Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Frage & Antwort

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 17  Weiter
AutorNachricht
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4807

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   17.04.17 9:58Eine Antwort erstellen

Ostern ist am ersten Vollmond nach dem Frühlingsanfang.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44024

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   17.04.17 10:16Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Ostern ist am ersten Vollmond nach dem Frühlingsanfang.

aber wenn ich die Geschichte Christi zurückverfolge, sehe ich da keinen Zusammenhang, komisch
.


Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
FreundlicheUserin
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 4807

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   17.04.17 14:46Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


aber wenn ich die Geschichte Christi zurückverfolge, sehe ich da keinen Zusammenhang, komisch

Dazu braucht es auch keinen, denn christliche Bräuche sind den vorchristlichen Gepflogenheiten sehr stark angenähert.

Es heißt, dass sich vorchristliche Kulturen in Mitteleuropa am Mond- und Sonnenstand orientierten, um beispielsweise den Termin für die Aussaat zu bestimmen, und dass steinzeitliche Monumente wie das berühmte Stonehenge u.a. dafür errichtet worden seien.

Mir kommt das etwas aufwändig vor, und ich kann mir nicht denken, dass man damals für so etwas Selbstverständliches - wenn es nicht mehr friert, sät man halt - derart viel Arbeitskraft eingesetzt hat.
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5663

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   17.04.17 20:56Eine Antwort erstellen

Ostern ist nach dem Konzil von Nicea (im Jahr 325) der erste Sonntag nach Frühlingsanfang oder dem jüdischen Passahfest.
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 31940

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   17.04.17 22:19Eine Antwort erstellen

Die germanische Frühlingsgöttin Ostara ist das Sinnbild für das Neuerwachen der Erde, des aufsteigenden Lichts und die Wiederauferstehung der Natur nach einem langen Winter. Das keltische Fest der Ostara ist das Datum der Frühlings-Tag-­und­-Nacht-­Glei­che am 21. März. Die Göttin der Fruchtbarkeit und des Ackerbaus bringt Leben, Licht, Wärme und Energie in die Welt. Als Tochter des obersten Germanengottes Wotan fliegt sie durch den Himmel, umgeben von Tieren und Putten, während die Menschen zu ihr hinauf sehen und ihr zu Ehren ein Fest für den Sieg des Frühlings über den Winter feiern. Der heilige Mondhase ist Ostaras Tier, der in einer Vollmondnacht im Sternbild zu sehen ist.
 
Eine uralte keltische Legende besagt, dass Ostara am Beginn der Zeit ein Ei zur Welt brachte und anschließend mehrere Jahrtausende lang zwischen ihren Brüsten aufbewahrte, wo es reifen konnte. Als sie die ersten Sprünge in der Schale bemerkte, legte sie das Ei behutsam in der Dunkelheit ab. Aus dem aufspringenden Ei "schlüpfte" schließlich die gesamte Erde mit allen Pflanzen, Gewässern, Tieren und Menschen. Aus dem Eidotter entwickelte sich die Sonne, die der Dunkelheit Licht schenkte. In den nordischen Regionen legte Hathor-Astate das goldene Ei, das die Sonne darstellte. Deshalb ist die Gabe von Eiern als Symbol der Erdenmutter Ostara ein Ritual, das der Geburt der Welt gedenken und gleichzeitig das Erwachen des Frühlings als Zeichen des aufkeimenden Lebens feiern soll. Das Entzünden des Osterfeuers und die Feldweihe, das Segnungsritual zur Vorbereitung der Äcker sind wichtige Bestandteile des keltischen Frühlingsfestes.

http://www.questico.de/magazin/spiritualitaet/ostara.do

So haben sich die heidnischen Bräuche zu großen Teilen bis heute gehalten.

Wenn es es sich heute auch um ein christliches Fest handelt, welches die Auferstehung feiert, geschmückt und gefeiert wird eher wird heidnisch nach altem Brauch.
.


Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 41518

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 7:04Eine Antwort erstellen

http://img24.dreamies.de/img/888/b/px6ni5b9shr.gif
.


Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 9:06Eine Antwort erstellen

Smile schön, die Geschichte :Frühlingsgöttin Ostara , damit mag man Ostern gerne verbinden, ganz ohne Religionsgeschichte ....sich einfach freuen, dass es Frühling geworden ist, alles zu neuem Leben erwacht, und auch die Vergänglichkeit dieses Jahreskreises ins Bewußtsein kommt, nichts bleibt, immer eine weitere Veränderung:
die Schönheit des Frühlings, die Reife des Sommers, die Ernte des Herbstes und schließlich wieder die Ruhe des Winters, wenn sich der Jahreskreis geschlossen hat, so, wie es jedem irdischen Leben beschieden ist
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 3052

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 9:14Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
Die germanische Frühlingsgöttin Ostara ist das Sinnbild für das Neuerwachen der Erde, des aufsteigenden Lichts und die Wiederauferstehung der Natur nach einem langen Winter. Das keltische Fest der Ostara ist das Datum der Frühlings-Tag-­und­-Nacht-­Glei­che am 21. März. Die Göttin der Fruchtbarkeit und des Ackerbaus bringt Leben, Licht, Wärme und Energie in die Welt. Als Tochter des obersten Germanengottes Wotan fliegt sie durch den Himmel, umgeben von Tieren und Putten, während die Menschen zu ihr hinauf sehen und ihr zu Ehren ein Fest für den Sieg des Frühlings über den Winter feiern. Der heilige Mondhase ist Ostaras Tier, der in einer Vollmondnacht im Sternbild zu sehen ist.
 
Eine uralte keltische Legende besagt, dass Ostara am Beginn der Zeit ein Ei zur Welt brachte und anschließend mehrere Jahrtausende lang zwischen ihren Brüsten aufbewahrte, wo es reifen konnte. Als sie die ersten Sprünge in der Schale bemerkte, legte sie das Ei behutsam in der Dunkelheit ab. Aus dem aufspringenden Ei "schlüpfte" schließlich die gesamte Erde mit allen Pflanzen, Gewässern, Tieren und Menschen. Aus dem Eidotter entwickelte sich die Sonne, die der Dunkelheit Licht schenkte. In den nordischen Regionen legte Hathor-Astate das goldene Ei, das die Sonne darstellte. Deshalb ist die Gabe von Eiern als Symbol der Erdenmutter Ostara ein Ritual, das der Geburt der Welt gedenken und gleichzeitig das Erwachen des Frühlings als Zeichen des aufkeimenden Lebens feiern soll. Das Entzünden des Osterfeuers und die Feldweihe, das Segnungsritual zur Vorbereitung der Äcker sind wichtige Bestandteile des keltischen Frühlingsfestes.

http://www.questico.de/magazin/spiritualitaet/ostara.do

So haben sich die heidnischen Bräuche zu großen Teilen bis heute gehalten.

Wenn es es sich heute auch um ein christliches Fest handelt, welches die Auferstehung feiert, geschmückt und gefeiert wird eher wird heidnisch nach altem Brauch.

Also, so schlecht wär's ja nicht, wenn Frauen Eier legen könnten. Da könnten sie Kuchen mit selbstgelegten Eiern backen und wenn sie am Brüten wären, würden sie kein Geld ausgeben. Allerdings müssten sie wärend des Brütvorgangs vom Herrn gefüttert werden, damit das bebrütete Ei nicht abkühlt.
Eine Brutecke im Wohnzimmer könnte ich mir gut vorstellen ...


Zuletzt von Knurro-Knurreck am 18.04.17 9:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 9:15Eine Antwort erstellen

Quatschkopf, sog i
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 3052

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 9:58Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
 Quatschkopf, sog i

Und wenn Fraueneier so groß wie Straußeneier wären, dann könnte die ganze Familie satt werden von dem Ei, das die Mutter am Vormittag legt.
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 10:01Eine Antwort erstellen

jetz is a ganz narrisch gwordn
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 3052

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 10:51Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
 jetz is a ganz narrisch gwordn

Host as ned glesn, dass die oidn Keltinnen Eia glegt ham?
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 10:54Eine Antwort erstellen

, wia de dann wohl befruchtet wordn san
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 3052

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 11:28Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
, wia de dann wohl befruchtet wordn san

Red ned so unkeisch.
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 11:41Eine Antwort erstellen

und denk du a bissal logisch
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 3052

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 11:44Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
 und denk du a bissal logisch

I zoag dir glei an Schmeili.
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 11:53Eine Antwort erstellen

mia doch wurscht
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5663

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 15:09Eine Antwort erstellen

Herrschaftszeiten noch mal, sind wir hier im Bajuwaren thread
Maak nie saak nie(it doesn't matter) Smile
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 15:19Eine Antwort erstellen

ja und? wir sind auch nicht in Afrika, aber von dort schreiben tut einer und oftmals auch in einer Sprache, die uns "spanisch" vorkommt
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5663

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 15:22Eine Antwort erstellen

nee, spanisch ist das gewiss nicht Smile die afrikaanse tal es en duitse tal
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 15:25Eine Antwort erstellen

ich weiß, aber wir sagen in D so, wenn einem etwas fremd oder gar nicht geheuerlich ist, dass kommt es uns halt spanisch vor ..aber das muss ich dir sicher nicht verklabustern
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5663

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 17:14Eine Antwort erstellen

dit is snaaks(das ist lustig) Smile
.


Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   18.04.17 17:31Eine Antwort erstellen

very happy finde ich auch
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 12688

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   20.04.17 16:39Eine Antwort erstellen

Müssen Frauen sich unbedingt schminken ?
Ich denke manche Frauen tun für ihr Äußeres Dinge ,für die jeder Gebrautwagenhändler ins Gefängnis kommt .
.


Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 34348

BeitragThema: Re: Frage & Antwort   20.04.17 17:08Eine Antwort erstellen

müssen tut das niemand, sich schminken, auch Männer tun dies bereits! Allerdings, solche Rituale gab es schon immer unter den Menschen, sich mit Farbe zu "verschönen"
.


*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frage & Antwort   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

Frage & Antwort

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 6 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 17  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen