachweise über medizinische Behandlung,...etc....
Aber zu behaupten, daß sie es absichtlich so inszeniert hätten-- nein, das muß man irgendwie beweisen--und das kann keiner.
Trauer mit den Eltern, das ist das einzige, was derzeit bleibt.
.


wie kann man sich vor diesen, unseren Politikern, retten? .:
Nach oben Nach unten
Crapule
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 16000

BeitragThema: Re: Nordkorea   20.06.17 20:32Eine Antwort erstellen

Jeder der dorthin reist weiß doch, wie dort mit Menschen umgegangen wird.
.


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


Zuletzt von Crapule am 20.06.17 23:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 3055

BeitragThema: Re: Nordkorea   20.06.17 20:38Eine Antwort erstellen

Nach der Obduktion wurde der nordkoreanischen Version einer Lebensmittelvergiftung widersprochen. Es wäre doch abwegig, zu glauben, der Mann wurde nicht gefoltert.

Wenn die nordkoreanischen Raketen immer ins japanische Meer fallen und sich die Japaner neben den Südkoreanern bedroht fühlen, dann kann man schon davon ausgehen, dass die Chinesen eine Reaktion des Westens hinnehmen.

Denn sie wollen ja Geschöfte machen mit dem Westen und nicht mit einem zurückgebliebenen nordkoreanischen Steinzeitler.

Hinzu kommt, dass der Trump schon herumtönt, dass er die Sache in Griff bekommen wolle.
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32157

BeitragThema: Re: Nordkorea   20.06.17 21:25Eine Antwort erstellen

Die Verletzungen in seinem Gehirn wiesen darauf hin, dass die Sauerstoffzufuhr durch einen Atemstillstand unterbrochen worden sei.
Was dazu geführt hat wird wohl nie bekannt werden.
Ein ganz schlechter Scherz sind aber auch schon die 15 Jahre Arbeitslager für den "Diebstahl" von einem Stück Papier mit Popagandainhalt.
Vor allem ist zu kritisieren, dass seine Familie 15 Monate lang keine Nachrichten von nordkoreanischer Seite zu dem Gesundheitszustand des Sohnes erhalten hatte.

Übrigens war Warmbier im Dezember 2015 als Teil einer zehnköpfigen Touristengruppe zu einem fünftägigen, über den Jahreswechsel andauernden Aufenthalt nach Nordkorea gereist. Das war sicher nicht vernünftig, aber auch nicht ungewöhnlich.

.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 12993

BeitragThema: Re: Nordkorea   20.06.17 22:26Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:

Übrigens war Warmbier im Dezember 2015 als Teil einer zehnköpfigen Touristengruppe zu einem fünftägigen, über den Jahreswechsel andauernden Aufenthalt nach Nordkorea gereist. Das war sicher nicht vernünftig, aber auch nicht ungewöhnlich.

Ja eben ,ein Amerikaner der nie im Kommunismus gelebt hat und ihn nur vom hörensagen kennt will halt mal Kommunismus pur kennenlernen ..
Also ich versteh das .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6237

BeitragThema: Re: Nordkorea   20.06.17 22:59Eine Antwort erstellen

wer sich in Gefahr begibt kommt darin um.Das ist eine uralte Weisheit.Niemand hat Herrn Warmbier gezwungen nach Nordkorea zu reisen.Das Nordkorea erzkommunistisch ist weiß jeder, und wenn man dort eine Straftat begeht unterliegt man den Gesetzen Nordkoreas und nicht der USA, das ist ueberall auf der Welt so.(ausser Diplomaten)
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
sprotte
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 7324

BeitragThema: Re: Nordkorea   21.06.17 10:24Eine Antwort erstellen

was alles so bekannt wurde, wie Obduktion usw.????
Heute las ich, man hat dem Wunsch der Eltern entsprochen und ihn nicht obduziert.
Wieder so ein Mißverständnis?? very happy


.


wie kann man sich vor diesen, unseren Politikern, retten? .:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nordkorea   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Nordkorea

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen