Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32189

BeitragThema: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    13.06.17 21:27Eine Antwort erstellen

Für die bevorstehende Geburt des Kindes war alles vorbereitet. Das Zimmer im Oranienburger Krankenhaus in Berlin war gebucht, am frühen Pfingstsonntag kamen dann die Wehen.
Wie die Berliner Zeitung online berichtet, sah sich das Oranienburger Krankenhaus gezwungen, den Kreißsaal in der Nacht von Pfingstsonntag auf -Montag zu schließen, weil aufgrund von Krankheit zu wenig Hebammen anwesend waren.
Obwohl eine Ärztin des Krankenhauses bei drei verschiedenen Häusern anrief, war die Antwort stets die Gleiche: Wir sind zu voll.
Das Paar führ nach Berlin zum Vivantes-Humboldt-Klinikum. Unterwegs wurden sie von der Polizei angehalten, weil sie sich verfahren hatten wurden sie daraufhin mit Sirene und Blaulicht zum Klinikum begleitet. Doch da es dort keinen Kinderarzt gab, mussten sie sich weiter umschauen.
Schließlich wurden sie mit Notarzt und Krankenwagen in das Virchow-Klinikum nach Berlin-Wedding gebracht, wo das Kind dann am Pfingstmontag kurz vor sechs Uhr früh zur Welt kam.

Die Vorsitzende des Berliner Hebammenverbandes, sagte gegenüber der Zeitung:
"Die Geburtenrate steigt, das ist bei uns unmittelbar spürbar. Eine 1:1-Betreuung minimiert die Folgekosten am stärksten. An der Tagesordnung ist allerdings, dass eine Hebamme in der Klinik drei bis fünf Frauen gleichzeitig betreut."

Selbst im Tempelhofer St-Joseph-Krankenhaus – wo deutschlandweit die meisten Kinder entbunden werden – wurde die Geburtsstation schon 30 Mal vorübergehend geschlossen.





.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44635

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    13.06.17 21:35Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Für die bevorstehende Geburt des Kindes war alles vorbereitet. Das Zimmer im Oranienburger Krankenhaus in Berlin war gebucht, am frühen Pfingstsonntag kamen dann die Wehen.
Wie die Berliner Zeitung online berichtet, sah sich das Oranienburger Krankenhaus gezwungen, den Kreißsaal in der Nacht von Pfingstsonntag auf -Montag zu schließen, weil aufgrund von Krankheit zu wenig Hebammen anwesend waren.
Obwohl eine Ärztin des Krankenhauses bei drei verschiedenen Häusern anrief, war die Antwort stets die Gleiche: Wir sind zu voll.
Das Paar führ nach Berlin zum Vivantes-Humboldt-Klinikum. Unterwegs wurden sie von der Polizei angehalten, weil sie sich verfahren hatten wurden sie daraufhin mit Sirene und Blaulicht zum Klinikum begleitet. Doch da es dort keinen Kinderarzt gab, mussten sie sich weiter umschauen.
Schließlich wurden sie mit Notarzt und Krankenwagen in das Virchow-Klinikum nach Berlin-Wedding gebracht, wo das Kind dann am Pfingstmontag kurz vor sechs Uhr früh zur Welt kam.

Die Vorsitzende des Berliner Hebammenverbandes, sagte gegenüber der Zeitung:
"Die Geburtenrate steigt, das ist bei uns unmittelbar spürbar. Eine 1:1-Betreuung minimiert die Folgekosten am stärksten. An der Tagesordnung ist allerdings, dass eine Hebamme in der Klinik drei bis fünf Frauen gleichzeitig betreut."

Selbst im Tempelhofer St-Joseph-Krankenhaus – wo deutschlandweit die meisten Kinder entbunden werden – wurde die Geburtsstation schon 30 Mal vorübergehend geschlossen.





hat die Geburtsrate von Einheimischen oder bedingt durch die Zuwanderung zugenommen?
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
palim
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 49242

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    13.06.17 21:55Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


hat die Geburtsrate von Einheimischen oder bedingt durch die Zuwanderung zugenommen?
diese Frage ging mir auch gerade durch den Kopf. Es ist schade, dass man nach dem Tod von einer Wolke das Geschehen auf der Erde nicht beobachten kann, ich würde zu gern wissen, was in 50 Jahren aus diesem Land geworden ist.
.


palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock


Zuletzt von palim am 13.06.17 22:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 42213

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    13.06.17 22:05Eine Antwort erstellen

palim schrieb:

diese Frage ging mir auch gerade durch den Kopf. Es ist schade, dass man nach dem Tod von einer Wolke das Geschehen auf der Erde nicht beobachten kann, ich würde zu gern wissen, was in 5 Jahren aus diesem Land geworden ist.



...na ich denke, es werden mehr dunkelhäutige Kinder geboren worden sein Heidi..
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32189

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    13.06.17 22:16Eine Antwort erstellen

Zugegeben ich bin auch verwundert, gerade noch las man 2015, dass die Geburtenrate stagniert. Plötzlich wird festgestellt, dass Deutschland in den letzten Jahren einen Babyboom erlebt, der sich auch in Berlin bemerkbar macht. Die vielen Babys bringen die Infrastruktur an ihre Grenzen. Die Kitas sind voll, Hebammen schwer zu finden und bei der Geburt besteht die Gefahr, vor einem überfüllten Kreißsaal zu stehen.
Doch die Geburtenrate pro Frau ist in Deutschland auf dem Höchststand. Geholfen haben die Frauen mit nicht deutscher Staatsanghörigkeit.
Zum ersten Mal seit 30 Jahren ist die sogenannte Geburtenziffer in Deutschland wieder auf den Wert von 1,5 Kindern pro Frau gestiegen. Dieser Wert wurde zuletzt 1982 mit 1,51 Kindern pro Frau erreicht, damals noch für West- und Ostdeutschland.

Deutlich höher liegt die Geburtenrate bei Frauen mit nicht-deutscher Staatsangehörigkeit. Sie stieg von 1,86 auf 1,95 Kinder pro Frau. „Die Geburtenrate bei den ausländischen Frauen ist vor allem deshalb gestiegen, weil wir neue Zuwanderergruppen haben“, sagt Demografieexpertin Olga Pötzsch vom Statistischen Bundesamt. „Darunter sind beispielsweise Frauen aus südosteuropäischen Ländern wie Rumänien, Bulgarien, Serbien und anderen, aber auch Frauen aus Kriegs- und Krisengebieten wie Syrien. Diese Frauen bringen ihr Geburtenverhalten mit. Sie kommen teilweise schon mit Kindern hierher und bekommen dann hier weitere Kinder.“
Jedes fünfte Baby in Deutschland hat heute eine ausländische Mutter.


.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
palim
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 49242

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    13.06.17 22:22Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:

Jedes fünfte Baby in Deutschland hat heute eine ausländische Mutter.
... was langfristig auch auch eine zusätzliche Veränderung unserer Sprache bewirken könnte.
.


palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44635

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    14.06.17 6:10Eine Antwort erstellen

palim schrieb:
Luna schrieb:

Jedes fünfte Baby in Deutschland hat heute eine ausländische Mutter.
... was langfristig auch auch eine zusätzliche Veränderung unserer Sprache bewirken könnte.


wird unsere Sprache nicht schon seit Jahren verändert bzw durch die englische Sprache ersetzt?
Germany stirbt aus, die Sterberate ist höher als die Geburtenrate, auch wenn das  beschönigt wird
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 42213

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    14.06.17 6:18Eine Antwort erstellen

Wie sollte man denn mit Hartz 4 auch eine Familie gründen können,
die Türken haben da keine Hemmungen, wie man sehen kann.
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6256

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    14.06.17 8:53Eine Antwort erstellen

Sprachen verándern sich immer, und Lehnwörter haben wir bereits viele, nicht nur aus dem englischen.Z.B Fiesematenten= aus dem französischen, visitez ma tent
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44635

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    14.06.17 9:05Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Sprachen verándern sich immer, und Lehnwörter haben wir bereits viele, nicht nur aus dem englischen.Z.B Fiesematenten= aus dem französischen, visitez ma tent

Es ist ja nicht nur die Sprache- die Sitten und Gebräuche werden doch schon seit Jahrzehnte abgebaut- Wir waren mal ein Volk der Dichter und Denker schau dir mal die Lärmbelästigung an die man heute als Musik bezeichnet - es ist nur noch eine Geräuschkulisse
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6256

BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    14.06.17 10:34Eine Antwort erstellen

Dichter werden heutzutage nicht mehr gebraucht; Denker allerdings schon, und die sind Mangelware.Musikgeschmack ist verschieden, und jeder kann hören was er mag.[Ich höre auch ganz gern Soft Rock und nicht Hip Hop,Rap etc]Aber du müsstest mal den Vambo Kwaito hören welcher in den Locations gespielt wird, das ist wirklich verstörend.
PS: es gibt auch gute deutsche Musik
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin    Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

zu wenig Personal für zu viele Geburten in Berlin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen