Forum, Unterhaltung, Plaudern, diskutieren
 
StartseitePortalFAQAnmeldenImpressum/DisclaimerLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

freilebende Wölfe in Deutschland ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23  Weiter
AutorNachricht
Munro
Cleverle
Cleverle
avatar

Anzahl der Beiträge : 1159

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   25.11.18 20:25Eine Antwort erstellen

Löwen und Tiger und Mammuts haben auch mal in Deutschland gelebt.
Ob die Extrem-Natürschützer die alle wiederhaben wollen?

Und es gab auch mal eine Zeit, da haben hier noch gar keine Menschen gelebt.
Dann wäre es doch logische Naturschutzpolitik, die Menschen aus Europa zu vertreiben, oder?
.




More later!
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8808

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   26.11.18 7:53Eine Antwort erstellen

Im Moment kommen aber immer mehr nach Europa, insbesonders aus Laendern wo keine Woelfe leben.
.




Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 38813

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   26.11.18 9:35Eine Antwort erstellen

die Extreme häufen sich
.




*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 14469

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   26.11.18 10:00Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Im Moment kommen aber immer mehr nach Europa, insbesonders aus Laendern wo keine Woelfe leben.

Wenn man wüßte woher die Wölfe kommen könnte man sie ja abschieben .
.




Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33598

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   28.11.18 19:22Eine Antwort erstellen

Bei der Pflege einer Grünanlage am Friedhof in Steinfeld im niedersächsischen Landkreis Rotenburg soll ein Wolf einen Menschen angegriffen und verletzt haben.

Der Gemeindearbeiter hatte an einem Zaun gearbeitet und mit einer Hand nach hinten gefasst, als er plötzlich merkte, dass ein Wolf nach seiner Hand schnappt.
Drei weitere Wölfe eines Rudels hatten die Aktion mit etwas Abstand beobachtet. Der Mann konnte sich befreien und die Wölfe vertreiben.
Später hatte sich der Mann mit leichten Verletzungen an seiner Hand in ärztliche Behandlung begeben.

Bei den Bauern in Mecklenburg-Vorpommern sorgt der Vorfall für Beunruhigung. "Sollte sich der Fall bestätigen, muss man sagen: Das war wohl nur eine Frage der Zeit", erklärte Detlef Kurreck, Präsident des Bauernverbandes MV. "Wir haben seit der Rückkehr des Wolfes befürchtet, dass es zu so einem Fall kommen könnte."
.




Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5291

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   28.11.18 21:59Eine Antwort erstellen

Der Wolf kann wech! Und die Nacktschnecken auch ...
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48418

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 6:01Eine Antwort erstellen

Knurro-Knurreck schrieb:
Der Wolf kann wech! Und die Nacktschnecken auch ...

Du bist ein Mensch, was hat dir der Wolf angetan? Du verurteilst ein Lebewesen?



der Freund des Menschen hat ja nur ca17.000 Menschen getötet

Der Wolf greift selten einen Menschen an, komisch Smile
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
FreundlicheUserin
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6185

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 6:33Eine Antwort erstellen

Einmal ist immer das erste Mal...
https://www.sueddeutsche.de/panorama/wolf-steinfeld-niedersachsen-gebissen-1.4231579
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48418

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 6:39Eine Antwort erstellen

FreundlicheUserin schrieb:
Einmal ist immer das erste Mal...
https://www.sueddeutsche.de/panorama/wolf-steinfeld-niedersachsen-gebissen-1.4231579

Auch ein andere Tiere haben schon mal einen Menschen gebissen oder sogar getötet. Wenn es ein annormales Verhalten ist - kann das betroffene Wesen auch getötet werden, aber doch nicht die ganze Rasse
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Tourist
Profiposter/in
Profiposter/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 44799

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 8:59Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


Auch ein andere Tiere haben schon mal einen Menschen gebissen oder sogar getötet. Wenn es ein annormales Verhalten ist - kann das betroffene Wesen auch getötet werden, aber doch nicht die ganze Rasse


Da muß ich dir recht geben Klaus, wenn die ganze Rasse fällig wäre, würde es die Deutschen nicht mehr geben,
so war es im Morgentauplan ja auch vorgesehen, nur der Geschäftssinn der Amis hat das verhindert.
Warten wir mal ab, was Trump beschließt, denn wir sind noch nicht aus dem Schneider, falls wir nicht brav sind.
Soviel ist mal sicher.
Ein Glück, das wir Putin auf unserer Seite haben.
.




Drum fürchte Gott und scheue niemand.
           


I am Walter  Smile
Nach oben Nach unten
Herrmann
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 14469

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 12:27Eine Antwort erstellen

Tragödie in Kanada  
Mutter und Baby offenbar von Grizzlybär getötet .

Kanada hat die gleichen Probleme wie wir, nur mit Bären . Mal sehen ob die kanadischen Behörden den Abschuß von Bären gestatten .
Nacktschnecken gibt es in Kanada glaube ich nicht ,habe davon noch nie was gehört .
.




Vergebung ist das erste Anzeichen von Altersschwäche
Nach oben Nach unten
camina
Foren-Ass
Foren-Ass
avatar

Anzahl der Beiträge : 38813

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 12:37Eine Antwort erstellen

in der Wildnis Kanadas mit einem Säugling seine Freizeit zu verbringen , muss auch nicht sein...der Mensch hat sich da einfach in den Lebensraum des Bären begeben und muss auch mit Angriff oder so rechnen...; es ist ja in einer Hütte geschehen oder evtl. sogar davor und die beiden flüchteten noch in die Hütte...ich verstehe nicht, dass man eine Mutter mit Baby in der Wildnis alleine lässt ohne zumindest eine Waffe dagelassen zu haben; man muss doch mit einem Zwischenfall rechnen, wenn man sich in die Bärengebiete begibt...es wird wohl kaum deshalb vermehrt Jagd auf Bären geben als es behördlich dort sicher zugelassen  ist!
.




*****************************************************************
wahrhaft weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann
Nach oben Nach unten
Izinyoka
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 8808

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 15:42Eine Antwort erstellen

Baeren werden immer mehr in kanadischen Orten gesichtet, auf der Suche nach Futter.
Hier sind es die Loewen die sich selbst bedienen wenn ein Kral nicht gut gesichert ist, manchmal fallen ihnen dann auch Hirten zum Opfer.
.




Ein Defizit ist, was man hat, wenn man weniger hat, als man hätte, wenn man gar nichts hat.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48418

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 15:54Eine Antwort erstellen

Izinyoka schrieb:
Baeren werden immer mehr in kanadischen Orten gesichtet, auf der Suche nach Futter.
Hier sind es die Loewen die sich selbst bedienen wenn ein Kral nicht gut gesichert ist, manchmal fallen ihnen dann auch Hirten zum Opfer.


dann müssen wir ein Bärenverbot erlassen sonst werden die armen Bären ausgerottet
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33598

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 20:14Eine Antwort erstellen

camina schrieb:
in der Wildnis Kanadas mit einem Säugling seine Freizeit zu verbringen , muss auch nicht sein...der Mensch hat sich da einfach in den Lebensraum des Bären begeben

Mex will den Wölfen ja ihren früheren Lebensraum zurück geben, ungeachtet der Veränderungen die sich zwischenzeilich in der Zivilisation ergeben haben.
Vielleicht können wir uns hier ja auch zurück entwickeln und müssen dann den Lebensraum des Wolfes meiden.
Für die Bewohner der Dörfer würde ich dann eine Waffenerlaubnis begrüßen.
.




Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48418

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 20:22Eine Antwort erstellen

Luna schrieb:
camina schrieb:
in der Wildnis Kanadas mit einem Säugling seine Freizeit zu verbringen , muss auch nicht sein...der Mensch hat sich da einfach in den Lebensraum des Bären begeben

Mex will den Wölfen ja ihren früheren Lebensraum zurück geben, ungeachtet der Veränderungen die sich zwischenzeilich in der Zivilisation ergeben haben.
Vielleicht können wir uns hier ja auch zurück entwickeln und müssen dann den Lebensraum des Wolfes meiden.
Für die Bewohner der Dörfer würde ich dann eine Waffenerlaubnis begrüßen.

ich habe in einem Beitrag aufgeführt wieviele gefährlichere Tiere den Menschen vernichten - warum die Feindschaft gegen den Wolf? er greift normal keinen Menschen an
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Alexia
Praktikant
Praktikant
avatar

Anzahl der Beiträge : 171

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 20:36Eine Antwort erstellen

Die Menschen gehören nicht zum Beuteschema des Wolfes. Es gibt auch eine Distanz zwischen Wolf und Mensch. Falls die Menschen jedoch die Wölfe aus Unwissenheit füttern, verlieren sie ihre gesunde Distanz zum Menschen. Da könnte es schon mal passieren, dass das Raubtier zum Vorschein kommt.

Wer den Wolf füttert, hat sein Todesurteil gesprochen, da solche Tiere dann "rausgenommen", also abgeschossen werden müssen.

Akzeptiert bitte den Wolf, er tut den Menschen nichts!

Nach oben Nach unten
Luna
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 33598

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 21:16Eine Antwort erstellen

Die Siedler in Nordamerika schützten sich und ihr Vieh dadurch, dass sie meist gut bewaffnet waren.  Durch die Verbreitung von Landwirtschaft und Viehzucht wurden Wölfe als Nahrungs-konkurrenten in vielen Gebieten systematisch verfolgt.  Auch wurden Wölfe wegen ihrer Felle gejagt, was zusätzlich zu einer gravierenden Dezimierung beitrug. In Folge wurden sie sehr scheu und Restpopulationen zogen sich in unzugängliche Gebiete zurück.

Einige Umweltschützer in den Staaten hatten Anfang der 90er Jahre die Idee, den Wolf künstlich wieder anzusiedeln, was gegen den Widerstand von Ranchern und Farmern durchgesetzt wurde, mit der Begründung, der Wildbestand in den  großen Nationalparks könne am besten durch Wölfe reguliert werden.

Inzwischen sind dort aber die Bestände der Wapitiherden drastisch zurückgegangen und der Wolf  breitet sich über immer mehr Bundesstaaten aus. Sein Schutz wurde außerhalb der Reservate teilweise gelockert.
Auch gab es inzwischen mehrere z.T. tödliche Attacken auf Menschen, aber das wurde durch die Wolfslobby heruntergespielt, um den Schutzstatus nicht zu gefährden.

Zu dieser Problematik finden wir auf der Webseite "wolfeducation-international" einen ausführlichen Beitrag von Professor Valerius Geist in deutscher Sprache:

http://wolfeducationinternational.com/prof-geist-der-ursprung-vom-mythos-uber-den-harmlosen-wolf/

Geist weist auf die Übertragung von Echinokokkus-Infektionen durch Wölfe auf Haushunde hin, die dann beim Menschen zur zystischen Echinokokkose führen.
Beim Verhalten des Wolfes gegenüber dem Menschen beschreibt Geist sieben Stufen von starker Scheu und Meiden der Nähe des Menschen bis hin zu Angriffen auf Menschen, die unter bestimmten Voraussetzungen stattfinden können und auch stattgefunden haben.
.




Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
Nach oben Nach unten
http://www.cosmo-friends.com
Knurro-Knurreck
Routinier
Routinier
avatar

Anzahl der Beiträge : 5291

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   29.11.18 21:52Eine Antwort erstellen

mex schrieb:


Du bist ein Mensch, was hat dir der Wolf angetan? Du verurteilst ein Lebewesen?



der Freund des Menschen hat ja nur ca17.000 Menschen getötet

Der Wolf greift selten einen Menschen an, komisch Smile

Wieso verurteile ich den Wolf? Ein Urteil ist etwas Anderes. Ich brauch ihn nicht und ich mag ihn nicht. Und er hat niemandem gefehlt, als er nicht hier war. Warum braucht man ihn jetzt auf einmal?
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6185

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   30.11.18 6:07Eine Antwort erstellen

Die Geister, die ich rief...

Man tut allen Beteiligten - Wölfe, Weide/Haustiere, Menschen - keinen Gefallen, wenn zugelassen wird, dass sich Wölfe unbeschränkt - 30 % Vermehrungsrate pro Jahr - verbreiten. Wölfe leben nicht von Luft und Liebe und Streicheleinheiten. Sie stehen hier in unserer heutigen dicht besiedelten Kulturlandschaft unter permanentem Stress. Das kann zu abnormem Verhalten führen. Der vermutliche Angriff auf den Friedhofsmitarbeiter wird kein bedauerlicher Einzelfall bleiben. Es heißt, dass bei den zusehenden wie Wölfe aussehenden Tieren ein schwarzes Exemplar dabei war.
Falls es sich dabei um einen ausgerissenen/verstoßenen großen Hund handelt, der sich Wölfen angeschlossen hat, ist wirklich die Kacke am Dampfen. Hunde kennen die Menschen seit Jahrtausenden der Domestizierung und wissen, auf welche Knöpfe sie drücken müssen, um Menschen von ihrer scheinbaren Harmlosigkeit zu überzeugen und davon zu profitieren. Wölfe lernen von ihnen.

Meine Ansicht: Wer Wölfen hier eine Chance für ein gedeihliches Zusammenleben gönnen will, muss für Bestandskontrolle und Schutzgebiete ohne Harvester, Extremsportler, Nordic Walker, Mountainbiker/Triker, Straßenverkehr und Jäger sorgen. Das ist leichter gesagt als getan.
Nach oben Nach unten
Eddy2004
Gast
avatar


BeitragThema: Wölfe   30.11.18 9:08Eine Antwort erstellen

Die Frage die zunächst einmal zu klären wäre ...was haben die Menschen davon wenn sie in Deutschland die Population von Wölfen zulassen?
Nach meinem Dafürhalten nichts.

Es gibt nicht einen Grund der sich als Vorteil zeichnen würde..im Gegenteil, ich sehe nur Nachteiliges.
Nach oben Nach unten
FreundlicheUserin
Experte
Experte
avatar

Anzahl der Beiträge : 6185

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   02.12.18 4:48Eine Antwort erstellen

Und was haben Wölfe davon, wenn sie hier erst freudig und realitätsfern begrüßt und dann aufgrund von zivilisatorischen Sachzwängen dezimiert werden müssen?

Das wird teuer, und es wird in einem Blutbad enden. Davon hat niemand etwas. Ein bisschen Vernunft hat noch nie geschadet. Doch davon ist die Menschheit weit entfernt.
Nach oben Nach unten
palim
Forengigant/in
Forengigant/in
avatar

Anzahl der Beiträge : 53194

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   02.12.18 6:11Eine Antwort erstellen

Ist es nicht auch so, dass der Wolf durch die entfernten Hindernisse, wie Stacheldraht und Minen, hier wieder Einlass fand?
.




palim
Du kannst das Leben weder verlängern noch verbreitern, nur vertiefen.
Gorch Fock
Nach oben Nach unten
Schlitzohr
Cleverle
Cleverle
avatar

Anzahl der Beiträge : 1586

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   02.12.18 8:32Eine Antwort erstellen

Ich liebe Wölfe.
Nach oben Nach unten
mex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48418

BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   02.12.18 9:07Eine Antwort erstellen

Schlitzohr schrieb:
Ich liebe Wölfe.

vermutlich hast du heute in Terra X den Beitrag gesehen
.




Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
Nach oben Nach unten
http://postoffice-vogtsburg.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: freilebende Wölfe in Deutschland ...   Eine Antwort erstellen

Nach oben Nach unten

freilebende Wölfe in Deutschland ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
--------

Ähnliche Themen

+
--------
Seite 21 von 23Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22, 23  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
cosmopolitan :: 
öffentliches Forum
 :: Dies und Das - was sonst so passiert
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen