Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Wieder einmal Trump

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 32157

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   29.05.17 22:24Eine Antwort erstellen

Es geht da wohl weniger um die Flugphysik selbst als mehr um die von Haisenko gerne vertretenen Verschwörungstheorien. Als pensionierter Pilot hat Peter Haisenko sich im Internet Fotos von Trümmerteilen angesehen. Nach diesen Bildern glaubt er darauf Beweise für einen Beschuss durch eine 30-Millimeter-Bordkanone entdeckt zu haben.
Es gab aber einen offiziellen Untersuchungsausschuss der seine Ergebnisse veröffentlicht hat.

Aber wer sucht, der findet eben immer jemanden, der seine eigenen Ansichten auch vertritt und fühlt sich dann bestätigt.
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
wf1949
AZUBI
AZUBI


Anzahl der Beiträge : 699

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   29.05.17 23:09Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Es geht da wohl weniger um die Flugphysik selbst als mehr um die von Haisenko gerne vertretenen Verschwörungstheorien. Als pensionierter Pilot hat Peter Haisenko sich im Internet Fotos von Trümmerteilen angesehen. Nach diesen Bildern glaubt er darauf Beweise für einen Beschuss durch eine 30-Millimeter-Bordkanone entdeckt zu haben.
Es gab aber einen offiziellen Untersuchungsausschuss der seine Ergebnisse veröffentlicht hat.

Aber wer sucht, der findet eben immer jemanden, der seine eigenen Ansichten auch vertritt und fühlt sich dann bestätigt.

Genau so ist es. Haisenko ist ein Verschwörungstheortiker par excellence. Im Falle MH 17 versuchte er als ehemaliger Flugkapitän nicht vorhandene Kompetenz vorzugeben. (In der Ausbidung sind gerademal ca. 40 Stunden Aerodynamik und Flugmechanik vorgesehen, mehr braucht ein Pilot auch nicht, er hat andere Aufgaben).


Zuletzt von wf1949 am 29.05.17 23:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
wf1949
AZUBI
AZUBI


Anzahl der Beiträge : 699

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   29.05.17 23:14Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Was hat Flugphysik mit Politik zu tun?Also dieses ist mir nicht klar.Und WF 1949 weiß alles was zum Absturz der MH 17 führte, erstaunliche Erkenntnisse, aber man nimmt ja auch nur wahr was man wahrnehmen will in den sogenannten Demokratien, diese soll ja eine Regierungsform sein die für alle Nationen der Welt die Beste ist.Doch das dieses nicht stimmt nimmt man nicht wahr.Was wäre China als Demokratie? Ein grosses Land in Armut und Spielball der demokratischen Mächte.Das China in 25 Jahren 280Millionen Menschen aus der Armut geführt will man nicht hören oder gar lesen, denn mit Demokratie und human rights wäre dieses garantiert nicht gelungen.
Was dabei rauskommt Diktaturen durch Demokratie ersetzen zu wollen sehen wir ja deutlich in Libyen, der arabische Frühling entpuppte sich als Sturm der Gewalt und Flüchtlingsströmen, so erfolgreich waren die Bemühungen des Westens

Es geht um Haisenkos haltlose Verschwörungstheorien, die er um MH 17 aufgebaut hatte.
Und wf1949 weiß als Luft- und Raumfahrtingenieur zumindest, was nicht zum Absturz der MH 17 geführt haben kann. Smile
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6237

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   29.05.17 23:55Eine Antwort erstellen

In diesem thread geht es aber weniger um einen Journalisten Haisenko und doch wohl eher um Mr.Trump als amerikanischer Präsident, und da wird doch recht einseitig kolportiert.
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Schlitzohr
AZUBI
AZUBI
avatar

Anzahl der Beiträge : 965

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 4:34Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
In diesem thread geht es aber weniger um einen Journalisten Haisenko und doch wohl eher um Mr.Trump als amerikanischer Präsident, und da wird doch recht einseitig kolportiert.


So ist es.
Nach oben Nach unten
Schlitzohr
AZUBI
AZUBI
avatar

Anzahl der Beiträge : 965

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 5:42Eine Antwort erstellen

https://www.youtube.com/watch?v=eRUAp4dF2O8
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 12993

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 10:08Eine Antwort erstellen

Verstehe nicht warum man sich so viel mit Trump befasst ,Deutschland sollte sich auf wichtigere Themen konzentrieren z.B. die Fluchtursachen in Afrika und Nahen Osten bekämpfen ,sich mehr um die Ukraine kümmern , in Afghanistan für Ordnung sorgen ,sich fragn warum trotz Sanktionen die russische Wirtschaft sich im Wachstum befindet und nicht zuletzt warum China den deutschen Markt mit Blumentöpfen überschwemmt . Alles Sachen die viel wichtiger sind als sich mit der USA zu befassen .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34950

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 10:10Eine Antwort erstellen

 herrlich Herrmann, und sooo wahr
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 3055

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 12:27Eine Antwort erstellen

Verschwörungsgläubige Zweitsachsen nehme ich genausowenig ernst, wie den entfernten Erstsachsen.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44595

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 13:45Eine Antwort erstellen

Im Sat kommt eine Eilmeldung- in Twitter droht Trump Deutschland .....
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6237

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 15:07Eine Antwort erstellen

Droht nun ein kalter Krieg mit den USA
Herrmann, mit solchen Fragen kann man keinen Blumentopf gewinnen,auch keinen chinesischen
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 6129

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 18:48Eine Antwort erstellen

Herrmann schrieb:
...sich fragn warum trotz Sanktionen die russische Wirtschaft sich im Wachstum befindet ...

Eine Aussage die wohl aus dem Finger gesaugt ist. 2015 schrumpfte das russische BIP um rund 3 %. 2016 betrug der Rückgang nur noch 0,irgendwas %. Für 2017 ist ein Anstieg von 0,5 - 1,4 % prognostiziert. Wobei diese Prognose mit der Entwicklung des Ölpreises eng verbunden ist. Genaues weiß man erst am Jahresende.

Bei ca. 1 % Wirtschaftswachstum wäre Russland in 3,5 - 4 Jahren wieder auf dem Niveau von 2014.


Wachstum sieht anders aus.
.


Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6237

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 19:00Eine Antwort erstellen

GTAI prognostiziert 0,3 bis 2,0 Prozent, was sich in etwa mit Max's Aussage deckt(für 2017)
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 6129

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 19:18Eine Antwort erstellen

Verschiedene Institute stellen verschiedene Prognosen.

Rosstat, die russische Statistikbehörde, geht von rund anderthalb Prozent aus. Allerdings haben die Burschen im letzten Jahr die Berechnungsformel für das Wirtschaftswachstum geändert. Jetzt kommt bei selber Wirtschaftsleistung ein besserer Wert raus.

Russlands Wirtschaft hat ein großes Problem. Das Wachstum ist nicht nachhaltig. Es hängt einzig und allein vom Öl- und Gaspreis ab. Die Ölpreise haben sich etwas erholt. Es gibt ein Wirtschaftswachstum. 10 % runter mit dem Preis und das Ganze rutscht ins Minus.

Dazu kommt, ich kann alles pushen. Ob einen Kleinbetrieb mit zehn Angestellten, ob einen internationalen Großkonzern oder aber auch die Wirtschaft eines ganzen Landes. Das funktioniert jedoch nur auf Kosten der Substanz. Sogenannte Sanierer, die man holt wenns großen Firmen schlecht geht, die kriegen das perfekt hin. Zwei, drei Jahre funktioniert das. Urplötzlich wird aus einem Pleitekonzern ein profitables Unternehmen. Die Sanierer werden gefeiert und gehen. Bekommen satte Abfindungen und sind die Helden. Kommt dann aber ein neuer Manager und sieht sich das tolle Werk genauer an, dann werden dem die Haare zu Berge stehen. Der Mehdorn ist so ein Bursche. Hat tolle, kurzfristige Erfolge präsentiert, ist gegangen und die Nachfolger mussten jedesmal den Scherbenhaufen aufräumen, den er hinterlassen hat.
.


Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6237

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   30.05.17 21:26Eine Antwort erstellen

Der Herr Mehdorn ist doch wohl nicht nach Russland gegangen, oder?
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Max van Maier
Experte
Experte


Anzahl der Beiträge : 6129

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   31.05.17 5:10Eine Antwort erstellen

Nöö. Natürlich nicht. Ein Verlust für uns wär das aber nicht.


Ich meinte damit nur, Mehdorn ist jemand, der Unternehmen rigoros in die schwarzen Zahlen treibt, ohne auf Nachhaltigkeitseffekte Rücksicht zu nehmen. Nach dem gleichen Prinzip handelt Putin in bezug auf die Wirtschaft Russlands.
.


Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.


Henry Ford
Nach oben Nach unten
Schlitzohr
AZUBI
AZUBI
avatar

Anzahl der Beiträge : 965

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   01.06.17 13:43Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Es geht da wohl weniger um die Flugphysik selbst als mehr um die von Haisenko gerne vertretenen Verschwörungstheorien. Als pensionierter Pilot hat Peter Haisenko sich im Internet Fotos von Trümmerteilen angesehen. Nach diesen Bildern glaubt er darauf Beweise für einen Beschuss durch eine 30-Millimeter-Bordkanone entdeckt zu haben.
Es gab aber einen offiziellen Untersuchungsausschuss der seine Ergebnisse veröffentlicht hat.

Aber wer sucht, der findet eben immer jemanden, der seine eigenen Ansichten auch vertritt und fühlt sich dann bestätigt.

Du solltest dich eventuell auch mal mit dem Artikel von Bernd Biedermann zu diesem Thema befassen.
Nach oben Nach unten
Schlitzohr
AZUBI
AZUBI
avatar

Anzahl der Beiträge : 965

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   01.06.17 13:50Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Es geht da wohl weniger um die Flugphysik selbst als mehr um die von Haisenko gerne vertretenen Verschwörungstheorien. Als pensionierter Pilot hat Peter Haisenko sich im Internet Fotos von Trümmerteilen angesehen. Nach diesen Bildern glaubt er darauf Beweise für einen Beschuss durch eine 30-Millimeter-Bordkanone entdeckt zu haben.
Es gab aber einen offiziellen Untersuchungsausschuss der seine Ergebnisse veröffentlicht hat.

Aber wer sucht, der findet eben immer jemanden, der seine eigenen Ansichten auch vertritt und fühlt sich dann bestätigt.


Hab ich was verpasst ? Wer hat sie denn abgeschossen ?
Nach oben Nach unten
wf1949
AZUBI
AZUBI


Anzahl der Beiträge : 699

BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   01.06.17 16:33Eine Antwort erstellen

Schlitzohr schrieb:


Du solltest dich eventuell auch mal mit dem Artikel von Bernd Biedermann zu diesem Thema befassen.

Das lohnt sich nun wirklich nicht...

Zur Info: Selbst das offizielle Russland hat nach Veröffentlichung des Untersuchungsberichtes bestätigt, dass MH17 von einer BUK Boden-Luft Rakete abgeschossen wurde. Womit die hanebüchenen Verschwörungstheorien eines Haisenko oder Biedermann Geschichte sind.


Zuletzt von wf1949 am 01.06.17 18:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibkorrektur)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wieder einmal Trump   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Wieder einmal Trump

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen